Xaverl Nick

Members
  • Gesamte Inhalte

    19.125
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über Xaverl Nick

  • Rang
    ...

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

17.343 Profilaufrufe
  1. Übrigens finde ich die 2. Gruppe wesentlich unangenehmer. Ein ehemaliger Wimbledon-Finalist, 2 Spieler die ein Vorbereitungsturnier gewonnen haben. Dazu mit Dimitrow und Tsonga Leute die auf Rasen auch schon was vorzuweisen haben. Das kann bis auf Lopez und Richard aus der 3. Gruppe niemand auf Rasen vorweisen. Karlovic und Isner haben für Ihre Möglichkeiten eigentlich meist enttäuscht und Sam hat zwar letzte Saison Djokovic geschlagen aber heuer auch noch nicht geglänzt auf Gras.
  2. Da gibt es noch ein paar mehr die man vermeiden sollte. Einige kommen aus der Quali
  3. Kenne diesen Inder nicht. Rasen ist halt anders. Bin gespannt auf Wimbledon. Vom Erstrundenaus bis zum Viertelfinale kann ich mir bei ihm recht viel vorstellen. Was für ein gutes Abschneiden spricht: Traditionell sind die Verhältnisse in Wimbledon doch recht unterschiedlich zu jenen bei den Vorbereitungsturnieren. Meines Wissens wird dort auf einer anderen Rasenmischung gespielt und auch die Rasenlänge ist anders. Alles in allem ist Wimbledon daher langsamer.
  4. Ja irgendwie trügt mich da meine Erinnerung. Habs aber eh noch editiert gehabt. Vielleicht war es auch der andere brasilianische Trainer (Santos) aber irgendwas war da bilde ich mir ein. Normalerweise ist mein Erinnerungsvermögen bei solchen Sachen gut, aber da ich in Paszeks Alter bin war ich ja doch noch recht jung als das alles passierte.
  5. Kuertens ehemalige Trainer Passos hat ihr nicht gut getan. Mit dem war sie ja sogar zusammen wenn ich das jetzt nicht verwechsle? Mit seinem Engagement ging es meines Wissens bergab. Vielleicht kann Campione dazu mehr sagen. Danach hatte sie nochmal ein kurzes Hoch aber meines Erachtens war sie nie wirklich fit. Also konditionell in erster Linie. Drum war sie auch auf Rasen immer am stärksten. Und natürlich war das Verletzungspech auch ein Faktor. Edit: Ok der Lebensgefährte war offenbar Andrej Pavel und nicht Passos.
  6. Lopez hat jetzt 3 Tuniersiege auf Rasen und dazu noch 2 Finalteilnahmen. Nur so zur Info. Das ist ein extrem guter Schnitt. Denke auf Rasen gehört er locker zu den Top15.
  7. Ich mag die Emotionen. Prost-Senna ist heute noch in aller Munde. In der Vergangenheit war es eh total langweilig. Rosberg vs. Ham war ja mit Samthandschuhen. Vettel/Webber war dagegen auch ein Dreck. Und Hamilton vs. Alonso war halt auch teamintern eine komische Sache.
  8. Aber ein wesentlich stärkerer ohne "Vorgeschichte"
  9. Einmal schau ich mir ein Rennen nicht an und dann geht es so zu. Gibt es eine Wiederholung oder Zusammenfassung irgendwo?
  10. Also Lopez gehört auf Rasen schon zur ganz unangenehmen Sorte Gegner. Auch Haas hat einige Erfolge auf Rasen vorzuweisen. Da kommen halt ganz andere Stärken zum Tragen.
  11. Trainiert ja auch mit Goran , wenn sich da nix geändert hat in den vergangenen Monaten. Über Paszek braucht man nicht diskutieren glaub ich. Jeder der von Tennis Ahnung hat weiß dass die in der absoluten Weltspitze war. Wenn man sich aber die Karrieren der beiden Eastbourne-Finalistinnen von damals ansieht, könnte es unterschiedlicher kaum sein.
  12. Fürs Image besser und trotz allem die elegantere und sicherere Variante. Noch dazu wo bei der Admira ja doch ehemalige Veilchen tätig sind und man wohl auch künftig noch Spieler von der Admira haben will.
  13. Das Drumherum ist zwar völlig überflüssig aber sportlich der beste Transfer seit Barazite. Ich sag euch, mit dem werden wir noch viel Freude haben.
  14. Gibt es bezüglich Nadal Gerüchte in diese Richtung?
  15. Blödsinn. Aber natürlich ist er dort am stärksten. Aber Haase ist gut in Form. Hat schon gegen Nadal die meisten Games in Paris gemacht