hooluna

Members
  • Gesamte Inhalte

    27
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über hooluna

  • Rang
    Tribünenzierde

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Bez.Gmunden
  • Interessen
    Fußball, Hantelsport

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SC Rapid Wien
  • Bestes Live-Spiel
    Rapid - Partizan Belgrad 5:1, 2001
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Austria Salzburg - Rapid 5:2, 1997
  • Lieblingsspieler
    Krankl, Fjörtoft, Hofmann
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England, Italien, Argentinien
  • Geilstes Stadion
    Hanappi
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Rapid-Website

Letzte Besucher des Profils

455 Profilaufrufe
  1. Eine fähige Klubführung würde sofort einen neuen Trainer einstellen welcher bei der Kaderplanung für den Sommer mitgestalten könnte. Es wird wohl weiter gewurstelt.
  2. http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/rapid--josef-hickersberger-spricht-sich-fuer-herzog-aus/
  3. Ein Club wie Rapid muss immer vorne mitmischen.
  4. Eigentlich ist es eh völlig egal wer coacht. Bei diesem Kader ist jeder Coach quasi ein Experiment. Bei Canadi dachten auch fast alle dass der mit Rapid nach vorne marschiert.
  5. Steffen Hofmann: "Er ist eine richtig große Persönlichkeit im Fußball. Andi ist intelligent und bringt viel Erfahrung mit, auch wenn er noch keine Klub-Mannschaft hatte", lobt der Deutsche. "Warum sollte er es also nicht machen können."
  6. Zu Rapid paßt eben nur ein Coach mit Emotionen. Rapid ist ein Club voller Emotionen. Deshalb pro Herzog oder Kühbauer.
  7. Sarkasmus
  8. Super, geht doch. Nein, du hast ja nicht unrecht. Herzog wäre schon mit Risiko verbunden. Aber das ist meiner Meinung nach immer der Fall wenn ein neuer Coach übernimmt.
  9. Ein Büskens und Canadi hatten bereits Kluberfahrung. Beide versagten kläglich.
  10. Canadi wollten die meisten und ging voll in die Hose. Fast alle meinten der paßt so gut zum System usw. Ich war gegen ihn von Anfang an. Ich bleib dabei, mein Favorit ist Herzog.
  11. Herzog trau ich den Posten aufjedenfall zu. Außerdem ist er ein Supertyp.
  12. Es geht um Rapid nicht um etwaige Vorbelastungen. Djuricin macht das Beste was er kann und das ist leider zu wenig. Die Tabelle lügt nicht.
  13. Lederer oder Herzog
  14. Schwerste Fehlentscheidung der Saison: Djuricin als Chefcoach arbeiten zu lassen.