Manni_K

Members
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Manni_K

  • Rang
    Anfänger

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    St. Georgen im Attergau

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Beruf oder Beschäftigung
    Gastronomiefachmann
  1. Sagt man doch so, oder?^^
  2. Wieso das?^^
  3. Hallo allerseits! Es folgt mein erster Beitrag im ASB, mit dem ich mich auch ein bisschen vorstellen möchte, ich hoffe auf feedback, wie ihr meine Bewertungen findet, und wo ihr mit mir Dakor geht bzw. anderer meinung seid Analyse zum Spiel Österreich-Finnland Es folgt meine Analyse zum Länderspiel. Ich habe auch Noten für die Spieler vergeben, da es für viele dadurch einfacher ist, es herauszulesen, wie zufrieden ich mit den einzelnen Spielern bin, aber da ich an und für sich nicht so ein Fan von Einzelbenotung bin, sollte das Hauptaugenmerk auf die positiven (+), und negativen (-) Punkte gelten. Almer:Note ->2 +: *Hatte in der ersten Hälfte nicht viel zu tun, strahlte aber trotzdem sowas wie Sicherheit aus....bei der einen Flanke, und dem einen Schuss in Hälfte 1 war er af dem Posten, beim Gegentor machtlos. -: *Keine negativen Sachen zu berichten. Garics:Note ->3-4 +: *Man konnte schon erkennen, das er sich wohl ohne große Probleme einen Stammplatz als RV erspielen wird, was auch wegen mangelnder Konkurrenz nicht all zu schwer werden wird. -: *Spielte sehr viele Alibipässe, auch, weil er oft vorne keine Anspielstationen hatte, aber da kann trotzdem mehr kommen. * So einen Rückpass, wie in Minute 30 darf einem Routinier wie ihm nicht passieren, da muss er einfach besser aufpassen. Dragovic:Note →2-3 +: *Die brenzlichen Situationen löste er größtenteils sehr gut, wie man es von ihm gewohnt ist. *Man merkte, dass er immer erfahrener wird, und mittlerweile auch als Persönlichkeit gewachsen ist. -: *Hatte mit Pukki ziemliche Probleme. *Ein paar kleinere Stellungsfehler waren auch dabei (vor allem bei hohen Bällen der Finnen). *Er war sicherlich als Abwehrchef geplant...das konnte er nicht zur Gänze erfüllen, da er über das Spiel hinweg nie 100% Sicherheit ausstrahlte...wohl ein Job für Pogatetz. Schiemer: Note →2-3 +: *War sehr gut bei Kopfbällen nach Abstoss der Finnen, was sehr wichtig ist für eine Mannschaft...ansonsten unauffällige Leistung.Ich seheh ihn eher als DM. -: *Nichts negatives zu berichten, wenn man so will, dann könnte man von Schiemer wieder mehr lautstarke Anweisungen erwarten, wie wir es schon des öfteren gesehen/gehört haben (z.B. beim Spiel zu Hause gegen Kasachstan). Suttner: Note → 2-3 +: *Offensivdrang war vor allem am Anfang vorhanden, man sah keinen Unterschied zu einem Fuchs, ausser, dass dessen Flanken wohl um eine Kleinigkeit besser gewesen wären. *Spielte gute Flankenwechsel, (was aber auch Fuchs meistens gut gelingt). *Konnte das Spiel in der Defensive meistens sehr gut lesen. -: *War zwischen Minute 20 und 35 und im Großteil der zweiten Hälfte praktisch nicht zu sehen...was man zwar nicht immer negativ bewerten sollte, aber heute, wo er defensiv sehr wenige Aufgaben hatte, hätte ich mir da auch etwas mehr erwartet....nichts destro trotz, ein tolles Debüt...gut, dass jetzt quasi ein offener Kampf zwischen dem oft enttäuschenden Fuchs und Suttner entfacht wurde, den wohl auf lange Sicht der Schalke Legionär für sich entscheiden wird...zurecht oder nicht...entscheidet selbst . Baumgartlinger:Note →3 +: *Passable erste Hälfte, wenn auch offensiv nichts zu sehen war, erfüllte er seinen defensiven Part solide, zwar nicht ganz, wie ich es von ihm gewohnt bin, aber dennoch hat er wieder mal seinen Visitenkarte abgegeben! *Toller Assist zum 2:0 (war zwar sicher auch etwas Glück dabei, aber danach fragt ja bekanntlich morgen keiner mehr...) -: *Offensiv könnte vom Mainz Legionär etwas mehr kommen, des weiteren könnte er versuchen, das Spiel ein bisschen besser zu lesen, wenn es Zeit ist, schnell in die Offensive umzuschalten...das haben wir schon besser von ihm gesehen. Alaba: Note → 1 +: *Wohl der beste Mann am heutigen Abend. *War überall zu finden (was zwar nicht immer gehen wird, weil die defensiven Aufgaben gegen stärkerer Gegner deutlich mehr werden...heute kam Baumgartlinger auch alleine sehr gut zurecht). *War wirklich der Dreh-und Angelpunkt im ÖFB Team, was aber auch gefährlich werden kann, wenn man sich in Zukunft