rabauke

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.976
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

6 User folgen diesem Benutzer

Über rabauke

Kontakt

  • Website URL
    https://immervorwaerts1919.wordpress.com/

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Steyr
  • Interessen
    Fußball, Weiber & Bier

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    vorwärts steyr
  • Beruf oder Beschäftigung
    Texter
  • Bestes Live-Spiel
    Vorwärts Steyr : Flavia Solva (1978)
  • Lieblingsspieler
    Maradonna
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Ghana
  • Geilstes Stadion
    Das Stadion an der volxroad, Steyr
  • Lieblingsbands
    Drahdiwaberl
  • Am Wochenende trifft man mich...
    ...mit der Erinnerung auf den kommenden Montag hart
  • Lieblingsfilme
    Inglourious Basterds
  • Lieblingsbücher
    Josefine Mutzenbacher

Letzte Besucher des Profils

9.824 Profilaufrufe
  1. 1:5
  2. WW mein, dass Bibaku und Yilmaz noch nicht gemeinsam antreten können, weil Bibaku noch nicht genug Deutsch kann. Nachdem ich davon ausgehe, dass sich zwei Stürmer im Gefecht nicht gegenseitig den "Jedermann" aufsagen müssen, vielleicht können wir mit einem kleinen Glossar aushelfen, das die wichtigsten Phrasen für eine gedeihliche Stürmerkoexistenz wiedergibt: "Spü man laung" "Spü man kurz" "Bleib du vorn" "Den 11-er schiaß I" Das sollte sich an einem Abend lernen lassen.
  3. Wer sind die "kleinen Teams"? ich frage das für einen Freund, weil ich bin aus Steyr und wir können nicht gemeint sein ;-)
  4. Der Auftritt vom Hümmi freut mich bsonders. Er war von Scheiblehner schon abgeschrieben wiiden. Mmn eine der Identifikationsfiguren-Urgesteine neben Hoibe, Mirzi und natürlich Prof. Großalber. Wir haben 2 mal mit pech verloren und am Freitag mit Glück gewonnen, und der Fac ist definitiv eine gute Mannschaft. Die Tabelle zeigt, dass die Liga recht ausgeglichen ist, wenn Lieferbull absteigt, pilgere ich auf den Knien nach Fuschl und schiffe wem in den Teich. Summing up all these facts kann man sagen, dass der geilste Verein der Welt an der Volkssstraße daham ist. Die einzigen Baustellen sind die Sauce für die Bosna und ein paar Bitcoin-Peitscherlbuben. Aber das kriegma a nu hin.
  5. Wir haben die wenigsten Kilometer zu absolvieren. Das beweist ganz klar, dass der SK Vorwärts Steyr der Nabel der Fußballwelt ist!
  6. Wir haben schon viel gesudert über die Gastro, jetzt darf man sie auch mal loben. Am Freitag: So gut wie keine Wartezeit beim Bier. Die Leute in adretter Corporate Fashion und ausgesprochen freundlich.
  7. Was zum Buch im ballesterer! https://ballesterer.at/2019/08/15/vorwaerts-und-nicht-vergessen/
  8. Nur ein Tag Pause zwischen den Spielen....ich glaub gar nicht, dass man dazu einen Verein verpflichten kann,...wenn wir am Miitwoch spielen wird eventuell wird das Klagenfurt-Spiel auf Samstag verschoben und auch das Spiel von den Riadern. Aber wär auch unlogisch. Dienstag wär der logische Tag für den Cup-Fight.
  9. 27. 11. 1955 FAC - Vorwärts 1:0 . Staatsliga B
  10. Bier, Wurschtweckal...das hat zum Vorwärtsplatz gehört wie die Kastanienbäume. Ich gehe davon aus, dass Jugendliche unter 16 Jahren kein Bier austragen dürfen, aber es soll auch 16-jährige Aushilfskräfte geben.
  11. 4:0 Befreiungsschlag.
