RapidDevelopment

Members
  • Gesamte Inhalte

    101
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über RapidDevelopment

  • Rang
    Ergänzungsspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Bestes Live-Spiel
    SK Rapid Wien - Ajax Amsterdam
  • Geilstes Stadion
    Weststadion

Letzte Besucher des Profils

112 Profilaufrufe
  1. Boah, wenn ich das schon lese,... Trainingsbetrieb in NÖ... Der Standort im Prater profitiert davon, dass er zentral gelegen ist und auch für beide Wienhälften im Einzugsgebiet ist. Wenn die Jungs zum Kicken anfangen, ist das schon auch ein Thema, wo man dafür hinpilgern muss. Ehrlichgesagt hätte ich keine Lust, dass uns wegen einem ungünstigen Standort die ganzen Talente Richtung Abgasarena abwandern. Prater ist einfach ein Top-Standort, aber eben auch einer der begehrtesten Plätze in ganz Wien. Ehrlichgesagt verstehe ich hier die ganze Skandalisierung nicht. Soweit man den verfügbaren Informationen entnehmen kann, ich ja hier noch nicht das letzte Wort gesprochen. Und wenn sich die Stadt Wien wahnwitzigerweise dazu hinreißen lassen sollte ein Nationalstadion anstelle des Happel-Ovals zu bauen, bleibt so oder so kein Stein auf dem anderen auf dem Gelände. Wenn die Kohle nicht da ist, die Akademie u.U. in mehreren Bauphasen auf die große Variante auszubauen, wäre ja auch in Ordnung. Wichtig ist, dass einmal begonnen wird damit. Und das ist der Fall - trotz ein mächtiger Stadionkredit zu bedienen ist - und das verdient eigentlich eine positive Erwähnung. Die Violas haben da gerade Brösel wegen der Zahlungen für den Abgasfilter an der Tangentenböschung.
  2. Warum gibt es bei 5. und 6. keine Option: "Meine Entscheidung wurde davon nicht beeinflusst"? Es soll auch Mitglieder geben, die das Thema "Akademie" für fürchterlich skandalisiert und unnötig aufgeblasen halten.
  3. Hier ist ja auch die Re-Finanzierung der einzusetzenden Gelder der öffentlichen Hand gemeint und nicht die betriebliche. Der Unterschied ist, dass das Einkommen der öffentlichen Hand durch direkte Steueraufkommen, Arbeitsplätze, Umwegrentabilitäten, private Infrastrukturerhaltung und dergleichen im Fokus steht. Das ist ein bisschen komplexer als die reine betriebliche Sicht.
  4. Das sehen die Österreicher aber anders. Denn die teils schwach besuchten Spiele sind nicht allein den Leistungen geschuldet. Ein Ländermatch wird mit hohem Anteil von Familien besucht. Tickets für 2 Erwachsene und 2 Kinder gehen da schon stark ins Geld. Man müsste die Preisdifferenzierung schon an die Zahlungsbereitschaft anpassen und nicht an die eigenen Wunschvorstellungen oder Ziele. Letztlich ergibt sich der Umsatz verkauften Tickets x Preis.
  5. Bester Mann am Platz war bisher Peter Klinglmüller.
  6. Besser den Arase herumschieben und dafür Einsatzzeiten bekommen anstatt nur die Bank zu wärmen. Das gilt auch für die anderen Spieler. Die Saison ist noch lange und ich bin mir sicher, wenn wir uns einmal stabilisiert haben, werden wir auch mehr auf Wunsch und Greiml zurückgreifen - der Verletzungsteufel schläft ja auch nicht. Aber ich stimme zu, man sollte sich vorweg einen Plan machen, wie und wo man die Talente bringen kann und auch mal Risiko nehmen, wie im Derby und nicht nur Einsätze für 20 Minuten bei Führung. Z.B. mit Wunsch beginnen und wenn es nicht läuft kann man immer noch Murg zur Pause bringen, oder man vereinbart überhaupt mal eine Halbzeit.
