aragorn

Members
  • Gesamte Inhalte

    10.948
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über aragorn

  • Rang
    Austr(al)ia!
  • Geburtstag 28.03.1975

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien 19

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Beruf oder Beschäftigung
    Rechtsanwalt

Letzte Besucher des Profils

11.579 Profilaufrufe
  1. ASB. Allerdings von @Austrianer48 wenn ich mich nicht falsch erinnere (Und damit meine ich, dass die Info also nicht völlig auf Luft gebaut war). Falls doch, tut es mir leid.
  2. Mich stören weder seine Postings, noch seine vagen Andeutungen -soll jeder selber entscheiden ob das für ihn einen Mehrwert hat (ich denke zB schon, dass er Zugang zu mehr Informationen hat, als der Durchschnittsuser)-, aber mich stören diese überflüssigen Gegenfragen. Und das übrigens nicht nur bei ihm. Irgendwie hat das hier Einzug gehalten, wurscht ob es um Verhandlungen, Ablösen, News oder sonst was geht.
  3. Das weißt du sehr gut, da du hier mitliest und sämtliche relevanten und nicht relevanten News im ASB lang und breit zitiert und diskutiert werden. Wie schon anlässlich des Trikot-Pressekonferenz-Threads Frage ich dich noch einmal: Sind diese überflüssigen rhetorischen Gegenfragen für dein Seelenheil wirklich unabdingbar notwendig? Für das Board sind sie es jedenfalls nicht....
  4. Ich habe schon gegen Dortmund einen anderen Klein gesehen, als zumeist letztes Jahr. Das lässt schon noch hoffen.
  5. Oja. Die letzten Jahre waren einfach ein Traum. Es hofft wohl jeder, dass es so weitergeht.
  6. Ja und ich verstehe die Beschwerden über lange Wartezeiten bei der Gastroversorgung gar nicht Wobei, die Süßspeisen, wären sich in der Pause fast wirklich nicht ausgegangen. *Sektion Elfenbeinturm* (warum das ASB die Fotos umdreht, hat mir auch noch keiner verraten)
  7. Hat mir übrigens gegen Dortmund nicht so schlecht gefallen (ist gegenüber den anderen jedenfalls nicht merkbar abgefallen).
  8. Deswegen berichte ich auch erst jetzt. Und scheitere nunmehr offenbar an der Technik.
  9. edit: 1. Wieso dreht das Trottel-ASB alle Bilder um 180 Grad. 2. Wieso war nur ein Bild anstelle derer 6 zu sehen und wo war der ganze von mir geschriebene Text??? Ich bin angfressen!
  10. Schade. Ich war eigentlich auf der Seite Frankreichs. Aber ein Finale, dass durch zwei Fehlentscheidungen (vor)entschieden wird, taugt mir nicht.
  11. Ja. Aber das wären die Aktionen, die ich mir endlich wieder bei der Austria wünschen würde. Ein gefragter Verteidiger, den man ob der Konkurrenz nie bekommen kann, der aber bei einem (verständlich) hypernervösen Med-Check durchfällt. Genau da muss ich als Austria, wenn ich einen Verteidiger suche, dreimal genau hinschauen. Schade.
  12. Du verwechselst da was, das findet erst gegen Innsbruck statt. Gute Erklärung, dennoch schaffen es Firmen, bei denen die Farbe eine Rolle spielt, immer gleich auszusehen. Siehe Manz, Männer, etc.... Das sollte das Ziel sein.
  13. Erstmal Danke für deinen konkreten und konstruktiven Beitrag! Tut mir leid, aber unter einem derartigen Commitment verstehe ich etwas anderers als eine Leihe und einige ablösefreie Spieler (auch wenn diese natürlich entsprechendes Gehalt kosten, das allerdings an anderer Stelle frei wurde). Ich habe sehr wohl damit gerechnet, dass der Verein ein Zeichen setzt und doch ein bis zwei Spieler holt, die auch tatsächlich Geld kosten (und hier als Beidlpracker tituliert werden). Aus meiner Sicht ist daher die Transferphase nach einem guten Auftakt bis dato wieder einmal nicht das Gelbe vom Ei. Die mindesten Hausaufgaben hat man am Anfang erledigt (immerhin ein Fortschritt zu letztem Jahr), aber die Kür ist wieder einmal ausgeblieben. EIn Angriff auf die Spitze (und ich meine jetzt nicht explizit Salzburg) sieht für mich anders aus. Den zweiten Absatz meinte ich, nicht den ersten. Wenn mit den bisherigen Transfers also das Budget aus dem Commitment und das Sonderbudget nach der Freisetzung Wohlfahrts aufgebraucht ist, dann reden wir offenbar über keine wirklich erfreulichen Summen. Irgendwie fällt es mir schwer zu akzeptieren, dass die Austria immer mehr im Transfermittelmaß versinkt und der Abstand zwischen den Transfermöglichkeiten der Mittelständer und der Austria offenbar immer mehr verschwindet. Schade. Das ist gar nicht gut zu hören.
  14. Das wurde auch unabhängig eines Investordeals nach der Desastersaison kommuniziert (bzw angeblich auch von einer Ablöse des SD abhängig gemacht, nach der "Extrabudgets" frei werden sollten). Leider blieb es bei dem Commitment...passiert ist kaum etwas.