Jump to content
Splinta

Wintertransfers und Verträge 2009/2010

3,168 posts in this topic

Recommended Posts

Hoffe echt, daß Kavlak bleibt.

Wir sind erstmals seit 5 Jahren Winterkönig, mit so einer Chance auf den Meistertitel darf man Spieler wie Veli nicht hergeben. So wie er sich diesen Herbst entwickelt hat, kann man sich im Frühling Großes von ihm erwarten.

Ich sag nur: Kein Meistertitel --> harte Nuß in der 3. Runde der EL --> eventuell keine EL -->....

Klar ein Meistertitel ist immer wichtig, aber wie Heikki unlängst gepostet hat könnte gerade dieses Jahr für unsere weitere Zukunft auf europäischer Ebene sehr entscheidend sein.

Und Nachwuchstalent, das den Veli mal ersetzen könnte (wie hier gepostet wird)sehe ich da erstmals keines. Kavlak hat ja auch seine Hochs und Tiefs gehabt.

Davon abgesehen: Geld hin oder her, man kann nicht alle 6 Monate 1-2 Schlüsselspieler hergeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die wollte im sommer auch boskovic

Natürlich kann immer was passieren, aber wenn Kavlak um eine fette summe geht und dem Branko dadurch ein besseres gehalt mit einem 3 jahresvertrag angeboten werden kann welches er dann auch akzeptiert dann nehm ich den veli bei meinem italienischen kurztrip ende jänner gleich als handgepäck mit

lieber wärs mir umgekehrt ..

Ja es wurde alles richtig gemacht, aber es kann mir halt keiner einreden dass die Rapid-Obrigkeit nicht wusste dass Maierhofer so schnell wie möglich weg will - ich fands halt einfach nur blöd auch nach dem Hoffer Transfer noch herumzuposaunen dass Maierhofer fix bleibt - da könnte man ja schweigen auch ;)

wieso, alles was die ablösesumme potentiell steigern kann ist recht. wenn hörtnagl sagt "maierhofer kann gehen, wär nett wenn wir auch noch bissl was davon haben" hat er zu recht jede beschimpfung verdient die er daraufhin bekommen würde.

er soll ja gar nix sagen , auch nichts einladendes :p

so nebenbei kann ich mir auch nicht vorstellen dass so ein Hörtnagl-Interview irgendwie einen Preis beeinflussen kann ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

er soll ja gar nix sagen , auch nichts einladendes :p

so nebenbei kann ich mir auch nicht vorstellen dass so ein Hörtnagl-Interview irgendwie einen Preis beeinflussen kann ...

Naja, das nennt man Pokern, kann durchaus den Preis noch etwas in die Höhe treiben, so gesehen hats bei Maierhofer gewirkt, ob beabsichtigt oder nicht (ich denke der ursprüngliche Plan war tatsächlich ihn zu halten nach dem Hoffer Transfer, aber die Summe und die "Entwicklung" Maierhofer/Pacult haben zum umdenken geführt, das beste was man daraus machen konnte).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um das Ganze vielleicht doch ein bisschen ernster anzugehen : Wenn jetzt Management von den Wolves bei Rapid anfragt und Rapid Maierhofer praktisch als unverkäuflich darstellt : ja okay, das nenn ich Pokern.

Aber doch kein Interview mit was weiß ich ... laola1.at oder so. Kann mir doch niemand einreden dass die Engländer sich dort vorher schlau machen und schon eingeschüchtertet in die Verhandlungen gehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das grundlegende Problem bei diesen ganzen Transfers, Vertragsverlängerungen etc. sind die Spielermanager.

Wenn diese dummen arschlöcher ihren "schützlingen" nicht irgendwelche utopischen gschichtln in die birn setzen würden, wäre der fußball weit angenehmer. Dieser unnötige Hagmayr drängt jetzt natürlich rapid und den veli dazu einen transfer schon in der winterpause zu forcieren. Rapid wird sich querlegen und dadurch ist mal klar wer schuld ist an einer möglichen schlechten form von veli. Natürlich kann es wie schon angesprochen eine vereinbarung zwischen spieler und verein geben, diese ist aber schnell vergessen, wenn der manager schon die eurozeichen in den augen hat und mächtigen druck auf den spieler ausübt.

Wohin zu viel druck im fußball führt wurde uns doch heuer eh schockierend vor augen geführt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das Rapid 1 nen Leistungsträger pro Saison besser alle 2 Saisonen für gutes Geld hergibt, dagegen ist ja nichts einzuwenden, aber Hoffer, Maierhofer, Kavlak und dann noch eventuell Bozkovic(schreibt man den so :ratlos: )oder Jela, das geht nicht wen man international und auch in der Buli was reissen will.

