Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

bertl80

Members
  • Content Count

    4,987
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About bertl80

  • Rank
    Kennt das ASB in und auswendig
  • Birthday 11/07/1980

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    GAK
  • Selbst aktiv ?
    nö...

Recent Profile Visitors

6,216 profile views
  1. Quasi der weibliche Goldberger.
  2. bertl80

    Tägliche News vom GAK

    Tja, das ist dann halt schon a bissl eine Frage, die man sich kurz- bis mittelfristig stellen muss im Verein. Wo orientieren wir uns hin und wie wollen wir den weiteren Weg gehen. Nehmen wir Geld in die Hand und implementieren wir wirklich eine durchgehende sportliche Philosophie (die dann auch die Juniors inkludieren müsste) und legen das in die Hände einer (oder mehrerer) Personen, die aufgrund ihrer Erfahrung realistische Konzepte erarbeiten und umsetzen können und auch entsprechende Kontakte haben. Und ich mach das jetzt nicht an Aufhauser fest, der natürlich derzeit nicht realistisch ist sondern für mich nur als Beispiel hergehalten hat, in welche Richtung es für mich gehen könnte. Oder: investieren wir unser Geld weiterhin in 3.klassige Brasilianer etc. und sparen dafür in der sportlichen Verwaltung, indem wir einen SD suchen, der ein super-klasser Kerl und echter Roter ist und der halt grad verfügbar ist und/oder eh schon im Verein tätig ist und den Posten auch so nebenbei machen kann? Auch hier gilt: nix gegen Geri Säumel, aber a) glaube ich nicht, dass er hauptberuflich in diesem Geschäft arbeiten will (aber vielleicht täusche ich mich - ich kenne ihn nicht näher persönlich) und b) wünsche ich mir einen, der schon zumindest im weiteren Sinn damit Erfahrung hat. HaRa hat kurz vor seinem Abgang diese "durchgehende sportliche Philosophie a la WAC, LASK etc." erwähnt - als Herausforderung für die nächste Zeit glaub ich. Und ich bin da ganz bei ihm. Eine solche Philosophie in den Verein zu bringen und umzusetzen, das muss für die nächsten Jahre unser Ziel sein (neben dem kurzfristigen Ziel, heuer die Liga zu halten und sich nächstes Jahr in der Liga zu etablieren). Wie auch immer: Reissts oh mit de Brasilianer! Mir reicht der eine! Daher: Koan Ronivaldo!
  3. bertl80

    Tägliche News vom GAK

    So ist es! Ich bin überzeugt davon, dass auch Gerald Säumel ein guter SD wäre (so es ihn überhaupt interessiert - er hat ja im zivilen Leben auch einen schönen Job für den er viel Zeit in die Ausbildung gesteckt hat - ob er den aufgeben möchte?). Aber die Erfahrung der letzten Jahre zeigt: am erfolgreichsten und besten sind die Leute, die durch die RB-Schule gegangen sind. Und wenn wir jetzt davon reden, eine langfristige sportliche Philosophie zu entwickeln und zu implementieren, dann hat das nur mehr bedingt mit der Aufgabe zu tun, die wir uns in den derzeitigen Sphären unter "Sportdirektor" vorstellen. Und ob einer Jurist ist oder nicht, ist da auch sekundär. Im Nebenjob oder als Hobby geht das sowieso nicht - wenn mans ordentlich machen will.
  4. bertl80

