tobinio

Members
  • Gesamte Inhalte

    47
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über tobinio

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid
  1. Es wird nicht nur eine Stellschraube sein.Es war ja zum Teil auch unter Zoki schon so,dass wir die sogenannten Kleinen unterschätzt haben. Ich glaube es ist einfach eine Mentalitäts Frage die den ganzen Verein betrifft.Eine gewisse Arroganz unseres Präsidiums. Die Mannschaft wird von Jahr zu Jahr schlechter,da wir die verkauften Spieler meistens mit schlechteren Spielern ersätzen.Und beim Trainer glaube ich holen wir auch nicht das Maximum heraus.
  2. Erinnerung an gestern! Bei uns hat Auer auch ein klares Elferfoul begangen.
  3. WAC wird ohnehin schwer.Aber sollten wir die anderen nicht gewinnen,dann sollte man schon auch mal über den Trainer und die sogenannten Führungsspieler diskutieren. Bzw die Kader zusammenstellung.
  4. Man sollte eben auch nicht vergessen,wir haben jetzt die Austria noch (die sicher extra Motiviert ist) und somit wahrscheinlich das schwerste Auftakt Programm von allen.
  5. Sehe ich ähnlich wie du.Spieler die nun bei 2 Trainern ausgemustert wurden bzw schon länger kein Mannschaftstraining mehr absolviert haben,werden nicht gleich eine Verstärkung für uns sein. Wir brauchen Spieler die uns gleich weiterhelfen da wir glaube ich nur noch 13 Spiele in der Herbstsaison haben und ich nicht wieder 4 Finalspiele haben möchte nach der Winterpause. Zum langsam aufbauen haben wir ohnehin schon Wunsch und Greiml. Die Spanische 2 Liga hat sicher auch sehr gute Fußballer und da könnte man sicher den ein oder anderen brauchbaren Spieler finden.Ried ist da Jahrelang auch sehr gut gefahren damit.
  6. Schnellschüsse auf der Trainer Position muss es nicht geben.Man sollte den Didi ja auch noch Zeit geben. Es ist einfach nur frustrierend,wie uns Mannschaften mit viel weniger Budget bzw mit weniger Klasse uns zum Teil an die Grenzen bringt. Souveräne Siege haben wir schon länger nicht mehr gesehen.
  7. Das sie alles für den Verein geben sollte ohnehin selbstverständlich sein.Sie werden ja auch alle dafür bezahlt und das sicher nicht so schlecht. Aber spielerisch (siehe Statistik) war sehr bescheiden.Und man sieht einfach spielerisch keine Fortschritte. Wir haben unter Gogo sicher nicht schlechter gespielt.
  8. Bin ganz bei dir! Kämpfen sollte ohnehin selbstverständlich sein. Der Lask hat ja auch keine Wunder Kicker,aber die haben alle einen Plan den sie verfolgen und der geht meistens auch auf.Egal ob Spieler A oder Spieler B spielt. Und vor allem wirken die Körperlich so fit,heute hat es ausgesehen als hätten wir am Dienstag gespielt. Da sind wir bei deinen gewünschten extra Schichten,gerade in einer Saison bei der wir nicht International Spielen,könnte man da viel mehr machen.
  9. Ich finde man erkennt keine Handschrift vom Didi.Bei beiden Systemem wirken wir von Spiel zu Spiel unsicherer und vor allem planlos. Das Kurzpasspiel ist gar nicht mehr vorhanden und die langen Bälle nach vorne kann von unseren Stürmern keiner weiter verarbeiten. Sieht alles sehr nach Stückwerk aus.Und nur sehr sehr wenig nach durchdachten Spielzügen. Keine Ahnung was der Trainer da immer vorgibt, aber jeden anderen Trainer (siehe Gogo) würde da schon viel mehr Gegenwind von Fanseite entgegen kommen. Er ist mittlerweile bald ein Jahr bei uns und hat immerhin schon 2 Vorbereitungen mit der Mannschaft gemacht. Ich bin irgendwie enttäuscht,dass einfach durch den Didi auch nichts besser geworden ist als es unter Gogo war.
  10. Zu 98 % waren die Spieler wirklich nicht gleich auf den Level um uns gleich stärker zu machen. Aber Potzmann ist so ein Beispiel, der hat letzten Herbst wirklich gut angefangen, wurde dann wahrscheinlich durch seine Verletzungen einfach komplett aus der Bahn geworfen. Diese Saison finde ich alle 3 neuen Spieler absolut Stammplatz tauglich. Obwohl 2 davon ablösefrei waren und der 3 auch nicht extrem teuer. Aber ich bin ganz bei dir, dass wir die letzten Jahre eher abgebaut haben aufgrund schlechter Transfer Politik. Und das belegen ja unsere letzten Platzierungen.
  11. Bei unserem neuen 3-5-2 System ist er wahrscheinlich leichter zu ersetzen als bei unserem alten System wo er noch mehr über die Flügel kam. Ich fände es einfach schade um ihn, weil er Fußballerisch wahrscheinlich unser bester Mann ist. Wenn man aber seine Einnahmen richtig einsetzt, könnte man sicherlich einen guten Ersatz verpflichten, der nicht nur in den einfachen Spielen glänzt sondern eben auch in den Spielen glänzt wo uns einfach das eitzerl noch fehlt. So wie meistens gegen Salzburg oder in letzter Zeit auch gegen Sturm. Einen gestandenen Profi mit Leader Qualitäten.
  12. Ich persönlich glaube schon, dass es für Murg gut wäre zu wechseln. Da seine Entwicklung sicher nochmal einen Schub bekommen würde. Man muss doch so ehrlich sein und die letzte Saison betrachten. Im Herbst war er auch nicht sonderlich gut und da gab es sehr viele Fans die den nicht vollzogenen Sommertransfer von Murg nach weinten. Im Frühjahr ist es dann um einiges besser gelaufen. Ein Grund war sicherlich die bessere Fitness und ein anderer Grund wahrscheinlich auch die schlechteren Gegner.
  13. Naja, die letzten 3 Jahre immerhin 2 Finale. Weit waren wir da wirklich nicht entfernt
  14. Dafür hat Salzburg von Jahr zu Jahr immer weniger Österreicher im Kader. Die kaufen im Ausland soviel Talent um viel Geld ein, dass wir da nie mehr ran kommen solange wir auf den Österreicher Topf setzen. Alleine ihr Scouting kostet wahrscheinlich ein Vermögen. Die Frage ist dann halt nur, kopieren wir Salzburg um jeden Preis und verlieren dadurch unsere Identität. Oder wir begnügen uns mit dem Titel Best of the Rest und eventuell ab und zu einen Cup Titel (so wie Sturm).
  15. 5-6 Jahre Jünger wäre gut