Kaffee

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.822
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Kaffee

  • Rang
    mit Milch und Zucker
  • Geburtstag 26.06.1984

Kontakt

  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Salzburg, HSV
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England

Letzte Besucher des Profils

5.782 Profilaufrufe
  1. Satz 2 4:2 -> 4:6 Satz 3 4:1 -> 4:5, Rebreak zum 5:5 um dann im TB zu verlieren Und nach der Partie vermutlich WO im Doppel
  2. Endstand 3:2
  3. Just my 2 cents - zumindest zwischen Hauptbahnhof und Hütteldorf wurde ich die letzten Wochen wöchentlich mehrmals kontrolliert - davor hätte ich obiges sofort unterschrieben. Man sieht aber zumindest am Hauptbahnhof die Kontrolleure schon am Bahnsteig mit Security im Anhang
  4. Paderborn - HSV.. soll ich jetzt sagen Worst Case? Das einzige Los wo man wirklich was zu verlieren hat.. so eine Chance ins Semifinale zu kommen wird es für beide so schnell nicht mehr geben Bin gespannt was der HSV da fabriziert, ich seh eher schwarz
  5. Gratuliere Mich hat es auch extrem gejuckt, aber wenn ich mir auch heute wieder die News und Entwicklung ansehe ist das wirklich schon heftig für einen DAX-Wert und ich bin froh, die Finger davon gelassen zu haben. Die Bewegungen sind schon ungehebelt sehr böse
  6. Klassiker - Bayern besiegen und dann fliegen.. Damit mind. 3 Zweitligateams unter den letzten 8 (Heute noch Duisburg - Paderborn)
  7. HSV hat gut zugesehen und tut wieder was für sein tolles Torverhältnis
  8. Gestern früh war “endlich“ Lohnzettel übermittelt, um 10 Steuerausgleich abgeschickt, um 22:xx kam der Bescheid Geht zwar “nur“ um paar hundert € und ohne berufsbegleitenden Studium um weniger als in den Jahren davor, aber hui war das schnell
  9. Das Jahr 2019 beginnt umgekehrt.. Pauli verliert, Kiel gegen Verfolger Heidenheim unentschieden.. Jetzt muss Köln noch punkten und der HSV wäre zumindest 8 Punkte vor Platz 4. Ich rechne eigentlich mit einem Durchmarsch vom FC und mit herumgemurkse vom HSV im Frühjahr Dresden verspielt eine 3-1 pausenführung gegen bielefeld.. 3-4
  10. Ich kann nur folgendes Posting empfehlen bzw. die davor: Ich hab mir kurz nach der letzten PDC-WM endlich eine Erstausstattung, angelehnt an dem Posting (nochmals vielen Dank @zahi), zugelegt und ~15 Jahre nach einer kurzen E-Darts-Phase mal wieder begonnen Dartspfeile zu werfen Aus dem ursprünglichen Plan die Dartsecke im Kinderzimmer einzurichten wurde nichts, jetzt stehen 3 Pressspanplatten in U-Form im Gemeinschaftskeller der Wohnhausanlage wo es nichtmal Handynetz gibt Wenn Frau und Baby schlafen gehen, steh ich dann alleine 2-3x die Woche für 2h da unten und spiele hauptsächlich mal RTC Single oder RTC Scoring. Langsam nähere ich mich einer Trefferquote auf die jeweilige Zahl von 50% an.. es wird Highlight bis jetzt war bei 63 Pfeilen RTC Scoring 8 verschiedene Triple zu treffen.. da fühlt man sich als kleiner Anfänger so ganz allein im Keller schon groß und stark Und dann kommt ne 100er Serie auf 20 mit 12 Misses in Folge hinten nach
  11. Und da gewinnt tatsächlich Tsitsipas in 4 Sätzen, Wahnsinn..
  12. Gut 2h gespielt: 6-7 (11-13), 7-6 (7-3) Breakbälle Tsitsipas 0/0 Federer 0/10, davon 0/8 im 2. Satz
  13. Tolle Spielanlage Auch wie er nach dem 11-13 verlorenen TB im ersten Satz mit vergebenen Satzbällen weiterkämpft gefällt. Kennt man von hier diskutierten Spielern anders.. Wird vermutlich dennoch ein 0-3 werden
  14. Es soll Leute geben, die mit 150 Puls am Kreislaufkollaps sind, während andere damit spazieren gehen -vielleicht etwas übertrieben, aber ohne Austestung bringt so eine allgemeine Aussage einfach wirklich nichts. Ich kenne 40 jährige mit Maximalpuls von 220 und welche mit 170.. sind extreme Ausreißer, aber kommt halt vor
  15. Kann man machen, empfehlenswert und die Praxis ist es nicht - ich spreche aus eigener Erfahrung. Das wichtigste beim Training für Ultras ist die Belastungsdauer, weniger die Kilometer. Ich hab zB als Vorbereitung für meine 100km auch mal 25km mit 2500Hm drin gehabt und war dann halt 6-7 Stunden unterwegs. Genauso sind Doppeleinheiten empfehlenswert - bei mir war das dann auch wieder zB Samstag 30km, Sonntag 15km mit 1500Hm.. einfach dem Körper (und dem Kopf) lernen, er muss auch bei Müdigkeit funktionieren. Bei mir ist laufen aktuell wenig Thema, Ultra leider noch viel weniger, weil das Umfeld nicht passt. Wer auf Ultras geht, sollte bereit sein die nötige Zeit - auch für Alternativtraining - aufzubringen. Ich hab Ultras abgebrochen wo die Beine fit waren, aber die Rumpfmuskulatur kapituliert hat, weil ich in der Vorbereitung nachlässig war.. Ich sehe HM, M als Dinge an, die man ohne großartiges Training halbwegs unbeschadet überstehen kann, bei Ultras (Stundenläufe ausgeklammert wo man jederzeit aufhören/pausieren kann) kann man sich schon ordentlich kaputt machen.