Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Hutz

[N]FK Austria Wien - LASK 1:3 (1:1)

418 posts in this topic

Recommended Posts

hope and glory schrieb vor 6 Minuten:

Man muss aber auch so ehrlich sein und zugeben das FW Fink nicht nach Platz 3 und Platz 2 inkl. Gruppenphase "rauskickt". Dazu gab es mMn keinen Grund. Mir gefiel/gefällt unser Spielstil auch absolut nicht (der Lask spielte flott gestern), aber in den ersten beiden Saisonen sah ich darüber hinweg, da ich Fink die Zeit zugestand nach Platz 7 eine verunsicherte Mannschaft wieder aufzurichten. Da dachte ich mir der "Ballbesitzfußball" dient nur vorübergehend um Stabilität in das Team zu bringen. Leider war/ ist dem nicht so. Traurig das man mit diesem "Spielermaterial" (so gute Einzelspieler hat der Lask mMn nicht) nicht einen ansehentlicheren Kick sieht! 

Bin gespannt wie lange FW wartet.....

So ähnlich bei mir auch: stabilisieren war wichtig. Nur es gibt absolut keine Weiterentwicklung, und stabilisiert sind wir jetzt schon gar nicht mehr.
Du sprichst davon, dass wir besser werden, wenn Westermann, Martschinko und Grünwald zurück sind.
Martschinko lass ich nicht gelten, LV ist aktuell nicht unser Problem. 
IV lass ich mit Abstichen gelten, wenn auch mit Westermann war der Kick nicht anzusehen und wir im Herbst katastophal. 
Grünwald wäre der Hoffnungsschimmer, nur ist Alex ewig verletzt gewesen und ist auch nicht der Leadertyp, der vorne vor geht, wenns ned rennt. Grünwald ist gut, wenns rennt. Alles on top muss er mal beweisen.

Und: Wohlfahrt ist für den Trainer verantwortlich. Entweder nimmt er die Verantwortung eh (dann ists auch klar dass er Verantwortung trägt) oder er nimmts ned (dann ist er der Falsche für den Job)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beamero schrieb vor 9 Minuten:

Für mich ist der Sportdirektor für mehr als nur den Kader zuständig. Er sollte die grundsätzliche Spielphilosophie festlegen und deren Umsetzung von den Nachwuchsteams bis hin zur Kampfmannschaft sicherstellen und durch passende Kaderplanung unterstützen. Wenn das nicht funktioniert, muß er Dinge verändern. Es ändert sich bei uns aber nichts, oder wenn, dann nicht zum Besseren.

Schon möglich, daß Fink der falsche Trainer ist, aber dann muß Wohlfahrt eben an dieser Position auf Veränderung drängen. Das hat er aber genauso wenig getan, wie er unsere Kaderprobleme im zentralen Mittelfeld gelöst hat. Was bleibt, ist ein indiskutabler Tabellenplatz und die immer wahrscheinlicher werdende Aussicht, daß zur Eröffnung des neuen Stadions eine Mannschaft auflaufen wird, die selbst für diese Liga unterdurchschnittliche Leistungen zeigt und nicht international spielen wird.

Und da spreche ich noch nicht darüber, daß wir bis dahin vermutlich mit Pires und Holzhauser weitere Aktivposten dieser Mannschaft verlieren werden. In Summe ist die Arbeit des Sportdirektors aus meiner Sicht nicht zufriedenstellend. Das der Vorstand ihn vorzeitig verlängert hat, spricht aus meiner Sicht nicht für Wohlfahrt, sondern gegen den Vorstand. Und das ist das eigentliche Problem bei der Austria. Hatte schon zu Zeiten der Taskfarce ein mieses Gefühl, welches sich seither nicht nur bestätigt hat, sondern zurzeit von Woche zur Woche noch verstärkt wird.

+1 (likes am Ende) @Dannyo 15 likes am Tag sind nicht zeitgemäß...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Take1 schrieb vor 51 Minuten:

Tolles post gizi... ;)Ich hab noch likes und hab dir auch eines gegeben.

