Jump to content
mazunte

SK Rapid Wien - Celtic FC 3:3

287 posts in this topic

Recommended Posts

also was ich von ildiz gesehen hab war sehr positiv. sicher hat er noch nicht ganz das niveau von heikkinenn und pehlivan, aber er ist am aufsteigenden ast.

schlussendlich lässt sich sagen, dass uns einfach die klassse gefehlt hat um in der EL zu überwintern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auh weh, eigentlich wie immer in der EL! Stark begonnen und noch stärker nachgelassen.

Dennoch positiv: Hedl! und Support zu Beginn der zweiten Halbzeit :allaaah:

Übrigens: Weiß jemand, was am Celtic Spruchband oben gestanden ist :???:

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit dem ausgleich & schlusspfiff bis zum schlafen gehn geärgert.

aufgewacht... Danke rapid für diesen geilen Herbst! :love:

achja. nikica "the machine" jelavic. ich liebe dich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein 3-0 darf man so nicht herschenken !!

Bin mal neugierig ob Dober nochmals aufläuft :ratlos: Katzer und Patocka waren sicher auch schon im Urlaub.

Aber eine spitzen Partie von Jela!!!!!

Stimmung im Stadion war auch sehr gut, überhaupt nach 15mins Pippi Langstrumpf :betrunken:

Danke Rapid für eine schöne Saison !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß zwar, das Dober gestern mal wieder nicht seinen besten Tag gehabt hat (mal schön formuliert).. Aber ich find nicht, dass er im Gegensatz zu den anderen Verteidigern so viel schlechter ausgesehen hat. Auch Soma, Patocka und Katzer haben mMn schwere Schnitzer dabei gehabt, aber bevor die 3 ausgetauscht werden müssen sie schon den Ball 5 mal ins eigene Tor schießen. Warum man beim Spielstand von 3:1 sein taktisches System so sehr umstellt (um einiges offensiver nachher) und nicht zumindest bis in die HZ wartet, versteh ich nicht. Auch weiß ich nicht, wieso man dann noch Kavlak rausnimmt und einen Drazan reinbringt, dem man selber vorgeworfen hat, dass er defensiv zu wenig macht. War ja klar, dass die unsrige linke Seite ab dann extremst offen sein wird.

Hab aber schon ab dem 3:1 das Gefühl gehabt, dass wir uns die Butter vom Brot nehmen lassen. Man hat gemerkt, dass Celtic dann Blut geleckt hat.

Also Fazit:

+Hedl

+Jelavic

+Kavlak

~Salihi

~Hofmann

~Katzer

~Trimmel

~Kulovits

-Boskovic

-Soma

-Patocka

-Dober

P.S.: Ich würd unser Problem generell in der Abwehr sehen. Egal welcher von den 4, die gestern gespielt haben, sind alle für internationales Format zu langsam. Ob jetzt die IV schnell sind oder die AV ist mMn prinzipiell egal, aber alle 4 ist untragbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also was ich von ildiz gesehen hab war sehr positiv. sicher hat er noch nicht ganz das niveau von heikkinenn und pehlivan, aber er ist am aufsteigenden ast.

schlussendlich lässt sich sagen, dass uns einfach die klassse gefehlt hat um in der EL zu überwintern.

Ja, Ildiz ist mir auch äußerst positiv aufgefallen! Klar, in den 10 Minuten hat er keine Bäume ausgerissen, und er hatte einen entsprechenden konditionellen Vorteil den anderen gegenüber, aber das muss man ja auch mal ummünzen. Macht Lust auf mehr. :)

Und ja, ich glaub es wurde gestern recht häufig im Stadion gesagt: wenn wir so einen Start gegen Tel Aviv hinlegen, schauts anders aus. Dass die erste Halbchance (ziemlich verwurschtelter Schuss von Jela) gleich nach 33 Sekunden das 1:0 bedeutet, von so viel Glück hätten wir gegen Tel Aviv nur träumen können.

