Jump to content

JohnnyCage

Members
  • Posts

    1,352
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About JohnnyCage

  • Birthday April 27

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Rapid-Homepage
  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Allgemeine Infos

  • Aus
    Salzburg
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

7,453 profile views

JohnnyCage's Achievements

Bunter Hund im ASB

Bunter Hund im ASB (24/41)

122

Reputation

  1. Also die Frisur ist schon mal ein Rückschritt zu letzter Saison.
  2. Sehr angenehm, dass sowohl Zverev, als auch Medvedev nicht nach jedem Ballwechsel das Handtuch zum Abtrocknen brauchen. Eher zach, dass sich das sonst fast alle so angewöhnt haben.
  3. Wie das Publikum bei Thiems Fehler jubelt, da glaubt wohl die Hälfte, dass das Doppelfeld dazugehört.
  4. Zum Glück trifft Thiem jetzt alles
  5. Naja, Verdasco überwiegend in die Vorhand zu spielen ist im Allgemeinen auch nicht empfehlenswert. Er trifft halt heute alles. Ehrlich gesagt schau ich Thiem im Ausland lieber zu, das Publikum find ich leider teilweise schon etwas peinlich, auch wenn die Stimmung für die Spieler vermutlich ganz gut ist.
  6. Korrekt. Ist das bestdotierte 500er der ganzen Saison. Die zahlen sogar mehr als Dubai.
  7. https://sport.orf.at/stories/3052088/ @Kaiser Soße
  8. Dank Jetlag fühlt sichs für ihn eh später an. Nightsession wär denk ich schwieriger für ihn diesbezüglich.
  9. Wäre das nicht sowieso so, wenn wir mal davon ausgehen, dass die Favoriten Federer, Djokovic und Nadal sind. Glaubst Thiem wäre da auf Rasen viel unangenehmer als Anderson?
  10. Im Ernst? Weil Lopez ein Turnier (auf Rasen) gewinnt, bezeichnest du die gesamte (!) Tour als armselig? Find ich ehrlich gesagt ziemlich befremdlich/lächerlich, auch wenn mir klar ist, dass es nicht 100% ernst gemeint war. Ist doch schön, dass mal jemand anderes gewinnt. Etwas Abwechslung (ok, hat's in letzter Zeit eh gegeben) tut dieser Tour mMn sogar sehr gut. Der 15. GS-Titel für Djokovic, 12x French Open für Nadal - unfassbare Leistungen, aber so richtig begeistern kann man sich wohl nur mehr als dezidierter Fan der beiden. Dafür kann ich mich für einen Mannarino freuen, der nach 6 Finalniederlagen jetzt mit über 30 doch noch den ersten Titel feiert, oder eben auch mit einem 37-jährigen Lopez. Schlimm genug, dass für viele Leute nur der Sieg zählt, und der Zweite bereits der erste Verlierer ist (alles darunter wird sowieso geringgeschätzt/lächerlich gemacht). Aber mittlerweile werden ja selbst Siege teilweise nicht mehr respektiert, weil sind ja nur zustande gekommen, weil alle anderen so schlecht sind. Und ich seh's schon vor mir, wenn Thiem die French-Open 2021-2023 dreimal hintereinander gewinnt wirds immer noch ein paar Spezialisten geben die meinen "gegen den Nadal früher hätt er das aber nicht geschafft!!!". Mit ein Grund, warum ich Internetforen zumindest während der Matches mittlerweile meide. Diese andauernde Suderei und Schwarzmalerei verdirbt einem ja ziemlich den Spaß daran. Kurz, es gibt vieles, was man als armselig (ein e reicht übrigens, hab aber selbst grad nachschauen müssen ) bezeichnen kann, die ATP-Tour zählt da allerdings nicht wirklich dazu, schon gar nicht mit dieser skurrilen Begründung.
  11. Sollte Lopez heute tatsächlich auch noch beide Partien gewinnen, hätte er 5 ATP-Matchsiege (2x Einzel, 3x Doppel) in zwei Tagen. Dürfts auch noch nicht oft gegeben haben.
  12. Weil's hier diskutiert wurde. Zumindest 4x in Folge im Semifinale der French Open waren außer Thiem (2016 - 2019) bisher: - Novak Djokovic 6x (2011 - 2016) - Rafael Nadal 5x (2010 - 2014) und 4x (2005 - 2008) - Roger Federer 5x (2005 - 2009) - Andy Murray 4x (2014 - 2017) - Juan Carlos Ferrero 4x (2000 - 2003) - Jim Courier 4x (1991 - 1994) - Ivan Lendl 4x (1984 - 1987) - Mats Wilander 4x (1982 - 1985) - Björn Borg 4x (1978 - 1981) Von den genannten Spielern konnten (bisher) lediglich Thiem und Murray die French Open nie gewinnen, wobei (wie von Derni bereits erwähnt) Federer und Djokovic ihre Titel jeweils erst im letzten also 5x bzw. 6x Versuch holten. Borg und Nadal schafften übrigens das Kunststück, bei allen Semifinal-Teilnahmen in Paris (insgesamt 6x Borg bzw. Nadal 12x) anschließend jedes mal das Turnier zu gewinnen (Nadal erst 11x, Turnier läuft ja noch).
  13. Wawrinka in 5 (verteilt auf 3 Tage) Sonst passt's
×
×
  • Create New...