Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
wama

Befindensbarometer / Leidenschaf(f)t Sturm Graz

827 posts in this topic

Recommended Posts

Es wird hier wohl den meisten so gehen - Sturm Graz bewegt/beschäftigt uns Fans in jeglicher Hinsicht. Leider zu oft im negativen Sinn, hin und wieder, in Summe klar zu selten, auch positiv. Ob Nordkurvenfans oder Längseitenbesucher, ob jung oder alt, ob fanatischer Fan oder halbwegs gemäßigter, dieser Verein ist eine unserer Herzensangelegenheiten, für viele sogar noch mehr. In diesen Fredl sollte also alles rein, was uns momentan rund um Sturm Graz bewegt und natürlich auch, was uns schon länger auf der Zunge liegt. 

Im Grunde soll das ein Fredl werden, der sich tatsächlich konstruktiv mit unserem Lieblingsverein beschäftigt und letztlich eine Mischung aus Wiedergabe der momentaner Gefühlslage( Kritik/Lob/Wurschtigkeit) gepaart mit Verbesserungsvorschlägen sein. Im Grunde nichts wirklich Neues, nur eben auf einen eigener Fredl reduziert, der das Ziel haben soll, unserem Verein, von dem sicher auch der eine oder andere dieses Forum liest, die momentanen Gefühlslagen, Wünsche und Anregungen kompremiert näherzubringen. Man darf gespannt sein, wie die Reaktionen des Vereins darauf ausfallen werden. Zumindest aber wird das es eine Art von Fanauseinandersetzung mit seinem Verein werden, die dazu beitragen wird, dem Verein noch mehr das Gefühl zu vermitteln, sich für uns Fans den berühmten Arsch aufzureissen und immer ihr Bestes zu geben. Mit Verein sind selbstredend alle gemeint - also die Vereinsverantwortlichen, Trainer, Spieler,... 

Dieser Fredl soll nicht polarisieren, nicht diffamieren, er soll ganz einfach aufzeigen, wie sehr sich der einfache Fan mit diesem, seinen Herzensklub, beschäftigt und seinen eigenen Beitrag zur Verbesserung leisten möchte. 

Edited by Sohnemann

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine derzeitige befindenslage ist schnell erklärt: kurz vor wurschtigkeit, also ähnlich wie die letzten jahre, aber eben noch immer nicht bereit, sturm völlig den rücken zu kehren. wirds wohl nie spielen in meinem leben. kein wunder, bin ich doch jemand, der über jahrzehnte fanatischer sturmfan ist und diese ups and downs zur genüge kennt.

für mich stellt sich als sturmfan übergeordnet die frage, was dieser verein mit seiner jetzigen geschäftsführung überhaupt will. also welche sportliche und wirtschaftliche ausrichtung er verfolgt, ob man überhaupt einen mittelfristigen plan hat, oder nur jahr für jahr seine ziele neu definiert. 

hat man kreissl nur geholt, um letztes frühjahr die fans zu beruhigen oder läßt man ihn seine bestimmt guten pläne auch realisieren? warum hält man an einem teuren trainerteam fest, das fussballerisch stillstand, keine weiterentwicklung bedeutet und im best case rang vier einspielen kann. nur weils vor einigen jahren mal 2 titel gab, die wir finanziell ohnehin nie verkraftet haben? warum erkennt das unser vorstand nicht, dem ja letztlich auch die finanzen am herzen liegen müssten, die wiederum unter anderem stark abhängig von ticketeinnahmen/fanartikeln sind. wieso konnte man mit der fodaverlängerung nicht noch zuwarten - weil man die mannschaft nicht verunsichern wollte? ist die jetzt weniger verunsichert, oder wären einige kicker gar nicht so unglücklich gewesen bei einem fodaabgang?

ist unter jauk und co nur maßgebend, das die wirtschaftlichkeit gegeben ist, also eine halbwegs ausgeglichene bilanz, keine schulden? geht diese ausrichtung über die sportliche zielsetzung? sieht zumindest so aus, auch wenn angeblich der eine oder andere euro auch in die infratruktur investiert wird und diese natürlich auch den kickern zugute kommt.

hat sturm überhaupt die wirtschaftlichkeit und das budget um den anspruch zu haben, immer unter den ersten vier zu landen zu sollen? für mich als langjährigen und teils sehr verwöhnten sturmfan( osimzeit) hat sturm diesen anspruch eben gar nicht, sieht man sich die letzten jahrzehnte an, die zwar einige ausreisser wie die osimzeit, die beiden titeln unter foda und einige einzelne europacuperfolge brachte, aber eigentlich nie durchgehende konstanz wie zb. rapid, austria, die letzten jahre red bull, davor tirol, salzburg, die mit ganz anderen budgets arbeiten können.

