Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content

rabauke

Members
  • Posts

    3,306
  • Joined

  • Last visited

7 Followers

Allgemeine Infos

  • Interessen
    Fußball, Weiber & Bier
  • Aus
    Steyr
  • Geschlecht
    Männlich

Kontakt

  • Website URL
    https://immervorwaerts1919.wordpress.com/

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsbücher
    Josefine Mutzenbacher
  • Lieblingsfilme
    Inglourious Basterds
  • Am Wochenende trifft man mich...
    ...mit der Erinnerung auf den kommenden Montag hart
  • Lieblingsbands
    Drahdiwaberl
  • Geilstes Stadion
    Das Stadion an der volxroad, Steyr
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Ghana
  • Lieblingsspieler
    Maradonna
  • Bestes Live-Spiel
    Vorwärts Steyr : Flavia Solva (1978)
  • Beruf oder Beschäftigung
    Texter
  • Lieblingsverein
    vorwärts steyr

Recent Profile Visitors

13,297 profile views

rabauke's Achievements

Posting-Maschine

Posting-Maschine (32/41)

3.6k

Reputation

  1. Du bist die Glocke! Es hat Dir nur niemand verraten bislang! Ding Dong!
  2. Ja, das baute ich in meine Überlegungen nicht ein. Die Dornbirner wollen spätestens um 22 Uhr zu Hause sein, weil der Schlaf vor Mitternacht doppelt zählt, vor allem an einem Samstag. Da müssen alle früh ins Bett. Ganz im Ernst: Es geht um die Umstände beim Sport im Sommer, und da setzt man kein Spiel um 14:30 an, auch aus Rücksicht auf die Sportler. Und aus Rücksicht auf die Zuseher. Wenn das Spiel um 19 Uhr beginnen würde und die Dornbirner um 22 Uhr in den Bus steigen würden, können Sie dort den Schlaf der Gerechten schlummern. Frühmorgens am Sonntag steigen sie in Dornbirn aus. Das ist jungen Sportlern zuzutrauen, eher als ein Hitzematch bei 35 Grad.
  3. Wer setzt ein Spiel Anfang August an einem Samstag um 14:30 Uhr an? Ich hoffe mal, dass das eine Auflage von La Ola oder der Liga ist, und nicht vom Verein ausgeht. In dem Fall haben wir Glück: Am Samstag ist eine kleiner Temperatursturz angesagt mit Temperaturen bis maximal 28 Grad. Der kälteste Tag der Woche Am Tag zuvor sind aber 35 Grad prognostiziert. Da wär es sicher kuschelig im Stadion für Spieler und Zuschauer am frühen Nachmittag nach dem Mittagessen. Letztere will man aber offensichtlich vertreiben.
  4. Ohne jetzt wirklich Insider zu sein: Harreither ist offensichtlich einer jener Geldgeber im Fußball, der sich auf die Rolle des Mäzens beschränkt und nicht auf Teufel komm raus mitreden und mitbestimmen will im Gutsherrenstil. Also eher ein Anti-Grad. Wenn ich mich richtig erinnere, wollte er Waidhofen vor mehr als 10 Jahren in die Bundesliga bringen, ist aber am Desinteresse der Gemeinde gescheitert, wie gesagt, das weiß ich nur peripher. Was da wirklich ablief, weiß ich nicht. Auch das hört man immer wieder. Er hätte zu Zeiten Riggers klar die Bereitschaft gezeigt, bei der Vorwärts einzusteigen, er wäre aber nie kontaktiert worden. Auch hier gilt: Hörensagen ist nur die halbe Wahrheit vermutlich. Wir haben derzeit mit BMD und Knasmüller einen sehr diskreten und trotzdem potenten Sponsor. Aber natürlich würde es dem Verein gut tun, wenn es einen Wettbewerb gebe darum, wer dem Verein am besten unterstützt.
  5. Die EM war eine feine Sache, und ohne jetzt allzu sehr in Romantik zu verfallen: Da stehen 22 Sportlerinnen auf dem Feld, die sich nicht ab morgen täglich einen neuen Porsche kaufen können. Sie haben die Haare schön, aber nicht sooo schön wie die geschniegelten Undercut- und Seitelscheitel-Fetischisten. Sie tanzen leiwander bei der Siegesparty. Für mich wars das heuer im Länderspielmodus. Die Arbeitermörderspiele in Qatar geb ich mir nicht.
  6. Ich schau mir das 0:7 Spiel bei der Admira im Jahr 99 an, damit ich in Stimmung komme.
  7. Karl, übernimm Du das Schiff! Du machst Spielern schon bei der Vertragsunterzeichnung klar, dass sie sich etwas aufmalen können, wenn sie sich verletzen oder krank werden!
  8. Jetzt, wo ich mir die ORF-Zusammenfassung angesehen habe, muss ich auch sagen, dass wir zwei Traumtore geschossen haben.
  9. den letzten sieben heimpielen haben wir sechs gewonnen und ein remis gespielt, ich plädiere dafür, die Diskussionen zur Auflösung des Vereins noch ein wenig zu verschieben. Im Ernst: die Leistung heute war ok, gerechtes Remis.
  10. Oiso ich schau mir heute die Frauen gegen Deutschland an und ich freu mich schon darauf. Gestern England gegen Spanien war auch spannend und gutes Niveau. Ich hab auch das Gefühl, dass seit der letzten EM vor fünf Jahren ordentlich was weitergegangen ist im Frauenfußball, es ist viel weniger auf Zufall aufgebaut. Dafür werd ich die WM im Arbeitermörderstaat Qatar sausen lassen. Ich geb zu dass mir das leichter fällt, weil Österreich nicht dabei ist. Ich geb auch zu, dass es auch in der Vergangenheit Gründe gegeben hätte, eine WM zu boykottieren. Aber man wird gscheiter ;-)
×
×
  • Create New...