Dennoch hab ich mir dauernd gedacht, dass man Klasse braucht um sowas auch umzusetzen. Diese Klasse hatte Tel Aviv, die haben in beiden Spielen recht glücklich (ja, doch.) einen Führungstreffer erzielt, und dann wunderbar dieses Ergebnis runtergespielt, die taktische Umstellung der Gegner perfekt ausgenützt, und uns entsprechend paniert. Zwar gings gestern (neben 60.000 Eur Siegprämie, Fliegendreck für uns :=) nur um die goldene Ananas, Banane und Gurke, aber trotzdem hab ich mir ab Minute 60 gedacht - oida, was passiert da? So geil beginnen, und dann das Spiel so schleifen lassen.

Auh weh, eigentlich wie immer in der EL! Stark begonnen und noch stärker nachgelassen.

Dennoch positiv: Hedl! und Support zu Beginn der zweiten Halbzeit :allaaah:

Ja, Hedl muss man auch lobend erwähnen. Bei allen Toren komplett machtlos, sonst spitze mitgespielt (keine Köpfelausflüge oder Linienpickerei wie bei unsrem Helge), hat uns in Halbzeit 2 wohl vor einer noch größeren Schmach bewahrt. Mich wunderts echt, warum sich nicht irgendein Bundesligist den Mundl holt, bis auf Safar und Gustaffson (richtig geschrieben?) wäre er allen anderen ebenbürtig. Ist wohl sein Alter, dass die meisten davon zurückhält..

Ich bin jedenfalls froh dass wir einen derartigen Klassemann als Rückhalt haben. :top:

Wie er mim Fritzl geschimpft hat nachm 3:2, als der Fritzl lieber hoat Ball sperren gehn wollt (FAIL), anstatt dass er seine Seite zumacht.. uiui.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja. 2te Halbzeit war echt nicht schön anzuschauen, da kam ja gar nix mehr, und falls sich mal eine Chance ergab wurde sie verstolpert, lag evt an den Wetterbedingungen-

Was solls, HSV daheim geschlagen, gegen Celtic 2 Unentschieden und Hapoel war einfach um Lichtjahre besser, so schlecht war der El Auftritt nicht.

Pff, wie kalt muss es eigentlich sein das es niemanden gibt der oben ohne supported ???? :glubsch:

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit dem ausgleich & schlusspfiff bis zum schlafen gehn geärgert.

aufgewacht... Danke rapid für diesen geilen Herbst! :love:

achja. nikica "the machine" jelavic. ich liebe dich!

Schwuchtl *hust* ... ne Spaß, also wenn der Jelavic in der Bundesliga auch so eine Trefferquote hätte und weniger Aluminium treffen würd bräucht ma uns um den Meistertitel keine Sorgen machen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit der herausnahme von dober und der einwechslung von trimmel haben wir uns mmn selber das grab geschaufelt (warum nicht thonhofer statt dober?). ohne dm und mit 4 offensiven mittelfeldspielern und 2 stürmern wars irgendwo aufgelegt, dass wir auch ein 3:0 nicht über die runden bringen. dass es dann erst in der nachspielzeit passiert ist, ist natürlich doppelt bitter. aber warum pp nach einer derartigen führung auf hollywood umstellt, auch wenn dober noch so schlecht spielt, hab ich echt nicht verstanden..

schön gesehen hat man wieder, dass national ein kulo und ein katzer als av reichen, international ists leider zu wenig.

für die eventuelle setzung im nächsten jahr ists natürlich schlecht gewesen, gegen eine mannschaft, die bereits am boden gelegen ist, das spiel nach einer 3:0 führung noch aus der hand zu geben. aber wirklich böse kann ich der mannschaft nach diesem herbst nicht sein, auch wenn in der el sicher mit ein wenig glück mehr möglich gewesen wäre (scheinbar hatten wir das glück nach apop und aston villa für heuer aufgebraucht).

danke für diese vielen schönen momente im herbst, jetzt akkus aufladen und im frühjahr volle kraft richtung meisterteller.

Wobei das für mich heute noch das Highlight des Abends war. Zuerst minutenlang dieser Gesang und dann die Aussage vom Megaphon-Maxl "so Buaschn, jetz moch ma ganz wos anders" und dann wieder Pippi Langstrumpf mit kollektivem Schunkeln. :D Hat zumindest Humor, der Typ, hehe....

das war wirklich eine geile aktion "so buaschn, jetzt probier ma wos, i hob jetzt a gaunz a neiche scheibn fia eich" :love:

Unabhängig von Ergebnis, Spielverlauf und diverser Leistungen kann ich über die Kritk an "mangelnder" Fitness nur verwundert den Kopf schütteln...

