Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

heartcore

Members
  • Content Count

    619
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About heartcore

  • Rank
    Weltklassecoach

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    fc blauweiß linz

Recent Profile Visitors

4,088 profile views
  1. Vermutlich, lieber Lackssen, hast du mit all deinen Posts in letzter Zeit leider so recht. Traurig. Jetzt wird's knapp.
  2. Ad Willi Kreuz und Lackssen! Euren Posts kann ich den meisten Fällen meine persönliche Zustimmung geben. Die Trainerbilanz fällt ja noch miserabler aus, wenn man das heurige Frühjahr dazurechnet. Wir erinnern uns alle noch an Schmidt. Was für ein Unterschied. Glaube ja nicht, dass die anderen Vereine ausg.Ried und ein paar andere wenige einen soooo viel besseren Kader hätten. Nein, aber da gibts halt Trainer, die aus diesen Burschen die 10-15% mehr herausholen, die notwendig sind. Seine Ausreden von der ach so jungen Truppe kann nicht nicht mehr hören. Alibi. Laissez-faire. Die Mindestanforderungen an jeden Kicker in Liga 2 sind: Zweikampfverhalten, Laufbereitschaft, auch wenns weh tut. Nur so kann man erfolgreich sein, wenn einem das große Talent fehlt. Nach 90min müssen sie 100% alles gegeben haben. Bin auch schon ein BW-Urgestein mit dem Live-Erlebnis unseres 1. und einzigen Meistertitels 1974. Die Super-Ära. Willi Kreuz usw. Zum Schluss: Persönliche Richtigstellung: Hab mich letztlich missverständlich ausgedrückt was den Stadionneubau betrifft. Natürlich bin ich Feuer und Flamme und 110% DAFÜR. Das kann dann eine neue Zeitrechnung für unseren Verein auslösen. So jetzt geb ich mir 1b gg Magdalena. Das ist wenigstens ein Kick, der mir Freude macht.
  3. Lieber blauweiss78, Glaub mir, du weißt gar nichts.
  4. Endergebnis BW Jungs - Marchtrenk 2:2 (1:0) Extrem intensives Spiel. Super erfrischend anzusehen gegenüber gestern. 1:0 durch ein schön herausgespieltes Tor. Marchtrenk kampfkräftig, robust.Wir halten super dagegen. 2HZ dann wahrlich ein tolles Match. Wir kämpfen, rackern, laufstark und spielen mutig nach vorne. Gehen keinen Zweikampf aus dem Weg. Schießen auch außerhalb des Strafraumes. Ständig in Bewegung. Kein Ballherumgeschiebe. Ziel heißt gegnerisches Tor. Dann Elfer für Marchtrenk. Postwendend die neuerliche Führung durch Ablinger. Dann das große BLAU-WEISS Manko. Es wird gestürmt, dass es eine Freude ist. Mit 3 Kontakten in Strafraumnähe Nur es gelingt kein weiterer Treffer. Es kommt wie es kommt. Blöder Fehler durch den sonst auffällig positiven Ziric. Ausgleich. Gelb-Rote für Sekou. Anstatt ängstlich auf Ballhalten zu spielen, weitere Angriffe unserer Burschen. Unterm Strich. wenn auch mehr drin gewesen wäre, fährt man keineswegs ärgerlich nach Hause. So lässig kann Fußball sein, wenn man 11(10) Spieler sieht, die alles geben und sich was zutrauen.
  5. Ja so unterschiedlich kann Fussball gesehen werden. Denke, dass 15 Spiele genug sein müssten, um eine Entwicklung zu sehen. Schluss mit Welpenschutz. Wer empfiehlt sich denn für höhere Aufgaben? Da fallen mir nur ganz wenige ein und werde vermutlich auch zukünftig bestätigt. Einen Otto, Goiginger, Renner, Ebenhofer seh ich weit und breit nicht. Und wer hat es in letzter Zeit geschafft oben zu spielen. Die meisten spielen 1-2 Klassen tiefer, fallen auch dort nicht sonderlich auf und sind rasch vergessen. Und so kommt es auch wieder bei den meisten.
