Jump to content
Hugo_Maradona

Finanzen, Sponsoren, Lizenz

19,458 posts in this topic

Recommended Posts

Glaukom2 schrieb vor 4 Minuten:

Die Lösung fehlt mir aber immer noch.

Ich kann auch kategorisch gegen etwa sein (Impfen dzt. das Modethema ... ). Aber wenn es darum geht Lösungsansätze zu finden die sinnvoll sind ziehen die meisten den Schwanz ein, da sie keine Lösungen haben!

Eine Lösung gibt's e. Wir haben in den letzten Jahren so viel investiert wie noch nie und wollten gleich ein paar Stufen nach oben überspringen. Das hat halt nicht funktioniert. Den Investor, der uns auf ein Level mit den Dosen bringt, den gibt's so nicht. Wir sind finanziel die klare Nummer 2 und das Ziel muss es sein, dass wir das auch endlich sportlich schaffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sulza schrieb vor 3 Minuten:

Mir ist es zu einfach zu glauben, mit einem binnen fünf Minuten zusammengeschusterten Posting DIE Strategie zu entwickeln, um Rapid hinsichtlich des Erfolgs in die 90er-Jahre zurückzuversetzen. Nicht umsonst beschäftigt Rapid dafür genügend Mitarbeiter und nicht umsonst verlangen Beratungsagenturen tausende von Euro wenn es darum geht, neue Strategien für Unternehmen zu entwickeln. Dass ein Investor keine brauchbare Lösung darstellt, sollte in Anbetracht der aktuellen Positionierung Rapids (als Gegenteil von RB & Co) sowie aufgrund der Unterstützung dieser Position durch den harten Kern klar sein. Wenn also ein Gegenvorschlag zu einer Lösung erwartet wird, muss letztere erst einmal vorgelegt werden.

Interessant ist, dass du meine Postings scheinbar nicht als wertschätzend siehst. Es ist schon interessant, dass von dir kein Gegenvorschlag kommt. Und Abweichungen auf längst gegessene Zeiten zählen auch nicht. Haust dich auf den Rücken und sagst ich bin nicht verantwortlich. Ich bin auch nicht verantwortlich. Lösungsvorschläge ob gerechtfertigt oder nicht sind das mindeste das ich mir erwarte. Das dieses Thema schon lange in den Katakomben schlummert ist wohl auch nicht von der Hand zu weisen. Interessanterweise gibt es von allen (ich verallgemeinere jetzt) die dagegen sind KEINE Ansätze bzw Lösungen. 

Vielleicht sollte man auch einmal das Wort Verantwortung in den Vordergrund rücken - es bedeutet nämlich die Verpflichtung dafür zu sorgen, dass es zu einem positiven Verlauf kommt.

Ich bin berufsbedingt in einer SEHR verantwortungsvollen Position bei der es um Leben oder Tod gehen kann.

ich verlange lediglich einen Lösungsansatz, mehr nicht. Bin gespannt was dir dazu einfällt. Und keine Umschweife bzw. Ausreden mehr. Bring mir Hieb und stichfeste Beweise wie man es besser machen könnte. Du solltest mich eigentlich auch verstehen. Ich will nur eine vernünftige Antwort. Sonst nichts..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur für mich sprechen, was ich mir für Rapid wünsche sind mehr Gönner die unserem Verein uneigennützig unter die Arme greifen. Auch wenn es sich sehr romantisch anhört aber es muss nicht immer ein finanzieller Eigennutzen im Vordergrund stehen.   

Ich habe ein sehr einflussreiches Netzwerk und lasse selten eine Möglichkeit ungenutzt im Sinne von Rapid zu vernetzen. Dies hatte bereits das eine oder andere mal bedeutende Früchte getragen.

Es schlummert soviel Potential in unserem geliebten Verein. Eines meiner Lebensziele ist es Rapid zurück zu geben was ich von Rapid bekommen habe. Ich bin am besten Wege über kurz oder lang Rapid auch aus eigenen Mittel geben zu können und dies werde ich zu 100% auch tun. Ich werde in Zukunft auch nicht müde weitere potentielle Partner und Sponsoren für Rapid zu gewinnen! 

 

 

Edited by PingPong

Share this post


Link to post
Share on other sites

PingPong schrieb vor 10 Minuten:

Ich kann nur für mich sprechen, was ich mir für Rapid wünsche sind mehr Gönner die unserem Verein uneigennützig unter die Arme greifen. Auch wenn es sich sehr romantisch anhört aber es muss nicht immer ein finanzieller Eigennutzen im Vordergrund stehen.   

Ich habe ein sehr einflussreiches Netzwerk und lasse selten eine Möglichkeit ungenutzt im Sinne von Rapid zu vernetzen. Dies hatte bereits das eine oder andere mal bedeutende Früchte getragen.

