Jump to content

phileit

Members
  • Content Count

    549
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About phileit

  • Rank
    Jahrhunderttalent

Recent Profile Visitors

5,825 profile views
  1. Ab heute im Laufe des Tages. Edit: Hier bitte. https://ballverliebt.eu/2020/08/21/lask-trainer-thalhammer-im-in-depth-interview-das-spielsystem-wird-in-der-zukunft-ueberhaupt-keine-rolle-mehr-spielen/
  2. Irene Fuhrmann neue Teamchefin: https://ballverliebt.eu/2020/07/27/irene-fuhrmann-oefb-frauen-teamchefin-neu/
  3. Nein, sowohl beim LASK als auch bei den ÖFB-Frauen stehen Pressing und Vorwärtsverteidigen im Mittelpunkt. Das Spiel des LASK wird sich zunächst ziemlich sicher kaum von den letzten Jahren unterscheiden, da die Thalhammer-Idee vom Fußball und die LASK-Idee vom Fußball praktisch deckungsgleich sind.
  4. Ich glaub, dass er unabhängig vom Chaos im ÖFB diesen Schritt setzt. Er ist ewig dabei, er hatte in der letzten Zeit einige Verletzungsprobleme, jünger wird er auch nicht und er hat eigentlich alles erreicht, was er mit dem Team realistischerweise in seiner Karriere (auch die mögliche Zeit, die er noch spielen hätte können) erreichen kann. Auf jeden Fall merkt man dabei auch, wie man selber alt wird. Kommt mir fast wie gestern vor, dass er als 19-Jährige ins WM-Halbfinale gekommen ist...
  5. Hübel ist das komplett egal. Ich glaub sogar fast, dass ihm das taugt, wenn er als „wichtig“ durch die Medien geistert. Geisler ist das auch egal, zumal er bis heute nicht verstanden hat, dass auch im Internet Journalismus betrieben wird – er lebt noch voll und ganz in den 1980ern. Aber ich glaube sehr wohl, dass es Gartner weh tut, solche öffentliche Dresche zu bekommen. Um Sedlacek ist es erstaunlich ruhig, auch um Milletich – dabei ist gerade Milletich einerseits ein extremer Sympathieträger, er ist relativ von sich eingenommen und er ist Medienunternehmer (SCHAU-TV, darf man ruhig boykottieren, finde ich). Die fänden das alle nicht so cool, als Dorftrotteln durch die österreichische Medienlandschaft getrieben zu werden. --- Die Bande hat, und davon bin ich überzeugt, tatsächlich geglaubt, dass sie ihr Ding – wie früher – einfach machen können und ihnen die Leute dann zujubeln, weil ein Super-Patriot wie Krankl oder Constantini oder eben Herzog das nationale Fußball-Vorzeigeobjekt führen darf. Und man darf auch nicht vergessen, dass im Hintergrund der Gigi Ludwig sich jeden Tag die Hände reibt, an dem man Leo Windtner näher zum Rücktritt bewegt hat. Das ist die eigentliche Gefahr. Solange Hübel, Geisler und Gartner die Truppe mengenmäßig kontrollieren, wird sich nichts ändern. Aber mit Götschhofer und Mitterdorfer und wahrscheinlich auch Bartosch wäre eine vernünftige und nicht rückwärtsgewandte Arbeit im Präsidium sicher möglich.
  6. Hab's im anderen Thread schon geschrieben, ich mach's gerne nochmal: Wer jemald ein von Herzog gecoachtes Team gesehen hat, kann nicht ernsthaft der Meinung sein, er wäre für das Teamchef-Amt geeignet. http://ballverliebt.eu/2017/09/10/koller-nachfolge-gegenreformation-herzog/ Und das sind keine obskuren Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit gewesen, da bei der Olympia-Qualifikation mit der U-23 von den USA, das gibt's alles ganz easy und für jeden sichtbar auf YouTube.
  7. Und hier die ausführliche Vorschau auf die WM-Quali aus österreichischer Sicht: http://ballverliebt.eu/2017/09/16/alles-gleich-und-doch-alles-anders-wm-quali-start-fuer-oefb-frauen/
  8. Niemand, der jemals ein von Andreas Herzog „gecoachtes“ Team gesehen hat, kann ernsthaft glauben, dass er eine gute Wahl für den Teamchef-Posten wäre. Und nein, ganz offensichtlich hat er bei Klinsmann nichts gelernt, anders ist der wirre Auftritt seiner Olympia-Mannschaft in der Qualifikation nicht zu erklären. Video dazu und Kommentar zum Thema: http://ballverliebt.eu/2017/09/10/koller-nachfolge-gegenreformation-herzog/
  9. Ballverliebt hat eine 154 Seiten starke Vorschau produziert: http://ballverliebt.eu/2017/07/09/frauen-em-2017-die-ballverliebt-eu-vorschau/
  10. Das war damals 2011 gegen Rudar Pljevlja das erste Pflichtspiel nach dem Baumgartlinger-Abgang. Mit Suttner auf der Sechs. http://ballverliebt.eu/2011/07/14/spiel-eins-nach-baumgartlinger-die-austria-gewinnt-30-in-montenegro/
  11. Weil das Finanzministerium gesagt hat: Der Wartungsbeschluss wird für den Bereich Fußball nur dann für ein Jahr aufgeschoben (also 1.1.2018 statt 1.1.2017), wenn es bis spätestens 31. Mai 2016 einen gültigen Beschluss über eine Reform gibt. Also hat man jetzt mal die Reform beschlossen, aber eben mit einem Jahr Verzögerung, damit man genug Zeit hat, sich die genauen Details auszuarbeiten. Und grundsätzlich sind der RInner und der Reiter keine Trotteln. Wenn ich EINEM Funktionär in Österreich zutraue, eine vernünftige Lösung zu finden, die über den Tellerrand des eigenen Vereins hinaus denkt, dann ist es Stefan Reiter.
  12. Morgen geht's los mit der EM-Quali (11 Uhr unserer Zeit in Kasachstan), Dienstag folgt in St. Pölten das Heimspiel gegen Wales (live auf ORF Sport+) Ausführliche Vorschau: http://ballverliebt.eu/2015/09/15/startschuss-die-oefb-frauen-auf-dem-weg-zur-em/
  13. Edit. Falschmeldung meinerseits. Sorry.
  14. Auf das Mittelfeld-Zentrum wird extrem viel Defensiv-Arbeit gegen EXTREM schnelle Spieler warten. Einen Hofmann da spielen zu lassen, schwankt für mich zwischen unkalkulierbarem Risiko und grober Fahrlässigkeit. Ich bin überzeugt, dass Rapid nur dann eine kleine Chance hat, wenn Hofmann nicht spielt.
  15. Ausführliches Dossier über Shachtar Donetsk: Spielweise, Stärken, Schwächen. Und wie man dem Team beikommen kann. http://ballverliebt.eu/2015/08/16/der-brocken-von-rapid-shachtar-donetsk/
×
×
  • Create New...