1. spielen wir in der österreichischen Liga und haben daher auch nur ein Budget, das keinen gleichwertigen 30-Mannkader erlaubt. Wie hier schon richtig erwähnt, zeigten sogar die Bullen mit ihrem deutlich breiteren Kader vor allem in der Meisterschaft deutliche Verschleisserscheinungen.

2. muss man sich vor Augen führen, dass viele unserer Leistungsträger ein - auch international vergleichbares - wahres Monsterprogramm hinter sich haben.

Beispiele? Hofmann 32 (!!!) Spiele, 2800 Einsatzminuten, Katzer 32 Spiele, 2872 Einsatzminuten, Jelavic 30 Spiele, 2400 Einsatzminuten, Soma 24 Spiele, 2160 Einsatzminuten und dazu noch etliche Spiele in der norwegischen Liga...

Eine Kritik an der Fitness der Spieler oder gar an der Arbeit eines PP oder Canestrini ist für mich daher nur lachhaft.

Das heuer Gezeigte (sowohl MS als auch EC) ist mMn das Maximum, das wir unter den angeführten Aspekten herausholen konnten. Mit ein wenig Glück wäre vielleicht international noch der eine oder andere Punkt drinnen gewesen.

Wir müssen uns aber zugestehen, dass wir - angesichts des zur Verfügung stehenden Kaders - damit am Plafont unserer Möglichkeiten angekommen sind.

Um vor allem international mehr erreichen zu können, müßte das Jahresbudget doch noch deutlich nach oben geschraubt werden.

Angesichts der harschen Kritik der letzen Wochen hier herinnen "freue" ich mich schon auf die diversen Aussagen, wenn uns im kommenden Sommer tatsächlich ein Umbau bevorsteht. Sollten uns nämlich SHFG, Bosko, Veli und Jela wirklich verlassen und wir - notgedrungen - auch neue Verteidiger in die Mannschaft integrieren müssen, dann ist ja wohl vorprogrammiert, dass wir für einige Zeit aus dem Kampf um die Meisterschaft herausfallen und uns auch international wohl sehr plagen würden.

Immerhin hat es aber dann den Vorteil, dass sich viele sogenannte Gloryhunter, die in den letzten Monaten auf den erfolgreichen Zug Rapid aufgesprungen sind, wieder anderern Vereinen zuwenden und dort herumbashen.

In diesem Sinne: Danke Rapid für eine tolle Saisonhälfte!

feiner post, vor allem die beiden markierten absätze möchte ich herausheben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genialität und absolute Stümperhaftigkeit lagen gestern nah beieinander!!!

Was wir in den ersten 20 Minuten aufgeführt haben war phänomenal, aber nachdem Anschlusstreffer haben wir mehr als desolat gewirkt... WTF war mit Soma los? der Anschlusstreffer von Celtic gehört ihm, sich so düpieren zu lassen ohne energischer zu decken zeigt das fehlen von Konzentration...

Das Ergebnis ist nicht das was mich ärgert sondern das "WIE" wir zu diesem gekommen sind. Gestern merkte man augscheinlich das sowohl Konzentration als auch die Fitness nicht mehr das Gelbe vom Ei waren. Ich fand Celtic nicht so stark, jedoch haben genau diese Mannschaften die Eigenschaft, Schwächen des anderen Teams sehr schnell lokalisieren zu können um diese dann auch auszunützen. Deshalb hat Pacult auch Dober rausgenommen, ich fand ihn eigentlich ok aber sein Gegenpart war mehr als nur schneller als er. Über Katzer will ich hier gar kein Wort verlieren ausser dass man bei Rapid umdenken sollte denn dieser Typ kann ausser Köpfeln nicht mehr viel... Steht immer viel zu weit vom Gegner weg, geht in keinen Zweikampf und es ist sehr leicht ihn zu umlaufen :angry:

Das Debüt von Ildiz war :super:, er ist zwar ein kleiner aber dafür ein extrem lauffreudiger und energischer Spieler....Ich freu mich schon darauf ihn bei mehr Einsätzen auf die Beine schauen zu können.