Trotzdem gehört so ein post nochmals hervorgehoben. Generell gefällt mir deine Argumentationslinie. :super: weiter so. Du hast jetzt meinen Part als "Obernörgler" übernommen, führst ihn halt nur sympathischer aus als ich. 

Part als Obernörgler mit 24 Posts? Warst du leicht hier schon mal mit einem anderen Nick angemeldet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaut von außen wirklich so aus, als würden wir Rapid alles nachmachen. Zuerst die vielen Verletzten, dann der Tabellenrang. Aber im Ernst, ich meine, auf den Trainer los zu schlagen klingt immer gut, weil er allein ist. Warum nicht einmal die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen? Das sollte aber nicht, wie bei Rapid, am Parkplatz sein, sondern von der sportlichen Führung geschehen. Es darf ja nicht wahr sein, dass der LASK im Heimspiel (obwohl, war es das wirklich?) bissiger ist und mehr Siegeswillen aufweist. So wie wir die Tore bekommen haben, wo keiner, spätestens im Sechzehner, Verantwortung übernimmt und auf die anderen hofft, kann man keine Spiele gewinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schaut von außen wirklich so aus, als würden wir Rapid alles nachmachen. Zuerst die vielen Verletzten, dann der Tabellenrang. Aber im Ernst, ich meine, auf den Trainer los zu schlagen klingt immer gut, weil er allein ist. Warum nicht einmal die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen? Das sollte aber nicht, wie bei Rapid, am Parkplatz sein, sondern von der sportlichen Führung geschehen. Es darf ja nicht wahr sein, dass der LASK im Heimspiel (obwohl, war es das wirklich?) bissiger ist und mehr Siegeswillen aufweist. So wie wir die Tore bekommen haben, wo keiner, spätestens im Sechzehner, Verantwortung übernimmt und auf die anderen hofft, kann man keine Spiele gewinnen.

Es ist sowas von egal wo man gegen den Lask spielt, als Austria Wien sollte ma eigentlich niemals so auftreten wie Gestern

Share this post


Link to post
Share on other sites
FAKforever1911 schrieb vor 10 Stunden:

tja da bleibt den schönrednern auch die spucke weg - was?

war aber abzusehen. kadiri und stronati in der IV - beides königstransfers von FW, davor serbest und in der offensive eigentlich das stärkste was man so zu bieten hat. tja und man versagt dennoch kläglich. und warum? ganz einfach weil man keinen plan b hat, weil man keinen führungsspieler  hat, der junge führen könnte, weil man einige im gremium hat, denen das wohl des vereins am arsch vorbei geht, nicht anders sind +3 jahre für FW erklärbar.

insofern viel spass mit einem europacuplosen start in die neue arena. fink zu stanzen wird nicht viel bringen solang der lehrling am SD posten noch fuhrwerken darf.

Die Spucke bleibt mir eher bei solchen Beiträgen weg. Wie kommt man auf "Königstransfers"? Es handelt sich bei beiden um Perspektivspieler. Wir hätten keine Führungsspieler? Was ist mit Grünwald, Westermann, Madl? Die sind eben verletzt. Wieviele Führungsspieler brauchen wir? Am besten 10 damit bei 8 Verletzten noch 2 übrig sind?

Ein anderer Sportdirektor würde aus dem Budget natürlich viel mehr herausholen, klar. Das erinnert mich an die Heilsbringer Tajouri und Friesenbichler. Würde man die nur spielen lassen, wären wir viel besser. Hat man ja gesehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oliver Glasner hat seine Mannschaft sehr gut eingestellt und einen verdienten Sieg gegen die favorisierte Wiener Austria eingefahren. Sehr frustrierend für die Fans der Austria, aber so ist eben Fußball.

Bin mir aber ziemlich sicher, dass die Austria schon wieder in Form kommen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...