Jump to content

Unique

Members
  • Posts

    1,235
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Retained

  • Member Title
    LOUIS!

Allgemeine Infos

  • Aus
    Vorarlberg
  • Geschlecht
    Männlich

Kontakt

  • Website URL
    http://

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsbands
    Queen, Rise against,
  • Geilstes Stadion
    Millerntor
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    allen (schwarz-)afrikanischen Ländern und Australien
  • Lieblingsverein
    SCR Altach

Recent Profile Visitors

8,875 profile views

Unique's Achievements

Surft nur im ASB

Surft nur im ASB (23/41)

843

Reputation

  1. Nein, finde ich nicht. Fand auch das Statement von Magnin hier super. Gerade wenn man von einer objektiv schlechten Regelung profitiert, zeugt es nur von Größe dies erst recht zu kritisieren. Ist ja nicht so, dass Altach für die Regelung verantwortlich ist.
  2. Wieso Gijon? Das hieße, dass beide profitieren. Für Wattens ist das Spiel aber einfach wurst. Die Punkteteilung ist kacke, da ist man sich auch in Altach einig. Der lauteste Kritiker war übrigens Magnin. Unfair ist der Modus allerdings nicht. Es gelten für alle die selben Bedingungen und das ist auch von Anfang an klar.
  3. Bregenz und Lustenau waren in der Abstiegssaison von Lustenau gemeinsam oben. Also vor 22 Jahren in einer 10er Liga.
  4. Extrem unerwartet und auch glücklich. Aber gerade die Admira hat in diesem Kalenderjahr schon 4 Punkte aus dem Schnabelholz mitgenommen ohne dass sie selbst wussten wie. Da ist dann so was schon ok.
  5. Als das letzte mal ein ausländischer Teamchef schon vor dem ersten Spiel von gewissen Prolos - sogenannten Legenden - angegangen wurde, folgte die erfolgreichste Zeit seit Jahrzehnten. Ein weiteres gutes Omen also.
  6. Das sehe ich grundsätzlich genau so und stört mich auch meistens wenn über Ehemalige diskutiert wird. Pragmatisch betrachtet ist es aber so, dass man 1. seit vielen Jahren versucht möglichst alle vorarlberger Spieler nach Altach zu holen (was ich aus vielen Gründen sehr gut finde) und 2. wir halt einfach einen Kader brauchen, der zum überwiegenden Teil aus Österreichern besteht. Und da sind halt Leute die bei anderen/größeren Bundesligisten nicht (mehr) erste Wahl sind genau unser Beuteschema. Das gilt wiederum auch für 6 andere Bundesligisten. Und die haben bei vielen Österreichern dazu noch einen Standortvorteil.
  7. Weiß jemand wann man mit dem Erhalt der Tickets für Wales rechnen darf? Ist ja schon recht bald.
  8. Mit so einer Defensivleistung kann man nur absteigen. Da muss man auch über alles andere nicht mehr diskutieren (zBsp der unglückliche Spielverlauf, etc.).. Trotzdem. So viel schlechter als andere Teams wäre diese Mannschaft trotz allem nicht. Aber diese Spielanlage ist einfach völlig verkehrt. Es ging jetzt noch eine kleine Chance: Indem man es so macht wie Ried letztes Jahr. Mit Magnin steigt man ab.
  9. Der Ketelar ist schon schwer in Ordnung!
  10. Das ist wirklich unglaublich, da muss man auch sonst gar nicht mehr diskutieren. Dass Tor von nuhiu abzuerkennen und noch nicht einmal zu überprüfen ist halt auch irgendwas. Heiss bisher auf dem Niveau unserer Defensive.
  11. Elfer sehr unglücklich, genau so läufts wenn man schon grundsätzlich in einer Scheißsituation ist. Jetzt braucht es eine Trotzreaktion. Verlieren kann man heute nichts mehr.
  12. Noch nie waren wir uns so einig. Genau das ist die Ultrakultur. Man sagt der Verein gehe über alles und am Ende geht es um reine Selbstdarstellung.
  13. Darum geht's nicht. Wenn man in der jetzigen Situation sagt, dass man einen stärkeren Gegner möchte damit man auch richtig gefordert wird ist das einfach eine völlig unangebrachte Selbstüberschätzung. Das Testspiel war von Anfang an eine Schnapsidee, da man hier nur verlieren kann. Die Nebengeräusche der jetzigen Absage sind aber völlig lächerlich.
  14. Ich glaube es wird nie mehr eine Aussage geben, welcher Altacher und Lustenauer im selben Ausmaß zustimmen wie diese.
  15. War schon mehrfach in Skandinavien, meistens mit dem Zelt. Zuletzt 2020 von Rovaniemi auf die Lofoten und zurück mit dem Wohnwagen (zum 1. x Wohnwagen und mit 1.5 Jahre altem Kind). Bzgl. dem Camping würde ich mir 0 Sorgen machen. Das ist in diesen Ländern Nationalsport. Die Campingplätze sind ohne Ausnahme in gutem Zustand und sehr praktisch angelegt. Wild Campen kann man meines Wissens nach quasi überall (zumindest bis auf Widerruf). Sieht man ständig und überall und hätte noch nie mitbekommen, dass es da Probleme gab. "Im Sommer" sind halt v.a. in der Gegend die ihr anstrebt die Campingplätze recht oft voll, da würde ich mir noch am ehesten Gedanken machen. Ansonsten kann ich mich nur anschließen, dass der Reiz von Skandinavien in der Natur und der Landschaft liegt, weniger in den Städten. Kopenhagen und Stockholm sind echt nett aber zBsp Oslo kann man sich ohne Bedenken sparen. Es gibt aber auch in den Städten überall nette Campingplätze die dann immer auch gut an die Öffis angebunden sind.
×
×
  • Create New...