Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
pironi

Shakhtar Donezk - SK Rapid Wien 2:2 (2:2)

703 posts in this topic

Recommended Posts

Bin auch stolz auf die Truppe, aber ich verliere lieber klar, als so knapp Ausscheiden. Das ist schon sehr, sehr bitter.Beric hätte mit seinem Tor mehr gebracht als durch seinen Verkauf.

Mir fehlen noch immer die Worte. Es wurde eine große Chance vergeben mit der keiner rechnete.

Wie mag es den Spielern nun gehen?

Wie können sie das wegstecken?

Wie spielen die wohl gegen Mattersburg.

Da müssen 3 Punkte her. Wir wollen unbedingt Meister werden. Doublesieger und in Europa noch weit kommen.

Geht Beric? Kommt Djuricin? Dann gehe ich nicht mehr ins Stadion wenn der kommt.

Ich hoffe Rapid steckt das gut weg, das wäre wichtiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin sehr gespannt wie uns der Umstieg ins daily Business sprich Mattersburg gelingt. Man muss das Bonusspiel nun wirklich wieder als Bonusspiel sehen. Wir sind auf gutem Kurs, wenn mir wer im Juni die EL Gruppe versprochen hätte, ich hätte sie ohne zu zögern genommen.

Das "was hätte sein können" muss unbedingt wieder aus den Köpfen. Es wäre schön in der nächstjährigen CL-Quali den einfacheren Weg gehen zu können.

Krammers Sager wie "dann rocken wir halt die EL" oder "so schaffen wirs locker ins 16telfinale" klingen zwar wunderbar und einfach, aber es wird alles andere werden als das. In jeder Gruppe werden auch 1-2 Kaliber à la Donezk sein, da brauchts solche konzentrierten Leistungen wie gestern oder auch im Hinspiel bzw. 2x gegen Ajax am laufenden Band. Und wenn die Luft jetzt draußen sein sollte, weil mentale Kraft für diese Saison wohl schon einige verbraten wurde, würde mich das auch nicht wundern. Jetzt müssen wir auf die psychologischen Skills von Barisic und auf das (angeblich ja gute) mannschafliche Gefüge hoffen, sowas leicht wegzustecken. Leider waren unsere bisherigen EL-Gruppen Autritte größtenteils blass bis peinlich. Das war in meinen Augen den historisch nervenaufreibenden Playoff-Begegnungen davor geschuldet, die bereits (nicht falsch verstehen, ich hab auch gefeiert und das auch absolut berechtigt) jedesmal schon als "der eigentliche Erfolg" gefeiert wurden.

Zu einem gewissen Grad ist es ja auch so. Pflicht (Playoff) und Kür (Gruppenphase). Aber mit der Einstellung sich auf der Pflichterfüllung (oft ja unbewusst) auszuruhen werden wir wieder nichts gewinnnen. Ich hoffe die Spannung und die Einstellung der bisherigen 4 Partien kann diesmal auch in die Gruppe mitgenommen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War wohl eine beschissene Nacht :D

Der Beric-Kopfball und Prosenik-Stangenschuss werden auch sicher noch lange verfolgen.... sehr grausig.

Aber beruhight könnt ihr auch insofern sein, dass wenn man 2x gegen Donetsk ziemlich auf Augenhöhe ist, auch der große Favorit in der MS sein wird. Und es soll ja angeblich (lt. Augenzeugenberichten) auch gerade ein neues Stadion in Hütteldorf entstehen.

Das alles ist eigentlich ein Grund trotzdem lachend aufzustehen. (abgesehen von einer feschen Katz im Bett ;) ) Überhaupt wenn man die letzten, sehr mageren Jahre bedenkt. Euer Verein scheidet aus und hat noch unzählige Visionen für die nächsten Jahre und auch realistische Chancen in der EL paar Fußballfeste zu feiern. Alles was uns vor paar Jährchen nach Borisov fehlte, also schlimmer gehts immer.

Zu sagen ist, dass ihr euch mit eurer Performance in die Herzen vieler Österreicher gespielt habt, selbst bei denen die euch nicht wohlgesonnen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Rapid-Fans,

schöne Grüße aus Banja Luka, der Heimatstadt von Grahovac!

