Stehplatz

Moderator
  • Gesamte Inhalte

    8.190
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Stehplatz

  • Rang
    Fußball braucht Stehplätze

Kontakt

  • Website URL
    http://

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Salzburg/Ried

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried
  • Bestes Live-Spiel
    SVR - FC Tirol 5:0
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Am Wochenende trifft man mich...
    im Stadion (in welchem auch immer...)
  • So habe ich ins ASB gefunden
    Über Wörgl per Axeman

Letzte Besucher des Profils

8.126 Profilaufrufe
  1. freut mich für Würzburg. Vielleicht wird er ja nächste Saison Kooperationsspieler bei der Admira :-)
  2. Der Huaba (auch bekannt als Robert Zulj) darf jetzt für Hoffenheim endlich auch mal in der Bundesliga ran. Bertl, gib ois!
  3. https://www.austriansoccerboard.at/topic/30567-warum-rieder-wikinger/
  4. Ich hatte letztens die Ehre Bristol City live zu sehen. Deren Spielstil ist eher niveaubefreit - zumindest auswärts. Was sie aber nicht davon abhält erfolgreich und gegen ambitionierte Gegner ausgesprochen ungut zu spielen. Als Offensivspieler brauchst du meiner Ansicht nach bei denen primär absolute körperliche Robustheit, ausgeprägte Laufbereitschaft, Knipserqualitäten und eine sehr hohe Frustrationsschwelle. All das würde Chabbi mitbringen. Was er dort allerdings kaum/nie zu sehen bekommen wird, ist ein Sturmpartner und das macht ihn für mich eher ungeeignet für die Championship. Von all dem abgesehen mag ich Bristol City nicht und schirche Auswärtstrikots habens auch
  5. ich sehe auf der rechten Seite auch Handlungsbedarf. Nicht primär, das ist die IV, im Grunde sogar 2x, aber danach gleich dort.
  6. Samstag, 17:00 Uhr finde ich grundsätzlich in Ordnung. Sonntag finde ich, zumindest was Spieltermine angeht, grundsätzlich zum Scheißen.
  7. Beschwer di bei deinem Spezl in der Bundesliga Medienstelle
  8. Absolut entscheidende Partie laut Statistik: "Die SV Guntamatic Ried kann mit einem Sieg den Herbstmeistertitel fixieren. Seit Wiedereinführung des Zehnerligaformats im Sommer 2010 landete der Herbstmeister am Ende stets in den Top 3."
  9. Nicht viele neue Aufschlüsse: Schilling ist kein guter LV, Marcos ein besserer LV als LIV, Stankovic ist kein 6er, Wießmeier bringt nur als 10er was, Surdanovic bleibt bei seinen Einwechslungen blass, bei schnellen Angriffen über die Flügel sind wir extrem anfällig, ohne Grgic sind wir eine Klasse schlechter. Das einzige, das man noch testen hätte können, obwohl man eh schon weiß, dass es nix bringt, ist die Dreier- bzw. Fünferkette.
  10. Mich nerven die individuellen Fehler, aus denen wir schnurstracks ein Tor kassieren. Immer wieder. Und no na tun wir uns extrem schwer, gegen solche Tiroler Holzhacker. Selbst Reichersberg gegen Obernberg bietet mehr Spielkultur, als wenn du gegen so Teams wie Wattens oder Vöest antreten musst, deren oberstes Ziel (verständlicherweise) ist, dem Gegner physisch die Schneid abzukaufen. Man kann jetzt sagen, aber wenn die Aktion gegen Kerhe nicht mal mehr ein Foul ist, dann werden das noch "lustige" 19 Runden. Letztlich fand ich unter diesem Gesichtspunkt unsere Leistung in der zweiten Halbzeit in Ordnung, denn körperlich haben wir gut genug dagegen gehalten und die drei Punkte ins Trockene gebracht. Wir sind halt alle, die wir hier schreiben, gebrannte Kinder, was späte Gegentore angeht und dementsprechend sensibel.
  11. Ok Fröschl anscheinend nicht ganz fit
  12. Fröschl + Chabbi hat wahrscheinlich zu lange zu gut funktioniert, das muss man einfach ändern.
  13. Find ich persönlich jetzt recht angenehm, der Vorarlberg Trip hätte mir eh nicht so recht ins Konzept gepasst
  14. Orhan Ademi hat andere Sorgen. Und auch wieder nicht. Tabellenletzter mit den Würzburger Kickers. Ob man sich irgendwann dran gewöhnt?
  15. Ein klassischer Selbstfaller, zu einem guten Teil verursacht durch die Chabbis. Die blöde gelb-rote Karte für den Junior in Innsbruck und die Umstellung vom Senior - völlig ohne Not auf ein System, wo jeder halbwegs aufmerksame Ried Fan weiß, dass wir das nicht können. Ab der Rückkehr auf das bewährte Konzept wars eh eine akzeptable Leistung. Aber wenn du einen Rucksack mit zwei frühen Gegentoren mitschleppst, läufts halt logischerweise auch nicht so locker flockig. In der Abwehr fehlen uns halt ein bis zwei Spieler als Backups. Bin aber zugegebenermaßen auch kein besonders großer Fan von Schilling, was aber vielleicht auch Geschmackssache ist. Vielleicht kann man da in der Winterpause adaptieren, in dem man evtl. einen offensiven Spieler abgibt und hinten nachbessert. Oder Reifeltshammer wird wieder nachhaltig fit, aber das steht ja anscheinend auch noch in den Sternen. Jedenfalls jetzt kein großer Beinbruch gegen Hartberg zu verlieren, die sind schon wirklich zurecht so weit vorne, schade halt, dass es zu Hause war. In Wattens solltest dann halt gewinnen. Auch nicht ganz einfach, aber ich bin guter Dinge.