Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
wama

Befindensbarometer / Leidenschaf(f)t Sturm Graz

745 posts in this topic

Recommended Posts

OoK_PS schrieb vor 11 Minuten:

Wenn du den Kader 2019/20 nicht über den Kader 2018/19 stellst, ganz offensichtlich.

Das Interview von Röcher auch bezeichnend. Unter NEM wird es keinen annähernd attraktiven Fußball mehr geben. Und so erfolgreichen, dass diese Spielweise gerechtfertigt wäre, auch nicht. 

Das ist wohl wahr aber mittlerweile hatte man jetzt nach Osim einige Trainer und noch mehr verschiedene Spieler. Attraktiv und erfolgreich war aber kein Stil mehr wirklich, attraktiv vielleicht noch unter Petrovic, da ist man aber wegen der Qualität des Kaders in Schönheit gestorben und hat ein Brett nach dem anderen kassiert.

Irgendwas stimmt seit Jahren nicht, was will der Verein eigentlich? Mir ist das bisher wirklich ein Rätsel. Man hat keine Philosophie trotz gefühlten 5x "Sturm Neu". Es ist immer nur ein wurschteln von einer Saison zur nächsten. Natürlich können wir Leistungsträger nicht lange halten aber zumindest könnte man seine Philosophie konstant halten. Dann würde man sich vielleicht bei der Trainer und Spielersuche auch leichter tun. Will man attraktiven Fußball sehen, kommen Trainer wie Foda und NEM eben nicht in Frage. 

Die einzige Kontinuität in den letzten Jahren ist Enttäuschung und Rumpelfußball. 

Edited by quaiz

Share this post


Link to post
Share on other sites
lovehateheRo schrieb vor 6 Minuten:

Das Hauptproblem ist ja, dass der Verein das selbst gar nicht weiß.

Bei und wird schon viel zu lange nur auf die kommende Saison geschaut, da ist einfach zuviel "Loch-auf-Loch-zu"-Strategie dabei. Da kann es halt immer passieren, dass dann so eine geliehene Lebensversicherung wie Despo einmal ausfällt und man einfach nur blöd dasteht. Ich wünsche mir hier wirklich eine Vision für 10,20+ Jahre, wie man wirtschaftlich und sportlich den Verein führt, wo man im Jahr 2035 die Heimspiele austragen will, wie man den Großteil der Spieler akquirieren will, wie man Jugendarbeit betreiben will, sodass der Club auch wieder interessant ist für junge Burschen und nicht nur ein als Fußballverein bezeichneter Zuckerwasserhersteller, welchen Stellenwert Fans und Tradition haben sollen, wie man den Verein in Stadt und Land präsentiert. Sturm ist und bleibt der Grazer Stadtverein, der Fans in der gesamten Steiermark hat, als dieser einzig nennenswerte Verein aus der Landeshauptstadt muss einfach mehr möglich sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
plieschn schrieb vor 8 Minuten:

Bei und wird schon viel zu lange nur auf die kommende Saison geschaut, da ist einfach zuviel "Loch-auf-Loch-zu"-Strategie dabei. Da kann es halt immer passieren, dass dann so eine geliehene Lebensversicherung wie Despo einmal ausfällt und man einfach nur blöd dasteht. Ich wünsche mir hier wirklich eine Vision für 10,20+ Jahre, wie man wirtschaftlich und sportlich den Verein führt, wo man im Jahr 2035 die Heimspiele austragen will, wie man den Großteil der Spieler akquirieren will, wie man Jugendarbeit betreiben will, sodass der Club auch wieder interessant ist für junge Burschen und nicht nur ein als Fußballverein bezeichneter Zuckerwasserhersteller, welchen Stellenwert Fans und Tradition haben sollen, wie man den Verein in Stadt und Land präsentiert. Sturm ist und bleibt der Grazer Stadtverein, der Fans in der gesamten Steiermark hat, als dieser einzig nennenswerte Verein aus der Landeshauptstadt muss einfach mehr möglich sein.

und die lösung ist einfach: mehr geld! wie weiss ich nicht aber es ist die lösung 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lobboo schrieb vor 1 Minute:

und die lösung ist einfach: mehr geld! wie weiss ich nicht aber es ist die lösung 

Nein, das ist nicht die Lösung. Hat man ja schon um 2000 herum gesehen. Die richtigen Leute an den wichtigsten Positionen, das wäre die Lösung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sturm fehlt halt die sportliche Kompetenz im Vorstand.

Ich weiß nicht wie viel der Vorstand tatsächlich mitbestimmt, aber ich halte es für besser wenn der GF-Sport sich auch mit dem Vorstand austauschen kann, was die sportliche Ausrichtung anbelangt.

Das sollten dann auch Leute mit Sturm Bezug sein.

Schupp, Ertl oder auch Foda ( wenn seine ÖFB Zeit vorbei ist) könnte ich mir gut vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pepi_Gonzales schrieb vor 13 Minuten:

Im Sommer wird sich sowieso weisen wie es weitergeht. Dann kommt ein neuer SD und der wird hoffentlich auch eigene Ideen haben. Mal schauen 

Wenn es Schicker wird dann wird er denke ich keine neuen Ideen haben und wird alles genau so weiter gehen befürchte ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pepi_Gonzales schrieb vor 29 Minuten:

Am besten Spielen wir gar nicht mehr und lösen uns auf. 

ein neustart wäre halt angebracht...

derzeit gehen die fanclubs zum spiel, ein teil der dauerkartenbesitzer und ein paar malso/malso-stadionbesucher

aber begeisterung gibts derzeit genau gar keine mehr...

auch im freundeskreis hat sich der anteil von leuten, die regelmäßig zum spiel gehen von 6-7 leuten auf 2-3 reduziert

ich will einfach wieder dorthin, wo sturm für begeisterung und fußballgeilheit gestanden ist...

die frauen mit spitzen nippel und feuchten höschen auf den rängen, die hawis mit nen dauerständer, weil der kick am spielfeld so geil war...

wo man auch nach niederlagen aufgestanden ist und applaudiert hat, weil die jungs gefightet haben und alles für den verein gegeben haben.. wo die spieler stolz waren, für sturm spielen zu dürfen

wo spiele gegen rapid, austria und red bull echte highlight waren und schon tage vorm match ausverkauft waren oder zumindest waren schon am matchtag 12000-13000 karten weg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MrColl schrieb vor 17 Minuten:

Wenn es Schicker wird dann wird er denke ich keine neuen Ideen haben und wird alles genau so weiter gehen befürchte ich.

Kann natürlich sein aber nur weil Schicker ein Habschi von GK ist heißt dass ja nicht das er keine Eigenen Vorstellungen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
LeTissier schrieb vor einer Stunde:

Die richtigen Leute an den wichtigsten Positionen, das wäre die Lösung. 

jo gepaart mit mehr geld. das wird man zukünftig brauchen. ich will ja nicht sagen das mit unserem budget nicht mehr drinn wäre.....

was ich immer noch nicht verstehe ist dieses wehren gegen einen mental coach

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...