Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

Tlahuizcalpantecuhtli

Banned
  • Content Count

    15,974
  • Avg. Content Per Day

    7
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Reputation Activity

  1. GRUABN liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Was / Wo ist das?   
    sieht aus wie meine Terrasse nach dem Winter
    Also Linz, Österreich
  2. Prometheus liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Die Ahnen der ASB User   
    Nachtrag:
    Meine Großmutter wurde 1938 in Aigen als jüngstes Kind geboren und wusste lange Zeit nichts davon, dass ihre Eltern aus Tschechien stammten. Meine Ur-Großeltern sprachen, nachdem sie nach Österreich kamen nur noch untereinander Tschechisch. Deshalb kann meine Mutter bis heute kein Wort Tschechisch. Besonders in der Nazi-Zeit mussten meine Ur-Großeltern darauf achten, dass ihnen kein tschechisches Wort auskommt. In der Gegend um Krumlov wuchs man damals anscheinend zweisprachig (Tschechisch & Deutsch) auf.
    Meine Großmutter erfuhr erst in den 50er Jahren, dass ihre Eltern eigentlich keine gebürtigen Österreicher waren. Nach dem 2. WK wurde der Rest der Familie vor die Wahl gestellt ob sie sich als Österreicher oder als Tschechen sehen. Die restliche Famliie entschied sich daraufhin für Tschechien und zog nach Prag. Seitdem gab es keinen Kontakt mehr. Meine Großmutter hat daher ihre Onkeln/Tanten/Cousinen usw. nie kennengelernt weil sie auch in den Jahren zuvor ausschließlich in Tschechien gelebt haben.
    Sie dachte bis vor einem Jahr, dass sie ihr ganzes Leben lang Österreicherin bzw. während der NS-Zeit Deutsche war bis, dass ich vor einem Jahr einmal die ganzen Dokumente, die meine Großmutter aufbewahrt hatte durchstöbert habe und darunter auch die Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft aus dem Jahr 1946 fand. Meine Großmutter hat sich das Dokument nie genau durchgelesen und deshalb übersehen, dass ganz unten nach dem Namen ihres Vaters auch ihr Name stand. In der Urkunde wurde die Staatenlosigkeit aberkannt und die österreichische Staatsbürgerschaft zugesprochen.
    Weshalb sie ein Jahr lang staatenlos waren, weiß meine Großmutter daher auch nicht.
    Ich denke, dass das damit zu tun hat, dass sie 45 sich gegen Tschechien und für Österreich entschieden haben und die österreichische Staatsbürgerschaft erst 46 verliehen wurde.
    Ziemlich wirre Zeit.
    Ihr Mann (mein Großvater) wurde 1935 in der Nähe vom Frymburk geboren. Der heutige Standort des Elternhauses befindet sich irgendwo hier
    Vor ein paar Jahren läutete es bei meinem Großvater an der Tür und er öffnete. Vor der Tür stand ein Mann Anfang 90 der sich als sein Cousin vorstellte. Mein Großvater kannte den vermeintlichen Cousin jedoch nur von Erzählungen her. (Er sah in mit ~6 Jahren das letzte Mal). Der ältere Herr hatte jedoch ein Bild von ihm und meinem Großvater bei sich und erzählt ihm, dass er von dem Bruder meines Großvaters die Adresse bekommen hatte. Bei dem war er bereits gestern. Der Cousin wurde Ende 1942 als Reservekontigent in das (damals für erobert geglaubte) Stalingrad versetzt. Er war ein paar Wochen in Stalingrad als sie eingekesselt wurden und in Kriegsgefangenschaft gerieten. Er wurde als einer von 100.000 deutsche Soldaten in ein Gulak nach Sibirien geschickt. Bereits auf dem Weg dorthin starb der Großteil davon. Mein Opa sagte mir, dass er bei Kaffee und Kuchen komplett emotionslos über die Zeit im Gulak erzählte. Als wäre er in irgendeinem Tunnel. Das hat ihn damals ziemlich erschreckt. Irgendwann kamen die Russen und meinten sie sollen sich zusammenpacken und zu einen Bahnhof marschieren. Dort stiegen sie in einen Zug und wurden nach Berlin verfrachtet. Als sie in Berlin angekommen waren, war Deutschland komplett anders als damals als sie es verlassen haben. Sie wurden von niemanden empfangen und es hingen sowietische Symbole. Es war 1955.
    Ein Jahr nach dem Treffen starb er.
  3. Mr_Rotten liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Bergsteiger und Tourengeher   
    Ich bin kein Fan von Klettersteigen - von Bergen jedoch schon.  
  4. sdfsdf liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in das asb trifft Tlahuizcalpantecuhtli   
    Ich werde mich nun auch aus dem ASB zurückziehen bzw. nur noch für den ein -oder anderen aufgelegten Schmeh vorbeikommen oder ein kurzes Posting verfassen, welch Kulinarikbanausen hier nicht unterwegs sind. Nicht einmal das Trollen macht mir noch Spaß bei diesem Gremium. Früher oder später wäre wohl sowieso der Perma-Ban gekommen. Aus diesem Grund ziehe ich, solange ich noch kann, selbst die Reißleine. Nützt eure Zeit sinnvoller als Tag ein, Tag aus in einem Online-Forum zu posten. Geht raus, trefft euch mit Leuten - ansonsten landet ihr auch bald im Gremium.
    adieu
  5. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by Ried im Innkreis in COVID-19 in Österreich   
    Ganz Grundsätzlich, eigentlich unfassbar was mittlerweile alles als "eh nicht so tragisch" oder "stellts euch nicht so an" abgetan wird was bis vor kurzem noch völlig unvorstellbar war. Und mal ehrlich, ich sehe kein Szenario wie unbeschwerte Großveranstaltungen jeglicher Art ohne Grundimmunität von einem Großteil der Bevölkerung irgendwie möglich sein könnten, und das kann noch sehr, sehr lange dauern. Und Ja, natürlich ist das dramatisch. Subjektiv für mich Persönlich und viel mehr noch für jene die davon leben.
  6. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by ooeveilchen in COVID-19 in Österreich   
    Ned amal im ärgsten Kriegsgebiet kommt das gesellschaftliche Leben so zum erliegen, aber jetzt soll alles und jeder 1 in Worten EIN Jahr daheim bleiben obwohl weder Bomben noch Granaten fallen. 
    Wahnsinn welche Vorstellungen manche haben. 
  7. A.Z.P. liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in ehemaliger Cheftrainer Christian Ilzer   
    Sollte Stöger folgendes wirklich 1:1 so gesagt haben dann gehe ich davon aus, dass Ilzer Geschichte ist:
     