Trimmel: oh ja wie wir uns alle gefreut haben auf unsere nächste Tormaschine, aber nach seiner Verletzung kommt er mir sehr verkrampft vor, die Leichtigkeit des Seins im Sinne von Leichtfüßigkeit ist nicht mehr da, der Zug und Antritt sind Gott sei gedankt noch vorhanden, jedoch Gestern war das nur Ansatzweise zählbares...

SHFG...ist und bleibt für mich ein Phänomen...was der leuft und kämpt und und und, für mich der absolut beste Spieler am Platz...

Jelavic Salihi, waren die ersten 20 Minuten "on Fire" traumhaft wie Jelavic die Vorlage zum 3 Tor vorbereitet hat... danach konnten sie sich nur mehr teilweise gegen gut stehende Iren durchsetzen...

Kavlak möcht ich hier auch positiv erwähnen, schon alleine deswegen das er auf der ungeliebten Position als LM durchaus überzeugt hat.

Was bleibt ist die Durchaus positive Entwicklung des Vereins und der Mannschaft, Wir Fans haben einen enormen Anteil an dieser Entwicklung, und ich möcht mich bei all jenen bedanken die immer im Stadion sind und vor allem jene danken die immer und überall auswärts dabei sind für die abnormale Stimmung jedesmal. Für mich persönlich überwiegte leider die Gier nach mehr, aber der Aufstieg in die Gruppenphase war für mich das absolute Highlight, und alles danach war nur der Zuckerguss auf der Torte. Das Bundesligajahr als Herbstmeister und Winterkönig abgeschlossen, und es lässt sich erahnen was wir nach perfekter Vorbereitung im Frühjahr alles bewegen können, schon allein die Gewissheit das man in der Herbstsaison keinen Durchhänger hatte muss Ansporn genug sein um die Meisterschaft gewinnen zu können.

Danke Rapid :love: Danke für dieses absolut geile Jahr 2009

Edited by [email protected]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß zwar, das Dober gestern mal wieder nicht seinen besten Tag gehabt hat (mal schön formuliert).. Aber ich find nicht, dass er im Gegensatz zu den anderen Verteidigern so viel schlechter ausgesehen hat.

die waren alle schwach, stimmt schon, Dobers Problem war halt dass die Schotten über ihre linke Seite weitaus gefährlicher waren als über Mitte oder Rechts - und mit den langen Pässen hatte er wahnsinnige Probleme - da gabs gleich mehrere Szenen wo der Schotte durchgebrochen ist (weiß leider nicht wers war)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das heuer Gezeigte (sowohl MS als auch EC) ist mMn das Maximum, das wir unter den angeführten Aspekten herausholen konnten. Mit ein wenig Glück wäre vielleicht international noch der eine oder andere Punkt drinnen gewesen.

Wir müssen uns aber zugestehen, dass wir - angesichts des zur Verfügung stehenden Kaders - damit am Plafont unserer Möglichkeiten angekommen sind.

So ist es.

Jo, man sollte sich mal überlegen wieviel diese zwei Spieler (Dober und Katzer) wohl an Gehalt schlucken und ob man für das nicht 2 bessere AV bekommt. Finds echt traurig - auch wenn man das 3:3 nicht den 2 in den Schuhen schieben darf aber man sollte sich echt überlegen ob eine Verlängerung mit Katzer Sinn macht ...

Ich bin mim Dober auch immer unzufriedener, beim Katzer gehts ja noch ansatzweise. Faktum ist aber, dass du für beide - auf diesen Positionen´- nur sehr schwer Ersatz findest, genau das ist ja das eigentliche Glück der beiden, sonst hält wohl auch schon Pacult drauf reagiert.

Ich trau aber mindestens einem der beiden zu, dass es immerhin dafür reicht, dass sie uns im Titelrennen mithelfen können, das sollte zumindest für diese Saison noch drin sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ist es.

