kok

Members
  • Gesamte Inhalte

    829
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über kok

  • Rang
    Sehr bekannt im ASB

Letzte Besucher des Profils

5.177 Profilaufrufe
  1. Offizielle Termine Freitag, 18.01 – 14:30 FC Liefering – LASK (Akademieplatz Liefering) Dienstag, 22.01 – 14:30 LASK – WSG Wattens (Trainingsplatz) Montag, 28.01 – 15:30 Tianjin Teda – LASK (La Finca/Alicante) Dienstag, 29.01 – 13:00 FC Dundalk – LASK (La Finca/Alicante) Samstag, 02.02 – 15:30 FK Ventpils – LASK (La Finca/Alicante) Samstag, 09.02 – 12:00 LASK – SKU Amstetten (TGW-Arena)
  2. Hier mal Alle, mit den vorübergehenden richtigen Uhrzeiten ! 18.01. Liefering (Liefering, 14:30) 22.01. Wattens (Pasching, 14:30) 28.01. Yanbian Funde, China (Alicante) 29.01. ZSKA Moskau (Alicante) 02.02. Ventspils, Litauen (Alicante) 09.02. Amstetten (Pasching, 12:00)
  3. Samstag, 09.02.2019, 12:00 Uhr: LASK - SKU (TGW Arena Pasching)
  4. Zum Ogris, er spielte 15 mal und erzeilte sein Tor gegen den Wiener Sportclub, sein Wechsel kam damals zu stande weil er bei der Austria etwas in Ungnade gefallen war, vorerst zu Rapid wechseln sollte, jedoch etwas durcheinander kam er erst in Runde 4 zum LASK und kam damals als LASKspieler zu 4 Länderspieleinsätze und 1 Tor ! Der Schlachtruf "Lets go mit Andi O." war schon bedeutend, da wir damals nach dem Aufstieg kaum einen Hochkaräter holten neben Keglevits.
  5. Du redest wahrlich nur Stuß zusammen...... Ich glaub du verfolgst den Fußball keine 10 Jahre und nur hier ......naja. Wir reißen das Allianzstadion ab, weil Rapid vermutlich nicht in der Meister-Play off teilnehmen wird, das Horrstadion zurückgebaut wegen mangelnden Erfolg trotz über 50 Prozent mehr Zuschauer, Sturm tauscht mit dem GAK oder zieht wieder in die Gruam, Altach wegen Zuschauerrückgang die neue Süd weggenommen, St.Pölten wegen dem schlechten Zuschauerdurchnitt die 25 Mio. zurückgeben und der Rest hat sowieso keine Berechtigung Bundesliga zu spielen.
  6. Der LASK hält seit 2015 an diesem Plan ! Aber du weißt schon was das teuerste an einem Stadion ist, nicht die hohe Kapazität!
  7. Und wie wurde das Allianz-Stadion finanziert?
  8. Was soll da lächerlich sein? Der Wiener Sportclub erhält ebenso neue Tribünen, als auch Wiener Neustadt, und warum muß alles bemessen werden nach Ligazugehörigkeit? In St.Pölten wurde ebenso als Zweitligist gebaut und hat insgesamt keine 10 Bundesligasaisonen am Buckel !
  9. Bei Rapid und Sturm Graz handelte sich nicht um nichts geringeres als beim LASK, ja sogar um ein Hauseck mehr! Und warum sollte Sturm ein neues Stadion hinstellen, zogen sie ja gerade mal ein paar Jahre zuvor in die "Neue" heutige Merkurarena!!!
  10. Mal nur so zur Information, Rapid hat 106 Bundesligasaisonen, Sturm Graz 62 und der LASK 49 ! Das der LASK vor Sturm Graz in der Bundesliga aktiv war, Meister wurde als im selben Jahr der SK Sturm abgestiegen ist wird Dir genau so verborgen geblieben sein, wie der Zwangsausgleich die diese 3 Vereine hinter sich haben. Finanzielle Probleme sind bei Sturm Granz nicht weniger oft in Erscheinung getreten als beim LASK, Innsbruck, GAK , Austria Salzburg usw. Das dieser Plan einer neuen Fussballarena nicht erst jetzt auf den Plan gerufen wurde und auch in der Landesregierung von OÖ am Papier hat,weißt Du vermutlich genauso wenig, als auch die SV Ried ein Neues Stadion als Absteiger bezog.......