  8. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by Lucho in [N] TSV Hartberg - FK Austria Wien 0:0   
    Ich habe zwar nichts vom Spiel gesehen, aber hier ein wenig nachgelesen. Mich wundert, dass viele erstaunt/erschrocken/verärgert sind, ob der scheinbar schlechten Leistung und des miesen Ergebnisses. Ich kann mir nicht helfen, aber dass die dort nicht gewinnen, war doch irgendwie bitte klar. Mich wundert eher, dass sie nicht verloren haben, sondern 0:0 spielten. Dass kein Tor erzielt wurde, ok, ist naheliegend ohne Stürmer. Aber keines zu bekommen, ist schon verwunderlich, wie ich finde. 
  9. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by farii in Sommertransferzeit 2020   
    Wenn sein Sudern immer wahr ist, ist es dann nicht Realismus?
  10. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by farii in [N] TSV Hartberg - FK Austria Wien 0:0   
    Wir haben uns anscheinend von Siege gegen Mannschaften wie Admira, Swarovski und Mattersburg blenden lassen
  11. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by inwiennurwir1911 in [N] TSV Hartberg - FK Austria Wien 0:0   
    Hört man schon seit 3 Jahren... scherz oder? 
  12. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by DeusAustria in [N] TSV Hartberg - FK Austria Wien 0:0   
    Und ein maßgeblich dafür verantwortlicher Manager sitzt fest im Sattel. Das sagt eh auch alles. 
    MK RAUS
  13. Wildhoney liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Täglich Alles - was sonst nirgends passt   
    Guter Post.
    Das Problem ist jedoch, dass viele Junge nachkommen die wie Fanatiker die CL, EL, WM und EM verfolgen. Die typische Messi & Ronaldo-Fanboygeneration eben.
    Früher habe ich mir auch jedes noch so unbedeutende Spiel in Europa angesehen und an einem Sonntag 10h vor dem TV verbracht und Fußball geschaut. Die WM 2002 war meine erste WM die ich aktiv mitverfolgt habe und ich habe bis zur EM 2016 fast jedes Spiel von Großveranstaltungen verfolgt.
    Vor ein paar Jahren nahm mein Fußballinteresse jedoch auch ab und ich verfolge den Fußball weit weniger als zuvor. In der CL sehe ich mir nur noch die Spiele von Liverpool und eventuell das Finale an. Früher trafen wir uns jeden DI & DO und haben uns die Konferenz ansehen. Der Knackpunkt bei mir war jedoch schon die Kommerzialisierung des Fußballs. Irgendwann in den frühen 2010er Jahren verlor der Fußball die Bindung zu den "Fans" und verfolgte nur noch kommerzielle Absichten. Es wurden Spieler geholt um das Marketing anzukurbeln und die Mannschaft in Ländern wie China, Katar und den USA bekannt zu machen. Dann kamen die Vorbereitungsturniere wie der International Champions Cup in den USA oder die Turniere in China. Weit weg von den "eigentlichen" Fans.
    In Spanien wird darüber diskutiert, dass Spiele wie das El Classico in China oder den USA ausgetragen werden um die Fans dort etwas bieten zu können. Den Beginn haben Real und Barcelona gemacht dann zogen Vereine wie Bayern und United nach. Heute muss fast jeder große Verein diese Schiene fahren um mithalten zu können. Das Vorreitermodel ist meiner Meinung nach die NFL. Das ist mir sehr unsympatisch. Auch bei Liverpool. Das hat nur noch wenig mit dem Fußball zu tun den ich geliebt habe. Die neue Generation wird jedoch mit dieser Art des Fußballs aufwachsen und diese Zerstörung des "wahren" Fußballs weiterankurbeln weil sie nichts anderes kennen. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt auch, dass sich der Fußball zum Teil auch schon abseits des Platzes in den social media-Kanälen wie Instagram, Tik Tok usw. oder im E-Sports abspielt. Wenn man wenig mit diesen Kanälen anfangen kann, wird man den Bezug zum Verein noch mehr verlieren. Dazu kommt, dass man den verbleibenden Teil des Vereins am Platz nur noch kaum miterleben kann weil die Ticketpreise, durch die Globalisierung des Fußballs und dem immer größer werdenden Fußballtourismus aus fernen Ländern, immer horrendere Preise annimmt. In London kannst du ein Local und ein eingefleischter Fan sein trotzdem ist es gut möglich, dass du kaum noch Spiele im Stadion erleben kannst weil du keine 70€ für ein Heimspiel zahlen kannst oder willst.