Ich find Rapids Politik als Ausbildungsverein zwar grundsätzlich sehr gut, aber wenn mans übertreibt kommt man international nie weiter, und auch in der Meisterschaft könnte man immer mehr Boden auf Salzburg verlieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

nein nein, verdreh mir nicht das wort im mund!

von besser war nicht die rede, aber "kapitäne" und in öfb auswahlen waren schon blindere hendaln! also das ist kein gutes argument, doch dass er mir beim lask aufgrund von fehleranfälligkeit nicht gefällt reicht zu mindest mir...

und ein schößwendter ist zweifelsohne ein mann für die nächsten jahre oder zumindest mal eine option, ich würds bei den ivs ruhig angehen, unsere basis ist wie gesagt nicht so schlecht

Ich hab jetzt gar nicht dich gemeint, sondern nur dass viele glauben ein Schößwendter muss viel besser sein, nur weil er bei Rapid unter Vertrag steht. Und da sind auch schon blindere Hendl dabei gewesen.

Du hast jetzt nur in deiner Aufzählung Schößwendter dabei gehabt und gemeint, dass würde national reichen, nur kann ich nicht einschätzen, ob es reicht, weil ich ihn noch nie gesehen hab. Ein Margreiter dagegen zeigt schon sein Potential auf höchster Ebene. Dabei hat er es sicher nicht leicht, denn es gibt bessere Abwehrreihen als die vom Lask. Daher finde ich ein Margreiter kann uns gleich viel helfen wie ein Schößwendter, wobei Margreiter zumindest schon mehr Erfahrung hat.

Aber im Endeffekt ist es dann Geschmackssache, ob man einem Spieler was zu traut. Nur manchmal kommt es mir vor, dass Fans von egal welchem Verein immer glauben, dass die eigenen Spieler zehnmal besser sind und dem eigenen Verein nicht helfen könnten.

B2T: Bei Kavlak wird man solang nichts genaueres erfahren bis der Deal fix ist. War bei allen Transfers in letzter Zeit so (Korkmaz, Hoffer, Maierhofer). Und viel wird davon abhängen, ob Kavlak es nochmal versteht, dass er nicht gehen darf. Zur Zeit hat er ja zumindest seinen Platz in der Stammelf, daher ist es sicher ein Punkt für uns, vor allem weil wir sogar noch im Titelrennen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das grundlegende Problem bei diesen ganzen Transfers, Vertragsverlängerungen etc. sind die Spielermanager.

Wenn diese dummen arschlöcher ihren "schützlingen" nicht irgendwelche utopischen gschichtln in die birn setzen würden, wäre der fußball weit angenehmer. Dieser unnötige Hagmayr drängt jetzt natürlich rapid und den veli dazu einen transfer schon in der winterpause zu forcieren. Rapid wird sich querlegen und dadurch ist mal klar wer schuld ist an einer möglichen schlechten form von veli. Natürlich kann es wie schon angesprochen eine vereinbarung zwischen spieler und verein geben, diese ist aber schnell vergessen, wenn der manager schon die eurozeichen in den augen hat und mächtigen druck auf den spieler ausübt.

Wohin zu viel druck im fußball führt wurde uns doch heuer eh schockierend vor augen geführt.

amen!

das unwesen der spielermanager ärgert mich schon seit vielen jahren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das grundlegende Problem bei diesen ganzen Transfers, Vertragsverlängerungen etc. sind die Spielermanager.

Wenn diese dummen arschlöcher ihren "schützlingen" nicht irgendwelche utopischen gschichtln in die birn setzen würden, wäre der fußball weit angenehmer. Dieser unnötige Hagmayr drängt jetzt natürlich rapid und den veli dazu einen transfer schon in der winterpause zu forcieren. Rapid wird sich querlegen und dadurch ist mal klar wer schuld ist an einer möglichen schlechten form von veli. Natürlich kann es wie schon angesprochen eine vereinbarung zwischen spieler und verein geben, diese ist aber schnell vergessen, wenn der manager schon die eurozeichen in den augen hat und mächtigen druck auf den spieler ausübt.

Wohin zu viel druck im fußball führt wurde uns doch heuer eh schockierend vor augen geführt.

grundsätzlich 100% agree, bei Kavlak hat der Verein (das Management) aber schon einmal Verhalten der allerfeinsten Sorte "unterste Schublade" an den Tag gelegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich sehe das nicht so kritisch mit den managern. sie erfüllen schon ihren zweck auch wenn es ein paar schwarze schaafe gibt...immerhin erleichtern sie den spielern die bürokratische drecksarbeit und die spieler können sich daher aufs wesentliche konzentrieren.

