Die ASB-Bundesliga-Tippliga 2022/23 startet! Alle Infos findet ihr hier. Jetzt mittippen! :super:

Jump to content

schallvogl

Members
  • Posts

    63,527
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

schallvogl last won the day on July 20 2018

schallvogl had the most liked content!

About schallvogl

  • Birthday 09/23/1981

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Südstadt Fanatics
  • Geilstes Stadion
    Südstadt
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Frankreich, England, Uruguay, Nordirland
  • Lieblingsverein
    Admira/Wacker

Retained

  • Member Title
    Botaniker

Allgemeine Infos

  • Aus
    neben der schönsten Stadt Niederösterreichs
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

25,218 profile views

schallvogl's Achievements

V.I.P.

V.I.P. (40/41)

9.9k

Reputation

  1. Hausdurchsuchungen nicht nur bei Radi sondern auch bei Hörtnagl, Kerle, Jamnig und Stocker. Wäre neugierig was @fcwgirlund @AlexR dazu sagen...
  2. Ja, das ist einer der ganz wenigen. Wobei halt Enschede schon sehr nah an der deutschen Grenze ist, sprich dort werden (noch mehr als sonst eh in den NL üblich) sehr viele Deutsch können.
  3. Ich denke schon, dass die Nachwuchskicker meist in verwandten Sprachräumen unterkommen, also in Spanien Südamerikaner bzw. aus romanischen europäischen Ländern. Vielleicht sind Jugendliche aus anderen Ländern als Österreich auch anpassungsfähiger? Speziell Spieler vom Balkan bzw. aus Osteuropa verlassen ihr Heimatland oft sehr früh und kommen in allen möglichen Ländern unter. Mir ist jedenfalls schon aufgefallen, dass österr. Nachwuchskicker außerhalb Deutschlands fast nie weiterkommen. Sogar bei etablierten Profis aus Ö ist es im romanischen Sprachraum (Frankreich, Spanien, Italien) oft sehr schwer, vielleicht auch weil in diesen Ländern das Englisch-Niveau nicht wahnsinnig herausragend ist... Hab ich auf den letzten Seiten erklärt. Ich halte ihn für nicht sehr intelligent und ich glaube er hat schlechte Berater, was halt eine ungünstige Kombination ist. Und die gleiche Kombination sehe ich bei Babuscu, um den es hier ja eigentlich gehen sollte.
  4. Der Kurs der Aktie ist seit dem Barcelona Abenteuer halt massiv gefallen. Kann ich mir auch gut vorstellen. Aber halt bei einem wenig renommierten Verein, wo er sich kaum entwickeln kann. Kategorie italienischer Abstiegskandidat oder türk. Süper Lig. Eine sehr interessante Wahrnehmung für einen Spieler der letztes Frühjahr wieder nur Edelreservist war und heuer noch keine Meisterschaftsminute bestritten hat.
  5. Nenn mir einen österreichischen Spieler, der sich im Nachwuchs eines nicht deutschsprachigen Clubs durchgesetzt hat. Und ich hab auch nicht gesagt, dass die Karriere vorbei ist. Aber sie wird nicht mehr so hoch hinausgehen wie das ursprünglich vielleicht möglich gewesen wäre. Ich denke, er wird in etwa eine ähnliche Karriere hinlegen wie ein Aiwu, nur dass Aiwu in dem Fall für sein Talent dabei das Maximum rausgeholt hätte, während für Demir mehr möglich gewesen wäre. DEmir ist um nichts schlechter als Sabitzer, aber wird wegen falscher Entscheidungen nicht mal annähernd das erreichen, was Sabitzer erreicht hat.
  6. Barca holt (wie andere Großklubs) dutzende talentierte Spieler der Kategorie Demir, weil es bereits ein gutes Geschäft ist, wenn 1 oder 2 davon aufgehen. Der Rest fällt durch den Rost. Das nimmt der Verein in Kauf. Warum ich meine, daß es absehbar war, daß Demir nicht zu denen gehören wird, die sich durchsetzen: -) Die Voraussetzungen sich durchzusetzen, sind bei Barcelona gerade besonders schlecht (für alle) weil Chaos-Klub -) Er spricht die Sprache nicht (es gibt gute Gründe, warum 98% der österreichischen Nachwuchskicker in Deutschland sind - im Nachwuchsbereich ist das viel wichtiger als bei etablierten Profis) -) Kaum Spielzeit für Demir in der öBL. Ich weiß nicht, wie gut Babuscu in Wahrheit türkisch kann, aber die anderen Punkte treffen halt auf seinen Transfer auch zu. Nicht mit Demir vergleichbar. Aber analog Demir der talentierteste Nachwuchsspieler im kreativen Offensivbereich der Admira, der aber noch nicht über Kurzeinsatze in der KM hinausgekommen ist (obwohl er da immer wieder aufgezeigt hat) Daher mein Eingangsstatement "Demir für noch Ärmere".
  7. Wenn er selbst nicht den Weitblick hat (was ich einem 19-jährigen per se eh nicht vorwerfe) braucht er halt ein professionelles Umfeld, das für ihn auf dem Boden bleibt und nicht einen ausrangierten Ex-RLO Kicker, der aus irgendeinem Keller Lokal auf der Linzer Straße operiert und ihm auch vorsingt, daß der FC Barcelona für ihn gerade gut genug ist. Und da schließt sich für mich der Kreis mit Babuscu, dessen äußerst unprofessionelles Umfeld ja auch nach 3 geraden Pässen für die Admira bereits von einem Auslandstransfer geflotet hat.
  8. Eigentlich nicht. Erstens kenne ich div. Zulagen und Überstunden von dir nicht. Und zweitens auch fürs reine Grundgehalt müsste ich wissen welche Position du genau hast, welches Dienstalter, etc... Für Transparenz müsste ich irgendwo den exakten Lohnzettel der Person halbe südfront einsehen können. Kann ich nicht, will ich auch nicht, geht mich nämlich nix an. Die unliebsamen Überraschungen hast du, weil die Lizenzierung, v.a. der "großen bedeutenden" Clubs in Österreich ein Witz ist.
  9. Wenn du Talent für wesentlich mehr als Sassuolo hast, natürlich. Für einen Aiwu ist Sassuolo oder Cremonese das beste, was er vom Talent her erreichen kann. Für einen Demir ist das halt underachievement. Und für einen Babuscu ist Gaziantep genauso ein irrer Move wie Barca für Demir. Der wird dort scheitern und am Ende irgendwo in der zweiten türk. Liga versumpern oder im österr. Amateurfußball. Dabei wäre bei ihm auch mehr möglich (weniger als bei Demir aber durchaus in der Range von Aiwu).
  10. Einer der klug genug ist zu erkennen, daß das für ihn zu früh kommt. Oder einen Berater hat, der ihm das nahebringt. Eh. Und ein kluger Spieler erkennt, wenn (noch) keiner dieser Faktoren vorliegt. Wenn ich mir seine Stats anschau, spielt er im Moment nicht Mal Meisterschaft. Hat er eigentlich im Erwachsenenfußball noch nie regelmäßig gespielt. Eine weitere Parallele zu Babuscu.
  11. Im Gegenteil: Neid und Missgunst sind der Grund, warum wenig drüber geredet wird.
  12. Echte Mitglieder haben auch ein gesetzliches Anrecht drauf. Von denen gibt's bei der Admira halt kaum welche. Verständlich und zurecht.
×
×
  • Create New...