  6. Da ist vieles richtig dran. Kennt man noch auf die Schnelle einen anderen Verein, der in 3 Matches 2mal buchstäblich in letzter Sekunde verliert? Nur Pech? Hätten wir gestern ein X geholt, könnten wir heute wieder von der tollen Moral lesen und hören. Gehöre nicht zu jenen, der einen Sieg nur blauäugig lobt und eine Niederlage verdammt. Aber bei genauer Betrachtung gabs bislang nur 2 souveräne Siege in dieser Saison (gg Juniors, mit dem Hinweis, dass der Spielverlauf besser nicht hätte sein können und gg Innsbruck) gg Vorwärts (ernudelt, Marke Schlafwagenfussball de luxe) gg Violets (sehr glücklich, waren nicht besser) gg Horn (klassisches Beispiel, dass Fußball nicht immer gerecht ist) Gestern gings auch um das Wie der Niederlage. Nach HZ1 war die Führung verdient. HZ2 gab FAC ein wenig mehr Gas und schon waren einige heillos überfordert. Nach dem 1:2. Das kritisiere ich heftig. Kein Aufbäumen, kein Biss, keine Tempoverschärfung, Hängende Schultern. Manche im Dauerschlafwagentempo. Gefühlte 100 Querpässe und Rückpässe zum Tormann. Welche Mannschaft spielt dermaßen oft zum Tormann zurück als unsere? Brauchen behäbig lange beim Spielaufbau. (Ist das unser gewolltes Sicherheits-Spielsystem?) Nun, man soll endlich aufhören mit dem Schönreden. Alles soo super. ....knapp verloren... ...Spieler haben sich für Aufwand nicht belohnt... was soll denn das heißen? ..der junge Kader braucht noch Zeit... Nach ca.15 Spielen. Wielange denn noch. Passt Mai 2020? Man kann ganz einfach sagen. Wir haben leider eine sehr durchschnittliche Truppe, wo nur wenig Hoffnung auf Besserung besteht (Für mich die Leistungsträger Helac, Grassegger, Surdanovic, Dombaxi und phasenweise auch einmal der und andere) Mit vielen Indianern, wenig Häuptlingen? Schauen mal, dass wir nicht in Abstiegsgefahr kommen. Werden gegen keine Mannschaften der Liga leicht gewinnen und müssen uns jeden Erfolg hart erkämpfen. Und hoffen, dass ein paar buchstäblich der Knopf aufgeht. Meine Prognose: Wieder eine langweilige Saison. Cup-Aus. In Runde 22 interessiert es niemand mehr wenn du um die Postion 7, 8, oder 9 spielst. Das Positive zum Schluss: Stadionneubau und Lizenzantrag für nächste Saison kann man sich getrost ersparen.
  7. .....ein Wort bei der Replik gefällt mir nicht.... oder selber einer?
  8. Wie gesagt ein 0:0 der herberen Art. 1.HZ Intensives Match auf Augenhöhe mit 1 klaren Chance für uns, 2 für Katsdorf. Viele Zweikämpfe. Wir technisch klar überlegen, aber zu verspielt. Wollen den Ball über die Linie tragen. Rote Karte für unseren Trainer, der von Gradasevic anscheinend tief beleidigt wurde. Danach gabs ein Nasenreiberl für Gradsevic. Tätlichkeit. Rot. 2.HZ klar überlegen mit teilweise Top-Chancen im 2min Takt. Aber zu verspielt. Insgesamt eher 2 verlorene als 1 gewonnener Punkt. in der letzten Sekunde, wir schon zu zehnt, die beste Chance für Katsdorf. Ok, unterm Strich passt. Mache ich sehr selten: über Schiri aufregen, weils eh nix hilft. Aber heute war einer am Platz, dem man die 100% Aversion von der 1.Minute gegen unseren Klub angemerkt hat. 30 Fouls, 27 gegen uns gepfiffen. Im Zweifelsfall nur gegen uns. Gelb-Rot für einen Firlefanz. Dauer Heim-Schiri der schlimmsten Sorte. Da braucht man Blutdrucksenker, damit man das aushält. Aber unsere Jungs sind tapfer, spielen beherzt, voller Einsatz und technischen Möglichkeiten. Einzig außerhalb vom 16er kein Schuss. Kennen wir von oben. Hat heuer schon ein Mittelfeldspieler außerhalb vom 16er getroffen. Wüsste nich!
  9. Normalerweise gibts sowas nicht. Klar die bessere Mannschaft. Aber das 2:0 muss fallen, dann kanns auch 10 Sekunden vorm Abpfiff einen Elfer gegen uns geben. Chancen waren in HZ2 genug da. Sekou tut mir irgendwie leid. Hoffe, er kann das als Junger wegstecken. Wenn man ihn bei den Jungs öfters erlebt hat, war sein Eintausch mehr als verdient. Aber selbst mit 10 Mann kann man anders auftreten. Bin nach dem 2.Elfer gefahren. War klar, dass nichts mehr geht. So etwas passiert uns. Kann mich jetzt nicht erinnern, dass wir ein entscheidendes Last-Minute Goal in den letzten Jahren eingefahren hätten. Schade, der Cup wär publicitymäßig und finanziell eine Möglichkeit für kleinere Vereine.