Edited by patrax

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich sehe das nicht so kritisch mit den managern. sie erfüllen schon ihren zweck auch wenn es ein paar schwarze schaafe gibt...immerhin erleichtern sie den spielern die bürokratische drecksarbeit und die spieler können sich daher aufs wesentliche konzentrieren.

Denk ich mir auch.. Nehmen dem Spieler viel Druck von den Schultern während einer Saison.. Und es gibt sicher viele, die nicht nur auf Profit schauen, sondern für den Spieler das Beste wollen. (Vielleicht auch ein naives Denken von mir)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und es gibt sicher viele auch einige wenige, die nicht nur auf Profit schauen, sondern für den Spieler das Beste wollen. (Vielleicht auch ein naives Denken von mir)

A' bisserl sicher.....hehe

Mir kommt halt öfters vor, dass Manager was einfädeln wollen, ganz egal was Verein oder Spieler wollen. (Vielleicht auch ein skeptisches Denken von mir.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir würde kein seriöser spielermanager in österreich einfallen, oder umgekehrt ich wüsste zu jedem österreichischen spielermanager eine schmutzige gschicht.

@ little beckham: ich weiß worauf du hinaus willst bezügl unterste schublade des managements, aber angefangen hats auch da mit dem wertlosen hagmayr, der nur euronen in der birn hat.

Nicht böse sein, aber die größte und wichtigste spielfigur bei einem transfer bzw. beim fußball als gesamtbild gesehen ist, ja richtig, der Verein, in dem fall rapid.

Sollte sich rapid jetzt dazu entschließen (und dabei kann es um jeden spieler mit laufenden vertrag gehen):

a) den Spieler die freigabe zu verweigern

b) den spieler zu veräußern

c) den spieler erlauben zu wechseln, jedoch sich dann anders zu entscheiden, sei es aus finanziellen oder anderen gründen

dann hat der spieler gefälligst die schnauze zu halten und zu akzeptieren was der verein will.

Die verdienen alle genug geld um die schnauze halten zu können.

Wenn er groß die pappn aufreisst, spielt der die restliche vertragszeit bei den amateuren und kann schauen wie seine zukünftige karriere ausschaut. Ich weiß das klingt vielleicht zu hart, aber nur so kann man gewährleisten, dass diese miese Berufsgruppe der Spielermanager nicht noch mehr Macht über vereine bekommt, als sie eh schon haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir würde kein seriöser spielermanager in österreich einfallen, oder umgekehrt ich wüsste zu jedem österreichischen spielermanager eine schmutzige gschicht.

@ little beckham: ich weiß worauf du hinaus willst bezügl unterste schublade des managements, aber angefangen hats auch da mit dem wertlosen hagmayr, der nur euronen in der birn hat.

Nicht böse sein, aber die größte und wichtigste spielfigur bei einem transfer bzw. beim fußball als gesamtbild gesehen ist, ja richtig, der Verein, in dem fall rapid.

Sollte sich rapid jetzt dazu entschließen (und dabei kann es um jeden spieler mit laufenden vertrag gehen):

a) den Spieler die freigabe zu verweigern

b) den spieler zu veräußern

c) den spieler erlauben zu wechseln, jedoch sich dann anders zu entscheiden, sei es aus finanziellen oder anderen gründen

dann hat der spieler gefälligst die schnauze zu halten und zu akzeptieren was der verein will.

Die verdienen alle genug geld um die schnauze halten zu können.

Wenn er groß die pappn aufreisst, spielt der die restliche vertragszeit bei den amateuren und kann schauen wie seine zukünftige karriere ausschaut. Ich weiß das klingt vielleicht zu hart, aber nur so kann man gewährleisten, dass diese miese Berufsgruppe der Spielermanager nicht noch mehr Macht über vereine bekommt, als sie eh schon haben.

Wieder einmal 100% agree. Bei einem Vertrag gibt es immer zwei Vertragspartner. Und eine Auflösung - aus welchem Grund auch immer - geht nur, wenn sämtliche Vertragspartner zustimmen (ausser es wurden Regeln verletzt, etc.). Wenn wir fürn Veli 2-3 Mio schon jetzt im Winter sehen, dann wird er wohl gehen. Falls nicht, dann wird er seinen Vertrag aussitzen müssen, selbst im Sommer, wenn dann immer noch kein lukratives Angebot da ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...