Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

LeTissier

Members
  • Content Count

    626
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About LeTissier

  • Rank
    Weltklassecoach

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,579 profile views
  1. Stimmt absolut, ich hoff aber, dass den Ankündigungen in letzter Zeit jetzt sowas wie ein langfristiges Konzept folgt. Ob es dann wirklich so ist und das nicht nur Jauk-Blabla war, werden wir sehen.
  2. Im Schnitt über zwei Treffer pro Spiel, aber halt auch 1,21 Gegentore, Das wäre sicher ein Spektakel, so viel ist sicher. Wegen des unpassenden Personals würd ich mir keine großen Gedanken machen. Dem Trainer muss man ohnehin die Spieler liefern, die er braucht, wenn man sich auf eine neue Spielidee festlegt. Durch passende Transfers und eine zielgerichtete, durchgängige Nachwuchsarbeit.
  3. Sagt halt auch viel aus, dass Sakic unter Hösele nur mehr das Bankerl wärmen durfte, obwohl sich Hierländer sich als RV auch nicht grad mit Ruhm bekleckert hat. Würde ihn nicht vermissen, ganz im Gegenteil - aus meiner Sicht muss man ihn sogar abgeben. Aber ist jetzt nicht so, dass man ihn mit dem nassen Fetzen wegjagen müsste.
  4. Deswegen wärs mir sehr recht, wenn sich Banker, Marketingmenschen und andere Fachfremde nicht einmischen. Ich hoffe schon schwer, dass wir abgesehen von Schicker auch andere Personen im Klub haben, die sich mit Fußball und dem Verein im Allgemeinen auskennen. Wenn nicht, dann können wir das mit der Spielidee gleich abhaken und zusperren.
  5. Schon richtig. Und dennoch muss der Neue den jungen Weg mittragen, Spieler entwickeln und mit seiner Spielidee zu dem passen, was man (hoffentlich bald) definiert hat. Kreissl hin oder her.
  6. In Wahrheit ist Jäger prädestiniert für NeMs Fußball. Spiel zerstören, keine offensiven Aufgaben und wenn, dann hohe Bälle in die Spitze. Hat trotzdem nicht funktioniert - und kann erst recht nicht funktionieren, wenn er plötzlich wirklich kicken muss.
  7. Wenn Schopp kommt, geht Kreissl. Beide gemeinsam, das funktioniert nie und nimmer.
  8. Wer weiß, wie diese Saison mit Mählich geendet hätte. War schon richtig ihn abzulösen, nur waren die Gründe die falschen. Schön zu sehen übrigens, dass wir im ASB Im Großen und Ganzen mal einer Meinung sind. Das war in den vergangenen Monaten ja nicht unbedingt der Fall.
  9. Ich glaube, man muss das trennen in Dinge, auf die man hofft und Dinge, die man erwartet. Ich erhoffe mir: - Eine schonungslose Analyse der Fehler, die seit 2012 gemacht wurden. Vor allem sportlich, aber auch neben dem Platz - Stichwort Stadion, Stichwort Postenbesetzung, Stichwort Außenauftritt. - Dass die Personen, die diese Entscheidungen getroffen haben, Verantwortung übernehmen und den Verein verlassen - vorrangig GK, aber auch andere Leute in der Geschäftsstelle und im Präsidium. Jauk selbst muss sich da am stärksten hinterfragen, vor allem was Personalbesetzungen in Geschäftsstelle und im sportlichen Bereich angeht. Ich denke, dass seine Ablöse mittelfristig notwendig ist. - Dass man sich auf einen Weg festlegt, den man in den nächsten fünf Jahren im sportlichen Bereich beschreiten will. Der Weg kann nur eine stärkere Einbindung der eigenen Jugend bringen, das ist aus meiner Sicht alternativlos. Und dass man sich endlich darauf festlegt, wie man kicken will. - Dass man sich festlegt, ob man Schicker zutraut, den geplanten Weg zu gehen oder nicht. Wenn ja, gehört er mit umfassenden Befugnissen ausgestattet. Wenn nein, sollte man jemanden holen, dem man es zutraut. Was ich erwarte: - Das übliche Jauk-Blabla und ein Zudecken und Schönreden der Entscheidungen der letzten Jahre. - Keine Konsequenzen für die handelnden Personen. - Halbgare Überlegungen hinsichtlich Spielphilosophie, weil man im Grunde eh nicht daran glaubt, was man da schreibt, aber eben vom Umfeld dazu gezwungen wird. Ein Trümmerhaufen, dieser SK Sturm.
  10. Puh, na servas, das ist ein Trio. Hoffentlich wird man zwei der drei los.
  11. Warum titulierst du ihn dann als „Hütchenaufsteller“? Was hat das mit deiner Argumentation zu tun?
  12. Erfahrung als Cheftrainer wäre schon wünschenswert bzw. zumindest vorteilhaft aus meiner Sicht. Die hat Aufhauser nicht. Abgesehen davon muss der Neue wissen, wie man mit sportlich unwissenden Funktionären, verhaberten Journalisten und einer teils hochnervösen Anhängerschaft umgeht. Kein einfacher Job. Da wäre mir persönlich jemand mit etwas mehr Erfahrung lieber. Aber gut, vielleicht schätz ich Aufhauser da nicht richtig ein, womöglich kann er das eh. Bleibt nur die Frage, ob er überhaupt am Markt ist. Thomas Kristl war ein Hütchenaufsteller. Da ist Aufhauser sicher ein anderes Kaliber, sonst hält man sich nicht so lange in der RB-Maschinerie.
  13. Wäre Aufhauser nicht erst recht wieder ein Experiment?
  14. Despodov dürfte einer der faulen Äpfel gewesen sein. Schwieriger Charakter, was ich so gehört hab.
  15. Ich war damals in Weiz dabei, als es geheißen hat, Ranftl wird nicht Teil der KM. War für mich unverständlich, weil die Vorbereitung damals echt gut war mMn. Sei’s drum. Aber ja, kann freilich sein, was du geschrieben hast. Kann ich nicht beurteilen, hab ihn dann völlig aus den Augen verloren.
×
×
  • Create New...