Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

bertl80

Members
  • Content Count

    6,086
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About bertl80

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    GAK
  • Selbst aktiv ?
    nö...

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

6,997 profile views
  1. Ohne dieses Lokal zu kennen (ich glaube nur zu wissen, dass es dem Mario Matt gehört?!) könnte es ja vielleicht auch sein, dass er den Kellner für den ganz normalen Tagesbetrieb braucht? Wenn in ganz Österreich die Gastronomie wieder aufsperren darf dann werden sie ja auch in St. Anton wieder aufsperren dürfen? Die Prämisse "kein Apres-Ski" muss jetzt einmal vom Gesetzgeber festgelegt und dann von den Behörden kontrolliert und bei Vergehen streng sanktioniert werden. Dass Lokale für den möglichen Saisonstart Personal suchen (müssen!), ist ja wohl klar. Dafür kann man sie ja wohl nicht verurteilen? Und schon gar nicht das AMS, die dort natürlich versuchen, so viele Arbeitslose wie möglich zu reduzieren. Gelegentlich ist die allgemeine Empörung schon sehr übertrieben.
  2. Der Ausfall von Nutz ist aber hauptsächlich deshalb problematisch, weil sonst auch schon so viele fehlen und wir keine Alternativen mehr haben. Wenn alle anderen fit wären, würde Nutz nicht abgehen. Der spielt schon seit längerer Zeit einen kompletten Topfen zusammen (natürlich auch in Relation zu dem gesehen, was man sich von einem Führungsspieler wie ihm erwartet), das braucht man jetzt nicht zu beschönigen weil er jetzt (vielleicht) verletzt ist. Die 2 Spiele im Herbst müss ma jetzt noch irgendwie runterbiegen und dann hoffen, dass sich das Lazarett für das Frühjahr wieder etwas lichtet...
  3. Hätti-wari... Am Sonntag haben wir verdient gewonnen und heute verdient verloren. Ganz einfach. Wir haben auch gegen den Tabellenführer, den 2., den 3. und den 4. was mitgenommen. Also wird es nicht immer nur am schwachen Gegner liegen, wenn wir punkten. Heute waren wir nicht gut und der Gegner einfach besser.
  4. Ja, das wird nix mehr heute. Jetzt muss man aufpassen, dass sie uns nicht noch ein paar einschenken. 2.Halbzeit leider ganz schwach...
  5. Wir laden herzlichst zum Freien Kontern ein und unterstützen tatkräftigst mit Fehlpässen...
  6. Naja, net Fisch net Fleisch. Schlecht wars jetzt nicht direkt, aber gut halt auch net. Wenn Schellnegger diesen Sitzer in der 2. Minute macht, könnts ganz ein anderes Spiel sein. Solche Chancen muss man halt anfangen zu verwerten.
  7. Da hat der Zeugwart die falschen Schuhe eingepackt heute... Die rutschen wie auf dem Eislaufplatz.
  8. https://ooe.orf.at/stories/3077812/ Würden wir auch nehmen, oder?
  9. Jo, i was hiatz a net mehr ob oder ...
  10. Warum werde ich hier immer so übel beschimpft? Wie kannst du behaupten, dass ich nicht lesen kann? Das muss ich mir echt nicht bieten lassen!!!11!!! Ernsthaft: du hast offensichtlich nicht nur im Fußball bzw. zum GAK ziemlich wirre Ansichten sondern bist auch in anderen Bereichen recht naiv. Ich habs eh mehrmals erklärt, warum sich im Normalfall kein normaler Angestellter mitten in einem langwierigen Krankenstand auf eine einvernehmliche Auflösung einlassen wird. Und wenn er es doch tut, dann wurden in den meisten Fällen wohl unerlaubte Drucksituationen durch den AG oder andere erzeugt, um ihn zur Einwilligung zu zwingen.
  11. Abgesehen davon, dass du dann ja ein TOP Vorgesetzter bist, wenn du deine kranken / verletzten MA rausekeln willst (viel Spaß mit dem Hrn. Zirngast dann!), gehört zum einvernehmlich auflösen eben eine zweite Seite auch. Und an der wird es wohl scheitern. Die Frage ist nämlich nicht, was ein Arbeitgeber machen würde sondern was ein Arbeitnehmer akzeptieren würde. Und das ist - bei 1jähriger Verletzungszeit mit noch ungewissem Ende - wohl eher nicht die "einvernehmliche" Vertragsauflösung. Und nein, auch in der Landesliga ist KEIN Plätzchen für einen Invaliden frei. Glaubst die Landesligisten sind Vollidioten?
  12. Die Diskussion handelt um die langzeitverletzten Spieler, die jetzt schon 1 Jahr (tatsächlich oder de facto, wenn man die Kurzeinsätze von Elsnegg vernachlässigt) kein Spiel mehr bestritten haben. Da sind eure "Lösungsansätze" nicht so wirklich realistisch, meint ihr nicht? Sie sollen "die Verträge einvernehmlich auflösen". Ähm, warum genau? Um dann als verletzter Fußballprofi ohne Verein dazustehen? Machts ihr sicher auch, um euren Arbeitgeber zu entlasten, oder? "Scheiße, kann auf unbestimmte Zeit nicht arbeiten. Chef, mach ma einvernehmliche Auflösung?" Oder sie sollen "sich einen anderen Verein suchen statt auf der Bank zu sitzen". Ja, um solche Spieler reißen sich sicher zig Vereine! Jeder andere Verein ist scharf auf einen Spieler, der seit 1 Jahr wegen Rückenbeschwerden kein Spiel mehr bestreiten konnte. Abgesehen davon, dass sie bei uns eh nicht auf der Bank sitzen sondern schlicht VERLETZT sind. Also, auch wenn sie einen Verein finden würden, sie würden dort nicht spielen sondern ebenfalls verletzt sein. Oder als Leithammel bei den Amateuren aushelfen. Ja, gerne, ab sofort sind Elsnegg und Zündel nicht mehr im Kader der KM sondern unterstützen als verletzte Leithammel die Verletztenabteilung der Amateure (wiewohl diese Position derzeit eh schon von Rauter besetzt ist, aber verletzte Leithammel kann man nie genug haben).
  13. Und wer sagt, dass man nicht ohnehin sowieso schon Ersatz für die Langzeitverletzten geholt hat? Palla hätte man vermutlich nicht geholt wenn Zündel fit wäre, also Palla ist der direkte Ersatz für den langzeitverletzten Zündel. Für Elsneg gibts klarerweise noch keinen Ersatz, da er ja zwischendurch wieder einsatzfähig war.
  14. Was sollen die Leute auch sonst tun an einem sonnigen Sonntagnachmittag im Lockdown... Stimmt schon, dass es - vor allem heuer - Unfug ist. Aber auf Naturschnee fährt man auch im tiefsten Winter sowieso nirgends mehr...
×
×
  • Create New...