Ich bin mim Dober auch immer unzufriedener, beim Katzer gehts ja noch ansatzweise. Faktum ist aber, dass du für beide - auf diesen Positionen´- nur sehr schwer Ersatz findest, genau das ist ja das eigentliche Glück der beiden, sonst hält wohl auch schon Pacult drauf reagiert.

Ich trau aber mindestens einem der beiden zu, dass es immerhin dafür reicht, dass sie uns im Titelrennen mithelfen können, das sollte zumindest für diese Saison noch drin sein.

wäre schrammel tatsächlich soviel schlechter gewesen als die beiden oder vielleicht sogar besser? keine ahnung dafür kenne ich schrammel zu wenig, was meint ihr dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit der herausnahme von dober und der einwechslung von trimmel haben wir uns mmn selber das grab geschaufelt (warum nicht thonhofer statt dober?). ohne dm und mit 4 offensiven mittelfeldspielern und 2 stürmern wars irgendwo aufgelegt, dass wir auch ein 3:0 nicht über die runden bringen. dass es dann erst in der nachspielzeit passiert ist, ist natürlich doppelt bitter. aber warum pp nach einer derartigen führung auf hollywood umstellt, auch wenn dober noch so schlecht spielt, hab ich echt nicht verstanden..

das hab ich auch so gesehen - auch mir geht´s da nicht um dobers leistung (zwei mal hat er schlecht ausgesehen, aber katzer auf der anderen seite ist´s nicht besser gegangen), sondern um die taktischen folgen. das zentrale mittelfeld hat zuvor von der lauf- und zweikampfstärke von kulovits gelebt und war danach kaum mehr vorhanden - ohne zweikämpfe zu gewinnen (boskovic und hofmann sind dafür schon prinzipiell nicht die richtigen spieler und wirken obendrein beide auf mich seit wochen müde) kannst kein spiel unter kontrolle bringen. der tausch war offenbar als strafe gedacht und emotional bedingt (ich kenne die taktischen vorgaben nicht, die dober hatte), aber wenn er den tausch schon machen will, hätte er thonhofer bringen müssen und nicht trimmel. aber das alles ist nur hypothese, weil´s natürlich auch sein kann, dass wir das spiel mit einem anderen tausch oder gar keinem genauso aus der hand gegeben hätten.

auch wenn der ausgleich spät gefallen ist, war das unentschieden doch ein glückliches resultat, wenn man die gesamten 90 minuten betrachtet - rapid hat 70 minuten lang eigentlich nicht stattgefunden und mit ausnahme eines salihi kopfballs, den ich maximal als halbchance gelten lasse, in der 2. halbzeit kein einziges mal aufs tor geschossen. hedl ist es zu danken, dass wir nicht schon viel früher den vorsprung verspielt haben - auch wenn man vor allem beim dritten tor natürlich patocka kritisieren muss, habe ich die innenverteidiger eigentlich nicht schlecht gesehen - angesichts des nicht vorhandenen zentralen mittelfelds war´s nicht leicht. und durch gutes zweikampfverhalten und einige gute antizipationen von soma ist viel gefährliches abgefangen worden.

allzuviel kritik hat sich die mannschaft aber dennoch nicht verdient, weil die spieler einerseits in den letzten wochen echt schon über dem limit waren und man andererseits bei allen diskussionen über europareife und dgl nicht vergessen sollte, dass man mit den vorhandenen finanziellen möglichkeiten da einfach nicht mithalten kann. mehr als ein paar wirkliche klassespieler kann sich rapid einfach nicht leisten - ergo: daumen hoch für das auftreten in der euro-liga!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ich eigentlich der Einzige, der das 3:2 als regelwidrig einstuft? Fortune steht beim Abspiel außen 1-2 Meter im passiven Abseits und hat dadurch beim Querpass den Vorteil, viel schneller als alle Verteidiger am Ball zu sein. Für mich ein Musterbeispiel dafür, wie aus einem passiven Abseits ein aktives wird, weil keine neue Spielsituation entsteht, da die Verteidiger nicht die Chance haben, wieder zwischen Stürmer und Tor zu kommen. Hier nochmal das Video: http://rutube.ru/tracks/2729769.html?v=3125a1807f016d3c7875c06794b69abe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...