Hier hat Rapid mittlerweile viele Fans gewonnen. Natürlich, wir verfolgen aufmerksam, wie Grahovac spielt, aber nun auch Rapid. Ihr könnt stolz auf euere Mannschaft sein. Das war eine tolle Vorstellung gestern. Bravo!

Viel Glück in EL!

Zu Grahovac: Als Kadett und Junior bei Borac Banja Luka hat er eigentlich fast immer im offensiven Mittelfeld gespielt. Als er dann im Alter von etwa 17 Jahren in die Seniorenmannschaft von Borac (und bosnische U21) gekommen ist, wurde er ins defensives Mittelfeld beordert. Und dabei ist es auch gebleiben. Auf der Position hat er dann bis zum Sommer 2014 und dem Wechsel zu Rapid auch nur gespielt. Bei Borac haben wir uns auch den einen oder anderen Rückpass weniger gewünscht, aber er hat uns mit seiner Spielweise enorme Sicherheit im Spiel gegeben und so einen Spieler vermissen wir jetzt. Ich bin überzeugt, dass er mit der Zeit auch zur Offensive von Rapid seinen Beitrag leisten wird. Den Zeug dazu hat er. Gestern bei einem Heber für Schaub konnte man merken, dass er auch die Leichtigkeit beim Zuspiel besitzt. Man merkt ihm aber an, dass er immer noch unter grossen Anspannung steht. Mit jedem neuen Spiel wird es aber besser, finde ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Rapid-Fans,

schöne Grüße aus Banja Luka, der Heimatstadt von Grahovac!

Hier hat Rapid mittlerweile viele Fans gewonnen. Natürlich, wir verfolgen aufmerksam, wie Grahovac spielt, aber nun auch Rapid. Ihr könnt stolz auf euere Mannschaft sein. Das war eine tolle Vorstellung gestern. Bravo!

Viel Glück in EL!

Zu Grahovac: Als Kadett und Junior bei Borac Banja Luka hat er eigentlich fast immer im offensiven Mittelfeld gespielt. Als er dann im Alter von etwa 17 Jahren in die Seniorenmannschaft von Borac (und bosnische U21) gekommen ist, wurde er ins defensives Mittelfeld beordert. Und dabei ist es auch gebleiben. Auf der Position hat er dann bis zum Sommer 2014 und dem Wechsel zu Rapid auch nur gespielt. Bei Borac haben wir uns auch den einen oder anderen Rückpass weniger gewünscht, aber er hat uns mit seiner Spielweise enorme Sicherheit im Spiel gegeben und so einen Spieler vermissen wir jetzt. Ich bin überzeugt, dass er mit der Zeit auch zur Offensive von Rapid seinen Beitrag leisten wird. Den Zeug dazu hat er. Gestern bei einem Heber für Schaub konnte man merken, dass er auch die Leichtigkeit beim Zuspiel besitzt. Man merkt ihm aber an, dass er immer noch unter grossen Anspannung steht. Mit jedem neuen Spiel wird es aber besser, finde ich.

:super:

herzlich willkommen im asb

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Rapid-Fans,

schöne Grüße aus Banja Luka, der Heimatstadt von Grahovac!

Hier hat Rapid mittlerweile viele Fans gewonnen. Natürlich, wir verfolgen aufmerksam, wie Grahovac spielt, aber nun auch Rapid. Ihr könnt stolz auf euere Mannschaft sein. Das war eine tolle Vorstellung gestern. Bravo!

Viel Glück in EL!

