Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
franz ferdinand

Kaderplanung 2011/12

933 posts in this topic

Recommended Posts

Wechselt Zellhofer zu Vorwärts Steyr?

STEYR. Trainer, Sportdirektor oder sogar beides? Gerüchten zufolge soll Georg Zellhofer bei Regionalligist Vorwärts Steyr im Gespräch sein. Ein klares Dementi gab es von Präsident Jörg Rigger nicht.

So hatte sich Vorwärts Steyr die Hinrunde in der Regionalliga Mitte sicher nicht vorgestellt. Die abschließende 0:2-Niederlage gegen die Sturm-Amateure, einen direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg, war die siebente sieglose Partie in Folge. Logisch, dass die Gerüchteküche beim Traditionsverein brodelt.

Mit Georg Zellhofer soll der Klub Kontakt aufgenommen haben. Präsident Jörg Rigger: „Es ist richtig, dass wir uns im Winter intern in der einen oder anderen Form neu aufstellen werden. Wir haben aber auch ein begrenztes Budget. So ein Kaliber wie Herrn Zellhofer können wir uns wohl nicht leisten.“ Rigger selbst habe mit dem langjährigen Paschinger Erfolgscoach keine Gespräche geführt. Da Trainer und Sportchef Edi Glieder gerade seinen Wohnsitz von Seekirchen nach Steyr verlegt hat, wäre auch möglich, dass Zellhofer seinem ehemaligen Spieler als Sportdirektor zur Seite stehen könnte. Oder ersetzt er Glieder sogar auf der Trainerbank? Der Ex-Torjäger soll beim Regionalliga-West-Klub Austria Salzburg hoch im Kurs stehen.

Quelle: OÖN

Edited by sturmtank1969

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie sind alle Volljährig und daher haben wir kein Recht ihnen Vorschriften zu machen. So schauts aus.

Ich habe auch nicht gesagt, dass sie das nicht dürfen.

Aber wenn man nach Höherem strebt, wie es der Verein offensichtlich vor der RLM-Saison wollte, darf man von den Spielern etwas mehr Profesionaliät verlangen. Von der RL zum Profisport ist es nicht mehr weit, aber offensichtlich wollen unsere nicht einmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Quelle: OÖN

Könnt ich mir als gute Lösung vorstellen. Nur was ich weis, war Zellhofer damals vor Glieder schon im Gespräch und war unfinanzierbar! Also warum sollte das jetzt 2 Jahre später anders sein. Aber er wäre sicher dieser erfahrene Sportdirektor/Trainertyp den wir in der momentanen Lage gut gebrauchen könnten. Egal in welcher Funktion, er wäre ein guter Griff! Auch als Duo Glieder/Zellhofer sicher keine schlechte Variante. Außerdem ein Oberösterreicher mit Vorwärts-Vergangenheit und sehr sympathisch.

Aber eines ist klar, sollte er wirklich kommen, dann ist es mit diesen "Abstürtzen" an den Wochenenden in Steyrs Lokalen vorbei. Denn er ist ein Vollprofi und verlangt ganz sicher mehr von den Spielern. So wie es sich eigentlich auch gehört für einen Verein wie den SKV der nach höheren Zielen strebt!

Edited by HCS 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie sind alle Volljährig und daher haben wir kein Recht ihnen Vorschriften zu machen. So schauts aus.

Genau , kann Dir diesbezüglich nur zustimmen , mit einer kleinen Einschränkung.

Dann soll derjenige "Sportler" in einer Hobbymannschaft spielen wenn es sich seine "Sportkollegen" gefallen lassen !

Oder er macht gleich den Alkohol zu seinem Sportgerät

Aber wenn ich in der RLM spiele, dafür Geld bekomme und vielleicht Richtung Profifussball schiele sagt der gesunde Menschenverstand,

lebe entsprechend.

Wobei gegen einen Ausrutscher nichts zu sagen ist , wer hat ihn nicht . Aber als Standardverhalten ist es unseriös gegenüber dem Verein,Sponsoren und den Fans

die ihr Geld investieren !

