Ilopan

Members
  • Gesamte Inhalte

    201
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ilopan

  • Rang
    Spitzenspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Linz

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    ITALIA

Letzte Besucher des Profils

816 Profilaufrufe
  1. Lt. 90minuten.at hat Jürgen Werner dementiert, dass es eine Ausstiegsklausel gibt. https://www.90minuten.at/de/red/presseschau/sky/2018/september/juergen-werner---oliver-glasner-hat-keine-ausstiegsklausel-/
  2. Bittesehr: https://www.skysportaustria.at/bundesliga-at/das-sagt-oliver-glasner-ueber-rapid-geruechte/ OG
  3. Bier im Zug ist Ok, aber fürs Schnitzelsemmerl würde ich dir den FAC Platz empfehlen.
  4. Von mir hast du die gestrige PN eh gelesen? Muss mich aber an dieser Stelle auch noch bei den anderen entschuldigen, da ich verletzungsbedingt leider passen muss.
  5. Von etwas Abseits aus beobachtet, hätte ich es auch so eigeschätzt, als wäre es eine konstruktive Diskussion zwischen Trauner und dem Fanblock bzgl. dem T.G. Transparent gewesen. Ich weiß zwar leider auch nicht, was dabei rausgekommen ist und ich will dieses Thema jetzt nicht zum tausendsten Mal wieder hochkauen, aber mMn wird dieses Transparent nicht entfernt werden, solange sich T.G. nicht in irgendeiner Art und Weise zu dieser Thematik äußert. Ich verlange jetzt nicht, dass er vor laufender Kamera sagen soll, wie geil der LASK ist und wie schön es ist hier zu spielen. Aber zumimdest irgendeine Form von medialer Entschuldigung für die Stinkefinger-Vorfälle vor ein paar Jahren wären ein guter Anfang. Bei Otu hat es ja auch so ganz gut funktioniert nach der Rapdi-Dress-Aktion mit seinem FB-Posting. Erst dann wird man, so glaube ich oder besser gesagt so wünsche ich es mir, von dem Transparent absehen. Anfeuerung, Jubel, Applaus,... das wird es vermutlich nie geben. Das verlangt auch keiner. Aber um gegenseitigen Respekt für/von beiden Seiten zu erlagen, wird an einem Statement von T.G. Wohl oder Übel kein Weg vorbei führen. PS.: Sry, noch einmal für diese alte Leier. Wollte mich einfach auch einmal zu diesem Thema äußern.
  6. Über die Liederauswahl von DJ Simpson lässt sich auf jeden Fall streiten, denn mir persönlich gefallen diese Ö3-Trellereien ebenso wenig wie der armseelige Versuch, in der Pause mit Ballermann-Songs die Stimmung anzuheizen. Was aber meines Erachtens auf jeden Fall schon einmal helfen würde, wären zwei Dinge. Erstens, soll die Musik nicht so extrem laut aufgedreht werden, dass man das Wort des Sitz-/ Stehnachbars teilweise nicht mehr versteht. Und zweitens könnte man die Einlaufmusik mit dem Münzwurf des Schiedsrichters abdrehen, um den Fans die Bühne zu eröffnen, anstatt bis genau zum Anpfiff zu warten, um dann wieder mit dem Schlusspfiff voll aufdrehen zu können. Da fühlt man sich ja schon wie beim Eishockey oder noch schlimmer, wie in der Bullendisco. Und was mich am allermeisten stört, sind diese elendig langen Kommentare (wieder inkl. zu lauter Musik) am Ende des Spieles, wenn die Mannschaft gefeiert wird/werden will. Das zerstört die gute Athmosphäre nach dem Spiel komplett.
  7. Dann soll sich jeder eine LASK-Dress mit seinem ASB-Usernamen hinten drauf fertigen lassen.
  8. Bei mir geht es auch erst ab ca. 17:00 Uhr. Aber ich würde sagen so gegen 18:00 Uhr wäre eine gute Zeit oder @casual1908?
  9. 14.9. klingt gut
  10. Sekloaaa
  11. Wer braucht schon Topstürmer bei dieser Verteidigung.
  12. Falls es bei dem 0:1 bleibt, dann hat St. Pölten nach 4 Spielen nur gegen uns nicht voll gepunktet. Das wertet unser torloses Remis von vor zwei Wochen doch ein wenig auf.
  13. Da die Achse Tetteh & Joao Victor wieder am Start ist, fällt es nicht so stark ins Gewicht, keinen astreinen Topstürmer zu haben. Die beiden haben letztes Jahr schon sehr gut harmoniert und haben auch gegen Besiktas beim 1:0 demonstriert, wie es funktionieren kann.
  14. LT1 - 2:29 Mir fehlen absolut die Worte um diese Emotionen beschreiben zu können. Einfach nur Gänsehaut pur... selbst nach der 1000. Wiederholung.
  15. Wieder Zuhause nach einem der wohl legendäresten und unvergesslichsten Fußballabende in meiner gesamten Fan-Historie beim LASK. Und trotz des extrem bitteren Ausscheidens muss ich sagen, dass ich noch nie so stolz auf diese Mannschaft war. Fußball kann manchmal extrem bitter sein, aber die Leistung die wir heute geboten haben, gegen so eine Top-Truppe aus Europa, war einfach überragend. Und die letzen 8 Seiten hier im Thread und all die Gratulationen die von allen Ecken Österreichs gekommen sind, erfüllen mich einfach nur mit Stolz. Stolz auf die Mannschaft, stolz auf die Leistung, stolz auf die erzielten Ergebnisse und letztendlich und für mich am allerwichtigsten... Stolz, als langjähriger Fan ein Teil von all dem zu sein. Usque in aeternum semper... NUR DER ASK