wenn wir alle 3 - 5 jahre eine europacupteilnahme schaffen und das das klare, realistische vereinsziel wäre nebst dem vorgegebenen einbau von steirischem nachwuchs im prozentuell annehmbaren rahmen, dazu einen trainer hätten, dem genau das eine herzensangelegneheit ist, i warat zufrieden und sicher geduldiger als fan als die letzten jahre ohne erkennbaren plan bei sturm.

und, und, und....   

 

 

Edited by wama

Share this post


Link to post
Share on other sites

Befindensbarometer? Im Moment geht es mir so, dass ich wirklich wieder einmal ein Spiel im Stadion anschauen will, und vermutlich auch werde. Da ich eh mit der nächsten Enttäuschung, wobei eher gewohnten Leistung, rechne.

So blöd dass das auch klingen mag, aber ich hätte kein Problem mit einer klaren Niederlage. Bin mir auch ziemlich sicher, dass die Stimmung auf der Nord kippen wird. Und da wäre ich gerne dabei!:handtuch:Das ist eigentlich auch der Grund warum ich ins Stadion gehen will.

Gehts scheißn! :finger4:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fiasko schrieb vor 12 Minuten:

Befindensbarometer? Im Moment geht es mir so, dass ich wirklich wieder einmal ein Spiel im Stadion anschauen will, und vermutlich auch werde. Da ich eh mit der nächsten Enttäuschung, wobei eher gewohnten Leistung, rechne.

So blöd dass das auch klingen mag, aber ich hätte kein Problem mit einer klaren Niederlage. Bin mir auch ziemlich sicher, dass die Stimmung auf der Nord kippen wird. Und da wäre ich gerne dabei!:handtuch:Das ist eigentlich auch der Grund warum ich ins Stadion gehen will.

Gehts scheißn! :finger4:

 

Pfuh...

Share this post


Link to post
Share on other sites
flachzange1987 schrieb vor 5 Minuten:

Pfuh...

Verstehe ihn da in einer gewissen Hinsicht schon.

Ich hab mein Abo vor der Saison aufgrund bekannter Gründe zurückgegeben, war aber dennoch für 2,3 Partien im Stadion. Würd auch gern mal wieder gehen um meinen Unmut zu äußern...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin damals mit 10 das erste mal durch das legendäre Loch im Messezaun in die Gruabn gekrochen und war nach 90 Minuten als fanatischer Anhänger wiedergeboren. Von da an gings eigentlich lange bergauf mit Sturm und auch meine Verbundenheit zum Verein wurde stärker. Als Kartnig dann das Ruder übernahm und Sturm sich in allen Bereichen zu verbessern begann, waren wir plötzlich auf der Überholspur. Mit dem neuen Stadion in Liebenau war dann die Euphorie am Höhepunkt und wurde noch Jahre lang von wunderbaren Europacup Erfolgen genährt.  Zum Millennium hin begann dann mehr und mehr an die Öffentlichkeit zu dringen, wie Kartnig den Verein eigentlich führt, und ein Absturz schien unausweichlich. Unvergessen was dann passierte. Ein Märchen, das mit Meistertitel und Cup Sieg endete. Und danach? 

Nix, danke für nix! :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich kann ich mich noch ärgern über Sturm aber es ist ein anderes ärgern wie früher wo ich eine Woche lang nach einer Niederlage schlecht gelaunt war.

Jetzt ist das nach 1-2 Tagen vorbei, auch Entscheidungen wie die Foda Verlängerung usw. sind mir eher wurscht als früher.

Ich bin ja in der Osim Ära aufgewachsen und da war Sturm der King des Österreichischen Fußballs spielte gegen die ganz großen Europas Manchester, Madrid, Mailand für mich war es damals gar nicht anders vorstellbar als das Sturm die beste Mannschaft Österreichs ist und jedes Jahr CL Spielt.

Und dann kam die Zeit nach Osim wo man auf den Boden Realität aufgeschlagen ist und seit dem habe ich immer wieder die Hoffnung das Sturm endlich wieder dort hinkommt wo man bereits einmal war nämlich wirklich ganz oben. Aber immer wieder wurde meine Sehnsucht zerstört vor allem das Rückspiel gegen Borissow nagt heute noch an mir.

