Gascoigne

Members
  • Posts

    973
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Gascoigne last won the day on June 28 2022

Gascoigne had the most liked content!

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    Ich habe es nicht gefunden, das ASB hat mich gefunden.
  • Geilstes Stadion
    Anfield Road
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Brasilien
  • Lieblingsspieler
    Panenka, Savicevic, Herzog, Hofmann, Demir
  • Schlechtestes Live-Spiel
    zu viele
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid- Dynamo Dresden 1985, Rapid - Lissabon 1996
  • Beruf oder Beschäftigung
    Unternehmensberater, Unternehmer
  • Selbst aktiv ?
    nur noch hobbymäßig
  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,928 profile views

Gascoigne's Achievements

ASB-Süchtige(r)

ASB-Süchtige(r) (20/41)

3.5k

Reputation

  1. lang, linden, winheim - die sind journalistisch 1978 stecken geblieben, und würden am liebsten immer noch ihre hawara als trainer, sportdirektoren & co sehen, damit sie sich beim heurigen die exklusivstories für den preis positiver berichterstattung erkaufen und ersaufen können.
  2. Maxi Hofmann hat zu viele Urlaubsmails geschrieben und fiel mit einer Sehnenscheidenentzündung aus.
  3. Kann mir einer erklären, warum 2 Testspiele am selben Tag Sinn machen? Nur zur Klarheit: ich bin sicher, dass es für uns Sinn macht - ich habe nur noch nirgends die Erklärung/Begründung dafür gelesen. Dass man den gesamten Kader einsetzen kann ist klar, aber bei einem Testspiel heute und einem morgen würde ich als halbgebildeter Laie trotzdem mehr Optionen sehen - aber eben als Laie, daher die Frage an die wirklichen Auskenner.
  4. Lang, der Linden des Rundfunks, hat sich gleich einmal blamiert. Wahrscheinlich auch sauer, dass Jancker und Pacult nicht zum Zug kommen.
  5. Länderspielzeit ist Abschiedszeit. Danke für alles, Zocki!
  6. Mit Gale werden wir noch viel Freude haben, ich hoffe, er bekommt regemäßig Spielzeit.
  7. Differenziere Entscheidungsgrundlage und Entscheidung. Die Entscheidungsgrundlage ist KI-gestützt, die Entscheidung trifft dann der VAR auf Basis dieser Grundlage. Das Radargerät stellt auch keine Strafmandate aus, seine Messung ist aber die Grundlage.
  8. This. Und wenn der VAR einen Sinn hat, dann genau bei Abseits. Alle 3 Situationen gestern waren extrem knapp, da vertraue ich der KI der VAR-Software im Zweifelsfall mehr als jedem Zuschauer und Fan. Mag sein, dass wir in Österreichs Stadien zu wenig TV-Kameras haben und die Berechnung zwangsläufig darunter leidet, aber im Vergleich zu früher gibt es nun sehr präzise Entscheidungen und gestern wurden 2 von 3 Entscheidungen korrigiert, die mit freiem Auge niemand als absolut falsch erkannt hätte. Wenn es nach mir ginge wäre der VAR nur bei Abseits und Aktionen außerhalb des Sichtfelds des Schieris tätig, dazu Torlinientechnik. Bei Hands (nach aktuellem Regelwerk) und Foulspiel wird es selten eindeutig sein, siehe Elfer für Fiorentina und Foul an Kühn gestern. je nach Vereinsbrille wird man unbewusst für oder gegen Elfer argumentieren, und sich dabei objektiv im Recht fühlen.
  9. Es wird sich wohl um Udinese handeln, die haben eine Transferbilanz von +20 Mio und einen IV um 8 Mio verkauft, ohne Ersatz zu holen. Es gibt sicher Summen, wo wir schwach werden müssen - so schade es auch um Leo wäre.
