Hochofen

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.549
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über Hochofen

  • Rang
    Knows how to post...

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Blau-Weiß Linz

Letzte Besucher des Profils

5.381 Profilaufrufe
  1. und in der Tabakfabrik
  2. Ist mir schon klar, dass wenn die Mannschaft neu zusammengestellt ist und noch kein Ligaspiel absoviert ist, man vorsichtig bei der Zielformulierung ist. Dennoch sollte auch klar sein, dass Bezirksliga für die Amateure eines Zweitligisten keine Option ist. Nicht langfristig, nicht mittelfristig. Ich fordere ja keinen unrealistischen Durchmarsch in die RLM, aber Landesliga sollte das Mindeste sein, damit es auch was bringt. Alles andere als die Anpeilung eines Aufstiegs - gerade nach Erreichen des Vizemeisters in der Vorsaison - wäre eine Enttäuschung.
  3. Ich bin schon froh, wenn einer kommt. Noch froher bin ich, wenn es zwei sind. Und noch weitaus froher, wenn sie auch was bringen. Vor allem Tore. Nach der Verletzung von Pellegrini sehe ich nämlich niemanden, der das übernehmen könnte. Templ und Hartl sinds ja anscheinend leider nicht.
  4. 3 Langzeitverletzte nach 6 Spielen. Noch dazu drei Offensivleute. Wie viel Pech kann man eigentlich haben? Wenn wir uns noch einen Zugang leisten können und der uns dann auch nachhaltig helfen kann, wäre das ein Wunder.
  5. Gestern hätte ich auch noch verbal gewütet, darum hab ich es gelassen. Heute muss man einfach nüchtern feststellen: Die vermeintliche Konsolidierungs-Saison (an der dummen Aufstiegs-Euphorie habe ich mich nicht beteiligt) wird zu einer zweiten Kraftprobe. Jetzt gilt es leider nur mehr darum, Kapfenberg und den FAC hinter uns zu wissen. Das wird schwer genug, wenn wir niemanden mehr haben, der Tore erzielen kann.
  6. Seit ich nicht weiß, dass fußballfreund1908 der Mythos ist? Aber danke für die Info.
  7. Ob er's denn derschnaufen könnte? Wobei mir ja Oppong auch sehr gut gefallen hat. Der hat ordentlich gewirbelt. Von Angang an würde ich ihn aber auch nicht bringen. Ist jedenfalls eine gute, neue Joker-Option. Templ hat zwar mit seinem Einsatz und dem Fersler-Assist - ob glücklich oder nicht - bei mir was gut gemacht, seine fast immer verlorenen Luftkämpfe sind aber mehr als ärgerlich.
  8. Du schreibst den "Linzer Genossen" und mir ja eine unglaubliche Macht zu. Die aber nicht besteht. Außerhalb der Linzer Stadtgrenzen entscheidet sowieso eine andere Gemeinde. Und innerhalb bin ich halt aus städtebaulicher Sicht der Überzeugung, dass es grundsätzlich nur sehr wenige potentielle Standorte für ein neues Stadion geben könnte. Egal, welche Farben es trägt. Weil Linz schlicht keine großen Flächen mehr zur Verfügung hat, was im Wohnbau und bei Betriebsansiedlungen zu immer größeren Problemen führt. Die Stadt "verhindert" damit vor allem aus sich heraus und nicht, weil das irgendwer mutwillig versuchen würde.. Angesichts dieser Grundkonstellation, über die sich jeder mit einem Blick auf den Stadtplan leicht selbst überzeugen kann, finde ich es immer wieder erstaunlich, wie bereitwillig hier jedes Gerücht über einen Linzer Standort geglaubt wird und sich nur wenige die Mühe machen, dieses auf grundsätzliche Plausibilität und Machbarkeit zu verifizieren.
  9. Oh, das tut mir ja so leid, dass ich in der ersten Wut den Objektivierungskriterien von -Anwalt Metzger nicht bis ins I-Tüpfelchen entsprochen habe. Ich werde in Zukunft jeden einzelnen Irren fragen, im Namen welcher Farben er anderen die Fresse einschlägt, bevor ich nur ein Wort darüber verliere. Aber was solls, es werden ja die Gerichte entscheiden, wer was getan hat, wie es in einem Rechtsstaat Usus ist. Und dann Schwamm drüber, nicht wahr? Bis zum nächsten mal. Und zum nächsten und nächsten und nächsten ...
  10. De facto ist der Lask ein Linzer Verein. De jure nicht. Eine Förderung der Stadt Linz kann keinem Verein gewährt werden, wenn er seinen Sitz nicht (mehr) in Linz hat. Es ist nur eine Frage des Wollens, das zu begreifen. Die ist halt nicht gegeben, wenn man nicht objektiv sein kann.
  11. Wer da verleumdet und vorverurteilt! Ich habe KEIN Wort darüber geschrieben, was VOR dem Stadion oder am Bahnhof passiert ist. Ich habe nichts beschrieben, das ich nicht mit eigenen Augen gesehen habe. Und ich habe dutzende Blauweiße gesehen, die sich IM Stadion mit Halali und vermummten Gesicht auf den "Feind" gestürzt haben. Das sind Fakten. Dafür brauche ich keine Gerichte, um das festzustellen. Es ist bezeichnend, dass du, der du Gewalt und Gewalttäter ununterbrochen verleugnest, verharmlost, verteidigst und nicht verurteilst, jemandem Vereinsschädigung unterstellst, der dagegen auftritt."Gute" alte Schuldumkehr.
  12. Ich glaube, du hast mich missverstanden. Ich habe nix gegen öffentliche Förderungen, aber man sollte nie so tun, als wären sie eine Selbstverständlichkeit, nur weil man selber der Nutznießer davon ist. Wer ist da unehrlich? Wir spielen und tranieren NICHT gratis. Und der Lask hätte dieselben Bedingungen und Tarife, wenn er genausoviele Spiele dort absolvieren würde. Frag halt die LIVA, wennst mir nicht glaubst!
  13. Ob vom Land oder "vom Klausi" - es ist beides das Geld des Steuerzahlers. Es gibt nicht wenige, die nicht verstehen, warum überhaupt solches in ein Stadion gesteckt werden soll, dass dann einem Unternehmen gehört, an dem Personen beteiligt sind, die ohnehin nicht arm sind. Angesicht dessen wäre etwas Demut vor öffentlichen Förderungen angezeigt.