Campione

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    17.045
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

9 User folgen diesem Benutzer

Über Campione

  • Rang
    ASB-Gott

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

19.162 Profilaufrufe
  1. Bis auf Salzburg ist der österreichische Fußball wirklich so unnötig.
  2. Also das ist geistesgestört. Keine Ahnung, warum er plötzlich derartig griffig ist.
  3. Das ist echt eine gewaltige Vorstellung.
  4. Massu dürft ihm etwas von dem abgegeben haben, was er sonst selber so konsumiert.
  5. Eine Vielzahl der italienischen Medienstatements zeigt wieder, wie achtsam und kritisch man mit dem Konsum umgehen muss. Die Artikel werden augenscheinlich auf Basis von Vorurteilen geschrieben. Bevor in der Sache analysiert wird, wird einfach eine Wertung vollzogen, zu einem Großteil wahrscheinlich nicht einmal mit böser Absicht. Das Bild, das transportiert wird: Napoli war schlecht, Salzburg war der Nutznießer. Schade, dafür braucht es keinen Journalismus, um die Leute gedanklich in die Irre zu führen. Zum Spiel: Ich war beeindruckt. Gar nicht so sehr vom Ergebnis, sondern viel mehr vom Auftritt an sich. Bis auf die kurze Phase nach dem 0:1 war wieder so viel innere Überzeugungskraft zu spüren. Entscheidungen treffen, die Aufmerksamkeit voll der Umsetzung widmen, bis zum Schlusspfiff nichts für die auggebrachte Energie erwarten. Die Auswahl der Charaktere dürfte sehr genau erfolgen. Im Grunde genommen ist es in meiner Vorstellung auch das, wofür man die meiste Zeit in der Akademie und Liefering aufwendet. Tiefe Veränderungen im Inneren, Veränderungen des Charakters, nicht der nach außen getragenen Persönlichkeit. Ich denks mir zb bei Rapid immer, wenn ich sehe, dass dort nie eine Serie gestartet werden kann . Die Spieler dort arbeiten augenscheinlich auch an ihrem persönlichen Außenbild, wirkt für mich immer nach dem Prinzip "Fake it till you make it". Sie fühlen es im Inneren aber nicht und das Kartenhaus beginnt immer dann zu bröckeln, wenn Kleinigkeiten nicht unmittelbar in ihre Richtung laufen. Also das ist wirklich cool und deshalb schau ich auch so gerne Salzburgspiele. Denn was Rose in Salzburg vorlebt und seine Spieler dann eindrucksvoll leben, besitzt auch eine tiefere Intelligenz betrachtet nicht nur auf das Erreichen eines sportlichen Erfolges, sondern auf ein gelingendes Leben. Möge der Spirit weiterhin so mit uns bleiben. Also Rose bleib!
  6. Endlich. Dabbur hat das bekommen, für was er nach Napoli gefahren ist. Ein Trikot.
  7. Heute hätte ich gerne mehr Wolf's in der Mannschaft. Hätte ich auch nicht gedacht, dass ich das einmal sage.
  8. Bis auf Wolf hat da keiner Eier. Das ist schade.
  9. Ramalho ist so geil.
  10. Gut, dass ich nicht nach Napoli gereist bin. Ich hatte es ernsthaft angedacht.
  11. Das ist irre, dass Sevilla so schlecht scoutet.
  12. Ich verstehe es, wenn er es heute selber probiert. Wenn es einem gelingt, dann wird es heute wohl er sein.
  13. Wolf muss ich heute loben. Der Einzige, der mit besseren Mitspieleraktionen auch hier heute einen Stich machen würde.
  14. Puh, klar funktioniert Sama heute auch gar nicht. Aber Ramalho ist schon schwer überfordert. Onguene ist einfach nicht besser.