  10. Unsere Jungs spielen sich in Fahrt. Heute gegen Admira mit der bisher besten kollektiven Kämpferleistung. Von Beginn an fokussiert, fast alle Zweikämpfe in HZ1 an die Jungs. Auch Chancen, wie in der Vergangenheit teilweise sträflich vergeben. X zur Halbzeit für Admira schmeichelhaft. HZ2. auch Admiral spielt jetzt mit und kommt selten halbgefährlich durch. Wir bleiben spielbestimmend. Dann Großauftritt Sekou. Kommt am linken Sechzehnereck zur Kugel und schlenzt in seiner gekonnt-technischen Art die Wuchtel genial in das lange obere rechte Kreuzeck. Marke Top! Hab ich "oben" bislang noch nicht gesehen von einem unserer Mittelfeldspieler. Dann weitere 100%ige. Kläglich. Admiral bäumt sich noch auf, bei 0:1 kein Wunder. Aus einem Konter das viel zu späte 2:0. Sieg.Total verdient. In der Tabelle sind die Jungs mitten vorne dabei. Nächste Woche daheim gegen den Tabellenführer Rohrbach. Ein Muss.
  11. Innenstange Pech? Wenn man aus 2m den Ball nicht über die Linie drücken kann, das hat mit Pech gar nichts zutun. Ideenlos stimmt. HZ2 zwar tendenziell etwas besser. Aber unterm Strich hochverdienter Sieg der auch nicht überragenden Lustenauer. Wenn man hinten so schwimmt und aus dem Mittelfeld traut sich keiner einmal abziehen. Dann wird's gegen alle schwer. Im Cup am Dienstag muss ein Sieg her.
  12. Alles geht jedem zu schnell. Erinnert an die GAK-Partie. Sind plötzlich überrascht, dass man kollektiv laufen darf. Jeder 1 Schritt zu spät. Nur reagieren, nie agieren. Rückfall. Muss in HZ 2 viel passieren. Glauben kann mans nach der Darbietung in HZ1 nicht. Fröschl herein.
  13. War zu befürchten. Nosa komplett überfordert.
  14. Kein Spiel für Fußballfeinschmecker. Eher Bezirksliganiveau. Unentwegt hohe Bälle, die irgendjemandem Richtung Kopf und Gurgel springen. Nach 3 min. Freistoß für Schwertberg. Ball von Latte ins Feld. Nach 6min. Freistoß für Jungs. Tobias Messing tritt an. Trifft aus ca. 25m die Latte. Der Ball ist drin. So knapp gehts manchmal. Dann bis auf 10 schwache Minuten alles im Griff in HZ1. Solange es nur 1:0 steht, gibt sich kein Gegner auf. Wir schaffen nicht das 2:0. Schwertberg plötzlich mit mehr Szenen. Dann zieht Sekou alleine aufs Tor. Noch vorm Strafraum wird ihms Haxl gstellt. Nur Gelbe-Fehlentscheidung. Aber dann in Min94 der Aufreger. Tormann Horner schubst im Strafraum für alle sichtbar in einer sagenhaft dummen Aktion einen Schwertberger, der grad mit dem Ball Richtung Corner unterwegs ist. Wär nie gefährlich geworden. Elfer! Den hält er! So gehts halt gut aus.Als Held kann sich Horner aber nicht feiern lassen. Dieses Glück brauchen wir morgen in Pasching auch.
  15. Auswärtssieg mit 2:1 in einem Kampf -und Krampfspiel. Janeczek mit neuer Spielerfahrung in HZ 1. Solide, nicht zuvel riskiert. Schoss das 1.Tor mit einem trockenen Schuss aus ca.14m ins linke Eck. Die erste Viertelstunde wussten unsere Jungs gar nicht wo oben und unten ist. V.Marchtrenk mit super aggressivem, schnellen Powerspiel. Viele Schüsse und gefährliche Flanken.Unseren Jungs gings viel zu schnell. Hätten wir auch 2:0 hinten sein können. Dann erfingen sie sich.Mit der Führung kam ein wenig mehr Ruhe rein.Dann 2:0. Eher Kategorie Zufallstor. 2.HZ. Plätscherte alles ohne große Momente so dahin. Bis zum Elfer. Dann gings hin und her, allerdings ohne große Chancen auf beiden Seiten. Der Sprung in die LL ist vom Tempo her gewaltig. V.Marchtrenk weitaus besser als der Tabellenplatz. Mir haben 3 sehr gut gefallen: Tormann.Libero( gibts sowas noch?) und der Neue von der Elfenbeinküste( auffällig). Vorne bemühte man sich schon, jedoch wurden Konter tw fahrlässig schlecht zu Ende gespielt. Nicht verdient, aber auch nicht unverdient.
×
×
  • Create New...