Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Djfun78

Members
  • Content Count

    9,739
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Djfun78

  • Rank
    Im ASB-Olymp
  • Birthday 12/27/1978

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    1110 Wien
  • Interessen
    Meine 2 Töchter
    Computer Spiele
    Rapid

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Bestes Live-Spiel
    Admira/Wacker Mödling - Rapid 0:1 (0:0) 11. 5. 2005
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Rapid Gak 0:4 incl Platzbesetzung
  • Lieblingsspieler
    Christiano Ronaldo
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    dem Aussenseiter
  • Geilstes Stadion
    Hanappi Stadion
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Mit 2 Kindern geht das nicht mehr so einfach...
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Link auf rapidfans.at

Recent Profile Visitors

8,572 profile views
  1. Ein exponentielle Wachstum würde man dann aber auch nicht sofort merken. Also egal welche Maßnahmen gelockert werden, normal müsste man dann wohl 2 Wochen abwarten um zu sehen wie es sich auswirkt.
  2. Friseur/Kosmetik ja , aber ich glaube nicht dass die Leute nun gleich in alle anderen Geschäfte rennen und mächtig einkaufen. Wenns soweit ist , wird die Gastro eine ganz andere Sache
  3. Abholen von Essen bei Wirten wieder erlaubt Das Abholen vorbestellter Speisen in Gasthäusern ist wieder erlaubt. Das schreibt die Wirtschaftskammer heute in einer Aussendung. Man konnte sich in Gesprächen mit dem Gesundheitsministerium und dem Landwirtschaftsministerium auf eine Regelung einigen, hieß es. Zu beachten sei, dass die Speisen nicht im Lokal konsumiert werde dürfen – auch der Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter muss eingehalten werden. Die Änderung der Maßnahmenverordnung „bringt eine große Erleichterung für unsere Betriebe, die von den verfügten Maßnahmen besonders hart betroffen sind. Wir hatten dazu in den letzten Wochen sehr viele Anfragen von verunsicherten Wirten. Nun ist sowohl das Liefern wie auch das Abholen von bestellten Speisen klar geregelt und erlaubt“, so Mario Pulker, Obmann des Fachverbandes Gastronomie in der Wirtschafskammer. In einer weiteren Verordnung steht dass alle Hotels,Pensionen,Ferienwohnungen bis einschließlich 24.4 nicht aufsperren dürfen.
  4. Kogler deutet „langsames Hochfahren“ der Wirtschaft an Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) hat heute in einer Pressekonferenz eine Lockerung der wirtschaftlichen Einschränkungen angedeutet. Man werde die Fahrpläne für das langsame Hochfahren ab nächster Woche vorstellen, sagte Kogler. Seit 16. März sind die meisten Geschäfte und Lokale zwecks Eindämmung der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Die Regierung stellte in der Pressekonferenz die Details des 15 Mrd. Euro schweren Nothilfefonds vor. Die Obergrenze der Hilfsgelder liegt bei drei Monatsumsätzen oder 120 Mio. Euro. Das Paket umfasst auch einen Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss. Anspruchsberechtigt seien Firmen, die einen Umsatzeinbruch von mindestens 40 Prozent haben, sagte Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP). Ansprechpartner sei die Hausbank. Gleichzeitig wird die staatliche Haftung bei den Garantien von 80 auf 90 Prozent erhöht. Wie Kogler sagte, wird es auch einen einjährigen Auszahlungsstopp für Dividenden geben sowie Beschränkungen bei Managerboni.
  5. Kommt das nur mir so vor oder geht die Pamela seit der Krise in die Offensive? Irgendwie les ich jeden Tag Forderungen von ihr
  6. Putin erklärt April zu bezahltem Urlaubsmonat Präsident Wladimir Putin hat den April in Russland zum bezahlten Urlaubsmonat erklärt. Damit solle die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie verlangsamt werden, sagte Putin heute in einer Fernsehansprache. Die Maßnahme, die bereits am 28. März in Kraft getreten sei, werde bis einschließlich 30. April verlängert, um im Kampf gegen das neuartige Coronavirus „Zeit zu gewinnen“. Bei seiner zweiten Fernsehansprache zur Pandemie betonte er, dass die Lage im flächenmäßig größten Land der Erde ernst sei. Offiziell hatte Russland heute mehr als 3.500 Coronavirus-Fälle, die meisten davon in Moskau. 30 Menschen starben bisher an der Lungenkrankheit Covid-19. In Moskau und vielen anderen russischen Regionen gelten scharfe Ausgangsbeschränkungen für Bürger.
  7. Djfun78

    Plauderecke

    Die Russen meinten auch einige Zeit sie haben kein Corona Problem. Nun sind Sie aber auch dort wo alle anderen sind.
  8. In dem Artikel stehen zahlen die man in den letzten Monaten in anderen Medien gelesen hat. Mit Hilfe von google hätte den Artikel jeder von uns geschafft.
  9. Seit dem 23.03. haben wir für alle Kunden Sky Cinema und Sky Entertainment inklusive Sky Box Sets für einen Monat freigeschaltet. Alle, die das Cinema und Entertainment Paket bereits haben, erhalten 2 Gutscheine für den Sky Store (gültig bis 22. April). Bei den Freischaltungen kann es, abhängig von der technischen Infrastruktur bei Anbietern wie A1, Magenta und Liwest zu Einschränkungen kommen. habt ihr die schon eingelöst?
  10. Vom Newsletter der Bank Austria Ab 2. April werden POS-Kassen und -Terminals umgestellt, damit Sie Beträge bis zu 50 Euro ohne PIN-Eingabe bezahlen können.* * Verfügbar nach individueller Geräteaktualisierung in den diversen Akzeptanzstellen
  11. Mal die Zahlen mit gestern verglichen 39 weniger Hospitalisierung, dafür 17 mehr auf intensiv
  12. Wie kann man genau fest stellen wie sich jemand angesteckt hat? Ich weis von 2 Supermarkt Kassiererinnen die es haben,jeweils bei ihnen daheim aber keiner. Klar können die auch wem die Hand gegeben haben, aber wie findet man das raus?
  13. Vermute mal das rennt in den nächsten Wochen eher in die Richtung dass Amerika bald Hilfe braucht. Aber das wäre ja nicht das große Amerika wenn man um Hilfe ruft. Hätt ein gewisses etwas wenn Kuba auch dorthin Ärzte schickt
  14. Die Zahlen schauen jetzt aber wirklich schon sehr gut aus oder? So viel ist seit gestern Nachmittag auch nicht mehr dazu gekommen
  15. https://wien.orf.at/stories/3041643/ Aus der SPÖ kommen ablehnende Aussagen zum Vorschlag von Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) nach Straßensperren wegen des Coronavirus. Auch rechtlich würde es einige Hindernisse geben. ....
×
×
  • Create New...