Also dafür Verständnis zu haben , ich weis nicht , wo sollte das hinführen . Sorry !

Ich hoffe nur es ist nicht ganz so exzessiv wie es sich in den Postings liest , wobei ich es bei dem einen oder anderen "Publikumsliebling" befürchte !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau , kann Dir diesbezüglich nur zustimmen , mit einer kleinen Einschränkung.

Dann soll derjenige "Sportler" in einer Hobbymannschaft spielen wenn es sich seine "Sportkollegen" gefallen lassen !

Oder er macht gleich den Alkohol zu seinem Sportgerät

Aber wenn ich in der RLM spiele, dafür Geld bekomme und vielleicht Richtung Profifussball schiele sagt der gesunde Menschenverstand,

lebe entsprechend.

Wobei gegen einen Ausrutscher nichts zu sagen ist , wer hat ihn nicht . Aber als Standardverhalten ist es unseriös gegenüber dem Verein,Sponsoren und den Fans

die ihr Geld investieren !

Also dafür Verständnis zu haben , ich weis nicht , wo sollte das hinführen . Sorry !

Ich hoffe nur es ist nicht ganz so exzessiv wie es sich in den Postings liest , wobei ich es bei dem einen oder anderen "Publikumsliebling" befürchte !

Ich glaube dass es in Österreich allgemein ein Problem mit der Einstellung zum Profifußball gibt, viele Profis oder Nationalspieler hatten zumindest den Ruf öfters mal sich "einen umzuhängen", auch wenn es vl bei den legionären etwas besser ist aber in der österreichischen Bundesliga ist erhöhter Alkoholkonsum sicher auch kein Einzelfall. Vielleicht war dass auch lange das Problem warum die besten Jugendspieler einfach nie den Sprung zu Spitzenfußballern geschafft haben. Natürlich gehen die Spieler am Vorabend eines Spiels in den höheren Ligen wahrscheinlich nicht fort, aber danach oder auf Trainingslagern kommt es sicher nicht selten vor. Dass Problem ist glaube ich nicht dass man dadurch schlechter spielt nur die Dauer die man dann auf höchstem Niveau spielen kann verringert sich ziemlich, siehe Ronaldinho.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Situation ist ärgerlich, ärgerlich, dumm dumm dumm.

Hier müssen mehr Tore geschossen werden und weniger kassiert werden.

Es braucht einmal ein Mittelfeld das es gestattet mit 2 echten Stürmern zu spielen ohne in der Mitte völlig überrant zu werden.

Gegen uns kann derzeit jeder Gegner Lindorfer zweifach Manndecken und damit hat sichs. Den Rest erleidgt unser unfähiges Mittelfeld.

Da geht sogar einem älteren Herrn wie mir das "Gimpfte" auf.

Machts was im Winter! - und übrigens Mehlem wurde auch in einem Wintertransfer geholt. Man kann da also auch gute Leute kriegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen dem Alkohol: Man spielt langfristig gesehen sicherlich schlechter weil der Körper nicht so gut regenerieren kann. Mit guter Technik kein Problem, aber dass wir Spieler haben die zusätzlich zum Alkohol auch noch Rauchen finde ich schon schlimmer.

Da wäre einiges rauszuholen an Lungenvolumen und somit Regeneration.

Aber der Fußballsport in Österreich ist sowieso amateurhaft aufgebaut wenn ich lesen muss dass es im ÖFB mit Koller jetzt erstmals Laktattests gibt.

Im Radsport hat man die schon in den untersten Klassen ab dem Kindesalter.

Edited by L-B-R

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen dem Alkohol: Man spielt langfristig gesehen sicherlich schlechter weil der Körper nicht so gut regenerieren kann. Mit guter Technik kein Problem, aber dass wir Spieler haben die zusätzlich zum Alkohol auch noch Rauchen finde ich schon schlimmer.

Da wäre einiges rauszuholen an Lungenvolumen und somit Regeneration.

Aber der Fußballsport in Österreich ist sowieso amateurhaft aufgebaut wenn ich lesen muss dass es im ÖFB mit Koller jetzt erstmals Laktattests gibt.

