Sam Hawkens

Members
  • Gesamte Inhalte

    189
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Sam Hawkens

  • Rang
    Leistungsträger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    FC Blau Weiss Linz
  1. Das stimmt schon (auch wenn wir "nur" zweimal zurück gelegen sind), ich glaube aber dass wir uns das sparen hätten können wenn wir gleich mit dem richtigen Feuer auf den Platz gegangen wären.
  2. Eine Nacht über diesen grusel Kick geschlafen, ich ärgere mich noch immer über viele Dinge in unserem gestrigen Spiel. Was mich am meisten geärgert hat war die Körpersprache. Das hat von Beginn an so gewirkt als wenns eh niemanden wirklich jucken würde, am schlimmsten war da noch der Schubert. Alleine seine Reaktion nach seinem ersten Saisontor oder beim 2:2 - als Spieler der unmittelbar an einem Tor beteiligt ist so gar keine Reaktion zu zeigen find ich schon seltsam. Ich hatte in den ersten 3 Spielen wirklich den Eindruck dass die Jungs mit der richtigen Einstellung am Werk sind, gestern gefiel mir das über weite Strecken gar nicht. Auch unsere Spielanlage kann ich überhaupt nicht verstehen. Da kommt eine Mannschaft zu uns die in 3 Spielen 10 Gegentore bekommen hat und wir verstecken uns in unserer eigenen Hälfte und agieren viel zu passiv - das kanns doch echt nicht sein. Man hat in der ersten Halbzeit gemerkt, als wir mal ca. 10 Minuten ordentlich angedrückt haben, wie anfällig die Abwehr von denen ist, warum man das nicht generell mit höherem Pressing ausnutzen wollte kann ich nicht verstehen. Ich glaube wir haben gestern 100% Gogo gesehen, eine ähnliche Spielweise hat ihm letztendlich auch damals bei Rapid den Kopf gekostet. Man kann ja defensiv spielen, wenn man dann zumindest hinten die Schotten dicht macht, aber wir haben ja trotzdem 3 Gegentore bekommen, da verlierst halt sonst gegen absolut jeden Gegner in der Liga. Die Punkteausbeute ist nach 4 Spielen in Ordnung, spielerisch ist das noch sehr ausbaufähig. Absolutes Highlight wieder der Helac, wenn der Junge so weiter macht trau ich dem wirklich eine große Karriere zu.
  3. Sehe ich zu 100% genau so. Ich bin Vereinsmitglied, das gibt mir doch noch lange nicht das Recht Zugang zu jeglichen Verträgen zu erhalten, dafür gibts halt die Leute in den jeweiligen Funktionen. Und wenn man einzelne Spiele während der Planungs- und Bauzeit im Donaupark außerhalb von Linz austragen will dann soll es halt so sein, macht da nicht viel Sinn sich auf unsere Statuten zu beziehen. Langfristig spielt man ja eh alle Spiele in Linz, wenn man aber durch sein eigenes Statut jegliche Flexibilität verliert - die in den kommenden Jahren nunmal gefragt sein wird - dann schießt man sich doch ein klassisches Eigentor.
  4. Mit einem Sieg gegen die Jungveilchen wäre der Saisonstart endgültig geglückt, mit 7 Punkten aus 4 Spielen würden wir schon in der oberen Tabellenhälfte anklopfen. Laut Zusammenfassung vom Spiel gegen Lustenau haben die Austrianer unzählige Chancen liegen gelassen, da wir ja bisher auch nicht unbedingt mit Effizienz vorm Tor geglänzt haben könnte das durchaus heiter werden heute am Abend. Wir werden ganz sicher unsere Chancen bekommen, die sind nicht umsonst die Schießbude der Liga (3 Spiele und bereits 10 Gegentreffer). Wenn wir endlich nur die 100%igen reinhauen dann glaube ich an einen Sieg, wenn wir weiterhin so fahrlässig mit unseren Chancen umgehen wirds natürlich wieder schwer. Ich wünsche mir eine Revanche für das 0:5 vom Frühjahr und einen sicheren 2:0 Sieg, habe auch ein gutes Gefühl dass das klappen wird.
