rabauke

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.272
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 User folgen diesem Benutzer

Über rabauke

  • Rang
    Surft nur im ASB

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Steyr
  • Interessen
    Fußball, Weiber & Bier

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    vorwärts steyr
  • Beruf oder Beschäftigung
    PR-Berater
  • Bestes Live-Spiel
    Vorwärts Steyr : Flavia Solva (1978)
  • Lieblingsspieler
    Maradonna
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Ghana
  • Geilstes Stadion
    Das Stadion an der volxroad, Steyr
  • Lieblingsbands
    Drahdiwaberl
  • Am Wochenende trifft man mich...
    ...mit der Erinnerung auf den kommenden Montag hart
  • Lieblingsfilme
    Inglourious Basterds
  • Lieblingsbücher
    Josefine Mutzenbacher

Letzte Besucher des Profils

7.849 Profilaufrufe
  1. Das wäre aber eine feine oö-liga als 3.Liga. Gab es übrigens lange bis in die 80-er Jahre. Legendār waren dann die Relegationsspiele, nach denen nur einer von drei Landesligameistern aus oō, stak und ktn aufstieg. by the way: Eine RL wäre im kommenden Jahre eh eine südoststeirische Bezirksliga! allerheiligen, kalsdorf, Bad Gleisdorf ;-), Bad Gleichenberg...dann kommt noch Bad Radkersburg
  2. Ein Spiel wie ein Märchen, nur waren wir der böse Wolf und haben den Gegner, der gar nicht so schlecht war wie das Ergebnis aussieht, gefressen. Wenn Effe nachhaltig zu seiner Form zurückfindet, und so schauts jetzt aus, werden noch viele Torhüter den Ball aus dem Netz klettern müssen. Aber nach diesem Spiel darf man gar keinen einzelnen hervorheben. Außer Effe, Wimmer, HFP und, und, und...
  3. Das ist kein netter Zug unseres Vereins, sondern Teil des Reglements, was Nationalmannschaften angeht. Hätte die Vorwärts oder wer auch immer Nachwuchsnationalspieler, dürften sie auch ein Spiel verschieben lassen, wenn es eine Überschneidung gibt. Afaik gabs die Situation vor zwei Jahren schon, wir haben dann trotzdem 2:1 gewonnen ;-)
  4. Jetzt kommt es knüppeldick. Unsere nächsten beiden (Auswärts-)Gegner Allerheiligen und Lafnitz trennen sich 3:3 (3:0). Was soll man davon halten? Allerheiligen ist unberechenbar wie das Wetter im April. Ich sags mal so und positiv: In der Liga kann jeder jeden schlagen. Ich wär mit zwei Remis schon glücklich.
  5. Kein glorreicher Sieg, glücklich aber auch nicht unverdient. Letztendlich passt es, 9 Punkte nach 6 Spielen sind OK. Guter Mittelfeldplatz, trotz der einen oder anderen Baustelle. Dass wir die haben, ist vermutlich allen klar. An denen kann man arbeiten.
  6. 6:1
  7. Ich denke dass die Zeit solcher Tribünen-Landser bald vorbei sein wird. Letztendlich wir man in Österreich - will man den Fußball retten - so etwas wie den englischen Weg einschlagen müssen. Mit persönlich gefällt ein Stehplatz, prickelnde Atmosphäre, Bengalos,Rauch, Fahnen, Vollbier, Choreos. Alleine. Die "Szenen" wussten mit der Freiheit nicht umzugehen - das werden wir einst erzählen. Für die Vereine und die Verantwortlichen ist die Rechnung einfach: Szenen wie beim letzten Derby mögen einen weiteren Tribünen-Landser anlocken. Zwei andere oder potenzielle Sportplatzbesucher und Fans werden sich davon angeekelt den Sportplatzbesuch demnächst überlegen.
  8. Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben? Ober nachdem wir gewonnen haben ist mir alles Wurscht, i trink grad a Red Bull mit einem lask-Zipfer, quasi ein Horror Diesel. Aber im Ernst: Gratulation an die Mannschaft, starke Leistung, de facto endgeile Reaktion auf die hurensenglische Woche.
  9. Ich fürchte, dass uns nicht nur der Trainer, sondern vor allem Klagenfurt defensiver spielen lassen wird. Vor drei Runden sind die in Lafnitz noch 0.6 untergegangen, dann folgte ein Remis daheim gegen Weiz und zuletzt ein 2:1 auswärts in Allerheiligen. Die scheinen in Fahrt zu gekommen zu sein... Bleibt die Hoffnung, dass sie uns unterschätzen oder auf die leichte Schulter nehmen. Vielleicht ist es für uns sogar gut, auswärts anzutreten. Das Klagenfurter Stadion ist zwar nett, aber nicht gerade ein Hexenkessel. Die Burschen können sich da wirklich aufs Fußballspiel konzentrieren. Alles Gute und Kopf hoch!
  10. Ein neues Feature auf immervorwärts1919; Ein "longread" zur Ära Blochin. https://immervorwaerts1919.wordpress.com/themen/oleg-blochin-eine-floh-einen-sommer-lang/
  11. Um den heißen Brei brauch ma nicht herumreden. Drei Niederlagen en suite und 2:10 Tore... Die Mannschaft ist KO, das sieht man bei fast jedem Spieler und bei fast jedem Zweikampf. Ein Schritt zu spät, ein bisserl zu langsam. Nur der Reini ist in Überform und der Lichti bietet zumindest Lichtpunkte. Eine Viertel Stunde in der ersten Halbzeit war Ok, das ist bekanntlich zu wenig. Was ist der Grund? Die kurze Sommerpause? Die jungen Burschen? Zu intensives Training? Nachher ist man immer klüger. bzw. hoffe ich, dass es der Trainer ist. Ich bins nämlich noch nicht. Hoffen wir, dass uns möglichst bald das Licht aufgeht, wie im Vorjahr.
  12. Der Tribünen Landser, es gibt ihn noch.
  13. Es besteht aber weder im Horrstadion noch in Graz noch in Hütteldorf noch in Stripfing ein Recht darauf, Feuerzeuge, Becher oder Fahnenstangen auf das Spielfeld zu werfen. Und es gibt keinen Grund dafür, zu relativieren. Wir wissen alle, dass Fassbomben auf Aleppo schlimmer sind als Feuerzeuge auf Holzhauser. Es hat auf dem Platz trotzdem nichts verloren.
  14. 5:1
  15. Die Mannschaften der Stunde sind es nicht, die sich da am Dienstag matchen. Das sind gute Zutaten für ein spannendes Match...