Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

plieschn

Members
  • Content Count

    7,157
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

About plieschn

  • Rank
    Postinho

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Sturm
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. 80% der fragwürdigen Szenen spielen sich nur deswegen genau dort ab, weil eben die Abseitsregel so definiert ist, wie sie definiert ist. Wenn man die neue Regel einführt, dann steht der Angreifer ja logischerweise schon um das offensiver, wenn er startet, weil er ja nur noch eine minimale Überlappung braucht und genau dort wird dann wieder um jeden Millimeter gestritten. Einzige Auswirkung: Es wird öfter als jetzt darum gehen, ob ein Tor gültig ist, oder nicht, weil der Angreifer aus einer besseren Situation starten darf.
  2. Schade, aber Unentschieden ist OK für uns.
  3. Hab das Spiel heute nicht gesehen, wenn ich die Szene wo finde, schaue ich es mir gerne an.
  4. Es stimmt leider schon, in der Vergangenheit wurde viel zu oft, einfach zur Tagesordnung übergegangen, anstatt dass man einmal eine Marschroute ausgegeben hätte, eine ehrliche Reflexion der abgelaufenen Saison und was man gedenkt zu verbessern. Stattdessen präsentiert man halt neue Köpfe am und neben dem Feld und verkauft das dann als Lösung. Ein langfristiges Konzept wäre halt auch einmal was feines, könnte helfen über die eine oder andere Scheißsaison hinwegzusehen, wenn man dennoch einen Fortschritt erkennen kann.
  5. Was hier schon wieder an Beleidigungen abgesondert wird ist 100 mal lächerlicher als jeder Schweinskick wie der heutige. Weil immer wieder der Wille solcher Menschen vom Vorstand als Befehl verstanden wird, ist die sportliche Leistung des SK Sturm völlig zurecht dort, wo sie ist. Wenn man nach dem x-ten gestanzten Trainer immer noch der Meinung ist, dass sie alle zu blöd für den Verein sind, dann frage ich mich ernsthaft, ob man davon ausgeht, dass man die letzten 4-5 mal dermaßen daneben gegriffen hat und mit dem nächsten plötzlich alles besser werden soll. Die Statistik hat eine klare Meinung dazu, man kann gerne nach der Saison ein Resümee ziehen und wenn man auf Platz 6 landet oder das unnötige Playoff verliert und daher International nicht dabei ist, muss man die sportliche Leitung auch hinterfragen, macht diese Angriffe aber um nichts weniger erbärmlich.
  6. Der hat seine Zeit bei Red Bull abgesessen, natürlich auch viel verletzt, aber dennoch, der hat den bequemen Weg gewählt, was sein Recht ist, aber der Begriff Legende ist dann schon ein bissi gar weit hergeholt. Das Spiel einfach nur ein Witz, lächerlich, so braucht man nicht auftreten, in keinem Spiel.
  7. 3 Minuten nach der ganzen Zeitschinderei.
  8. "Keine Bewegung zum Ball", in der Realität fährt er mit dem Ellbogen zum Ball.
  9. Schon zur Halbzeit, wenn ich das richtig gehört habe. Verständlich.
  10. Das ganze ist einfach nur zu wenig von allen Beteiligten. Wenn du einen Torhüter hast, der zusammen mit vielleicht einem Feldspieler, oder lassen wir es großzügigerweise zwei sein, die Leistung bringt, die man erwarten darf, dann ist man mit einem 0:2 gegen biedere Mattersburger noch gut bedient. Das ist sogar für unsere Gurkenliga einfach zu wenig und eine Frechheit gegenüber den letzten Fans, die sich das noch antun.
  11. Kannst vielleicht deine Aufmerksamkeit deinem eigenen Verein zukommen lassen? Danke vielmals!
×
×
  • Create New...