Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Steyrtraktor

Members
  • Content Count

    235
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Steyrtraktor

  • Rank
    Spitzenspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SKV

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Viel schlimmer als eine Urkunde der Stadt auf Deutsch finde ich, dass es der Verein nicht schafft, einige Fotos von der Veranstaltung auf der Homepage beim Bericht über den Besuch von Oleg zu veröffentlichen. Aber da sieht man einfach, dass es für die Verantwortlichen im Verein eher eine Plage war. Begeistert waren nur jene, die ihn damals noch spielen sahen oder mit ihm gespielt haben. Zusammenfassung: Sehr geil, dass Oleg den Weg nach Steyr gefunden hat - ich war begeistert!
  2. Die Voraussetzungen werden sicher nicht hoch sein. Brauchst nur Vorschläge machen, die dann abgelehnt werden. Zu teuer, braucht man nicht,...
  3. Also jeder, der IM Stadion war, hat gesehen, dass man die - wie immer man sie nennen will - nicht braucht, um jene Stimmung zu erzeugen, die sich schon die gesamte Saison durchzieht. Es war weder besser noch schlechter als bei jenen Spielen, bei denen die selbsternannte aktive Szene anwesend war. Immer weiter mit dem Boykott, ihr fehlt niemanden. Und ob 10 Eintrittskarten mehr verkauft werden, wenn ihr kommt, macht das Budget des Vereins nicht fett!
  4. Da gebe ich dir völlig recht, aber wenn man sich Away die Stadien so ansieht, ist eine Überwachung immer öfter der Fall. Außerdem steht bei uns eh immer ein Kamerakind der Polizei und filmt die Süd!
  5. Nur ist es so, dass uns nicht der Verein Amstetten die Kosten vorschreibt sondern die Bezirksverwaltungsbehörde (d.h. die BH Amstetten). Wenn sie das bei uns nicht machen, muss es der Verein zahlen.
  6. Von der Polizei bekommt der Verein keine Strafen, von der Polizei bekommen die handelnden Personen Strafen. Und da geht's vor allem um Pyro und Gewalt (in welcher Form auch immer). Der Verein bekommt dadurch von der Behörde mehr Sicherheitspersonal (Polizei und Security) vorgeschrieben, was zu zahlen ist. Der Verein bekommt seine Strafen von der Bundesliga. Bei jedem Spiel ist ein Beobachter der Bundesliga dabei und schreibt jeden Becherwurf, jeden Stinkefinger, jeden Leuchtpunkt,.... mit. Dann kommen die Strafen. Und der Unterschied zur RLM ist, dass man bei den Strafen aus der RLM hinten eine 0 anhängen darf. D.h.: 1 Bengale RLM 100 Euro, 2 BL 1000 Euro.
  7. Auch das letzte Netz wurde mal in einer Nacht und Nebel Aktion kurzfristig beseitigt! Schön langsam wird's richtig zach mit dem Vorstand. Das kommt davon, wenn Leute das Sagen haben, die mit Fußball und vor allem den Fans nix am Hut haben.
  8. Da kannst du den Fanvertreter fragen, der kennt sicher den Grund. Er erklärt dir sicher die ganze Problematik dahinter. Das ist jetzt ernst gemeint und nicht ironisch!
  9. weils legale mit Bescheid gibt und illegale ohne Bescheid
  10. Für die Bengalen hats keine Strafen gegeben! Für keinen, weil sie angemeldet waren. Aber pauschal für die Saison oder für ein ganzes Spiel geht nicht soweit ich bei der Jahrhundertchoreo mitbekommen habe.
  11. Soweit ich weiß, ist es immer noch derselbe wie letztes Jahr. Wie wichtig diese Funktion dem Verein ist und wie wichtig dem Verein die Fans sind, zeigt die von dir angesprochene Tatsache, dass es absolut keinen Hinweis auf der HP gibt. Wie sein Standing bei den Fans ist, kann ich nicht beurteilen. Das muss jeder für sich selber beurteilen. Ich weiß nur, dass die Kontakte in alle Richtungen gut sind (siehe die schnellen Pyro-Bescheide der letzten beiden großen Choreos - da war das zündeln eben wegen dieser Kontakte zur Polizei legal).
  12. Weil es das Gesetz hergibt und die BH Amstetten das rigoros exekutiert. Hohe Kosten aufgrund der Fans aus Steyr, daher zahlt auch Steyr den Großteil der Kosten. Ist leider so. Leider sagt das Gesetz auch, dass der Gang des Fans zum Stadion und vom Stadion wieder heim in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Spiel stehen und gleich zu exekutieren ist. D.h., zündest du heute in deinem Garten ein Lichtlein an, ist es ok, zündest du es in deinem Garten unmittelbar vor deinem Abmarsch zum Stadion, zeigt dich die Polizei an und es gibt SV. Klingt komisch, is aber so.
  13. Ich finde es auch sehr tragisch, dass es 10 zum Teil Amateurkicker es nicht geschafft haben, gegen 11 KindergartenPROFIS höher als 3:1 zu gewinnen. Da gehört an der Einstellung sicher ein bissi was geändert! (Ironie Ende)
×
×
  • Create New...