  7. Keine Sorge - sollten wir dann gegen Admira x spielen, oder gar verlieren, werden wieder 20 neue Spieler gefordert. Alles ganz normal
  8. LFC - Lafnitzer FC, oder?
  9. Ich habe bei dieser Sache ein gutes Gefühl. Das letzte Mal hatte ich dieses Gefühl beim Transfer vom Beric nach Wien. Könnte mir gut vorstellen, dass er auch ein bisschen Persönlichkeit in die Truppe bringt. Jedenfalls: Willkommen, gib Vollgas und setz dir ein Denkmal in Hütteldorf!
  10. Schulte unnd Barisic haben das gewünschte Konzept entwickelt und in der Umsetzung begonnen. Die ersten Erfolge begannen sich ja auch abzuzeichnen in der EL. Dann kam Müller, dem war das Konzept egal, wie seinem Handeln zu entnehmen ist. Und seither wird überall nur noch notdürftig gehandelt. Barisic ist jetzt wieder der erste, der versucht ein Konzept reinzubringen, aber: ES BRAUCHT ZEIT! Über diese Saison hinaus! Lässt sie hackeln, auch wenn es jetzt nicht läuft. Wir sind in der Scheißgasse, weil lauter ungeduldig Leute immer den Erfolg wollen, ohne den schwierigen Weg dorthin gehen zu wollen. Das sind auch jene, die jetzt als erste Zock raus, Didi raus rufen. Barac war oft der Sündenbock für den Mist, den neben ihm Bolingoli, oder Schwab vor ihm verteidigt hat. Das hat dann auch erst richtig diese Verunsicherung gebracht.
  11. Also genau das sehe ich nicht so. Eher, dass man sich auf eine Strategie geeinigt hat, aber jetzt mehr macht in Richtung Altlastenbeseitigung macht, als man sich vielleicht vorgenommen hat. Ullmann war ja auch bereits ein Wunschspieler von DK. Also ich sehe da eher, dass die zwei weitaus abgestimmter agieren, als die Duette zuvor.
  12. Das ist grundsätzlich richtig und auch ein Problem bei uns. Aber die Grundordnung definiert die Rolle derjenigen Spieler, die darin eingesetzt werden. M.E. ist bei uns auch gut erkennbar, warum wir nur mit Doppelsechs funktionieren: weil die Spieler davor keinen Plan, Willen oder Kondition haben um das Spiel gegen den Ball effektiv durchzuführen. Mit der Doppelsechs verteilt sich die Aufgabe anders, mehr auf Spieler, die das von dieser Position aus können. Aus diesem Grund fände ich frisches Blut mit Routine auf ZM/OM sehr wichtig. Wenn man aus dem Kader eine Mannschaft gemacht hat, wird das System ohnehin weniger bedeutsam. Wenn dann jeder weiß, was, in welchem Moment zu tun ist, funktioniert das auch in unterschiedlicher räumlicher Anordnung. Aber das dauert.
  13. Alle anderen wurden ja eh im Kader schon durchgetauscht rundherum (auch wenn in der Verteidigung aktuell wieder Altbewährte spielen) . Eigentlich kann nur mehr an der Mittn liegen nach Ausschlussprinzip. Beide fand ich bei ihren Einsätzen jeweils zu schwach und würde ich nicht zurück haben wollen.
  14. Die Rückholaktion von Arase sieht für mich so aus, als hätte man ihn spielfertig fürs Derby geholt, da wir möglicherweise sonst nicht einmal eine vollständige Ersatzbank zusammenbringen. Sollte noch jemand gehen und jene, die kommen noch nicht einsatzbereit sein am WE. Daher halte ich es auch nicht für ausgeschlossen, dass Arase auch wieder nach Ried geht.
  15. Wunsch wäre ja super einzuwechseln, aber bldie letzten beiden Partien mussten wir immer Verletzte tauschen...