  5. Kurz zusammen gefasst: Spannendes Derby mit seeehr wenig Torraumszenen und dem glücklichen Ende für uns. Aufgrund des Chancenübergewichts und den Spielanteilen war der Sieg trotzdem nicht ganz unverdient, wobei ich die Passivität der Steyrer überhaupt nicht verstehen kann nachdem man je ordentlich in die Saison gestartet ist. Heute fragt eh keiner mehr wie wir die 3 Punkte geholt haben, sollte uns jetzt noch ein Dreier gegen die noch punktelosen Veilchen gelingen kann man sehr zufrieden sein mit dem Saisonstart. Abgesehen vom Match war ich einfach wieder begeistert von dem Stadion und dem Flair rundherum, das ist für mich neben Dornach der schönste Fußballplatz Österreichs. Das ist alles ganz weit weg vom modernen Kommerzfußball, wobei natürlich die Wartezeit auf Getränke im Awaysektor schon eine riesen Schweinerei ist. Es gibt doch eh so wenig Fußballfans in Österreich, warum man diejenigen die noch ins Stadion gehen nicht ordentlich behandelt werde ich nie verstehen (ist ja keine Ausnahme). Trotzdem - ich hoffe die Steyrer bleiben uns noch lange in der zweiten Liga erhalten, ist abgesehen von den wenigen Trollen ein sehr sympathischer Verein mit einer super Fanszene. So soll Liga Zwa sein!
  6. In Summe waren das schon wieder unglaublich viele Chancen die wir nicht nutzen konnten - auch in der ersten Halbzeit. Neben der klaren Elfersituation waren wir bei der Chance vom Kreuzriegler mit 3 Mann vorm Tor, da musst einfach den Ausgleich machen. Generell war es aber trotzdem viel zu einfach für den GAK in unseren Strafraum vorzudringen, da hat mir unser defensives Mittelfeld überhaupt nicht gefallen. Fröschl war vorne eine arme Sau, er ist wie immer um sein Leben gelaufen, aber als Solospitze machst halt ohne der nötigen Unterstützung aus dem Mittelfeld nie eine gute Figur. Ich hätte mir zur zweiten Halbzeit eine Doppelspitze mit Fröschl und Schubert gewünscht, wennst 2:0 zurück liegst musst halt etwas mehr riskieren. Die zweite Halbzeit hat sich gefühlt zu 95% in der Hälfte der Roten abgespielt, da wäre eine zweite Spitze bitter nötig gewesen. Bei den vergebenen Chancen war auch sehr sehr viel Pech dabei, aber ärgerlich waren die vielen versemmelten Standards. Da war bis auf einen Freistoß nix brauchbares dabei, daran sollte schleunigst gearbeitet werden. In Summe haben wir in den ersten zwei Spielen ca. 5 hundert Prozentige nicht gemacht - wenn sich das ändert sehe ich uns in einer guten Verfassung für den Rest der Saison. Die Mannschaft hat ihr Herz am rechten Fleck - an Einsatz hat es auch gestern absolut nicht gemangelt. Highlight war ganz sicher der Support, da haben wir gestern einen starken Eindruck in Graz hinterlassen.
  7. Auch wenn der Text nicht ganz rund ist, für mich ist dieses Thema nun abgeschlossen. Ich hoffe einfach dass dieses Ticketsystem ab dem nächsten Heimspiel reibungslos funktioniert. Wie man das im vorhinein richtig kommuniziert zeigt unser nächster Gegner http://grazerak.at/index.php/aktuelles/851-tickets-more-alles-neu-beim-gak-1902
  8. Ich bin mir auch zu 100% sicher dass das keinem der handelnden Personen egal war oder ist - weil ja jeder mit Herzblut bei der Sache ist. Man hat eh gesehen wie der Wascher und der Wimleitner vorm Match auf der Ersatzbank gesessen sind und beraten haben - ca. 5 Minuten vor Anpfiff ist da Wascher dann eh zum Eingang gegangen um die Sache in die Hand zu nehmen. (ich glaube deshalb sind ja dann auch einige gratis und rechtzeitig ins Stadion gekommen). Genau weils eben keinem ist verstehe ich nicht warum nicht einfach Stellung auf der Homepage bezieht. Aber vielleicht kommt ja eh noch was - mit einem Sieg am Freitag wäre ja eh schnell wieder alles vergessen!
