Rapid_Wien

Members
  • Gesamte Inhalte

    267
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Rapid_Wien

  • Rang
    Teamspieler

Kontakt

  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Letzte Besucher des Profils

713 Profilaufrufe
  1. Gibt's eigentlich Infos zu Herrn Bruckner, bezüglich Konzept usw.? (Außer die Sachen die im Kurier gestanden sind.)
  2. Da muss eigentlich etwas dran sein. Alle werfen sich drauf und es gibt von keiner Seite ein Dementi. Bedenklich finde ich aber, dass bei Rapid offenbar gar nichts intern bleiben kann. Irgendwie wird immer etwas an die Journalie weitergegeben. Das ist der absolute Wahnsinn und in meinen Augen mit ein Grund, dass es unmöglich ist, dass man in Ruhe intern etwas ausarbeiten kann. Zum "Gerücht" um Barisic, schreibt ja jetzt auch Laola1, dass es auch um die Umsetzung einer durchgehenden Spielphilosophie geht. Wir waren auf diesem Weg, bevor ein gewisser Piefke Namens Müller alles über den Haufen geworfen hat. Aber ich würde es durchaus begrüßenswert finden, wenn man sich diesen Fehler eingesteht und wieder eine durchgehende Spielidee versucht zu implementieren.
  3. Genau das ist der Punkt. Diese Truppe hat ein so eklatantes mentales Problem ... Alleine wenn man Ivan als Beispiel nimmt. Der Bursche hat keine Kraft für 90 Minuten und das am Anfang der Meisterschaft, nach einer gesamten Vorbereitung. Das kann nur eine Kopfsache sein. Was mich am meisten stört ist, dass offenbar noch immer nicht alle im Verein kapiert haben worum es geht. Den Verein nicht zum 2. Mal in Abstiegsgefahr zu bringen, innerhalb der letzten 3 Jahre!
  4. Man kann ja über den Block denken was man will und man kann auch kritisch darüber diskutieren. Fakt ist allerdings, dass diese aktive Szene im Block West, das Einzige ist, was Rapid Wien noch von Mattersburg, Altach, Hartberg, usw. unterscheidet! Ich bin kein Jungspund mehr und trage keine Jogginghose, aber heute habe ich 30 Minuten auf diese Spieler gewartet. Meiner Meinung haben wir Fans uns viel zu Lange auf der Nase rumtanzen lassen. Es wurden Trainer und Sportdirektor Ablösungen gefordert. Einige Spieler führen unseren geliebten Verein zum 2. Mal in den Abstiegskampf! I wü einige nach dem Sommer nicht mehr im Rapid-Trikot sehen! (Ganz prominente Kandidaten: Murg, Schwab und Bolingoli) Gute Nacht und lang lebe Rapid!
  5. Wer soll diesen Boli nehmen? Der Typ ist eine einzige Zumutung! Ich bin einfach nur leer nach diesem Spiel heute. Da sind 20k im Stadion und die zeigen nach dem 2:2 nicht einmal den Willen, dass sie dieses Spiel noch gewinnen wollen. Wenn Kühbauer jetzt nicht durchgreift, dann ist er auch nur ein Dampfblauderer! Es gibt einfach zu viele Spieler in dieser Mannschaft, die bei schlechtem Spielverlauf komplett untertauchen. Ich bin so extrem enttäuscht und hatte eigentlich 0 Erwartungen in dieses Spiel, aber nach 2:0 Führung ... man stelle sich vor, die Austria hätte gewonnen. Danke für nichts!
  6. Diese ehrenlosen Spieler sollten in Dressen ohne Rapid-Wappen im UPO auflaufen! Keiner hat es sich verdient! Nicht einmal Ehre genug haben und vor den Block kommen! Jeder der weg will - Abschied im Sommer!
  7. Ich finde es echt verblüffend, wie viele hier davon ausgehen, dass wir Hartberg einfach so weghauen. Nach dem Motto: "Wie viele Trümmer wollts haben? 5 oder 6?" Wenn die Mannschaft das könnte, dann wären wir nicht in der Lage, wo wir jetzt sind. Hoffe auf einen Sieg und auf Vollgas im UPo. Falls wir es dann doch ins OPo schaffen, dann freue ich mich umso mehr. Die Erwartungen sind aber fast bei 0.
  8. Da rechne ich eher mit einem Platzsturm!
