Jump to content

Jelly

Members
  • Content Count

    203
  • Joined

  • Last visited

About Jelly

  • Rank
    Spitzenspieler

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried im Innkreis 1912

Recent Profile Visitors

3,315 profile views
  1. Wenn seine Aussagen in den Interviews nach den diversen Spielen reflektiert, sehe ich da nicht wirklich ein Problem mit dem fixen Wechsel, da halte ich den jungen Mann schon für Charakterlich OK. Wenn das Interesse aus der deutschen Bundesliga wirklich stimmt, spricht das für ihn, dass er den Weg der kleinen Schritte vorwärts geht und nicht gleich der Versuchung des Geldes erlegen ist. Business as usual eigentlich wenn Wechsel fixiert wurden, man wirds in der Realität dann eh sehen. Sicher nicht lustig, wenn man in seiner Situation wegen Motivationslosigkeit 3 oder 4 Monate auf der Bank sitz
  2. Wobei mein persönlicher Favorit mit Ried-Vergangenheit aktuell in St. Pölten einen sicheren Trainer- Job hat.
  3. Unterstrichen und mit Ausrufezeichen! Sind Aquah und Nutz in Form, läufts. War im Herbst eindeutig zu erkennen.
  4. Indirekt. Vor allem aber weil die bedeutend stärker als der Durchschnitt der Liga sind UND sehr körperlich betont spielen werden. die werden mit Einsatz Ihre Nachteile wieder wettmachen. Also doch irgendie wieder weils ein Derby is
  5. Das verdeutlicht genau unsere Defizite gegen körperlich robust spielende Gegner. Nicht vergessen, wir haben gegen den Tabellenzweiten gespielt und das war auch deutlich erkennbar, denn die waren sehr gut eingestellt auf uns. Nein, ich meine schon Steyr. Egal, es ist jedes Spiel wichtig!
  6. Erste Halbzeit war schwach, aber der Taktik geschuldet... mal schaun und abwarten, ja kein Tor kassieren. Verständlich irgendwie bei der Ausgangslage. Zweite Halbzeit hat man gesehen, was die Truppe drauf hat, wenn Sie will und taktisch darf. Da war sogar der Tabellenzweite mächtig unter Druck. Finde es war in Summe ein viel viel besseres Spiel als zu Saisonstart... vergleicht man es mit den Spielen zu Herbstende ist noch viel Luft nach oben, aber da waren die Gegner nicht mal annähernd so stark. Remis ist OK, Hilft uns mehr als Klagenfurt, die wirklich wichtigen Spiele kommen a
  7. Sehe ich exakt genau so. Für Grüll ist es eine idente Situation wie für Bajic im Herbst. Besser beim Aufstiegsaspiranten der 2. Liga bleiben und Spielpraxis sammeln und weiter entwickeln als in der 1. Liga auf der Bank sitzen bzw. nicht zum ersten Anzug gehören. Wie schnell es geht, dass man verletzungsbedingt quasi eine ganze Halbsaison ausfällt hat ja auch Bajic vorgemacht. Boateng ist sowieso ein fertig ausgebildeter Spieler, das sieht am schon an der Höhe der Ablösesumme die herumgeistert. Ansonsten dürfen wir halt hoffen, dass sich Nutz und Aquah nicht verletzen, denn seit die b
  8. Stimmt prinzipiell so. hat er in einem ORF-Bericht selbst darüber gesagt. Die Neuseeländische Spass- Mentalität verträgt sich halt nicht professioneller Einstellung mit Spitzensport so wie wir sie kennen. Wenn du dazu dort noch Ausländer bist, können die jemanden laut seiner Aussage ganz ordentlich mobben.
  9. Liest sich in der Stellungnahme von Wattens ein wenig Blauäugig... "Wir haben am Freitag von den Beratern die Zusage bekommen, dass mit Wacker Innsbruck in Person von Ali Hörtnagl alles geklärt ist. Ich war in die Gespräche nicht involviert, vertraute aber darauf, dass alles ordentlich geregelt wurde." Mag mir komisch vorkommen, aber seit wann verhandelt ein Berater mit dem abgebenden Verein und nicht der aufnehmende Verein selbst? Und redet dann von "es kamen noch Nachforderungen". Tja da war wohl doch noch nichts unterschrieben... Und noch eine blöde Frage: Wurde das nicht irgendwa
  10. Hast du recht. Wenn man will, kann man das auch so interpretieren
  11. Definitiv. Wattens hat sich den (vermutlichen) Aufstieg mit Routine erkauft. Speziell ohne Cabrera wären die derzeit nicht mal mehr rechnerisch dabei. Gefühlt hat der Wattens mindestens 3 Spiele durch seine Standard- Tore gewonnen. 10 Euro fürs Phrasenschwein: Denen hat die Abwehr die Meisterschaft gewonnen, nicht der Sturm. Sollten wirs dennoch schaffen, Nehm ich den Satz natürlich liebend gerne zurück
  12. Hat sogar bei unserem Heimspiel schon so ausgesehen... Ausser er hätte einfach so aus Gaudi die Hütchen fürs Aufwärmen der Spieler aufgestellt.
  13. Alter Verwalter, da muss der Frust aber schon ganz ganz tief sitzen. Das ist kein Journalismus, sondern ein persönlicher Rachefeldzug. Zugegeben einer, der bei genauerem hinschaun eh nach hinten los geht. Aber Rachefeldzug bleibt Rachefeldzug... Bleibt nur die Frage, wer da Journalistisch schwächer ist: GL oder sein Chef, der Ihm das alles durchgehen lässt
  14. Freu dich nicht zu früh... Das Spiel ist nun für Freitag, 20:30 Uhr angesetzt... sieht also doch nach Sport+ Livespiel aus...
  15. Das beste an Gestern ist, dass sich die Meisterschaft wohl erst im Frühjahr entscheidet... Gegen Amateurteams muss definitiv ein Plan B her
×
×
  • Create New...