Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

The big Lebowski

Members
  • Content Count

    1,198
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About The big Lebowski

  • Rank
    The Rocket

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Mattersburg
  • Lieblingsfilme
    Fuji Color, Kodak ist aber auch nicht schlecht!

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Mattersburg

Recent Profile Visitors

6,294 profile views
  1. Frisieren die Bilanzen Haben noch nie mit ihrem Kerngeschäft Gewinn gemacht Halten sich nur mit laufenden KE am Leben und dabei fließen noch Teile in EM's Zusatzspielzeuge wie Space X Wurden trotz hoher MK nicht in den S&P 500 aufgenommen etc etc Das Unternehmen interessiert mich auch, aus oben genannten Gründen habe ich mir letzten Freitag aber ein Short-Zertifikat zugelegt
  2. Die Legende wieder ganz oben! Leider konnte ich heuer wegen des Virus nicht vor Ort sein, hoffe nächstes Jahr wird das wieder möglich sein. Der Lockdown kam Ronnie zwar entgegen, seinen Äußerungen gegenüber den jüngeren Spielern muss man aber nach dem Turnier durchaus zustimmen!
  3. Mobile GÄSTEtribünen gibt es mehrere in der BL. Und zur Lizenzierung: Da war ja auch nie etwas zu beanstanden. Soll die BL jeden Sponsor durchleuchten? Das ist nicht ihre Aufgabe. Und die Kohle wurde ja im und für den SVM gestellt und bezahlt. Das diese aus einer Gaunerei und saftigen Schweinerei erwirtschaftet wurde ist eine andere Sache. Für die Lizenzierung tut dies nichts zur Sache, da waren wir mehr als vorbildlich, so absurd das auch klingt...
  4. Würde mich hüten jemand auf so eine Frage einen Anlagetipp zu geben. Das kann nicht gut gehen. Suche dir ein Geschäftsfeld aus (z.B. Tech, Rohstoffe, Versorgung etc.) das dich auch interessiert und schau dir die dort mitspielenden Unternehmen an. Versuche zu verstehen welche Pläne die Unternehmen für die nahe und auch weitere Zukunft hat und entscheide dich für 1-2 Aktien, die du danach auch verfolgen kannst und wo DU dahinterstehst. Mit der Zeit kommen einfach immer mehr Informationen die du in deine zukünftigen Finanzentscheidungen miteinbinden kannst und du findest dich immer besser in dieser am Anfang unglaublich komplexen Börsenwelt zurecht
  5. Die hat er auch nicht selbst bzw. freiwillig verkauft, die wurden automatisch verkauft um seine Kredite zu decken. Stichwort Margin Call
  6. Was für eine Farce! In einem Atemzug sagt der Präsi, dass angedacht war ein Trainingslager in Schweden abzuhalten (weil dort Mannschaftstrainigs erlaubt sind) und im nächsten Satz kommt, dass man sich keinen Vorteil erarbeiten will.
  7. Die links unten ist wie vermutet eine Automatik ("Speedmaster Mark 4.5"). Sie hat das von Lemania (diesen Werkhersteller gibt es leider nicht mehr) gebaute Lemania 5100-Werk mit zentraler Stopsekunde und Stopminute (!!!), das gibt es sonst bei keinem manuellen Chronowerk. Ein geniales Werk, leider durch den Untergang von Lemania nicht fortgeführt und mittlerweile gibt es auch bereits einige Versorgungsengpässe bei Ersatzteilen. Die unten mittlere ist eine Re-Edition der allerersten Speedmaster von 1957 ("Broad Arrow"). Aufgelegt in 1997 zum 40-jährigen Jubiläum der ersten Speedmaster. Hat wie die "normale" Moonwatch das 1861er-Handaufzugswerk. Die rechts unten ist eine Re-Edition der ersten Speedmaster im, All. Sie wurde damals von Walter Schirra privat gekauft und bei seinem Allflug (Mercury-Mission) getragen. Daher hat sie auch den Namen "FOIS" (First Omega In Space). Sie hat im Unterschied zur "normalen" Moonwatch keinen Schutz zwischen den Drückern, so wie die Modelle der frühen 60er-Jahre, und ist deshalb mit 39,5mm ca. 2mm kleiner, außerdem hat sie ein Saphirglas. Oberhalb der Automatik-Speedie ist der Klassiker, die "Moonwatch". Wieder mit Handaufzug 1861er-Werk, Plexiglas und genau der Spezifikation der Nasa für Weltraumflüge, hat ja der Apollo 13 beim Wiedereintritt damals den Arsch gerettet
  8. Ja, einige Vintages dabei. Die Flightmaster links oben in absolutem Originalzustand, Tritium-Blatt und Zeiger, unpoliert, letzten Herbst nur ein Werkservice gemacht. Die Seamaster mit beigem Blatt aus den 60ern auch in NOS-Zustand. Die Mark 4.5 unten links auch eine geniale 70er Uhr. Die neueste ist die FOIS rechts unten, aber mit nachgerüstetem 1125er-Vintagestahlband. Man gönnt sich ja sonst nix
  9. Ja, ich bin auch im UF vorhanden Hier übrigens meine aktuelle Omega Family, alle ähnlich und doch verschieden. Als nächstes kommt die legendäre Bond Seamaster 2531.80.00
  10. Ungefähr so, wie alle Vereine, die nicht seinem Weltbild entsprechen, Bauernvereine zu schimpfen
  11. Wer definiert "wichtig", solche Vollpfosten wie du?
×
×
  • Create New...