Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Unique

Members
  • Content Count

    1,032
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Unique

  • Rank
    LOUIS!

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Vorarlberg

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SCR Altach
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    allen (schwarz-)afrikanischen Ländern und Australien
  • Geilstes Stadion
    Millerntor
  • Lieblingsbands
    Queen, Rise against,

Recent Profile Visitors

7,708 profile views
  1. In der jetzigen Situation wäre das ein mega Risiko, kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke einfach er hat nicht kapiert um was es hier geht.
  2. Nach dem hier ja scheinbar der eine oder andere in der Reisebranche tätig ist: Gibt es hier eigentlich schon Projektionen/Einschätzungen bzgl. des Sommers? Weil wenn bis dann immer noch keine Reisen möglich sein sollten, können große Teile Europas wohl "zu machen"....
  3. Österreich hätte durch das Play off eh eine recht gute Situation. Wenn man jetzt abbricht wäre es eigentlich trotzdem vergleichweise fair da man ja eine Hin- und Rückrunde gespielt hat und jeder gegen jeden sowohl zu Hause als auch auswärts. Die Mannschaften auf den ersten 4 Plätzen würden meiner Meinung nach auch wirklich den gezeigten Leistungen entsprechen. Einzig STP so absteigen zu lassen wäre ziemlich hart. Aber da könnte man recht einfach für eine Saison auf 14 Mannschaften aufstocken und nächstes Jahr 2 Absteiger festlegen und auf das Play-off verzichten. Dann hätte man 26 Runden und damit auch für die nächste Saison einen gewissen Spielraum, falls es wieder Probleme geben sollte.
  4. Wobei ich da ein bisschen skeptisch bin. Der Arzt war Anfang 30 und gesund, hat die Führung mehrfach "bloß gestellt", zumindest aus deren Sicht. Schon "praktisch" für das Regime dass der dann am CV gestorben sein soll.
  5. Weiß nicht ob das schon war (habe jetzt nichts gefunden) aber mich würde mal ein Stimmungsbild hierzu interessieren: Wie steht ihr zum Thema Reisen in den nächsten Wochen aus "moralischen" Gründen? Gibt ja die klare Empfehlung auf Reisen zu verzichten und in meinem Umfeld mehren sich gerade die Stimmen die jegliche Reisen zum Privatvergnügen ordentlich verurteilen. (Anmerkung: in meinem konkreten Fall ginge es um eine Reise zu Ostern in ein Gebiet ohne besonderes Risiko. Dazu outdoor-Urlaub mit wenig Kontakt zu anderen Leuten).
  6. Perfekt zusammengefasst, vielen Dank! Sich von Zellhofer zu trennen war schlußendlich sicher ok. Aber die Bösartigkeit ihm gegenüber mit der man ihm auch jegliche Teilhabe an den großen Erfolgen abgesprochen hat war halt unter aller Sau (und kam deshalb ja auch von den üblichen Verdächtigen). Und jetzt meinen die selben User - warum auch immer - die schwache Wintertransferperiode (so weit man das aktuell beurteilen kann) schön reden zu müssen.
  7. Können wir ja im Juni noch mal besprechen...
  8. Ich fand Jäger schon immer sehr limitiert. Der bekam damals von Canadi eine Rolle auf den Leib geschneidert, in einer perfekt funktionierenden Mannschaft. Hat danach in Nürnberg kein Land gesehen. Ich denke nicht dass er sich bei Sturm dauerhaft durchsetzen kann. Bei uns hätte es mit dem "Vorarlberger-Bonus" vielleicht noch geklappt. Für mich einer der vielen jungen Fußballer denen eine realistischere Selbsteinschätzung gut zu Gesicht stehen würde.
  9. Ich bin ja normal recht kritisch den Schiedsrichtern gegenüber. Aber wenn man sich so aufführt wie der Swette allein in den paar Minuten der Zusammenfassung ( und in jedem anderen Spiel ist es ja genau so), dann darf man sich halt auch nicht unbedingt ein "Fingerspitzengefühl" erwarten. Ich finde sein Verhalten in der Szene ist eine offensichtliche Provokation des Gegners inkl. dessen Anhänger. So was wird gemeinhin eh zu wenig bestraft.
