Jump to content
OoK_PS

Die Causa Eder

265 posts in this topic

Recommended Posts

:lol:

lern endlich argumentieren oder verzieh dich in andere channels und störe nicht die glückseeligkeit von batigol

wenn du genauer lesen würdest, würdest erkennen, dass ich die attacke auch arg finde und sie nicht gut heisse - reiss dich mal am riemen, wär sicher nicht schlecht für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites

die scharmützel, die didulica und lawaree vorher hatten, und das damit verbundene motiv, scheint halt bei der oberflächlichen aufzählung nicht auf - ich bleib dabei, dass didulica absichtlich gehandelt hat - vielleicht, weil ich rapidler bin, vielleicht, weil ich im stadion schon so geschockt von der attacke war - ich weiß es nicht - es ist einfach so

eders attacke hab nicht nur ich im stadion gar nicht so mitkriegt, war aber ähnlich schlimm und hat am fußballplatz nix verloren - wenn auch da wer absicht empfindet, dann muß ich das so hinnehmen und kanns schwer entkräften, weil das foul einfach wahnsinnig arg und blöd ausschaut

Ich lass es mal gut sein mit Eder, ist passiert, ich werds eh ned ändern, meine Meinung ist kundgetan, was jeder davon hält ist seine Sache.

Nur eins noch: Ich denke Didulica-Lawaree hatte auch sehr viel mit Austria-Rapid und der Derbybrissanz zu tun.

Wäre Eder z.B. Sverkos so angesprungen, wäre heute im Stadion und danach aller Voraussicht nach einiges mehr los gewesen, und ich denke auch, der Schiri hätte auf Grund der Brissanz des Spiels einen anderen Karton gezogen, auch wenns irrational wäre...

reiss dich mal am riemen, wär sicher nicht schlecht für dich

Wie genau jetzt?

Wirds jetzt leicht persönlich ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lass es mal gut sein mit Eder, ist passiert, ich werds eh ned ändern, meine Meinung ist kundgetan, was jeder davon hält ist seine Sache.

Nur eins noch: Ich denke Didulica-Lawaree hatte auch sehr viel mit Austria-Rapid und der Derbybrissanz zu tun.

Wäre Eder z.B. Sverkos so angesprungen, wäre heute im Stadion und danach aller Voraussicht nach einiges mehr los gewesen, und ich denke auch, der Schiri hätte auf Grund der Brissanz des Spiels einen anderen Karton gezogen, auch wenns irrational wäre...

vielleicht hätte jeder andere schiedsrichter in genau dem selben spiel, rot gezeigt oder schieri steiner wär wo anders gstanden (wie gut er das sehen hat können, kann ich nicht beurteilen jetzt) und hätte auch rot geben - glaub nicht, dass das was mit derby und dergleichen zu tun hat, wie die schiedsrichter entschieden haben - es war einfach eine fehlentscheidung und eine grobe noch dazu, weil eder so wohl um eine verdiente sperre rumkommt und altach gegen 10 rapidler sicher nen besseren stand gehabt hätte

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich wollte eigentlich zu dem ganzen eder-foul-scheiss nix sagen aber bei dem geistigen abfall der hier gepostet wird platzt mir der kragen.

vorneweg: es war ein äußerst dummes foul, das steht außer frage und es hätte vermutlich mit rot geahndet werden müssen.

haha :hammer: dea war gut!!! VERMUTLICH?? ge dir gehts schon noch gut oda? des ist nicht vermutlich mit rot zu ahnden, DES IS MIT ROT ZU AHNDEN!!

und dann hat der rapid fan noch geschrieben das er zum ball wollte... ähm also bitte, so viel reaktionszeit trau ich dem eder schon noch zu das er dann die füße unten lässt wenn er schon sieht das der leo denn ball gelupft hat und auch wenn der ball im spiel gewesen wäre, so kann man doch nicht in jemand hineinjucken!!! :aaarrrggghhh:

wenn des foul ein guem, pfister oder sonst jemand von uns gemacht hätte, der wäre gleich mit rot bestraft worden und hätte vermutlich 10-15 spiele sperre bekommen.