  9. Ganz ehrlich ... eine im Moment schlechte Austria, wird in Graz wahrscheinlich nicht gewinnen. Auch die Admira wird jetzt auf einmal nicht alles gewinnen. Viele Ergebnisse wären dieses Wochenende gut für uns gewesen. Wir hätten halt selbst zumindest einen Punkt machen müssen. Wir sind gut beraten, wenn wir so weiterspielen, wie in den 1. Runden im Frühjahr und dadurch hoffentlich einen soliden Sieg gegen Hartberg einfahren. Bei Hollywood (spielen wir auf ein 5:0 oder besser 6:0, wird schon gut gehen...) habe ich ein schlechtes Gefühl. Wir brauchen diese 3 Punkte wie einen Bissen Brot, egal ob im oberen oder unteren Playoff!
  10. Bitte, wir haben genug Entscheidungsspiele auch für uns entschieden, vor allem international. Natürlich kann ich deinen Frust verstehen, bin selbst auch frustriert, nichtsdestotrotz haben die Spieler heute sehr wohl den Kampf angenommen und das ist ein enormer Unterschied zum Herbst. Wir dürfen jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken und müssen dort weitermachen, was bisher im Frühjahr ganz gut funktioniert hat, den Gegner bei Ballverlust anzupressen. Hat auch teilweise heute funktioniert, wie das 1:1 zeigt. Nur muss man viel ballsicherer und passgenauer auftreten als heute.
  11. Der erste "Schock" nach der Niederlage ist verdaut. Ich bin jetzt mit etwas Abstand der Meinung, dass man der Mannschaft keinen großen Vorwurf machen kann. Man hat den Kampf mit beherzt kämpfenden und gewohnt zweikampfstarken Mattersburgern aufgenommen und hat, nach einem unglücklichen Gegentor (Sonntagsschuss), das Spiel halbwegs unter Kontrolle bekommen. Leider haben viele einen spielerisch schwarzen Tag erwischt! (Martic, Auer, Boli und teilweise auch Knasmüllner und Murg mit durchwachsener Leistung.) Alleine Martic hat uns 2-3 Mal in der Vorwärtsbewegung, mit Fehlpässen, in brenzlige Situationen gebracht. Solche Tage gibt es halt. Wir haben sicher nicht heute das obere Playoff verspielt, aber heute haben wir es besiegelt, dass wir dort spielen. Traue der Austria keinen Sieg in Graz zu.
  12. Sturm hat jetzt eher schlechte Karten! Nächste Woche Salzburg und die Woche drauf die Austria! Aber Hauptsache sie haben gegen uns schon das Transparent aufgehängt, dass Rapid unterm Strich bleibt! Immer vorwärts Rapid Wien!
  13. Endlich kann man als Rapidler wieder etwas Hoffnung auf bessere Zeiten haben! Gefällt mir außerordentlich gut, wie seit dem Frühjahr einfach deutlich mehr Druck drinnen ist! Immer vorwärts Rapid Wien!
  14. Mit Zahlen kennt man sich schnell aus, die Frage ist ob er aus rechtlicher Sicht gut beraten ist, so ein aggressives Verhalten an den Tag zu legen. Wir wissen es alles nicht, da wir den Vertrag nicht kennen. Für den LASK als Verein und die Fans hoffe ich, dass er sich nicht verkalkuliert hat.
  15. Zitat aus dem Kurierartikel: „Als Kompromissvorschlag gilt ein Antrag von Rapid und Sturm: Nach Saisonende soll evaluiert und für die Saison 2020/’21 neu beschlossen werden. Doch LASK-Präsident Gruber kündigt in den Oberösterreichischen Nachrichten für Rapid eine „herbe Niederlage“ an.“ Ich bin für ein hartes Auftreten der Sturm und Rapid Verantwortlichen! Hier wollen sich offenbar Vereine, die sich in einer schwierigen Finanzlage befinden, auf Kosten von vor allem Rapid ein „Körberlgeld“ dazuverdienen. Die Wahnsinnigen in Salzburg und am Verteilerkreis spielen mit, nur um Rapid zu schwächen! Ich hoffe für den LASK und vor allem dessen Fans, dass sich der liebe Herr Gruber nicht zu weit aus dem Fenster legt. Wäre schade wenn dieser Traditionsverein, aufgrund solcher Vorgehensweise, wieder verschwinden würde, weil auf einmal der große Crash heraufbeschworen wird und dann die kleinen überhaupt durch die Finger schauen. Ein durchaus vernünftiger Vorschlag von Sturm und Rapid, das Ganze nach der Saison zu evaluieren, wird einfach mit ständigen Abstimmungen ausgeschlagen! Ob der Herr Gruber weiß was er tut, mir ist es egal! Lang lebe Rapid!