    Tägliche News vom GAK

    Ich sehe ihn auch nicht als Trainer sondern eher als "Gesamtleiter Sport". Wenn wir eine sportliche Vereinsphilosophie einführen wollen, dann müssen wir ganz oben anfangen. Der Trainer ist da dann eher sekundär - natürlich muss der auch passen, aber die Philosophie muss von oben kommen und umgesetzt werden. Der Trainer muss in die Philosophie passen. Diesen Posten würde ich jetzt nicht als unattraktiv bezeichnen. Das ist durchaus eine Aufgabe, bei der sich jemand verwirklichen kann. Selbstverständlich - monetär können wir niemals mit RB mithalten. Aber vielleicht gibt's jemanden, der den Reiz an der Sache sieht und dafür auch finanzielle Einbußen in Kauf nimmt. Rene Aufhauser war ja nur ein Beispiel - weil er eben im Video präsent war. Kann auch ein anderer sein. "RB-Schule" ist aber meines Erachtens ein wichtiges Kriterium. Und betreffend "mehr Potential": auch da ist die Frage: will jemand bei einer grauen Maus wie zum Beispiel Mattersburg oder Admira tätig sein und dort aufgrund der auch begrenzten Mittel und verkrusteten Strukturen mittel- bis langfristig ohnehin nix bewirken können - oder sucht jemand die Herausforderung und sieht die Chance, mit dem GAK (der langfristig mehr Potential hat als die Hälfte der derzeitigen Bundesligisten) auf längere Sicht was aufzubauen?
  5. bertl80

    Tägliche News vom GAK

    Ich glaube auch, dass er in Salzburg nicht unglücklich ist. Noch. Trotzdem: er ist jetzt seit bald 15 Jahren bei RB und ich glaube nicht, dass es für ihn dort positionsmäßig noch weiter nach oben geht. Dann ist die Frage: kommt irgendwann der Punkt, wo er sich sagt: naja, irgendwann möchte ich schon "Chef" auch sein und nicht nur der - ganz sicher wohl bezahlte - Hütchenaufsteller für verschiedene Trainer? Aber ich weiß natürlich nicht, ob er (jemals) so denkt. Aus meiner Sicht wäre er halt für uns perfekt. Fast seit Anbeginn in die sportliche Entwicklung von RB involviert, er hat diese Philosophie sicher schon verinnerlicht. Für mich ist klar: wenn wir über so eine durchgehende sportliche Philosophie nachdenken, dann brauchen wir einen aus der Welt von RB. Ist beim WAC und tw. auch beim LASK ja auch so. Und Aufhauser ist halt ein Steirer und vielleicht doch noch immer a bissl a Roter. Wenn auch jetzt sicher schon eher in Salzburg sesshaft.
  6. bertl80

    Tägliche News vom GAK

    War aus sportlicher Sicht schon eine super Truppe damals. Das waren schon gute Spiele, auch taktisch. Ich könnte mir übrigens Rene Aufhauser gut als jenen Mann vorstellen, der bei uns die sportlichen Agenden in die Hand nimmt um die andernorts erwähnte durchgehende sportliche Philosophie zu implementieren.
  7. Diese Zeiten dürften aber nicht so lange gedauert haben. Die absolute Dominanz der Schweizer dauerte in den 80er Jahren wohl nur ein paar Jahre. Sonst war es teilweise schon knapp. Oder nicht? Aber wir waren nie schlechter als 2. 40x Rang 1, 13x Rang 2.
  8. Nationencup wird echt spannend. Nächstes WE einmal schauen, was unsere Speed-Ladies so drauf haben. Ich hoffe, die reissen uns raus.
  9. Bin gespannt ob er die GS regelmäßig mitnimmt? Wenns so lauft wie in Sölden oder sogar etwas besser wird noch, könnte das schon ein Trumpf sein. Favoriten sind trotzdem die Techniker. Ich prangere ja schon seit Jahren diese Ungleichheit bei der Zahl der Rennen an.
  10. Kommt drauf an, wie viele Abfahrten nach Kvitfjell verlegt werden.
  11. Dabei war die Steilhang Einfahrt nicht ideal...
  12. Aber a Wamperl braucht er noch!
  13. Sie habens wenigstens nicht als "live" definiert diesmal (hats aber auch schon gegeben, dass bei aufgezeichneten Übertragungen "live" oben gestanden ist). Aber aufgrund der Absage in Ruka haben sie bis Nr. XX (nach 30 hab ich abgedreht) alles 1:1 abgespielt. Ur spannend - man vergeudet halt keine Minute von Hosp'scher Seierei...
  14. Darauf wollte ich hinaus, ja... Achtung! Jetzt der 1. DG live im ORF. Bitte nix mehr spoilern!
×
×
  • Create New...