des ist das gleiche wenn zB rapid oder die austria am letzten spieltag auf dem letzten platz stehen würden, dann würde der pangl oda der pucher eine 12er liga einführen.

ich sag nur: FUSSBALLMAFIA ÖFB

Share this post


Link to post
Share on other sites

haha :hammer: dea war gut!!! VERMUTLICH?? ge dir gehts schon noch gut oda? des ist nicht vermutlich mit rot zu ahnden, DES IS MIT ROT ZU AHNDEN!!

und dann hat der rapid fan noch geschrieben das er zum ball wollte... ähm also bitte, so viel reaktionszeit trau ich dem eder schon noch zu das er dann die füße unten lässt wenn er schon sieht das der leo denn ball gelupft hat und auch wenn der ball im spiel gewesen wäre, so kann man doch nicht in jemand hineinjucken!!! :aaarrrggghhh:

wenn des foul ein guem, pfister oder sonst jemand von uns gemacht hätte, der wäre gleich mit rot bestraft worden und hätte vermutlich 10-15 spiele sperre bekommen.

des ist das gleiche wenn zB rapid oder die austria am letzten spieltag auf dem letzten platz stehen würden, dann würde der pangl oda der pucher eine 12er liga einführen.

ich sag nur: FUSSBALLMAFIA ÖFB

Wennst nur die Zeitlupse gesehen hast, dann schrei vielleicht nicht so laut herum, wennst es nicht gesehen hast. Bisher hat niemand, der im Stadion war, gemeint, dass er die Härte der Attacke mitbekommen hätte. Und das waren zum Großteil keine URigen Rapidler, sondern auch außerhalb des Rapid-Channels akzeptierte und respektierte Schreiberlinge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich irgendwas zu sagen hätte, dann wäre die Saison von diesem Irren beendet. Wenn ich dann auch noch einen Satz wie "ich wollte zum Ball gehen" höre, dann würde er das ganze Kalenderjahr nicht mehr spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit meine ich aber nicht,dass man den Vorfall verharmlosen soll!

Und, wieviel verharmlosen diesen Vorfall hier in diesem Thread? Nur weil man sich nicht auf (alle) Vergleiche dieser Aktion zur Didulica-Attacke einlassen will?

Die Attacke war "Kategorie Didulica" vom Gefährdungspotential. Trotzdem gibts Unterschiede, etwa Kopf vs. Brust, Entschuldigung vs. Grinsen oder dass Didulica so manch heftiger Ausraster schon vor diesem Derby passiert ist aber vor allem ist die Absichtsfrage strittig. Ich persönlich meine, dass Didulica mit Vorsatz eine Verletzung bzw. zumindest den harten Zusammenprall hervorrufen wollte, dafür sprechen die Reiberein während des Spiels. Eder unterstelle ich Übermotivation (offenbar ein Dauerzustand von ihm) und "bewusste Fahrlässigkeit"...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn der im Frühjahr noch spielen dürfte wäre es ein Skandal, der gehört genau so lang auf die Tribüne wie Didulica, wenn nicht noch länger! Das hätte ganz böse ausgehen können, was da denn Eder geritten hat?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, das stimmt nicht - der Versuch reicht schon, der Rest ist nur eine Beweisfrage. Wenn ich aus fünf Metern Entfernung ein volles Magazin aus einer Kalschnikow auf dich abfeuere mach ich mich eines Mordversuchs schuldig auch wenn ich zu dumm bin, dich tatsächlich zu treffen.

Keine Ahnung, was sich Eder bei diesem Sprung gedacht hat, einfach deppert, zum Glück ist nichts passiert.

;)

Es gibt keinen Versuch bei fahrlässig begangenen Taten. Vorsatz war das hier sicher keiner...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unabhängig von der Schwere des Fouls vom Eder hat man doch das Gefühl, dass viele (hauptsächlich) Austrianer nur darauf gewartet haben, bis ein Grüner auch einmal ein Brutalofoul begeht.