  10. Sattelberger war gestern überragend. Unglaublich, welches Spielverständnis und welche Übersicht (sowohl im Kleinen als auch im Großen) er hat, er dreht (fast) immer im richtigen Moment auf oder ab, und ist sehr ballsicher. Möge er gesund und verletzungsfrei bleiben, dann wird er uns diese Saison noch viel Freude bereiten und im Sommer unserem Bankkonto. Sollte es auch nur eine Minichance auf Vertragsverlängerung geben, sollte man die unbedingt nutzen.
  11. Stehe ZB durchaus kritisch gegenüber, aber gestern hat er in Anbetracht der Umstände alles richtig gemacht, vor allem auch die Wechsel zur Pause (ich kritisiere sonst sehr oft seine zögerlichen und späten Wechsel). Gestern wäre ein Sieg trotz der (vollkommen richtigen) Rotation mehr als verdient gewesen, was soll man da kritisieren?
  12. Meine Analyse des gestrigen Abends möchte ich in 4 Punkten zusammenfassen: G E I L
  13. Ja, Maxi kann das spielen - aber leider auf einem deutlich niedrigerem Niveau. Cvetko ist neben Seidl der Königstransfer, mit ihm hatten wir in 7 Pflichtspielen 2 Gegentore und 5 Spiele ohne Gegentor - schau bitte einmal genau, wie unsere letzte Saison ausgesehen hat. z.B. auch alle Spiele ab dem 12.3. - da blieben wir nämlich NIE ohne Gegentor. Wir brauchen dringend Ersatz, zumal Querfeld ja als Transferaktie forciert wird, d.h. spätestens im nächsten Sommer weg ist, sofern er fit bleibt. Was bringt es einen Spieler zu bringen, der einfach nicht das notwendige Niveau hat?
  14. Das war gestern über 70 Minuten eine sehr starke Leistung, in den 20 schwachen Minuten hatten wir Glück, dass der Treffer der Ungarn aberkannt wurde. Hervorzuheben ist: - unsere IV, gestern aber auch generell seit Saisonbeginn. Nur 2 Gegentreffer in 5 Spielen ist aller Ehren wert, zumal wir bis inkl. der Vorbereitung eine Serie von 18 Spielen, in denen wir nie (!) zu Null gespielt haben, hatten. Cvetkovic ist ein Transfererfolg von Katzer, Querfeld für sein Alter sehr konstant und natürlich ein großes Talent. - das zentrale MF mit dem ebenfalls überzeugenden Talent Sattelberger, einem endlich auf Admira-Level spielendem Kerschbaum, der jetzt zeigt, warum er geholt wurde und natürlich im OM dem zweiten Top-Transfer, Unterschiedsspieler Seidl, war gestern ebenfalls auffallend stark. - und last not least, Burgi, der gestern erstmals in dieser Saison wieder auf dem Vorjahresniveau agierte. Grüll ebenfalls mit einer guten Leistung, ebenso wie Oswald. Schick solide, Auer wie gewohnt offensiv top, defensiv nicht. Obwohl ich nach-wie-vor Handlungsbedarf im ZM sehe (es müsste allerdings ein deutliches Upgrade zu Kerschbaum sein) sehe ich eigentlich den dringendsten Handlungsbedarf mittlerweile beim LV. Gegen schwächere Gegner ist Auer top, aber gegen stärkere Gegner defensiv überfordert und wir haben kein Back-up, Moormann ist und bleibt IV, in dieser Rolle sollten wir ihn forcieren, als LV ist er überfordert. Man denke an Emegha im Cupfinale oder Spieler wie Bakayoko am Dienstag - links hinten ist unsere Achillesferse, über die man uns den A…. aufreißen kann. Rechts gibt es Koscelnik als defensiveres Back-Up, links fehlt das. Zumal ich Auer auch gerne einmal auf der Grüll Position sehen würde. In Summe natürlich ein deutlich entspannterer Abend als befürchtet, zu dem ich auch dem von mir kritisierten Trainerteam gratuliere. Ich freue mich auf Fiorentina und fürchte mich vor Sonntag ;-).