Und je mehr ich enttäuscht wurde umso mehr abgestumpfter wurde ich, und so ist meine Liebe zum SK Sturm schon sehr abgeflaut im Gegensatz zu früher aber gestorben ist sie noch nicht, nur diese Sehnsucht nach dem Gipfel wird wohl für immer eine Sehnsucht in mir bleiben.

Edited by Juran

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, exakt so ist es. solange die sturmwurschtigkeit nicht vollends einzug gehalten hat, wie teilweise in den vergangenen zwei saisonen, ist meine sturmwelt noch irgendwie in ordnung. selbst wenn ich nicht im stadion bin, sky spielts immer, egal welchen dreck wir spielen und wer letztlich dafür verantwortlich ist. aber: meine grenze dahin ist schon sehr schmal und 1,2 weitere heimpleiten nach ohnehin schon 4 heimpleiten en suite würden mich wohl richtig lähmen. vor allem dann, wenn danach noch immer alles beim alte bliebe und nicht radikale änderungen seitens des vorstandes anstünden. dieses unsägliche weiterwurschtel des vereins, gegen alle vernunft und tatsachen, wäre also mein persönlicher supergau. dann müsste selbst ich zumindest eine sturmauszeit nehmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Des kommt mir vor wie wenn mei Frau ihre Freundinnen einlädt und die dann eine von diesen Runden machen wo jeder über seine Gefühle redet und ich dann saufen geh weil ich mir das nicht mitanhören kann. Nicht böse gemeint Jungs.

Wie wird das Befinden schon sein wenn Sturm 3x in Folge verliert, scheisse natürlich, klar dass ma sich ärgert, wär ja traurig wenn ich mir jetzt denken würd, geil, scho wieder verloren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
wama schrieb vor 35 Minuten:

ja, exakt so ist es. solange die sturmwurschtigkeit nicht vollends einzug gehalten hat, wie teilweise in den vergangenen zwei saisonen, ist meine sturmwelt noch irgendwie in ordnung. selbst wenn ich nicht im stadion bin, sky spielts immer, egal welchen dreck wir spielen und wer letztlich dafür verantwortlich ist. aber: meine grenze dahin ist schon sehr schmal und 1,2 weitere heimpleiten nach ohnehin schon 4 heimpleiten en suite würden mich wohl richtig lähmen. vor allem dann, wenn danach noch immer alles beim alte bliebe und nicht radikale änderungen seitens des vorstandes anstünden. dieses unsägliche weiterwurschtel des vereins, gegen alle vernunft und tatsachen, wäre also mein persönlicher supergau. dann müsste selbst ich zumindest eine sturmauszeit nehmen. 

Inhaltlich ist ja nichts dagegen zu sagen, aber die Schreibweise, alles klein, ist schwer zu lesen. Kommt alles wie ein einziger Wulst rüber. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Foda Verlängerung hat sich bei mir ein starkes Wurschtichkeit Gefühl eingestellt.

Während dem Spiel ärgere ich mich schon noch (wobei es da auch schon mal mehr Emotionen gab ) bzw freu ich mich aber davor und danach lässt mich die Sache kalt.

Es fehlt am Platz etwas die Identifikation und die Sympatie und außerhalb der Mut zur Weiterentwicklung und zur Veränderung. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaWüde schrieb vor 24 Minuten:

Des kommt mir vor wie wenn mei Frau ihre Freundinnen einlädt und die dann eine von diesen Runden machen wo jeder über seine Gefühle redet und ich dann saufen geh weil ich mir das nicht mitanhören kann. Nicht böse gemeint Jungs.

Wie wird das Befinden schon sein wenn Sturm 3x in Folge verliert, scheisse natürlich, klar dass ma sich ärgert, wär ja traurig wenn ich mir jetzt denken würd, geil, scho wieder verloren. 

Hey Kollege DaWüde, mir geht es seit fast 6 verfickten Jahren so, also nix mit 3 Spielen.:redcard:

Im Moment natürlich wieder schlimmer, aber wirklich positives gibt es seit Ewigkeiten nicht mehr. Der einzige Strohhalm der mir noch ein fünkchen Hoffnung gibt heißt GK. Man braucht im Moment wirklich nichts schön reden, in zahlen genau Null (0)! :davinci:

Wobei ich dazu sagen muss dass die Verlängerung FFs nochmal einige Emotionen in mir geweckt hat auf die ich gerne verzichtet hätte. :kotz:

Ich kann mich nur wiederholen. Gehts scheißn! :finger4:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...