"Leider" haben sich die grünen Ministranten ja die letzten Monate zurückgehalten. Aber jetzt haben wir ja den Tiroler geholt, der ist den Leo angesprungen und schon konnten die violetten Freunde hier so richtig schön loslegen.

Lasst es raus, meine Freunde, lasst es so richtig raus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses Foul ist mehr als irre gewesen, Gott sei dank ohne Folgen für Leonardo! Von einer Anzeige halte ich persönlich wenig bis nix, aber jetzt wird sich eben zeigen wie "grün" die österreichische Medienlandschaft und die Bundesliga sind! Didulica war ein Mörder und Kinderschänder, bin gespannt was sich die Herren Skocek, Linden, Rietzler & Co, heute bzw. Montags einfallen lassen, denn die beiden Fouls unterscheiden sich durch gar nix!

Meiner Meinung nach gehört Eder genauso 8 Spiele gesperrt, wenn er ihn fünf zentimeter weiter oben trifft wird's dunkel, denn dann ist der Kehlkopf durch!

Nur weil nix passiert ist kann man nicht einfach sagen, guat is gangen nix is g'schehn!!! Bin schon gespannt!

;)

Es gibt keinen Versuch bei fahrlässig begangenen Taten. Vorsatz war das hier sicher keiner...

Aber ned bös sein, was wollte er dort mit seinem Fuss???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Foul kann man von der Schwere her mit dem Didulica-Foul durchaus vergleichen, es gibt aber zwei (wichtige) Unterschiede:

- der Altacher wurde nicht tatsächlich verletzt. Wie oben geschrieben, gibt es bei fahrlässig begangenen Vergehen niemals einen Versuch, weshalb eine gerichtliche Verfolgung in diesem Fall ausgeschlossen ist.

- Eder zeigte sofort Reue, was den mangelnden Vorsatz nur unterstreicht.

Nun zu Eder: Ich war von Anfang an von seiner Verpflichtung nicht begeistert. Ein österreichischer Durchschnittskicker, der mir niemals sonderlich aufgefallen ist, außer durch seine technische Beschränktheit. Dass er nun solche unüberlegten Fouls begeht, um seine Defizite auszugleichen, finde ich allerdings noch viel schlimmer...

@Becks

Er hat sich völlig verschätzt. So etwas darf er nie und nimmer machen, aber vorsätzlich war das auf keinen Fall. Sogar bei Didulica, wo persönliche Feindseligkeiten und mangelnde Reue den Vorsatz eher indizierten, wurde auf fahrlässige Körperverletzung entschieden.

Edited by Picard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unabhängig von der Schwere des Fouls vom Eder hat man doch das Gefühl, dass viele (hauptsächlich) Austrianer nur darauf gewartet haben, bis ein Grüner auch einmal ein Brutalofoul begeht.

"Leider" haben sich die grünen Ministranten ja die letzten Monate zurückgehalten. Aber jetzt haben wir ja den Tiroler geholt, der ist den Leo angesprungen und schon konnten die violetten Freunde hier so richtig schön loslegen.

Lasst es raus, meine Freunde, lasst es so richtig raus...

AMEN

Ich finde das man die Aktion mit jener von JD absolut nicht vergleichen kann, damals hat sich das angekündigt, außerdem war es reine Absicht vom Goalie - diese Aktion war eher Zufall - sah halt verdammt blöd aus!

Eder war in seinem ersten Rapid-Spiel, das mir nicht soo schlecht gefielt, übermotiviert, trotzdem freue ich mich das wir nun einen Mann haben der weder sich, noch dem Gegner was schenkt - natürlich heiße ich diese Aktion nicht für gut!

Jetzt geht ein Spieler mit dem Kopf etwas tiefer zum Ball, der andere zieht voll durch und trifft ihn am Kopf - sieht verdammt blöd aus, gehört aber zum Fußball!

Also liebe Austrianer und Rapid-Gegner - bis zum nächsten ärgeren Faul! :winke:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...