    In Österreich und den kleineren Ligen ist das Ausmaß natürlich noch nicht so deutlich spürbar wie in England oder Spanien. Es zeigen sich jedoch auch gewisse Tendenzen in Richtung Geld > Fans. (Red Bull einmal ausgenommen)
    Wenn man auf das alles natürlich keinen Wert legt, wird man auch noch weiterhin die CL, EL und die Großveranstaltungen verfolgen. Ich für meinen Teil habe mich jedoch vor ein paar Jahren davon verabschiedet hab nun ein Abo bei Blau Weiß Linz.
    no al calcio moderno
  14. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by Hochofen in Kader 2020/2021   
    Nicht nur Corona-bedingt. Ist ja schon länger klar, dass wir budgetmäßig nun kleinere Brötchen backen müssen. Was ich 1. verstehe und 2. auch kein echtes Problem dabei sehe. In den nächsten drei Saisonen geht es "nur" um den Klassenerhalt und die Entwicklung des Teams.
    Meinem Fußballromantikerherz würde es auch wesentlich mehr gefallen, wenn wir dann den Aufstieg im DPS Neu mit einer selbst geformten, ehrgeizigen jungen Truppe anpeilen, als mit kurzfristig zugekauften Söldnern. Was man von solchen in der Regel zu erwarten hat, sieht man außerdem ja wieder an Nosa. Klar brauchen wir ebenso Routiniers und Führungsspieler. Aber das wissen Tino und Ronny sicher auch.
  15. StreitiKV liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Kader 2020/2021   
    Coronabedingt ist diese Philosophie absolut nachvollziehbar und zudem (zumindest für mich) sehr sympathisch.
  16. Hochofen liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Kader 2020/2021   
    Coronabedingt ist diese Philosophie absolut nachvollziehbar und zudem (zumindest für mich) sehr sympathisch.
  17. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by Marco Lecco-Mio in COVID-19 in Österreich   
    warum? 
    weil schlachthöfe und sekten betroffen sind?
  18. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by DrSaurer in Die Konkurrenz im Fokus   
    Stimmt, die haben alle keinen Blender... 
  19. blauweiss78 liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Kader 2020/2021   
    Coronabedingt ist diese Philosophie absolut nachvollziehbar und zudem (zumindest für mich) sehr sympathisch.
  20. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by OoK_PS in COVID-19 in Österreich   
    Immerhin haben sich die neuen Fälle vorerst auf einem etwas höheren Niveau als früher stabilisiert (50 - 100 pro Tag) und man weiß sehr genau, woher sie kommen. Also nicht vergleichbar mit März, als die Infektionen quer durch das ganze Land verteilt waren und das Tracing praktisch nicht vorhanden war.
    Eigentlich müssten die aktiven Fälle bald wieder zu sinken beginnen.
  21. AnonymerMitleser liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Täglich Alles - was sonst nirgends passt   
    Guter Post.
    Das Problem ist jedoch, dass viele Junge nachkommen die wie Fanatiker die CL, EL, WM und EM verfolgen. Die typische Messi & Ronaldo-Fanboygeneration eben.
    Früher habe ich mir auch jedes noch so unbedeutende Spiel in Europa angesehen und an einem Sonntag 10h vor dem TV verbracht und Fußball geschaut. Die WM 2002 war meine erste WM die ich aktiv mitverfolgt habe und ich habe bis zur EM 2016 fast jedes Spiel von Großveranstaltungen verfolgt.
