Totaalvoetbal

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.394
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

Totaalvoetbal last won the day on 12. November 2016

Totaalvoetbal had the most liked content!

Über Totaalvoetbal

  • Rang
    Beruf: ASB-Poster

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Austria

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Selbst aktiv ?
    Nein
  • Schlechtestes Live-Spiel
    Rapid vs. Valencia
  • Lieblingsspieler
    Junuzovic
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Portugal
  • Geilstes Stadion
    Stadion Hohe Warte
  • Am Wochenende trifft man mich...
    Fußballplatz, oder am Berg

Letzte Besucher des Profils

3.890 Profilaufrufe
  1. Ich mache mir hier keine Sorgen. In Salzburg hat man eine Philosophie und es wird im Hintergrund sehr gut gearbeitet. Ob Scouting, Mentaltraining, Ernährung, Videoanalyse, Spartentrainer etc... 80% vom Erfolg sind unabhängig vom Trainer. mMn wird man mit fast jeden Trainer eine Erfolgreiche Saison spielen. Ein guter Trainer holt dann noch einmal das letzte aus der Mannschaft und entscheidet Spiele durch z.B. herausragendes in-game coaching. Und ein herausragender Trainer wie Rose kommt dann eben auch einmal ins EL 1/2 Finale. Bei Austria/Rapid ist es anders. Dort ist eine Person für 80% des Erfolges verantwortlich -> der Trainer. Bei Stöger/Barisic hat es geklappt, die Nachfolger waren wieder unpassend. Am besten war die Austria mit der Entscheidung Letsch zu verpflichten. Man verpflichtet einen "RB" Trainer und glaubt dann RB Fußball zu spielen (und verzichtet dabei auf die Arbeit in den Teilprozessen). Der Trainer bei RB Salzburg ist immer nur die sichtbare Spitze des Eisberges.
  2. Einzig richtige Entscheidung. Auf die Meinungen von MK, der Polizei, ÖFB und den Journalisten gebe ich nicht viel. Das Salzburg das Finale lieber in Klagenfurt als im Happel hat ist auch klar. Und ist zu respektieren!
  3. Wenn die Austria möchte, findet das Finale nicht in der Generali Arena statt. Der Vertrag zwischen den ÖFB und der Austria lässt sich leicht aufheben. Niemand würde damit ein Problem haben (ÖFB, Sponsoren, etc.). Die Austria ist ein Mitgliederverein. Deshalb sollte der Wille der Mitglieder hier entscheidend sein. Scheinbar ist euren Entscheidungsträgern der Wille der eigenen Fans ziemlich egal. Die Mitglieder werden bei der nächsten Versammlung schon zeigen was sie davon halten. Mir tut es leid für MK. Ich halte ihn für einen fähigen Manager. Aber hier ist er leichtfertig...
  4. Glasner... Und damit fällt das Kartenhaus LASK zusammen. Dort ist man sportlich ebenso wenig nachhaltig unterwegs wie bei uns oder der Austria... Der sportliche Erfolg steht und fällt mit dem Trainer...
  5. Selten das ich mich über einen Sieg von Salzburg freue. Aber der Lask ist mir durch Präsident Gruber einfach richtig unsympathisch geworden!
  6. Sportlich betrachtet dürfte es gar kein Playoff geben - sondern der fünfte bekommt den EL Quali Platz.
  7. Wie Dortmund jedes Kopfballduell verliert... Erinnert an Österreich gegen Ungarn/Island bei der EM 2016...
  8. "In Wirklichkeit" Die Geschichte von Fußball in Innsbruck ist ziemlich komplex. Früher wurde es von der breiten Masse der Tiroler als der selbe Verein wahrgenommen, nur mit anderen Namen... Deshalb ist es nicht einfach von der "Wirklichkeit" zu sprechen. Und wenn man sich die Zuseherzahle von Wacker Innsbruck nach dem Konkurs ansieht waren diese oft wirklich gut.
  9. Nein. Vertraglich wird man das eben so geregelt haben. Jedoch ist dies sehr Fragwürdig. Denn ein Cup Finale sollte an einem neutralen Ort gespielt werden. Wie neutral ist ein Austragungsort wenn solche restriktionen gegen EINEN Verein gemacht werden.
  10. Im Österreichischen Fußball gibt es wirklich nicht viele Spitzenspiele. Spiele mit einer tollen Kulisse. Es könnte ein Fußballfest in Klagenfurt bzw. im Happel vor ausverkauften Haus geben. Der ÖFB spielt lieber in der Generali Arena... Was denkt man sich dabei? Ein Cup Finale Salzburg vs. Rapid vor 45.000 Zuseher ist Werbung für den Österreichischen Fußball...
  11. Der Lask Präsident geht mir so auf die Nerven. Der Sieg tut richtig gut! Ich finde außerdem nicht das beim LASK strukturell (!) sehr gut gearbeitet wird. Dort hat man mit Glasner einfach extrem viel Glück. Wenn der einmal weg ist, wird es auch mit dem LASK wieder nach unten gehen. Ich denke das wahre Gesicht von Präsident Gruber wird man in den nächsten Jahren noch sehen.
  12. Barac <3 In your face Präsident Gruber!
  13. Jetzt würde es SHFG benötigen...
  14. Geh bitte... warum so nervös... Ich hoffe Strebinger und Müldür schießen die nächsten beiden...
  15. Der nächste muss sitzen!!! GRAO!