  11. FC Liefering - LASK , Freitag 18.01. 14:30 Akademie Liefering LASK- Wattens , Dienstag 22.01. 14:30 Pasching LASK- Amstetten , Samstag 09.02. 12:00 Pasching quelle: OÖFV-Datenservice
  12. Denk ich mir schon seit Jahren, und unser Konvult kommt ja von RB.
  13. FC Liefering - LASK , Freitag 18.01. 14:30 Akademie Liefering
  14. Ich hab mal so in Erinnerung, das 1992 in der letzten Runde des Jahres gegen Rapid gerade mal 900 Zuschauer im Gugloval waren !
  15. Als Spätleser, kann ich dazu auch einiges sagen, auch ich war damals im Stadion und habe eigentlich die Entwicklungsjahre nach dem Neubeginn mitgemacht, als ge "hateter Linzer" auch auswärts auf den Dorfplätzen dabeigewesen und mit den Rot-Weissen den Aufstieg gefeiert. Der "Kremstalfetzen" hing unteranderem glaub ich beim Derby gegen Amateure Steyr, wo auch der eine oder andere Linzer nach dem Match in dem Fanraum bei den alten Kabinen war auf ein Bierchen. Die sportliche rivalität zwischen Vorwärts und besonders dem LASK geht ja in die frühen Gründungsjahren zurück und wurde immer gern aufgewärmt, von Haß konnte ich nichts nachlesen oder hören. Der Linzer Fußballkiebitz traf gern im Vorwärtsstadion ein um die Lockerheit der Steyrer zu genießen, gab es doch sogar zur Jahrtausendwende sogar eine Spielerkooperation zwischen Vorwärts und LASK, Testspiele wurden ebenso Problemlos ausgetragen ob am LASKplatz (OÖFV-Anlage) oder am Kunstrasen des Linzer-Stadions , sogar noch 2012 mit schmäh und Witz unter den Anhänger beider Lager dies der LASK mit Mühe 3:2 gewann. Wurden auch Meisterschaftsheimspiele oder freundschaftsspiele des LASK gegen Internationale Mannschaften in Steyr ausgetragen. Das Sportplatzbier im Vorwärtstreff war öffters sehr lang anhaltend. Man kannte sich eben ..... Man wußte auch wer wo steht, ein Teil Vorwärtsler hielt es bei den Blau Weissen, besonders bei Derbies (auch mal im Vorwärtsdress) aber es gab auch Stammkunden beim LASK, besonders in den 1990 Jahren wo man sich beim Eishockey auch gern traf, zwischen ATSV Steyr und den EHC BW Linz in der Oberliga. Ganz zu schweigen den Länderspielen wo es nie Berührungsängste gab. Wenn man jetzt den Blick macht, was wurde daraus? Ehrlich gesagt Szenenkenner wissen wer jetzt da ist, seit ungefähr 2014/15 entwickelt sich bei der Vorwärts eine Szene die nicht unbedingt dem Fussballsport zugetan ist bzw. dem Verein. Sieht man sofern sie nicht schon Stadionverbot haben, Leute , die auch schon bei dem einen oder anderen Verein die Farben hochhielt, ja auch beim LASK...... Es wird versucht sich einen Namen zu machen, als eine Art Wehrsportgruppe , mit leichter Kopie aus Deutschland usw. es werden Fahnen gezogen, Haßtransparente angebracht ......aber den Grund kennt keiner. Ich gehe davon aus das es um Maximal 20 Personen handelt die dies betreiben, und der Rest muß sich mit diesen schwarzen Peter herumärgern. Der Sympathiesche SK Vorwärts Steyr liegt mir immer noch am herzen, leider ist die Bewegungsfreiheit als Fremder mittlerweile in Steyr eingeschrenkt. Auf ein Besseres , ein F*CK Linza !