aragorn

Members
  • Gesamte Inhalte

    11.434
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

aragorn last won the day on 30. Dezember 2018

aragorn had the most liked content!

3 User folgen diesem Benutzer

Über aragorn

  • Rang
    Austr(al)ia!
  • Geburtstag 28.03.1975

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien 19

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Beruf oder Beschäftigung
    Rechtsanwalt

Letzte Besucher des Profils

12.305 Profilaufrufe
  1. Hat @afolabi02schön herausgearbeitet. Maudo war offensichtlich verwirrt, warum Martschinko den leeren Raum außen bewacht und nicht attackiert. Wenn er sich da zu früh fallen lässt und Martschinko nicht rechtzeitig in den Zweikampf mit dem ballführenden Spieler kommt, wird es am Strafraum brandgefährlich. Ich denke also tatsächlich, es war ein kollektives Versagen hinten. Lustig übrigens, dass du zwar ständig Prokop bei diesem Tor erwähnst, aber Grünwald und [weiß nicht wer der Zweite war] außen vor lässt. In der Situation am gegnerischen 16er kann Prokop den Ball verlieren (anders als etwa gegen die Admira in der Vorwärtsbewegung), denn dort muss er riskieren um eine Chance zu schaffen. Soll nicht passieren, kann aber. Nur war dann der Raum im Mittelfeld viel zu offen und dadurch wurde der erste Pass erst möglich. Da standen Grünwald und ein Zweiter ganz schlecht. Die Situation wurde auf dem ORF auch mE sehr gut analysiert. Während ich beim Eigentor von Handl nicht zu 100% bei Payer (?) und dir bin. Ja, wenn er etwas früher rausrückt, geht der Ball wohl ins Torout. Allerdings stand in seinem Rücken noch ein Gegner. Da musst du dich dann auch erst wegtrauen (wenn der Pass durchgeht, gehört das Tor dann jedenfalls ihm)
  2. Und was ist nun die Erklärung, dass Rapid mit uns in puncto Transfererlöse nicht einmal mehr in der selben Liga spielt (nachdem ich deinen Postings entnehme, dass es wohl nicht die Qualität der Spieler ist)? Und zufälligerweise habt ihr diesen Spieler immer gerade parat, während bei uns weit und breit kein solcher zu sehen ist? Das ist mir eine zu zufällige Erklärung. Ich denke es ist eine Mischung aus Talent des Spielers und Fähigkeit des Vereins dieses Talent zu präsentieren und anzupreisen. Und in beiden Punkten hapert es bei uns derzeit.
  3. Toni Polster disagrees. Dass sich auf diesem Segment viel ändern muss, fordere ich schon lange. Ich habe den Eindruck, dass sich bei uns noch nicht herumgesprochen hat, dass Profi ein mehr als Fulltimejob sein muss In der Halbzeit verunsichert es also nicht, in Minute 87 aber schon? Das erscheint mir ein wenig willkürlich.
  4. Du solltest deine Eigenwahrnehmung einmal dringend an der Realität messen. Ich fürchte nämlich, du glaubst wirklich was du da schreibst. Die Wahrheit ist aber viel mehr, dass du bei jeder Kritik (egal ob sie argumentativ untermauert ist oder aus unnötigen Beschimpfungen von Spielern oder Funktionären besteht) sofort wie ein Schachtelteufel herumspringst und demjenigen unterstellst, dass ihm die Austria nicht am Herzen liegt. Nach deiner Reaktion kann man fast die Uhr stellen, sobald hier irgendeine Kritik auftaucht. Du wirst von mir, zB keine Einzeiler mit Beschimpfungen lesen, sondern vielmehr das Bemühen jede Kritik auch mit Argumenten (die richtig oder falsch sein können, aber es gibt sie) zu untermauern. Abgesehen davon hebe ich oft genug positive Umstände hervor, nur insgesamt gibt es in den letzten Jahren davon halt leider nicht allzuviele. Und trotzdem konnte ich mir von dir, anhören, ich kann kein Fan sein, die Austria kann mir nichts bedeuten, sonst würde ich nicht nie was Positives schreiben (was Unsinn ist, ich bemühe mich durchaus zu differenzieren). Dass ich in Wahrheit im Jahr mehr Geld in den Verein stecke, der mir angeblich wurscht ist, als du vermutlich in deinem Fanleben, ist da schon fast nebensächlich. @Gizmo Wie schätzt du Weissman jetzt ein (ich habe die WAC Spiele nicht gesehen, kenne daher nur die Ausbeute)? Ich kann mich erinnern, dass du (der sich möglicherweise doch mehr mit dem israelischen Fußball beschäftigt, als die meisten hier) im Sommer meintest, den können wir nicht brauchen. Übrigens, kann ich mich auch erinnern, dass du mit Turgeman (auf dem nun sehr viele Hoffnungen ruhen) im Frühjahr auch sehr hart ins Gericht gegangen bist (so hart, dass nach meiner Erinnerung irgendjemand dich gefragt hat, ob er dir "die Alte ausgespannt hat").
