-grünweiß-

Members
  • Gesamte Inhalte

    7.129
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über -grünweiß-

  • Rang
    Postinho

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Nö, Stmk

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Letzte Besucher des Profils

9.134 Profilaufrufe
  1. Jo, andere gehen wegen Dodlmannschaften alle zwei Wochen ins Stadion.
  2. Man will die Hörer von Polzer weg haben. Ist doch offensichtlich und gut.
  3. Bin eher darüber beeindruckt wie viele sich den Polzer anhören.
  4. Die die das sagen, kommen sowieso. Die sind auch im Winter bei -12 Grad am Sonntag Nachmittag in Altach.
  5. Jemand einen Stream für Leute im Ausland?
  6. Was ist das? Eine Hundehütte in Wien?
  7. Ich würd mich daran nicht festnageln. Fokusiert und realistisch Denken und gepflegt an das Spiel herangehen. Wie es nicht sein sollt hat man im Hartberg Vorbesprechungsthread gesehen. Was ich bei uns immer als großes Manko sehe: Da die Kräfte bei manchen nicht über 90 Minuten ausreichen, muss man sie besser einteilen. Du glücklicher.
  8. Echte Rapidler kann man natürlich definieren wie mann will, aber: Wenn wer im eigenen Nachwuchs kicken kann und von mir aus mit 19 Stamm ist, ist er in maximal drei Jahren weg von uns.
  9. Wo steht das? Oder ab wann ist es gültig?
  10. Ach so lange Putins, Diplomaten (und das ist nur die Spitze des Eisbergs) brav herumwerken ist "gleiches Recht für alle" ein herrlicher Satz. Vielleicht wird ja auch einmal die Fahrt vom Flughafen zum Hotel in Wien nur für mich abgesperrt. Ob das im Beruf, beim Discoeinlass oder sonst wo ist. Zum Kotzen, aber Realität.
  11. Das tut er doch eh? Er postet ein Bild vor einem Auto in seiner Freizeit? Da bin ich eher amüsiert über die Leute, die sich über so etwas aufregen. Oder besser: Einen Grund suchen um sich aufregen zu können.
  12. Geh, wäre doch nicht das erste mal. Mal sehen wer sich aller im Training überzeugt und wie Didi danach aufstellt.
  13. Wie gesagt, war nur ein Beispiel und frei aus der Luft gegriffen, weil es mir gerade eingefallen ist. Aber mit so einer Aussage wäre dann Schwab so lange nicht wegzudenken, bis ein neuer jüngerer Österreicher herkommt, der nicht den Weg ins Ausland sucht und zusätzlich muss er noch bei uns landen.
  14. Das Problem hat man auf vielen Positionen, denke ich mir zumindest. Man könnte das Legionärsproblem auf eine andere Position verschieben, wenn man will. Also statt Schwab ein Legionär, Boli weg, Potzmann statt ihm und als BU ein Junger. Natürlich utopisch, aber das wäre eine Weg. Also das österreicher Problem dorthin zu verlegen, wo es einfacher ist einen zu bekommen. Was auch immer das für eine Position sein soll. Im Umkehrschluss muss man dann auch sagen: Schwab ist so lange unverkäuflich, bis es einen geeigneten Österreicher gibt, der noch nicht den Sprung ins Ausland geschafft hat und sich dort durchsetzt.
  15. Das kommt halt drauf an, ob man etwas in der Hinterhand hat. Hat man das nicht, wäre es blöd ihn ziehen zu lassen. Das "keine Steine in den Weg legen" ist bei uns wohl personenbezogen.