Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

k4k4du

Members
  • Content Count

    33
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About k4k4du

  • Rank
    Tribünenzierde
  • Birthday August 19

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    LASK

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Linz

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Auch nicht für die Gruppenphase? Dachte das gilt nur für die Qualis?
  2. k4k4du

    Die Gugl Neu

    Man mag vom Gruber halten, was man will, aber ich glaube mit Zahlen kann er (hoffentlich).
  3. k4k4du

    Die Gugl Neu

    Auf der anderen Seite: Bleibt Platz für Transparente über den gloriosen ASK (oder schiache Oide).
  4. Wird wohl ein Video geben - der schwarze Hintergrund scheint mir sehr LASK-like. Vielleicht zum neuen Stadion? 😚
  5. Meine Güte... Glaub es ist eh keiner happy damit, was da vorgefallen ist, aber man kann die Kirche auch im Dorf lassen. (Oder das Stadion in der Stadt, hehe.)
  6. Sollte von meiner Seite auch weniger eine Kritik am Konstrukt sein - fand nur interessant, wie das ganze aufgesetzt wurde. Ich glaube auch, dass das alles seine Richtigkeit und Sinnhaftigkeit hat. Da merken halt die Wiener Vereine, dass ihnen in den Fanpool hineingeschnitten wird. Ich behaupte, dass durch das Erstarken des LASK wieder einige junge Fans zum LASK gekommen sind, die sonst wie in OÖ nicht unüblich zu Rapid-Fans geworden wären.
  7. Ahja, die Goalgetter GmbH ist mit € 100.000,- Kommanditisteneinlage an der Soccer Smart Living KG beteiligt - an der wiederum sind auch Helmut Oberndorfer (als Privatperson), die Attersee Privatstiftung (von RFL Lachinger), die FMZ Immobilien GmbH (von Manfred Zauner), die Benni Wagner Gastro GmbH und die G-Quadrat Privatstiftung (vertreten durch Michael Huemer von elefantenstark, Barbara Niedermayer und Johannes Lehner) als Kommanditisten mit € 100.000,- beteiligt. Komplementär ist Barbara Niedermayer. Da brauchst ja Stift und Papier. Edit: Tätigkeitsbeschreibung der Soccer Smart Living: Entwicklung von Immobilienprojekten (Gugl? )
  8. Ahja, die Marketing GmbH hab' ich übersehen. Zusätzlich gibt's auch noch die LASK Arena GmbH & Co KG. Das heißt wir haben aktuell folgendes Konstrukt: - LASK (Verein) -- LASK GmbH (100% Tochter des Vereins) --- LASK Merchandising GmbH (100% Tochter der LASK GmbH) - LASK Marketing GmbH (keine Infos) - LASK Immobilien Delta GmbH (keine Infos) - LASK Immobilien Gamma GmbH (keine Infos) - LASK Arena GmbH & Co KG (keine Infos, wenn aber die Marketing GmbH daran beteiligt ist, dürfte die die Rolle der Komplementär-GmbH übernehmen - eine Privatperson dürfte Kommanditist sein)
  9. @Strafraumkobra Sicher? Der Verein ist 100%iger Gesellschafter der LASK GmbH, die wiederum 100%iger Gesellschafter der LASK Merchandising GmbH ist. Außer es hat was mit der LASK Immobilien Delta GmbH bzw. der LASK Immobilien Gamma GmbH zu tun - da ist lt. FirmenABC aber nichts auszumachen, wer dahintersteckt.
  10. Dürftest dich ausgelassen haben.
  11. Das eine Statement schließt das andere ja nicht aus. Oder anders gesagt: Zwangsabstieg/Ligaausschluss unwahrscheinlich, irgendeine Strafe darunter allerdings schon.
  12. Leider wirklich ordentlich deppad. Lösungsvorschlag zwecks Schadensbegrenzung kann nur eine Überkorrektur sein: - Gruber als Präsident übernimmt Verantwortung - legt Sitz im Bundesliga-Aufsichtsrat zurück - stellt Präsidentenamt ruhend (Interimslösung einer der Vizes) bis zu einer neuen Wahl
  13. Die Frage, die man mit dem Modus "Punke mitnehmen" lösen möchte, ist ja die, ob man die bisherige Leistung in der heurigen Saison einfach so ignorieren möchte auf Liga-Ebene. Ignoriert man nämlich die aktuelle Saison, müsste man konsequenterweise auch die internationalen Startplätze auf andere Art und Weise vergeben (5-Jahres-Wertung bis hin zur schauderhaften Option Los-Entscheid). Wertet man die Saison allerdings, dann müsste man konsequenterweise auch einen Meister definieren, was wiederum in Ligen ohne fertige Hin- und Rückrunde problematisch ist. Also bleibt mMn als Option, die Meisterschaften in irgendeiner Form zu werten, die auch für "unfertige" Ligen (ohne gespielte Hin- und Rückrunde) praktikabel ist. Und da könnte die Punktemitnahme eine interessante Option sein. (Oder man zeigt dem kompletten Unterhaus in der Lösungsfindung einfach den Mittelfinger, wie der ÖFB aktuell. )
  14. Ich glaube für die BL muss man die "Belohnungen" auf zwei Ebenen betrachten. Die UEFA wird jedes Jahr Nennungen für die internationalen Bewerbe verlangen, da kann man nicht aus. Aber wenn man die Punkte in der Liga in die nächste Saison mitnehmen darf, würde das meiner Ansicht nach auch den Verzicht auf den aktuellen Meistertitel beinhalten. Sonst wäre das eine doppelte Belohnung in der Liga, da bin ich bei dir. Einen kleinen Restfunken Hoffnung hab ich noch für die neue Saison...
  15. Das ist meines Wissens nach aktuell der Plan. Wobei die Sinnhaftigkeit und sportliche Wertigkeit dahinter sehr überschaubar ist. Sobald Infektionen von Teilen einer Mannschaft herauskommen, muss man auf einen Schlag diese Personen aus dem Training (und somit der körperlichen Vorbereitung) herausnehmen. Meiner Meinung nach ist das krampfhafte Weiterführen der Bundesliga nur wegen TV-Geldern in Planung. Sportliche Attraktivität bzw. Mehrwert für Fans und Verein hat das aber keinen. Auch wenn's weh tut, die Meisterschaft kann nicht mehr elegant fertiggespielt werden. Alles, was jetzt rauskommt, ist bestenfalls eine holprige Lösung, schlimmstenfalls eine Farce. Abbruch. (Ob wir dann Meister sind oder nicht, die Punkte in eine neue Saison mitgenommen werden oder nicht, ist sekundär. Bitter, wenn so eine Saison für uns so ein Ende findet, aber es gibt in der aktuellen Situation härtere Schicksalsschläge.)
×
×
  • Create New...