  5. Ernstgemeinte Frage: Warum wurden diese Unterlagen nicht mit dem Rest eingebracht?
  6. Wir standen vor Stronach näher am Ende, als nach ihm. Das sollte inzwischen jedem Violetten klar sein.
  7. Für mich war das Spiel gestern keine Steigerung. Eher wieder ein kleiner Rückschlag. Und die gestehe ich Ilzer zu, das habe ich so angekündigt und dabei bleibe ich. Ich hoffe nur eines inständig, dass bei der Aufarbeitung im Verein die Worte "Pech" und "Spielverlauf" keinen Platz haben, denn das wäre ein kapitaler Fehler. Wir sind schon am eigenen Unvermögen gescheitert. Persönlich freut mich, dass Handl wieder eine sehr gute Partie gespielt hat. Ich kann mich noch an die Diskussionen hier erinnern, warum ich seinen Willkommensthread hier und nicht bei den YV eröffnet habe. Dennoch verstehe ich nicht, warum Sax nicht spätestens zur Pause runtergenommen wurde. Leider hat mir auch die Position Grünwalds in Mattersburg in HZ 1 besser gefallen, als gestern. So leid es mir tut, aber er ist für mich nicht die Zukunft unserer Offensive, eher ein Wechselspieler der noch einmal den Unterschied machen kann. Ich kenne aber die Fitnesswerte unserer Spieler nicht (Prokop) und will daher Ilzer keinen Strick aus der Aufstellung drehen. Interessant war für mich auch die Stellungnahme Ilzers "... Und danach konnten wir wieder einmal nicht zulegen." Für mich ist das bereits seit geraumer Zeit (jedenfalls schon die letzte Saison) eines der größten Probleme. Wir beginnen gut, aber wenn sich entweder der Gegner darauf einstellt oder etwas gegen uns passiert, schaffen wir es überhaupt nicht zu reagieren, sondern werden von Minute zu Minute schlechter. Daran gilt es wirklich konsequent zu arbeiten.
  8. Okay...... Wann, wenn nicht Donnerstagabend ist es recht, vollfett zu sein.
  9. Wie viel jünger als Prokop ist Sax?
  10. Hier von "vielleicht nicht beabsichtigt" zu schreiben, ist halt völliger Blödsinn. Madl zieht seinen Gegenspieler mit zu Boden, der mit dem Rücken zu ihm auf ihm landet. Bevor das auch nur irgendwie beabsichtigt oder auch nur ein Foul war, war es noch eher Elfer für Mattersburg. Und man muss auch nicht bei jedem Foul gleich "Holzhacker" schreien, nur weil es Mattersburg ist. Die Partie war von brutal weit weg und die Fouls alle im Rahmen des Üblichen.
  11. Nein. Jedes Spiel war in meiner Wahrnehmung besser, als das davor. Ich hoffe natürlich auch auf Donnerstag, aber wichtiger ist mir in unserer Phase fast schon der Sonntag.
  12. Ich würde als weiteren Kompromiss vorschlagen: Bis zum ersten Tor war es der übliche Schaß, danach immer besser bis zu sehr gut. (im Ernst: Wir hatten schon vor dem 2:0 zwei Riesenchancen auf ebendieses - Monschein, als er am Tormann vorbei war und Fitz nach der scharfen Hereingabe - alleine das ist mehr als in den üblichen Schaßpartien)
  13. Entspringt das deinen üblichen Wahnvorstellungen oder wo gibt es solche Postings? Damals gab es noch keinen like-counter edit: (nur damit es nicht zu Missverständnissen kommt: war weder ernst, noch böse gemeint)
  14. 1. Magic by Ilzer: a) Den Fluch gebrochen (Kvasina ohne Treffer) b) Den Stein der Weisen gefunden (Fitz und (!) Prokop und Monschein, das war heute schon die Richtung, in die ich mir eine Austria Offensive vorstelle) 2. Ich hoffe, dass Spiel ist für die Mannschaft das Gleiche wie für mich. Ich habe dieses Spiel gebraucht um in die Saison zu kommen. Der Optimismus kehrt zurück, wenn ich jetzt noch daran denke dass wir noch Sax und Turgeman im Talon haben. 3. Alle Mannschaftsteile sehr stark. Lukic heute ein souveräner Rückhalt, Handl eine Topvorstellung. Madl ebenfalls sehr gut (und zur Klarstellung, wenn ich seine Aufstellung kritisiere, wünsche ich mir einmal ein Spiel auf der Bank und sicher keine schwere Verletzung, um manchen Anspielungen zuvorzukommen - gute Besserung von mir) 4. Ich war im Team El Maestro. Heute nach dem Interview aus Hartberg stehe ich nicht an zu sagen, danke. Danke an alle im Verein für die Trainerentscheidung. Was für ein unsympathischer Trottel (bei diesem klaren Elfer zu sagen, ich brauche keine Zeitlupe, ich habe es live gesehen, ist nicht mutig, sondern peinlich). Heuer wird mir jede Sturm Niederlage ein besonderes Lächeln auf die Lippen bringen.
  15. Eine sehr starke erste Hälfte von ALLEN Mannschaftsteilen. Neben Fitz gefällt mir übrigens Handl sehr gut innen. Steht bei hohen Bällen gut und bisher sehr abgebrüht (auch Madl gefällt mir heute gut).