  12. Schaut Ihr Euch hie und da ein Match an. oder tuts Ihr nur hier schreiben. Jefte hat im Frühjahr in 14 Spielen 5 Tore erzielt. Gegen Ried. Wr. Neustadt. Juniors, BW Linz (2).
  13. Geh bitte, der Tabellenführer ist grad mal 4 Punkte vor uns, der Titelkampf wird heuer eine knappe Kiste, wenn wir am Freitag drei Punkte holen.
  14. Ich zitiere aus dem montäglichen Newsletter des Fleisch-Magazins, dessen letzter Absatz stets dem SK Vorwärts gewidmet ist. (Den wöchentlichen Newsletter kann man hier bestellen). ,Die großartige Vorwärts aus Steyr hat am Freitag Abend ihr erstes Heimspiel verloren, Nulleins gegen Linz, es war eine dieser komischen Nullnull-Partien, in der du in der 86sten Minute doch noch das Gegentor bekommst, weil du leichtfertigerweise nach vorne spielst und dann einen depperten Konter fängst, weil keine Zuordnung mehr da ist, und die Verteidigung irgendwo ist, nur nicht in der Verteidigung, aber egal, drei Runden, drei Punkte, wir brauchen immer noch 32, das schaffen wir, nächste Woche kommt der FC Pacult aus Floridsdorf, die sind heuer nicht schlecht aber das ist eh niemand außer Rapid, und Goran Djuricin, der jetzt bei Linz vor der Bank steht, könnte diese Rapid immer noch problemlos trainieren, er würde in keiner Richtung abweichen. Wir lernen: Wirklich frei sind wir erst, wenn aus demr Vorwärts-Strafraum eine Members Only Zone wird in der keine Linz-Stürmer mehr Zugang haben und auch sonst niemand, den unser Kapitän dort nicht haben will."
  15. Natürlich ist es wichtiger, dass wir auf dem Rasen punkte sammeln demnächst, und nicht beim Bierschnellzapfen. Trotzdem ist der Thread wichtig. Zu glauben, dass in Österreich am Freitag jemand auf Vorwärts - FAC wartet, der in drei Tagen zuvor im TV mit 27 Kameras pro Spiel mit Liverpool, Real Madrid und Roter Stern Belgrad verwöhnt wurde, ist naiv. Das Rundherum in allen Facetten sind Schrauben, an denen man drehen muss - und auch die Gastro kann einer der Puzzlesteine sein, der Leute bewegt, auf den Platz zu gehen oder eben nicht. Hardcore Fans wie wir gehen ohnehin auf den Platz, wir lassen uns auch alles gefallen. Wir stellen uns brav in einem schnuddeligen Keller in Pasching 20 Minuten an, um ein warmes Bier um 4.50 zu ergattern, das Essensangebot und das Ambiente lassen uns erahnen, wie sich Nelson Mandela auf Robben Island gefühlt haben muss. Wie gesagt, wir lassen uns das gefallen. Wer nicht so deppert ist, der sagt sich, leckts mich, ihr Trotteln. In Steyr haben wir als Plus, dass die Standln jetzt recht nett aussehen, die Verkäufer sind adrett und ein wenig gestylt, das ist schon was. Dann tut es weh, wenn man erfährt, dass die Bosner lieblos gemacht wird, dass die Verpflegung der Gäste unter aller Sau ist. Das spürt der Steyrer natürlich nicht, was auf der Nord passiert, aber irgendwie ist es ein Puzzlestein im Produkt Fußball, das einfach nicht gepflegt wird. Wenn Du als Fan verarscht wirst, dann fallen halt immer öfter ein paar weg, die an sich für den Sport offen wären. Ich erinnere mich an diverse Dörfer, durch die wir kamen im Unterhaus mit oftmals liebevoller Verpflegung, Schmalzbroten, Bratwürstl und allerlei Erquicklichem. Es geht glaub ich keinem Fan um Schischi-Verpflegung mit Sushi oder Prosciutto. Aber lieblos abgefertigt und abgezockt und katastrophal serviciert werden, das will keiner.