nur mehr auf Alaba verlässt, und man somit für die Gegner durchaus leicht auszurechnen wäre-Stichwort:Manndecker für Alaba. -: *Ich konnte nichts negatives sehen, ausser vielleicht, dass ihm mit Fortdauer des Spiels etwas die Kraft ausging...zum verübeln ist ihm das freilich nicht Ivanschitz: Note → 3 +: *Spielte einige tolle Bälle in die Tiefe (z.B. in den Minuten 6, 12). *War mit Alaba vielleicht auch der heimliche Kapitän des Teams, was er auch mit Anweisungen zu erkennen gab. *Elfmeter staubtrocken verwandelt. -: *Die Eckbälle waren allesamt leider schlecht geschossen...wird wohl eher der Job für Junuzovic werden in Zukunft. Arnautovic: Note → 5 +: *Diesmal leider Fehlanzeige...Die Pfiffe hat er sich dennoch nicht verdient! -: *Entweder hatte er sich einen Freibrief in punkto Positionsspiel genommen, oder war es von Koller so geplant....er war nämlich auf allen Positionen zu finden, was ja nicht unbedingt schlecht ist, aber heute war er meist auf der Position, wo er nicht wirklich gebraucht wurde... *Hat sich auch nicht wirklich angeboten beim Spielaufbau, was ich von ihm schon wesentlich besser gesehen habe... *Traute sich auch viel zu wenig...in Minute 35 zum Beispiel war ein schneller Konter für uns, und er kommt in vollem Lauf auf Pasanen zu...statt es zu versuchen ihn zu überspielen, kommt ein Alibipass nach hinten, und die Chance ist verpufft...von einem Mann mit seinem Können, sollte man sich schon erwarten dürfen, dass er auch mal den ein oder anderen Gegner im 1 gegen 1 ausspielen kann... *Last but not least:Seine Gestik am Platz...ist zwar ein alter Hut, aber da MUSS er sich einfach in Zukunft besser im Griff haben... Harnik: Note →3-4 +: *Ziehte oft gut nach innen/links, was dann vor allem in der zweiten Hälfte etwas mehr Platz für Garics hinter ihm schuf. *Riskierte beim Tor Kopf und Kragen, was leider auch nicht immer selbstverständlich ist bei einem Freundschaftsspiel... *Elfmeter rausgeholt. -: *Über weite Phasen des Spiel war er nicht wirklich zu sehen, was auch daran lag, dass er sich ähnlich wie Arnautovic kaum angeboten hatte. Janko: Note → 4 +: *Stand in Minute 34 am richtigen Ort -: *Hatte einige Stoppfehler, die ihm Chancen gekostet haben. *So eine Chance wie in Minute 40 muss er machen, wenn man immer sagt er muss mit Bällen gefüttert werden, dann macht er Tore...in dieser Aktion hätte man schon ein Tor erwarten können. Hoffer:Note → 5 +: *War leider nicht viel zu sehen... -: *Konnte seine Schnelligkeit überhaupt nicht ausspielen, was auch daran lag, dass keine Bälle mehr in die Tiefe kamen, wie es in Hälfte 1 noch das ein oder andere mal der Fall war. Säumel:Zu kurz eingesetzt, aber hat seinen defensiven Aufgaben erledigt...ich würde sagen, Comeback geglückt! Ortlechner:Wird wohl einer seiner letzten Auftritte im Nationalteam gewesen sein, da wir auf der IV Position einfach bessere Leute bzw. Leute mit besserer Zukunftsaussicht haben, wie zum Beispiel Prödl, Pogatetz, Dibon, Hinteregger, Reifeltshammer... Junuzovic:Der Einsatz war auch etwas zu kurz um ihn zu bewerten, aber er war deutlich besser als Marko Arnautovic vor ihm....bin gespannt, wie sich dieser Positionskampf in Zukunft entwickeln wird... Pehlivan, Burgstaller:Zu kurz eingesetzt. Das war gut vom ÖFB Team: *Die Bewegung in der Offensive war zumindest ansatzweise zu sehen, wenn auch viele Leerläufe dabei waren. *Kompaktheit in der Verteidigung, was zwar heute keine Kunst war, aber dennoch erwähnt werden sollte. *Das Zustellen der Anspielstationen der finnischen Verteidigung klappte auch meistens gut, sodass die Finnen meist mit hohen Bällen agieren mussten, die wiederum oftmals gefundenes Fressen für Schiemer und Co waren. *Man hat gewonnen, und das ist in Summe momentan das wichtigste, damit das Betreuerteam in Ruhe weiter arbeiten kann. Das war nicht gut vom ÖFB Team: *Man hatte sich in der ersten Hälfte bis auf die Janko Chance, und den Schuss von Garics keine einzige Torchance herausgespielt...natürlich standen die Finnen meistens sehr tief, aber dennoch muss man sich hier mehr erwarten. *Vor allem in Hälfte 1 war die Offensive 3er Kette viel zu weit vorne positioniert, was zur Folge hatte, dass die Verteidiger oft nicht wussten, wo sie denn Ball hinspielen sollen....meist bot sich dann nur Baumgartlinger an. *Wie schon oben angesprochen, die Eckbälle waren weit weg von jeglicher Gefahr.