  10. Fein Satireprojekt ist etwas zu plump um richtig gut zu funktionieren. Ein bisschen mehr Witz und Subtilität wäre noch gut. Aber als Versuch ganz unterhaltsam! Haha. Da haben sich die richtigen 2 gefunden
  11. Na ja. Er hat vor ein paar Tagen sinngemäß auch noch gesagt, dass er eigentlich den Anspruch hat in der 1. deutschen Bundesliga unterzukommen und er dort jedem außer Bayern und BVB sofort weiter helfen könnte. Ich denke also dass er wohl seine Vorstellungen anpassen musste. Weil dass wir ansatzweise das zahlen können was Anderlecht könnte ist ja wohl lächerlich. Sportlich kann ich ihn gar nicht beurteilen.
  12. Ich denke wir sind uns einig, dass es dringend noch einen IV braucht. Die 3 die wir haben sind schon rein quantitativ zu wenig und keiner kommt qualitativ an Zech heran. Ich denke, dass kurzfristig bei Ausfall von 2 IV (wie das am Samstag der Fall sein könnte) Oum Gouet zurück muss (und dann wohl Fischer ins DM) aber Dauerlösung ist das keine. Die Frage ist ob der österreichische Markt hier was hergibt. Aktuell haben wir mit Berisha, Gouet, Diakite und mit Abstrichen Mwila ja erst 4 Legionäre (Pangop und der Slowene sind ja glaub ich eher für die Juniors geplant, momentan). Sonst müsste man eben wegen einem Legionär suchen. Edit: Meusburger wäre sicher ok aber an Zech kommt er halt wohl auch nicht heran. Würde eigentlich schon noch auf jemanden hoffen der die klare Nummer 1 in der IV wäre.
  13. 1. RBS: Der Kader ist einfach zu überlegen. 2. Austria: Hatten mMn schon letztes Jahr einen guten Kader. Jetzt auch einen sehr guten Trainer & dazu noch Stöger 3. Rapid Guter Kader aus dem Kühbauer wohl auch eher mal das Maximum rausholen kann 4. Altach Wenn man die sehr gute Frühjahrssaison hernimmt und die sehr gute Vorbereitung sollte unter Pastoor nächstes Jahr einiges möglich sein. Vorbehaltlich Abhängen von Sclüsselspielern bis September. 5. Sturm Kader mMn eher Durschnitt. Allerdings interessanter Trainer der sicher einschlagen kann. Insbesondere bei längerer Doppelbelastung sicherlich eine schwierige Saison. 6. LASK Zusatzbelastung in Europa. Einige wichtige Spieler schon weg, weitere könnten folgen. Zudem ist Ismael in meinen Augen einer der schwächeren Trainer in der Liga. 7. Mattersburg Kader ok. Keine Doppelbelastung. 8. Admira siehe Mattersburg 9. WAC Doppelbelastung. Ilzer weg. 10. Wattens Aufsteigerbonus 11. St. Pölten Kader und Trainer lassen eher auf eine Performance wie im Frühjahr deuten. 12. Hartberg Ohne Aufstiegseuphorie wirds schwierig.
  14. Dass weiß man bei diesem user in 90 % der Fälle schon bevor man das Posting gelesen hat. Wenn gerade DU von allen meinst die Instanz zu sein, die entscheidet wer ein echter Altacher ist, passt das genau zu der nicht-fundierten Präpotenz die du bei allen Themen an den Tag legst. Wer sein "Fußball-Fan-dasein" primär über die Ablehnung eines Rivalen definiert (so wie viele hier und wo anders), hat vieles nicht verstanden. Oder zumindest eine grundlegend andere Auffassung um was es dabei geht, als ich.
  15. Es geht den meisten (zumindest den Vernünftigen) glaube eher um die Größenordnung. Und da ist halt schon seltsam, dass sich Altach dauernd deutlich kleinere Beträge erkämpfen musste, um schrittweise das Stadion auszubauen und in Lustenau kriegt man auf Anhieb 9 Millionen Steuergeld um ein völlig neues Stadion hinzustellen. Abgesehen davon hätte man mMn von Anfang an in Richtung Landesstadion an einen "neutralen" Ort gehen müssen.
×
×
  • Create New...