Pirius

Members
  • Gesamte Inhalte

    11.483
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Pirius

  • Rang
    ASB-Legende
  • Geburtstag 01.01.1973

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien, 1.SSC, INT, LFC
  • Geilstes Stadion
    Had (Simmering)

Letzte Besucher des Profils

3.934 Profilaufrufe
  1. Muhr ist in seiner ersten Saison. Im Gegensatz zu den Transfers in Wohlfahrts letzter Saison sind seine Transfers nachvollziehbar. Es gibt überhaupt keine Grund ihn in Frage zu stellen.
  2. Peinlich.
  3. Keine Ahnung, in der Winterpause war ich nicht im Stadion.
  4. Wurde das Thema Wein schon angesprochen? Das Schädelweh von dem gepanschten Zeug ist ja nicht auszuhalten. Man könnte einen Qualitätswein zumindest als Alternative anbieten.
  5. SF-Erklärungen gäbe es dafür unzählige. Generationenschiff, Stasis, verlangsamter Stoffwechsel (oder was auch immer die Aliens am Leben erhält), natürlich entstandene Langlebigkeit, Trennung von Körper und Geist,...
  6. Stimmt schon, Verschwörungstheorien sind nicht angebracht. Aber er verhält sich seltsam und es gibt noch keine Erklärung dafür.
  7. Neue Erkenntnisse zur Form Ultima Thules. Er ist flacher als Gedacht, was Rätsel aufgibt. https://derstandard.at/2000097843667/Fernes-Objekt-Ultima-Thule-sieht-noch-mysterioeser-aus-als-gedacht
  8. Genau das meine ich. Mido, Nomos, Union, Bell&Ross, Sinn, Zenith, Stowa, Oris, etc. Das Design der klassischen Rolex-Modelle finde ich schon O.K. Auch die Firmenphilosophie, haltbare, zuverlässige Werke ohne Schnick-Schnack zu bauen gefällt mir. Es steht halt Rolex drauf und das macht einen protzigen Eindruck. Die so beliebten Navitimer-Breitlings finde ich absolut überladen und schlecht ablesbar. Gute Uhren sind das natürlich. Man bekommt die Qualität aber auch woanders, ohne den Wert der Uhr über die Marke dermaßen zur Schau zu stellen.
  9. Dazu gab es ja gemischte Reaktionen um es vorsichtig auszudrücken. Von riesigen Logiklücken, literarischen Mängeln und Banalität ist die Rede (zweiteres möglicherweise auf die Übersetzung zurückzuführen). Deshalb habe ich mich nicht drübergetraut.
  10. Endlich wieder mal ein richtiger Kracher. Ein zukünftiger Hard-SF-Klassiker. Im Gegensatz zu vielen anderen Hard-SF-Autoren schafft es Tchaikovsky weder nach Physikvorlesung zu klingen, noch das Characterbuilding zu vernachlässigen. Die Geschichte weiß zu fesseln, das Buch ist mit 760 nicht zu lange oder künstlich aufgeblasen. Dazu kommt ein ziemlich einzigartiges Setting, viele schöne Ideen und Details und technisch/physikalische Glaubwürdigkeit. Außerdem ein völlig neuer Blick auf die Evolution. Bester SF-Roman 2018 (Erscheinungsjahr in dt. Übersetzung).
  11. Schon interessant, Uhrenfreunde im Fußballforum stehen gefühlt ziemlich auf Rolex und Breitling. Dann kommt Omega. Es kommt kaum etwas abseits der sehr bekannten Hersteller mit großem Markenrenommee zur Sprache.
  12. Ewandro, der neue Kehat? Ich glaube, dass Ewandro mehr kann.
  13. Ein Liquid das in China oder Vietnam hergestellt wurde, würde ich auch nicht verwenden. Aber ansonsten sind die Liquids unbedenklich. Die Basis besteht immer aus den gleichen Stoffen und der Geschmack kommt von Lebensmittelaromen. Die werden in Wahrheit nur von wenigen Unternehmen hergestellt und von den Liquidherstellern zugekauft bzw. nach eigenem Rezept abgemischt.
  14. Ultima Thule dürfte tatsächlich ein längliches Objekt sein.