  9. Das schlimmste ist ja eigentlich wie das Thema vom Verein totgeschwiegen wird - das regt mich ja am aller meisten auf. Kann man sich nicht einfach öffentlich für die Probleme beim Ticketing entschuldigen? Kann man nicht einfach einen Weg skizzieren wie sich das der Verein beim nächsten Mal vorstellt? Mir liegt es grundsätzlich fern in einem öffentlichen Forum derart über meinen Verein zu schimpfen, aber die Vorgehensweise in diesem Fall ist einfach eine Katastrophe. Ich erwarte mir ehest eine Stellungnahme vom Verein, damit meine ich eine Entschuldigung für Freitag und eine Info, wie man gedenkt dieses Problem zu lösen.
  10. Na Bravo, ein Blick auf deren Homepage https://www.digiticket24.eu/ zeigt dass die noch nicht mal die Testphase abgeschlossen haben. Hauptsache wir haben das bereits in Verwendung...
  11. Selbstverständlich hätte er auch über eine ansprechende Leistung unserer Mannschaft schreiben können, trotzdem ist es der Verein der ihm Stoff für seine Geschichten liefert. Wenn man es nicht schafft die paar Hanseln ordentlich ins Stadion zu bringen oder man kommt Mitte der zweiten Halbzeit drauf dass man auf Werbebanden vom Hauptsponsor vergessen hat darf man sich nicht wundern wenn darüber in der Zeitung geschrieben wird. Man kann vom Leblhuber halten was man will, in diesem Fall war es nicht er der peinlich agiert hat sondern ganz allein der Verein. Was mich am meisten ärgert ist ja, dass man beim Spiel gegen Union gesehen hat dass dieses Ticket System noch nicht annähernd funktioniert. Man hatte zwei Wochen Zeit sich darauf einzustellen aber man hat genau nix getan. Es waren einigen Leuten wieder nicht möglich sich eine Dauerkarte zu kaufen, das ist ja eigentlich unvorstellbar, bei uns passierts leider das zweite Jahr in Folge.
  12. Das Spiel findet wie alle anderen Heimspiele vom GAK in der Merkur Arena statt.
  13. Wo und wie hast du dir bei denen eine Dauerkarte gekauft?
  14. Das man dazu bis jetzt keine Info bekommt ist schon schwer nachvollziehbar. Ich glaube der neue "Partner" heißt digiTicket - ein Blick auf deren Homepage lässt da nix gutes erahnen. https://www.digiticket24.eu/ Auch wenns da vielleicht noch gröbere Probleme gibt und das Teil noch nicht mal fertig getestet wurde macht es halt keinen Sinn das Thema tot zu schweigen. Viele wollten eigentlich schon vorab die Dauerkarte erwerben, nun hoffe ich dass das zumindest morgen möglich sein wird ohne dafür 30 Minuten Schlange zu stehen (nicht weil wir sooo viele wären, sondern weil die Abwicklung chaotisch ist).
  15. Auch wenn Kapfenberg in den letzten Jahren immer wieder für Überraschungen gesorgt hat, ich glaube mit dem aktuellen Kader werden die es heuer so richtig schwer haben. Da sind schon verdammt viele junge Spieler mit dabei, alleine der nominelle Sturm besteht aus einem 20 jährigen und 2 18 jährigen. (Quelle: https://www.transfermarkt.at/sv-kapfenberg/startseite/verein/2394) Man kann ja nach dem Cup Match noch kaum Schlussfolgerungen über unsere Truppe ziehen, im Summe glaube ich aber doch dass wir aktuell eine wesentlich stärkere Truppe auf den Platz stellen können als die Kapfenberger. Außerdem muss diese schreckliche Serie ein Ende finden! Mein Tipp: 3:1, wobei ich dem Fröschl zumindest ein Tor gönnen würde.