Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Wiederbeginn der österreichischen Bundesliga) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

Michael_sksg

Members
  • Content Count

    2,519
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

About Michael_sksg

  • Rank
    Knows how to post...

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,079 profile views
  1. mal was positives wegen corona: gefühlt werden die leute wieder aktiver/gesünder/sportlicher: bekannte von mir, die auf facebook/insta eigentlich jedes wochenende fotos von partys oder saufabende in clubs/bars gepostet haben, posten jetzt fotos von radtouren, wanderungen, klettertouren, vom bergsteigen usw... klar, die lokale haben teilweise komplett zu oder sperren früher zu und daher wirds bei manchen mit dem fortgehen und sich ansaufen schwieriger die haben dann plötzlich was vom wochenende, weils plötzlich nicht mehr verkatert oder restfett sind und somit mal sinnvolle freizeitbeschäftigungen nachgehen können
  2. bin gespannt, ob zumindest die lebenserwartung von den leuten, die corona hatten, sinken wird denk nämlich nicht, dass man mit geschädigten organen 90 wird
  3. oder einer von zig firmenchefs in österreich, die genau so arbeiten... nicht umsonst fahren oftmals chefs von spenglereien, tischlereien, elektrikerfirmen usw. die dicksten autos irgendeinen weg muss es ja geben, dass dem chef am ende des monats ein schöner betrag übrig bleibt gibt bei uns in der gegend auch jungunternehmen, wo sich der junge chef mit ende 20 schuldenfrei eine schöne hütte hinstellt oder sich nen r8 gönnt
  4. hier wäre es interessant, ob das leute sind, die ewig auf der intensiv waren und einfach nicht genesen wollten oder welche, die es vom auftreten der symptome bis zum tod gar nicht mehr auf die intensiv geschafft haben
  5. was sich der orf alles einfallen lässt
  6. dann sind alle wissenschaftler panikmenschen? penninger hat selber gemeint, dass es noch rund 2 jahre dauern wird, bis man realistisch gesehen einen impfstoff entwickelt hat, der für die allgemeinheit geeignet ist
  7. kurz und knackig: nein, weiß man nicht... kann zwischen 0 und 1000 sein, kann ja sein, dass jz neuinfizierte ohne symptome durch die gegen laufen und genau das macht corona so gefährlich: zwischen infiziert, aber symptomlos bis multiorganversagen mit todesfolge deckt corona die komplette medizinische palette ab
  8. wenn dort kein infizierter war, passt eh alles sollten dort aber 3-4 infizierte gewesen sein, könnts blöd werden
  9. gefährlich werden die nächsten 1-2 wochen... da würden die leute symptome zeigen, die von den postcluster-leuten außerhalb vom verteilerzentrum (freunde/familienmitglieder) angesteckt worden sind entwarnung könnte man so in 2-3 wochen geben
  10. heute wieder ein interview vom penninger in der kleinen zeitung: ein bissl creepy, wenn ein virologe von nem "genialen virus" spricht
  11. sowas geben unsere gesetze nicht her
  12. Neue Fakten zum Corona-Skandal in Postverteilzentren bei Wien: 4 Corona-Kranke nutzten die mangelnde Kontrolle der Heimquarantäne aus und arbeiteten weiter bei der Post. Ergebnis: 158 weitere Kranke. quelle: https://www.oe24.at/coronavirus/4-Corona-Kranke-aus-Wien-pfiffen-auf-Quarantaene-Befehl/430474102 kann man nicht erfinden aber schönes beispiel, dass 4 kranke ausreichen, um locker flockig 150 weitere anzustecken würde man milchmädchenmäßig diese ansteckungsrate > 4 auf 150 > weiterrechnen, hätten diese 150 leute mit pech weitere 5625 leute angesteckt so schnell kanns gehen und die zahlen sind wieder irgendwo und die pressekonferenzen verkünden die nächsten maßnahmen... kann mir jetzt gut vorstellen, dass leute, die in quarantäne stehne, strenger kontrolliert werden und des drastische strafen bei missachtung gibt
  13. gefährliche aussage... so wie unsrige teilweise spielen, hättens in der 2. liga gegen zb. ried probleme... zurück zum thema: so gerne ich 7handl in graz im tor stehen sehe > er ist 30 und das ist vll seine letzte chance ins ausland.. würds ihm vergönnen, 3-4 jahre im ausland eine andere liga kennen zu lernen und dann gemütlich in den sportlichen ruhe stand gehen zu können außerdem wäre es an der zeit, dass die jungen im tor den nächsten schritt machen und bundesligaluft schnuppern... wenn da keiner nachkommt, kann man die torwartausbildung von sturm eh gleich beenden und nur noch auf zugekaufte goalies setzen
  14. würd ihn gerne mal ein paar spiele lang sehen... was man so hört, ist er auf der linie auf viech und auch beim 1vs1 nicht schlecht... sollte 7handl gehen, wäre es an der zeit, ihm die 1er-position zu geben und einen jungen back-up hinter ihm aufzubauen
  15. blöd nur, wenn dann plötzlich wirklich ein video von unsrigen beim illegalen training auftauchen würde... dann kannst den verein zusperren wann an der sache nix dran ist, gehört der lask aber natürlich angeklagt
×
×
  • Create New...