Es schlummert soviel Potential in unserem geliebten Verein. Eines meiner Lebensziele ist es Rapid zurück zu geben was ich von Rapid bekommen habe. Ich bin am besten Wege über kurz oder lang Rapid auch aus eigenen Mittel geben zu können und dies werde ich zu 100% auch tun. Ich werde in Zukunft auch nicht müde weitere potentielle Partner und Sponsoren für Rapid zu gewinnen! 

 

 

Bravo!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaukom2 schrieb vor 55 Minuten:

Interessant ist, dass du meine Postings scheinbar nicht als wertschätzend siehst. Es ist schon interessant, dass von dir kein Gegenvorschlag kommt. Und Abweichungen auf längst gegessene Zeiten zählen auch nicht. Haust dich auf den Rücken und sagst ich bin nicht verantwortlich. Ich bin auch nicht verantwortlich. Lösungsvorschläge ob gerechtfertigt oder nicht sind das mindeste das ich mir erwarte. Das dieses Thema schon lange in den Katakomben schlummert ist wohl auch nicht von der Hand zu weisen. Interessanterweise gibt es von allen (ich verallgemeinere jetzt) die dagegen sind KEINE Ansätze bzw Lösungen. 

Vielleicht sollte man auch einmal das Wort Verantwortung in den Vordergrund rücken - es bedeutet nämlich die Verpflichtung dafür zu sorgen, dass es zu einem positiven Verlauf kommt.

Ich bin berufsbedingt in einer SEHR verantwortungsvollen Position bei der es um Leben oder Tod gehen kann.

ich verlange lediglich einen Lösungsansatz, mehr nicht. Bin gespannt was dir dazu einfällt. Und keine Umschweife bzw. Ausreden mehr. Bring mir Hieb und stichfeste Beweise wie man es besser machen könnte. Du solltest mich eigentlich auch verstehen. Ich will nur eine vernünftige Antwort. Sonst nichts..

 

Wenn du es so willst, rate ich, besser nix zu tun, als eine Investor zu suchen. Letzteres setzt die Grundwerte Rapids aufs Spiel und ruft brachiale Veränderungen vor. Es ist nicht auszuschließen, dass etliche Fans in diesem Falle Rapid den Rücken kehren. Auch wenn es manche User nicht wahrhaben wollen. Rapid lebt direkt und indirekt von den Fans, am ehesten sogar von den aktiven Fanszene. Keinen allzu konkreten Gegenvorschlag (von dem die Schreie nach einem Investor auch weit entfernt sind) zu bringen heißt nicht unbedingt, dass ein Investor die ultimative Lösung darstellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PingPong schrieb vor 33 Minuten:

Ich kann nur für mich sprechen, was ich mir für Rapid wünsche sind mehr Gönner die unserem Verein uneigennützig unter die Arme greifen. Auch wenn es sich sehr romantisch anhört aber es muss nicht immer ein finanzieller Eigennutzen im Vordergrund stehen.   

Ich habe ein sehr einflussreiches Netzwerk und lasse selten eine Möglichkeit ungenutzt im Sinne von Rapid zu vernetzen. Dies hatte bereits das eine oder andere mal bedeutende Früchte getragen.

Es schlummert soviel Potential in unserem geliebten Verein. Eines meiner Lebensziele ist es Rapid zurück zu geben was ich von Rapid bekommen habe. Ich bin am besten Wege über kurz oder lang Rapid auch aus eigenen Mittel geben zu können und dies werde ich zu 100% auch tun. Ich werde in Zukunft auch nicht müde weitere potentielle Partner und Sponsoren für Rapid zu gewinnen! 

 

 

Post of the year! (Am 2.1.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Glaukom2: Deine Lösung für Rapid ist ein Investor? Und jetzt forderst du von Usern die gegen einen Investor sind (zum Glück der Großteil wie @TomTom90schon geschrieben hat wer einen Investor fordert hat Rapid nicht verstanden) einen gegenvorschlag?

Gegenvorschlag: Neuer internationaler Brustsponser der mehr zahlt als Wien Energie. Voller Fokus auf den Nachwuchs und hier die erste Anlaufstelle für Österreicher zu werden (bei RB kommen ja eh kaum Ö ganz nach oben) und jedes Jahr 4-5 Talente in die erste einzubauen und 1-2 um 3-5 Mio zu verkaufen (ajax light quasi) das ganze um einen erfahrenen Stamm.

Ist unrealistisch und wird so wohl nicht so schnell funktionieren aber noch immer ausgereifter als "wir brauchen einen Investor"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boidi schrieb vor 29 Minuten:

Gegenvorschlag: Neuer internationaler Brustsponser der mehr zahlt als Wien Energie.

Die Brust neu zu vergeben wäre auch mein erster Ansatz. 