Im Radsport hat man die schon in den untersten Klassen ab dem Kindesalter.

Und dann gibts auch noch Stürmer bei uns die RAUCHEN.. Als Sportler Rauchen is sowiso das absolut letzte, aber naja die gibts warscheinlich überall.

Also wie ich gesehen hab wie unser Stürmer auf der Tribüne (gelbsperre) eine nach der anderen geraucht hat, hab i ma denkt i spinn des waren sicher 5 oda 6 und so spannend und nervenzerreibend war das spiel auch net das ma so viel rauchen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Profimannschaften arbeiten schon teils hochprofessionell, da gibts Datenbanken von jedem Spieler und auch im Nationalteam wurde auch in der Ära vor Koller sportwissenschaftlich auf die Trainingsplanung geachtet.

Zurück zum Threadthema, ich weiß nicht ob das so klug war den Zellhofer jetzt ins Spiel zu bringen. Entweder vertraut man Glieder und setzt auf gute Neuzugänge im Winter und im kommenden Sommer, oder man tut WAS??? Wenn er schon im Sommer zu teuer war, wie soll es dann gerade jetzt funktionieren, wenn doch jeder Euro dreimal umgedreht wird? Man sollte die Prioritäten jetzt im Winter auf den Spielermarkt setzen und dort gute Investitionen tätigen, die uns von den Abstiegsplätzen endlich weg bringen werden. Der hiergenannte Zauner dürfte ziemlich fix sein, was ich so am Samstag beim Spiel mitbekommen habe. Aber er alleine wird uns nicht recht weiterbringen, schätze ihn aber als sehr guten Mehlem-Ersatz ein. Wo sind die anderen Namen?

Meiner Meinung nach brauchen wir einen Topstürmer wie Zemann, der Lindorfer Druck macht endlich wieder mehr zu arbeiten und sich den Ar**** aufreissen für unseren Verein, sehe da einigen Nachholbedarf, weiters sind mir einige Spieler einfach Regionalliga-Mitläufen bei denen ich mir nicht sicher bin ob sie dem Druck im Abstiegskampf gewachsen sind: :schluchz: Haas, Merkinger :schluchz: , Lageder :schluchz: , Javorovic :schluchz: , falkner :schluchz: .... --> pro Mauschi: auch wenn er manchmal patzt (hat sich aber stabilisert und ist eine fixgröße geworden) , bei ihm merkt man mit welchem Herzblut er bei der Sache ist!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Profimannschaften arbeiten schon teils hochprofessionell, da gibts Datenbanken von jedem Spieler und auch im Nationalteam wurde auch in der Ära vor Koller sportwissenschaftlich auf die Trainingsplanung geachtet.

Zurück zum Threadthema, ich weiß nicht ob das so klug war den Zellhofer jetzt ins Spiel zu bringen. Entweder vertraut man Glieder und setzt auf gute Neuzugänge im Winter und im kommenden Sommer, oder man tut WAS??? Wenn er schon im Sommer zu teuer war, wie soll es dann gerade jetzt funktionieren, wenn doch jeder Euro dreimal umgedreht wird? Man sollte die Prioritäten jetzt im Winter auf den Spielermarkt setzen und dort gute Investitionen tätigen, die uns von den Abstiegsplätzen endlich weg bringen werden. Der hiergenannte Zauner dürfte ziemlich fix sein, was ich so am Samstag beim Spiel mitbekommen habe. Aber er alleine wird uns nicht recht weiterbringen, schätze ihn aber als sehr guten Mehlem-Ersatz ein. Wo sind die anderen Namen?

Meiner Meinung nach brauchen wir einen Topstürmer wie Zemann, der Lindorfer Druck macht endlich wieder mehr zu arbeiten und sich den Ar**** aufreissen für unseren Verein, sehe da einigen Nachholbedarf, weiters sind mir einige Spieler einfach Regionalliga-Mitläufen bei denen ich mir nicht sicher bin ob sie dem Druck im Abstiegskampf gewachsen sind: :schluchz: Haas, Merkinger :schluchz: , Lageder :schluchz: , Javorovic :schluchz: , falkner :schluchz: .... --> pro Mauschi: auch wenn er manchmal patzt (hat sich aber stabilisert und ist eine fixgröße geworden) , bei ihm merkt man mit welchem Herzblut er bei der Sache ist!!