    Vor ein paar Jahren nahm mein Fußballinteresse jedoch auch ab und ich verfolge den Fußball weit weniger als zuvor. In der CL sehe ich mir nur noch die Spiele von Liverpool und eventuell das Finale an. Früher trafen wir uns jeden DI & DO und haben uns die Konferenz ansehen. Der Knackpunkt bei mir war jedoch schon die Kommerzialisierung des Fußballs. Irgendwann in den frühen 2010er Jahren verlor der Fußball die Bindung zu den "Fans" und verfolgte nur noch kommerzielle Absichten. Es wurden Spieler geholt um das Marketing anzukurbeln und die Mannschaft in Ländern wie China, Katar und den USA bekannt zu machen. Dann kamen die Vorbereitungsturniere wie der International Champions Cup in den USA oder die Turniere in China. Weit weg von den "eigentlichen" Fans.
    In Spanien wird darüber diskutiert, dass Spiele wie das El Classico in China oder den USA ausgetragen werden um die Fans dort etwas bieten zu können. Den Beginn haben Real und Barcelona gemacht dann zogen Vereine wie Bayern und United nach. Heute muss fast jeder große Verein diese Schiene fahren um mithalten zu können. Das Vorreitermodel ist meiner Meinung nach die NFL. Das ist mir sehr unsympatisch. Auch bei Liverpool. Das hat nur noch wenig mit dem Fußball zu tun den ich geliebt habe. Die neue Generation wird jedoch mit dieser Art des Fußballs aufwachsen und diese Zerstörung des "wahren" Fußballs weiterankurbeln weil sie nichts anderes kennen. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt auch, dass sich der Fußball zum Teil auch schon abseits des Platzes in den social media-Kanälen wie Instagram, Tik Tok usw. oder im E-Sports abspielt. Wenn man wenig mit diesen Kanälen anfangen kann, wird man den Bezug zum Verein noch mehr verlieren. Dazu kommt, dass man den verbleibenden Teil des Vereins am Platz nur noch kaum miterleben kann weil die Ticketpreise, durch die Globalisierung des Fußballs und dem immer größer werdenden Fußballtourismus aus fernen Ländern, immer horrendere Preise annimmt. In London kannst du ein Local und ein eingefleischter Fan sein trotzdem ist es gut möglich, dass du kaum noch Spiele im Stadion erleben kannst weil du keine 70€ für ein Heimspiel zahlen kannst oder willst.
    In Österreich und den kleineren Ligen ist das Ausmaß natürlich noch nicht so deutlich spürbar wie in England oder Spanien. Es zeigen sich jedoch auch gewisse Tendenzen in Richtung Geld > Fans. (Red Bull einmal ausgenommen)
    Wenn man auf das alles natürlich keinen Wert legt, wird man auch noch weiterhin die CL, EL und die Großveranstaltungen verfolgen. Ich für meinen Teil habe mich jedoch vor ein paar Jahren davon verabschiedet hab nun ein Abo bei Blau Weiß Linz.
    no al calcio moderno
  22. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by BlauesLinz1 in Kader 2020/2021   
    Hannes Huber von Ried II neu bei uns..kenn Ich überhaupt nicht.
    Laut Homepage wird man den Fokus auf Talente aus OÖ setzen...schauma mal was noch so kommt.
  23. Tlahuizcalpantecuhtli liked a post in a topic by ufo05 in Fanshop- und Museumsthread   
    Jetzt auch die Bestätigung bekommen, dass die Gutscheincodes (zumindest von den Baumeister Gutscheinen) nicht funktionieren im Onlineshop, nur vor Ort. Super für Veilchen, die nicht aus Wien kommen 
    Austria Wien Customer Service 2020 
  24. sbernhard liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Die neue Arena auf der Gugl   
    https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/neues-lask-stadion-mit-op-saal/?fbclid=IwAR2q5k1M_PaSntsQ19_PzQ_UjtZnfEIMU-3PzsVm4tAwsa5NJ1i3k35CANs

  25. BurgiB liked a post in a topic by Tlahuizcalpantecuhtli in Die neue Arena auf der Gugl   
    https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/neues-lask-stadion-mit-op-saal/?fbclid=IwAR2q5k1M_PaSntsQ19_PzQ_UjtZnfEIMU-3PzsVm4tAwsa5NJ1i3k35CANs

×
×
  • Create New...