Für österreichische Verhältnisse zahlt die WE sehr gut…aber im Moment seh ich weit und breit niemanden, der dessen Platz einnehmen könnte…leider.

Frau Kaltenborn hat uns ja internationale Sponsoren in Aussicht gestellt..nur die sind Stand jetzt noch nicht da.

 

Edited by wiensimmering82

Share this post


Link to post
Share on other sites

wiensimmering82 schrieb vor 1 Minute:

Die Brust neu zu vergeben wäre auch mein erster Ansatz. 

Für österreichische Verhältnisse zahlt die WE sehr gut…aber im Moment seh ich weit und breit niemanden, der dessen Platz einnehmen könnte…leider.

Frau Kaltenborn hat uns ja internationale Sponsoren in Aussicht gestellt..nur die sind Stand jetzt noch nicht da.

 

Wie, wenn sie auch nicht da ist. Wenn ihre F1-Autos so schnell unterwegs waren, wie sie Sponsoren bringt, braucht man sich nicht wundern, dass diese Autos noch nie ein Rennen gewannen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wiensimmering82 schrieb vor 49 Minuten:

Die Brust neu zu vergeben wäre auch mein erster Ansatz. 

Für österreichische Verhältnisse zahlt die WE sehr gut…aber im Moment seh ich weit und breit niemanden, der dessen Platz einnehmen könnte…leider.

Frau Kaltenborn hat uns ja internationale Sponsoren in Aussicht gestellt..nur die sind Stand jetzt noch nicht da.

 

Fr. Kaltenborn war mMn nur ein Marketingschmäh, die Pandemie lass ich bei ihr auch nicht als Ausrede gelten....Rapid und sein Umfeld hat sie wahrscheinlich erstmalig am Tag der Wahl kennengelernt 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Omega1 schrieb vor 18 Minuten:

Fr. Kaltenborn war mMn nur ein Marketingschmäh, die Pandemie lass ich bei ihr auch nicht als Ausrede gelten....Rapid und sein Umfeld hat sie wahrscheinlich erstmalig am Tag der Wahl kennengelernt 

Da haben sich viele täuschen lassen. Leider! :x

Share this post


Link to post
Share on other sites

PingPong schrieb vor 3 Stunden:

Ich kann nur für mich sprechen, was ich mir für Rapid wünsche sind mehr Gönner die unserem Verein uneigennützig unter die Arme greifen. Auch wenn es sich sehr romantisch anhört aber es muss nicht immer ein finanzieller Eigennutzen im Vordergrund stehen.   

Ich habe ein sehr einflussreiches Netzwerk und lasse selten eine Möglichkeit ungenutzt im Sinne von Rapid zu vernetzen. Dies hatte bereits das eine oder andere mal bedeutende Früchte getragen.

Es schlummert soviel Potential in unserem geliebten Verein. Eines meiner Lebensziele ist es Rapid zurück zu geben was ich von Rapid bekommen habe. Ich bin am besten Wege über kurz oder lang Rapid auch aus eigenen Mittel geben zu können und dies werde ich zu 100% auch tun. Ich werde in Zukunft auch nicht müde weitere potentielle Partner und Sponsoren für Rapid zu gewinnen! 

 

 

:super::huldigung:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht, was das soll hier. @Glaukom2fordert ausgereifte und "hieb- und stichfeste" Konzepte, wie man ohne Investor an Salzburg rankommt? Ganz einfach: gar nicht. 
Das, was wir derzeit machen - natürlich mit einigem Verbesserungspotential in vermutlich allen Bereichen - ist wohl die beste Lösung. Auf einheimische Talente setzen, von klein auf ein System (= Ausrichtung, nicht ein 4 3 3 oder was auch immer) umsetzen, die Fans mit einbeziehen, Nachhaltigkeit statt schnell mal 100 - 200 Mille verbrennen.
Wir können uns nur langsam rantasten und auf die eine oder andere "goldene Generation"" hoffen, die lang genug zusammen ist, um einmal einen Titel abzustauben, wenn RB entsprechend im Umbruch ist. Alles andere sind Träumereien.

Ich hab keine Ahnung, welche Position, wo es um Leben und Tod gehen kann du einnimmst und wie du drauf kommst, die berechtigt dich hier in irgendeiner Weise, anderslautende Meinungen abzuwerten und zu fordern, was du dir erwartest. Ich mein, kannst du eh, Ö ist ein freies Land. Allerdings stellst du dir gerade mal selbst ein Zeugnis aus, das aus meiner Sicht nicht schmeichelt.

Mit einem Investor und Hurra werden wir RB nicht fordern können. Wenn das dann nach 3-5 Jahren auch beim Letzten angekommen ist, sind die emotionalen Fans der "echten Rapid" weg und die Gloryhunter gehen dorthin, wo wirklich was gewonnen wird. Das ist deine Lösung? Da erwarte ich mir echt mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...