Dogfather

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.016
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Dogfather

  • Rang
    Im ASB-Tausenderklub
  • Geburtstag

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Letzte Besucher des Profils

1.890 Profilaufrufe
  1. Stimmt, immer wieder während der Chants eine Ansprache, die Leute motiviert und dann is schon wieder weitergegangen mim selben Lied.
  2. Stimmt schon, seh ich auch so. Nur wenn ich als ÖFB wirklich will, dass dieser Bewerb attraktiver wird, dann finde ich einen verdammten Termin am Wochenende. Dieses Urlaubnehmen ist nämlich mit Sicherheit ein "riesiges" Hindernis für viele. Das verhindert einfach, dass Leute einigermaßen spontan hinfahren.
  3. Florian Klein wird Stuttgart mit Saisonende verlassen, just sayin'.
  4. Das stimmt, ist mir auch aufgefallen, dass teils sehr wenig Bewegung drinnen war. Ich führe das aber auch das gewissermaßen auf die Verunsicherung aufgrund der vielen Trainerwechsel zurück. Den Spielern fehlt logischerweise die klare Linie, die GD verfolgt, mit den entsprechenden Laufwegen.
  5. Der Jubel vom Schwab nachm 2:1 btw. <3
  6. Hui, das war gestern wieder mal ein denk/ merkwürdiger Fußballabend in grün-weiß! Da ist so dermaßen viel Verunsicherung zusammengekommen am Platz. Ich bin mir sicher, dass wir dieses Spiel verloren hätten, hätten wir das 0:1 gefressen. Aber ehrlich gesagt ist gestern einiges an Glück zurückgekommen, das wir gerade im Frühjahr definitiv nicht hatten. Der Einsatz hat gepasst, das spielerische und die nötige Präzision waren halt Mangelware. Der LASK hat sich in meinen Augen nicht wie eine zweitklassige Mannschaft präsentiert, da steckt einiges an Potential drin. Der Away-Support war von meiner Warte (also rein optisch, akustisch kriegst nix mit, wennst im BW stehst) mind. mit Sturm gleichauf das beste, was wir in diesem Stadion bisher begrüßen durften. Für mich bezeichnend, dass Murg so das erste Tor schießt. Der hat zwar auch alles andere als einen Lauf, er hat aber schon davor als einer der wenigen zumindest versucht, aus der Distanz zum Torerfolg zu kommen. Dass wir gerade heuer in einem Finale stehen, ist komplett surreal. Ich hoffe, dass durch dieses Erfolgserlebnis der Knoten ein wenig geplatzt ist und wir uns im nächsten Monat mit einigen Erfolgserlebnissen das Selbstvertrauen zurückholen können. In der Zwischenzeit hoffe ich, dass sich SHFG schonen kann und Malicsek zu Spielzeit kommt. Der ist ein Versprechen für die Zukunft, im Finale brauchen wir aber einen voll fitten SHFG. Stimmung war über große Strecken bemüht, da hat man für meine Begriffe aber schon die letzten Monate gespürt und auch das Dargebotene am Platz war großteils nicht förderlich. Wenns dann aber mal abgegangen is, dann aber vollgas u das war dann auch richtig geil (v.a. so um Min. 60).
  7. War das so noch so weit vorne? Sry, hatte das anders in Erinnerung. Dann ist es natürlich was anderes.
  8. Wobei ich mir schon vorstellen kann, dass die Devise ausgegeben, auf genau solchen Positionen keine Standards zu riskieren. Ev. hat das beim Zweikampfverhalten unterbewusst reingespielt.
  9. Vom Fitnesszustand ganz abgesehen, wüsste ich nicht, wie ich SHFG einsetzen würde. Ich denke, dass da nach dem Derby wieder einiges an Verunsicherung drin sein könnte. Deswegen wäre er mit seiner Routine und seinen Führungsfähigkeiten von Beginn an sehr wichtig. Schwab allein kann das nur an guten Tagen, mal schaun, ob er so einen haben wird. Bei einer möglichen Verlängerung wäre ein einigermaßen spritziger Hofmann allerdings ebenso von Nöten, da ja hinlänglich bekannt ist, wie manche unserer Spieler mit enormen Drucksituationen umgehen können... Aber ich denke, dass sich die Fragen nach einem Start von Beginn an für SHFG eh nicht stellen wird (obwohls nicht unwichtig wäre..)
  10. Michi ist auch ein absolut charismatischer und authentischer Typ, deswegen wird er von der Kurve auch viel besser angenommen. Und wie du sagst, ist er auch sehr sympathisch.
  11. Für Raub gibt es aber schon noch andere Bestrafungen. Ich brauch den Hawara überhaupt nicht, Michi hat das viel besser im Griff.
  12. Gute Besserung. Einer der nicht komplett unsympathischen, z'wideren Kevins bei denen.
  13. U die sind dann auch auf den Zaun geklettert und haben mal gschmeidig das Absperrnetz ausgerissen? Aber ist ja auch wurscht, dass es da wie dort Volltrottln gibt, ist hinlänglich bekannt.
  14. Das war wieder so eine Partie, bei der für mich nach dem 0:1 klar war, dass gar nix geht. Ich fand nämlich die Einsatzbereitschaft erkennbar, aber von wegen Plan und Struktur im Spiel war uns die Austria haushoch überlegen. Die haben ihr altbekanntes Spiel durchgezogen, warn defensiv recht kompakt und haben die Ungenauigkeiten in unserem Spiel dankend angenommen. Eine verdiente Niederlage unsererseits. Dennoch will ich abschließend noch anmerken: die Austriafans verdienen jeden Hieb, den sie jemals bekommen haben. Solche Affen habe ich noch nie gesehen!
  15. David Atanga trifft zum 1:0 für Mattersburg bei Sturm. Vorlage Maierhofer