Du hast ein in vielen Fakten fachlich für mich treffendes Statement abgegeben.

Aber glaubst Du ernsthaft daran , dass uns Spieler eines Kalibers wie "Mauschi" weiterbringen ?

Wir sollten uns wirklich über die Anforderungen in der RLM langsam klar werden . Da spielt eine andere Musik und um da mitzuspielen braucht man andere

Virtuosen.

Edited by Brainchild

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere Profimannschaften arbeiten schon teils hochprofessionell, da gibts Datenbanken von jedem Spieler und auch im Nationalteam wurde auch in der Ära vor Koller sportwissenschaftlich auf die Trainingsplanung geachtet.

Zurück zum Threadthema, ich weiß nicht ob das so klug war den Zellhofer jetzt ins Spiel zu bringen. Entweder vertraut man Glieder und setzt auf gute Neuzugänge im Winter und im kommenden Sommer, oder man tut WAS??? Wenn er schon im Sommer zu teuer war, wie soll es dann gerade jetzt funktionieren, wenn doch jeder Euro dreimal umgedreht wird? Man sollte die Prioritäten jetzt im Winter auf den Spielermarkt setzen und dort gute Investitionen tätigen, die uns von den Abstiegsplätzen endlich weg bringen werden. Der hiergenannte Zauner dürfte ziemlich fix sein, was ich so am Samstag beim Spiel mitbekommen habe. Aber er alleine wird uns nicht recht weiterbringen, schätze ihn aber als sehr guten Mehlem-Ersatz ein. Wo sind die anderen Namen?

Meiner Meinung nach brauchen wir einen Topstürmer wie Zemann, der Lindorfer Druck macht endlich wieder mehr zu arbeiten und sich den Ar**** aufreissen für unseren Verein, sehe da einigen Nachholbedarf, weiters sind mir einige Spieler einfach Regionalliga-Mitläufen bei denen ich mir nicht sicher bin ob sie dem Druck im Abstiegskampf gewachsen sind: :schluchz: Haas, Merkinger :schluchz: , Lageder :schluchz: , Javorovic :schluchz: , falkner :schluchz: .... --> pro Mauschi: auch wenn er manchmal patzt (hat sich aber stabilisert und ist eine fixgröße geworden) , bei ihm merkt man mit welchem Herzblut er bei der Sache ist!!

zauner ist kein ersatz für mehlem, der ist um mindestens eine klasse stärker. ich hoffe, dass er tatsächlich kommt und dann können wir ja im sommer ein resumee ziehen :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soeben habe ich mir das tipp3.at video vom Spiel GAK-Pasching angesehen, indem Rolli Kollmann interviewt wurde.

Sein Vertrag läuft heuer im Dezember aus. Wäre nicht schlecht wenn sich unsere Herrschaften um diesen Kandidaten bemühen würden.

Er ist zwar sicher nicht mehr der jüngste Spieler, aber dennoch denke ich das er uns sicher sehr weiterhelfen könnte.

Klar er wird zwar nicht billig sein, aber unser Mehlem wird vermutlich auch nicht um das Butterbrot gespielt haben.

lg SKV-ler 1919

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soeben habe ich mir das tipp3.at video vom Spiel GAK-Pasching angesehen, indem Rolli Kollmann interviewt wurde.

Sein Vertrag läuft heuer im Dezember aus. Wäre nicht schlecht wenn sich unsere Herrschaften um diesen Kandidaten bemühen würden.

Er ist zwar sicher nicht mehr der jüngste Spieler, aber dennoch denke ich das er uns sicher sehr weiterhelfen könnte.

Klar er wird zwar nicht billig sein, aber unser Mehlem wird vermutlich auch nicht um das Butterbrot gespielt haben.

lg SKV-ler 1919

bis zum sommer sicher eine übergangsoption...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...