heartcore

Members
  • Gesamte Inhalte

    498
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über heartcore

  • Rang
    Weltklassekicker
  • Geburtstag

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    fc blauweiß linz

Letzte Besucher des Profils

3.214 Profilaufrufe
  1. 1.Hz ok. 2.HZ schwach. Viele wirkten ausgepowert, müde. Naja -1 Punkt. Das Beste vom Spiel. Fallen unsere Leistungsträger aus oder werden ausgewechselt, kommt von der Reservistenbank zu wenig. Alle 3 Einwechselspieler: Sicherheitspasses zurück (oft sinnlos), kein Durchsetzungsvermögen im 1:1, keine Schüsse aufs Tor (ja das darf man auch). Kein Risiko, keine Gefahr.
  2. Von Wattens zurück. Bin stinksauer! 1. Der Elfer in Min.93 war ein Scherz. Frechheit vom Schiri. Kategorie Wahnsinn. 2. Ein Konter 4:1 von Hinum sooo schlecht fertiggespielt. Auch eine Frechheit. 3. Vor allem Gegentor 1 und auch 2 nach unglaublichem Black-Out von Mehmedovic. Auch eine Frechheit. Konjunktiv zählt im Fußball nicht. Aber heute wär wirklich tabellenmäßig was Großes möglich gewesen. Wirklich schade! Beste Anic und Maier! Viele weit von Normalform. Precipep dürfte länger ausfallen.
  3. Derbys haben eigene Gesetze - sagt man. Wir gehen dennoch als Außenseiter in diese Partie. Wohl aber nicht chancenlos. Hoffen wir auf ein spannendes Spiel. Und dass unsere Burschen verletzungsfrei aus Wattens zurückkehren. Wär mit einem X sehr zufrieden.
  4. Das letzte Viertel der Meisterschaft beginnt. Zur Erinnerung eine kleine Statistik: 1.Quartal 2 Punkte, Rückstand auf Platz 8/ 7 Punkte 2.Quartal 12 Punkte, Rückstand auf Platz 8/ 5 Punkte 3.Quartal 17 Punkte, Vorsprung auf Platz 8/ 2 Punkte Das schmeckt gut. Dennoch ist Vorsicht angebracht und übergroße Euphorie nicht angebracht. Alles sehr eng. Am besten - wir machen in Wattens weiter, wo wir zuletzt aufgehört haben. Burschen - macht weiter!
  5. Vor allem die Leistung in HZ 2 in Unterzahl war kämpferisch sehr beeindruckend. Große Moral, alle mit dem letzten Biss, selbst in Unterzahl immer wieder gefährlich. BRAVO! Man kann aus diesem Kollektiv nicht wirklich einen hervorheben- will es bei 2 Spielern dennoch tun: Anic mit seiner bulldozerartigen Kampfeslust und Kerschbaumer mit seiner schnellen, feinen technischen Klinge. Wie wichtig diese 3 Punkte zeigt uns ein Blick auf die Tabelle. Nicht lockerlassen heißt unsere Devise!
  6. Die offizielle Presseaussendung der Bundesliga zum Match: FC Liefering – FC Blau Weiß Linz Freitag, 07.04.2017, 18:30 Uhr (live bei Sky), DAS.GOLDBERG Stadion, Schiedsrichter: Julian Weinberger - Der FC Liefering kassierte gegen den FC Blau Weiß Linz ein Gegentor in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga – gegen kein anderes Team so wenig. Soll sich ändern! - Der FC Blau Weiß Linz gewann die vergangenen 2 Auswärtsspiele. 3 Auswärtssiege am Stück gelangen den Oberösterreichern in der Sky Go Ersten Liga noch nie. Soll sich ändern! - Der FC Blau Weiß Linz holte im 3. Saisonviertel 14 Punkte – nur der LASK Linz (22) mehr. Soll sich ändern! - Der FC Liefering erzielte 8 Tore durch Einwechselspieler – Höchstwert. Im Gegenzug kassierten die Salzburger als einziges Team in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga noch kein Gegentor durch einen Einwechselspielen. Soll sich ändern! - Beim FC Blau Weiß Linz wurden 14 verschiedene Spieler eingewechselt – die wenigsten. Beim FC Liefering wurden 25 verschiedene Spieler eingewechselt – Höchstwert in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga. Die Lehre aus dem letzten Spiel: Lieber schlecht spielen und punkten als umgekehrt wie letzten Freitag.
