Jelly

Members
  • Gesamte Inhalte

    188
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Jelly

  • Rang
    Leistungsträger

Kontakt

  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried im Innkreis 1912

Letzte Besucher des Profils

2.836 Profilaufrufe
  1. Werbung muss man auch mittlerweile in die "andere" Richtung betreiben, um genügend und gutes Personal zu bekommen.
  2. Ich gönne es den Hartbergern sportlich auch voll. Die haben es uns vorgemacht, was möglich ist, wenn man als Team agiert. Peinlich jedoch für die Bundesliga, weil die Entscheidung nun komplett gegensätzlich zur gewünschten bzw. geplanten Entwicklung ist. Im Prinzipwollte die BuLi ja genau dem mit den verschärften Linzenzbestimmungen entgegenwirken. Meiner Meinung nach sollte jeder Bundesligist zumindest über ein Stadion wie unseres oder Pasching verfügen, nicht nur über einen Fussballplatz...
  3. In irgendeiner Weise hat mich unser Spielstil am Freitag sehr stark an den der Hartberger erinnert. Nah am Mann und gefühlt immer knapp vorm Gegner am Ball Offensichtlich das richtige Mittel, um in dieser Liga diese engen Spiele für sich zu entscheiden
  4. Pfeifenberger würde so was von überhaupt nicht zum aktuellen Vorstand passen: gerader bursch, sagt was er denkt und baut keine Luftschlösser Diese Meinung ist natürlich eine sehr persönliche.
  5. In unserer Situation ist (fast) jeder Trainer besser als kein Trainer, den wir zur Zeit haben
  6. Als grundsätzlich positiver Mensch weigere mich strikt, Murphys Law ausschließlich im negativen Sinne zu interpretieren (wie es ja ursprünglich gemeint ist). Denk Positiv! Hätte ich vielleicht gleich dazu schreiben sollen
  7. Positive Erkenntnis der letzten beiden Spiele: Wir können uns derzeit nur selber schlagen. Machen wir selber keine Fehler, gewinnen wir. Wir haben es also selbst in der Hand... damit ist der Aufstieg möglich. Schon Murphy sagt: Ist es möglich, wird es auch passieren
  8. Typisch Leblhuber halt... Er könnte ja auch die Cup-Bilanz gegen Rapdi zitieren, die steht X zu Null für uns... Sorry hab ich doch glatt vergessen, dass negativ über uns schreiben ja viel mehr Spass macht...
  9. Bitte nicht typisch Österreichisch denken - nur weils einem einzelnen nicht gefällt, heisst das ja noch lange nicht, dass das für alle hier gilt. Wenn die Informationen von einer vertrauenswürdigen Quelle stammen, (was sie ja offensichtlich tun) nur her damit! Wegen dem Schutz deiner Quelle bin ich voll bei dir. Hatte einige Zeit auch eine extrem verlässliche Informationsquelle im Verein, die hätte ich für nichts und niemanden Preis gegeben. Auf der anderen Seite habe ich aber aber auch genügend vertrauliche Informationen für mich behalten, denn eine Hand wäscht die andere
  10. webcal://www.bundesliga.at/?proxy=json/Kalender/Kalender_6514.ics der einzige Kalender den du brauchst, denn das ist der offizielle Kalender der Bundesliga
  11. Läuft offensichtlich derzeit nicht besonders optimal für Lukas Rotpuller: https://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/rotpuller-zu-teuer-fuer-skn---dmitrovic-kommt-vom-lask/ Erinnere ich mich richtig, hat Ihm Ende letzter Saison die Austria nicht sogar einen neuen Vertrag angeboten, den er dann nicht wollte?
  12. Genau meine Meinung. Sorry, warum soll ein Championship-Klub einen Stürmer aus der international höchst renommierten österreichischen 2. Liga holen? Realistisch klingt anders.
  13. So eine Statistik is komplett fürn Hugo... Als damals die Wiener Austria Meister wurde und Hosiner Schützenkönig hab ich mir aus Interesse mal angesehen, wie es ausgegangen wär, wenn kein einziges Hosiner- Tor in der Wertung gewesen wäre. Das Kuriose daran: Die Austria wär auch so Meister geworden... Einige Spiele wären dann oft nur mit einem Tor Unterschied ausgegangen, aber ich glaub die hätten trotzdem nur 3 oder 4 Punkte weniger gehabt. Wie es dann allerdings in der Realität aussieht, wennst auf einmal nimmer selbst das erste Tor schießt und soweiter, steht dann auf einem anderen Blatt Papier... Und: warum soll er ausgerechnet in eine Liga wechseln, die jetzt schon quasi ein Rückschritt ist (nächstes Jahr erst Recht) und er dort nicht ein einziges Wort der Landessprache versteht? Also lassts und hier fröhlich weiter schimpfen und im Stadion weiter singen, dann wird das schon was mit dem Aufstieg inklusive dem Hr. Chabbi jun.
  14. Rückwirkend erinnert mich das Spiel am Freitag ein wenig an Lineckers Sager: "...nach 90 Minuten gewinnen am Ende immer die Deutschen", nur halt auf uns bezogen. Habe zwar nur die Konferenz verfolgt, und sicherlich war es teilweise nicht das gelbe vom Ei, aber die sich ergebenden Situationen in entscheidene Tore zu verwandeln, zeichnet uns zur Zeit extrem aus. Bei 22 Punkten im 2. Meisterschaftsviertel jammere ich gerne auf hohen Niveau hier mit Ich wiederhole mich: Die Stürmer gewinnen die Spiele, die Defensive gewinnt die Meisterschaft
  15. Nie war das Sprichtwort "Die Offensive Gewinnt die Spiele, die Definsive die Meisterschaft" so treffend wie beim Spiel am Freitag Fazit: Selbst vergeigt