Zu Grahovac: Als Kadett und Junior bei Borac Banja Luka hat er eigentlich fast immer im offensiven Mittelfeld gespielt. Als er dann im Alter von etwa 17 Jahren in die Seniorenmannschaft von Borac (und bosnische U21) gekommen ist, wurde er ins defensives Mittelfeld beordert. Und dabei ist es auch gebleiben. Auf der Position hat er dann bis zum Sommer 2014 und dem Wechsel zu Rapid auch nur gespielt. Bei Borac haben wir uns auch den einen oder anderen Rückpass weniger gewünscht, aber er hat uns mit seiner Spielweise enorme Sicherheit im Spiel gegeben und so einen Spieler vermissen wir jetzt. Ich bin überzeugt, dass er mit der Zeit auch zur Offensive von Rapid seinen Beitrag leisten wird. Den Zeug dazu hat er. Gestern bei einem Heber für Schaub konnte man merken, dass er auch die Leichtigkeit beim Zuspiel besitzt. Man merkt ihm aber an, dass er immer noch unter grossen Anspannung steht. Mit jedem neuen Spiel wird es aber besser, finde ich.

Schöne Grüße aus Wien nach Banja Luka!

Gestern waren doch wieder ein paar Fehler dabei, aber ich denke ebenso wie du, dass er sich durch weitere Spielpraxis steigern wird und auch dies in den Griff bekommt. Defensiv ist er schon einmal sehr brauchbar.

Es freut mich, dass wir so auch Leute im Ausland für uns begeistern können. Es ist mir gestern generell bei ein paar Kameraschwenks auf neutrale Tribünen so vorgekommen, als würden dort ein paar Ukrainer mit Rapidress sitzen, kann mich aber auch täuschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donezk lobt uns in höchsten tönen, die dürften recht beeindruckt gewesen sein.

gibt es schon Berichte von reisenden wie die Stimmung im block war?

die stimmung war eigentlich überragend dafür, dass es keine megaphones und trommel gab. nicht vergleichbar mit glasgow zum beispiel.

der allgemeine tenor nach dem spiel war dass man sehr stolz auf die mannschaft sein kann und uns leider wirklich das glück dieses mal gefehlt hat in einigen situationen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir noch so einfällt:

- bitte die Länderspielpause nützen und Petsos verlängern sowie Schaub diese grausliche AK abkaufen! Die beiden sind für mich aus dem sehr starkten Kollektiv nochmals herausgestochen (auch wenn Schaub in der zweiten HZ abgebaut hat, was aber sicher auch seiner tollen Laufleistung geschuldet war)

- Sonnleitner kommt mir zu gut weg. Damit mein ich gar nicht unbedingt seine Leistung, sondern das Foul zur zweiten Gelben.

Als Leader, der er in unserem Team unbestritten ist, und mit der Schleife am Arm so blöd in den Goalie reinzuspringen und dabei quasi noch "aufzuzeigen" nach dem Motto "hier ist das Foul" ist einfach sinnlos. Ich weiß schon, das KANN passieren, SOLLTE aber gerade ihm als Routinier nicht passieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Rapid-Fans,

schöne Grüße aus Banja Luka, der Heimatstadt von Grahovac!

Hier hat Rapid mittlerweile viele Fans gewonnen. Natürlich, wir verfolgen aufmerksam, wie Grahovac spielt, aber nun auch Rapid. Ihr könnt stolz auf euere Mannschaft sein. Das war eine tolle Vorstellung gestern. Bravo!

Viel Glück in EL!

Zu Grahovac: Als Kadett und Junior bei Borac Banja Luka hat er eigentlich fast immer im offensiven Mittelfeld gespielt. Als er dann im Alter von etwa 17 Jahren in die Seniorenmannschaft von Borac (und bosnische U21) gekommen ist, wurde er ins defensives Mittelfeld beordert. Und dabei ist es auch gebleiben. Auf der Position hat er dann bis zum Sommer 2014 und dem Wechsel zu Rapid auch nur gespielt. Bei Borac haben wir uns auch den einen oder anderen Rückpass weniger gewünscht, aber er hat uns mit seiner Spielweise enorme Sicherheit im Spiel gegeben und so einen Spieler vermissen wir jetzt. Ich bin überzeugt, dass er mit der Zeit auch zur Offensive von Rapid seinen Beitrag leisten wird. Den Zeug dazu hat er. Gestern bei einem Heber für Schaub konnte man merken, dass er auch die Leichtigkeit beim Zuspiel besitzt. Man merkt ihm aber an, dass er immer noch unter grossen Anspannung steht. Mit jedem neuen Spiel wird es aber besser, finde ich.

:super: super netter Beitrag !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...