  7. Kapfenberg hat eine kampfkräftige Truppe. Wir auch. Kapfenberg findet sich völlig unvermutet im Kreise der Abstiegskandidaten. Wir auch, allerdings vom Beginn der Saison. Kapfenberg hat nichts zu verschenken. Wir auch nicht. Nochmals ein Erfolgserlebnis unserer Burschen- wir würden zum ersten Mal in dieser Saison sowas wie ein bisschen Luft verspüren. Ein weiterer Sprung in der Tabelle wäre möglich, ja sicher. Auf gehts Burschen! Bleibt die Mannschaft der Stunde!
  8. Trainer Schmidt und Wimleitner tragen zu diesem zwischenzeitlichen Erfolg enorm viel bei. Beide sind positiv eingestellte Menschen, lachen viel, verbreiten eine Wohlfühl-Atmosphäre. Das überträgt sich. Dann kommt noch eine Top-charakterlich eingestellte Mannschaft dazu. Hab in Jahrzehnten fast noch nie eine so durchgängig aufopferungs kampfkräftige Truppe bei uns gesehen. Es mag zwar bessere gegeben haben, aber derzeit holen unsere Burschen das Maximum aus sich heraus. Keiner lässt sich hängen. BRAVO! Damit mich niemand falsch versteht: Noch sind wir nicht gerettet. Es bleibt noch ein weiter Weg. Brauchst nur 2-3 mal unglücklich verlieren....... Aber derzeit haben wir berechtigt allen Grund zur Freude, ja fast schon ein klein wenig Euphorie!
  9. Stimme 100% zu. Bin selber Zeuge gewesen. Hätte fast meine (gute) Kinderstube vergessen. Das geht nicht. Dieser Herr hat bei uns nichts mehr verloren. So hart muss ich mich ausdrücken. Soll er doch mit seinen Freunden woanders Lask-Tore abfeiern. Aber sicher nicht im BW-VIP Club. Denke und weiß, dass viele Spieler gerne bei uns spielen und sich 100% identifizieren. ad Lady: Natürlich freut man sich auch über Tore des Lokalrivalen, nur dann-wenn diese uns helfen. Das würde umgekehrt auch jeder so sehen. Alles was BW hilft freut uns- eh klar.
  10. 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen. Wer hätte daran gedacht? Wahrscheinlich niemand. Aber Vorsicht. Jeder Sieg muss hart erarbeitet werden. Wir spielen nicht sooo souverän, dass wir jeden Gegner einfach vernaschen. Dennoch ist auch in diesem Spiel ein Sieg möglich. Über bedingungslosen Kampf, Einsatz und Leidenschaft ist ein Dreier durchaus realistisch.
  11. Was für ein wichtiger Sieg!! Wir sind jetzt wieder am unteren Mittelfeld dran. BRAVO. Nach dem 1:1 sind wir deutlich physisch um das kleine Bisschen besser gewesen. Das war ausschlaggebend. Ganz stark unsere Innenverteidigung !! Man muss auch einmal Pecirep loben, der das 2.Goal mit viel Instinkt gemacht hat. 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen. Unglaublich!
  12. Es gilt Ähnliches wie vorm Horn-Spiel. Wieder ein 6-Punkte Spiel. Niederlage: Ganz, ganz schlecht. Wird wieder eine enge Kiste. Hoffe, unsere Burschen treten nicht sooo nervös auf, wie in der 1.HZ gegen Horn. Aber unser Selbstvertrauen und auch die Körpersprache sind schon ganz anders als zu Beginn der Meisterschaft.
  13. Ein Unentschieden, das Freude macht. Lustenau sehr lauffreudig, viel Tempo und schönem Kombinationsfussball. Wir haben mit viel Kampfkraft und vereinten Kräften dagegen gehalten, so gut es ging. Klar, auch ein lucky shot kurz vorm Ende wär auch drinnen gewesen. Aber das wär doch ein bisschen zuviel vom strapazierten Glück gewesen.
  14. Lustenau kann frei spielen. Titel ist seit Monaten weg. Geht praktisch um nix mehr. Wir haben noch einen langen Weg. Aber in dieser Liga ist niemand unbezwingbar. Hinten stehen wir gut, vorne treffen wir auch. Ein Dreier wär super, gar nicht unmöglich. Kommt´s Burschen, Macht uns glücklich!!!!!!