Pirius

Members
  • Gesamte Inhalte

    8.590
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Pirius

  • Rang
    Im ASB-Olymp
  • Geburtstag 01.01.1973

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Austria Wien

Letzte Besucher des Profils

3.027 Profilaufrufe
  1. Na gut, Salzburg ist nach wie vor eine Nummer zu groß für uns. So ist die Liga eben.
  2. So kann das eben enden wenn man einen starken Beginn nicht in Zählbares verwandelt.
  3. Schwechater auf der Brust, Falk an den Ärmeln und Stroh Rum am Arsch.
  4. Wieso sollte er als zentrale (hängende) Spitze nicht passen?
  5. Ist eh alles super an Harreither. Das Trikot sieht trotzdem scheiße aus. Das Gazprom-Leiberl wird sofort gekauft.
  6. Super, mir der wirst du viel Spaß haben. Ich habe eine Seiko 5 Billig-Automatik und die läuft besser als so manch 2.000 EUR Uhr mit ETA-Werk. Nur die Gangreserve ist mickrig. Klassiker mit Stahlband. 100 Pro. Zumindest wenn es sich um die Moonwatch handelt. Bei anderen Speedy-Ablegern würde ich das nicht so eng sehen. Als Anzuguhr würde mir die gefallen. Das Werk ist technisch ist die auch voll auf der Höhe:
  7. Na ja, Igor hat 2x zum Gegner gepasst, ich hoffe das war nur die Nervosität. Die Abstimmung Ebener / Salamon passte überhaupt nicht. An den Laufwegen muss auch noch gearbeitet werden. Aber generell war das schon eine gute Leistung gestern.
  8. Mir ist ja Horr-Platz noch lieber als Horr-Stadion. Auch ein Stadion ist letztlich ein Fußballplatz.
  9. Ich sag nur Pilsner Urquell - Prost!
  10. Eigentlich müsste das allen unseren AVs zugute kommen, oder?
  11. Die Anforderungen an die AVs sind hoch, das stimmt schon. Durch das Übergewicht im Mittelfeld sollten die AVs aber auch besser abgesichert sein um Vorstöße zu wagen zu können. Martschinko hat unter Fink auch sehr vorsichtig agiert. Diese Interpretation der AV-Position muss sich natürlich ändern. Was das Mittelfeld angeht wollte ich erklären, dass es in dem System eben ohne Flügelflitzer funktionieren muss, ohne die Außenbahnen komplett aufzugeben. Flügelflitzer sind Grünwald und Matic natürlich nicht. Die braucht man aber auch nicht, wenn das System funktioniert. Man hat immerhin auch 2 Stürmer die im Angriffsdrittel verschieben und jeweils die Außenposition auf der Seite die gerade bespielt wird besetzen.
  12. Keine Flügespieler zu haben heißt noch lange nicht nur durch die Mitte zu spielen. Die beiden Achter haben die Aufgabe nach außen zu verschieben. Sie beackern dort zwar nicht die Außenbahn wie ein klassischer Flügelspieler, können / sollen aber durchaus Angriffe von außen einleiten oder selbst durchführen. Die Flitzerfunktion muss eben verstärkt der Außenverteidiger übernehmen.
  13. Dass Problem hätten wir aber nur wenn sich Klein wirklich verletzen würde. Kann man nicht ausschließen, aber man kann sich auch nicht für jede Kombination aus Verletzen rüsten.
  14. Wahrscheinlich Ebner.
  15. Das stimmt natürlich.