heartcore

Members
  • Gesamte Inhalte

    490
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über heartcore

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    fc blauweiß linz

Letzte Besucher des Profils

3.153 Profilaufrufe
  1. Trainer Schmidt und Wimleitner tragen zu diesem zwischenzeitlichen Erfolg enorm viel bei. Beide sind positiv eingestellte Menschen, lachen viel, verbreiten eine Wohlfühl-Atmosphäre. Das überträgt sich. Dann kommt noch eine Top-charakterlich eingestellte Mannschaft dazu. Hab in Jahrzehnten fast noch nie eine so durchgängig aufopferungs kampfkräftige Truppe bei uns gesehen. Es mag zwar bessere gegeben haben, aber derzeit holen unsere Burschen das Maximum aus sich heraus. Keiner lässt sich hängen. BRAVO! Damit mich niemand falsch versteht: Noch sind wir nicht gerettet. Es bleibt noch ein weiter Weg. Brauchst nur 2-3 mal unglücklich verlieren....... Aber derzeit haben wir berechtigt allen Grund zur Freude, ja fast schon ein klein wenig Euphorie!
  2. Stimme 100% zu. Bin selber Zeuge gewesen. Hätte fast meine (gute) Kinderstube vergessen. Das geht nicht. Dieser Herr hat bei uns nichts mehr verloren. So hart muss ich mich ausdrücken. Soll er doch mit seinen Freunden woanders Lask-Tore abfeiern. Aber sicher nicht im BW-VIP Club. Denke und weiß, dass viele Spieler gerne bei uns spielen und sich 100% identifizieren. ad Lady: Natürlich freut man sich auch über Tore des Lokalrivalen, nur dann-wenn diese uns helfen. Das würde umgekehrt auch jeder so sehen. Alles was BW hilft freut uns- eh klar.
  3. 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen. Wer hätte daran gedacht? Wahrscheinlich niemand. Aber Vorsicht. Jeder Sieg muss hart erarbeitet werden. Wir spielen nicht sooo souverän, dass wir jeden Gegner einfach vernaschen. Dennoch ist auch in diesem Spiel ein Sieg möglich. Über bedingungslosen Kampf, Einsatz und Leidenschaft ist ein Dreier durchaus realistisch.
  4. Was für ein wichtiger Sieg!! Wir sind jetzt wieder am unteren Mittelfeld dran. BRAVO. Nach dem 1:1 sind wir deutlich physisch um das kleine Bisschen besser gewesen. Das war ausschlaggebend. Ganz stark unsere Innenverteidigung !! Man muss auch einmal Pecirep loben, der das 2.Goal mit viel Instinkt gemacht hat. 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen. Unglaublich!
  5. Es gilt Ähnliches wie vorm Horn-Spiel. Wieder ein 6-Punkte Spiel. Niederlage: Ganz, ganz schlecht. Wird wieder eine enge Kiste. Hoffe, unsere Burschen treten nicht sooo nervös auf, wie in der 1.HZ gegen Horn. Aber unser Selbstvertrauen und auch die Körpersprache sind schon ganz anders als zu Beginn der Meisterschaft.
  6. Ein Unentschieden, das Freude macht. Lustenau sehr lauffreudig, viel Tempo und schönem Kombinationsfussball. Wir haben mit viel Kampfkraft und vereinten Kräften dagegen gehalten, so gut es ging. Klar, auch ein lucky shot kurz vorm Ende wär auch drinnen gewesen. Aber das wär doch ein bisschen zuviel vom strapazierten Glück gewesen.
  7. Lustenau kann frei spielen. Titel ist seit Monaten weg. Geht praktisch um nix mehr. Wir haben noch einen langen Weg. Aber in dieser Liga ist niemand unbezwingbar. Hinten stehen wir gut, vorne treffen wir auch. Ein Dreier wär super, gar nicht unmöglich. Kommt´s Burschen, Macht uns glücklich!!!!!!
  8. Das Glück einmal auf unserer Seite. Morgen fragt keiner mehr danach. Goiginger Freistoß-Tor erste Güte. Aber so passiv wie 1.Hz darf man nicht beginnen. Das geht nicht immer gut. Pecirep muss! ein Tor machen. Seit dem 1.Spieltag die Rote Laterne abgegeben. Bravo. Es ist noch ein weiter Weg. wir sind wieder im Geschäft. Zittere noch immer......
  9. Eine Wahnsinns 1.Hz unserer Burschen. Damit meine ich: Schlechter gehts nicht mehr. Unsere haben die Hose gestrichen voll. Normale Bälle springen jedem Zweiten 10 Meter weg. Sind mit den wendigen Horner hoffnungslos überfordert. Nur Reagieren, nie agieren. Einzig Mehmedovic ok. Ein Anic bekommt den 1.Platz beim Hydrantenwettbewerb. Kein Pass, immer zu spät. Aktionsradius 10 Meter um den Mittelkreis. Leider. Ich muss das so deutlich schreiben. Kann nur besser werden. Steht ja noch glücklich 0:0. Und Fussballspiele dauern 2 Halbzeiten.
  10. Hört auf zu spekulieren. Am besten, wir machen morgen 3 Punkte. Dann muss man nicht wahrscheinlich unwahrscheinliche Szenarien durchspielen.
  11. Ein klassisches 6 Punkte -Spiel. Niederlage: Ganz, ganz schlecht. Unentschieden: Hilft nicht wirklich, aber naja. Sieg: Euphorie. Im Sturm haben die Horner einige Wirbler: Achtung.
  12. Also das ist ein kreatives, sympathisches Statement. Das sitzt. Bravo.
  13. Man darf gespannt sein. Eines von 16 "Endspielen". Wenn man ehrlich ist, hilft nur ein Sieg. Hoffen wir, dass es klappt. Burschen, reisst euch den A...... auf!
  14. Wenn man 4-6 Top Chancen hat. Keine davon verwertet, kann man nicht gewinnen. Schade.
  15. Letzter Auftritt Herbst. 2.Frühjahrsrunde. Tabellenführer gegen Tabellenletzten. Geldadel gegen Mindestsicherung. Mediales Establishment gegen Underground. Woran erinnert uns das? Das Ergebnis bleibt unsicher. Spannend bleibts!