Unterstützt das Austrian Soccer Board und abseits.at in Zeiten der Krise! Kauft ein im abseits.at Shop - derzeit (bis zum Ende der umfassenden Quarantänemaßnahmen) gibt es mit dem Gutscheincode "stayathome" 20% Rabatt auf alles!

Jump to content

111ASK

Members
  • Content Count

    782
  • Avg. Content Per Day

    2
  • Joined

  • Last visited

About 111ASK

  • Rank
    Dauer-ASB-Surfer

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Schneckerl will das auch, ist der auch Grundig?
  2. So sehe ich das auch so. Die Uefa versucht eine Einheitliche Regelung zu finden. Während wir bereits auf Besserung hoffen dürfen und wir offensichtlich mit einem blauen Auge davon kommen. Stecken andere erst mitten drin. Bei uns wird nach Ostern diskutiert wie man schrittweise hochfahren kann, Spanien, Frankreich und England haben noch nicht einmal den Höhepunkt in greifbarer Nähe. In Italien dürfte dieser zwar überschritten sein. Aber der Schaden so groß, daß man hier niemals auf ein Schrittweises hochfahren denken kann, sondern lediglich daran was muss unbedingt sobald wie möglich wieder erlaubt werden. Beispiel unsere Lieferanten (systemrelevant) dürfen am Dienstag wieder liefern, nur am Dienstag und dann nur lagernd Produkte, sie dürfen nicht produzieren.
  3. Habt Ihr nicht um die 80 Angestellte? Die verschlingen auch gleich mal 3 Mille im Jahr.
  4. Es bringt dem Verein schon einiges. Nicht jeder im 25 Mann Kader verdient über 5,3k brutto im Monat Fixum. Zb Talente aus der eigenen AKA sind oft sehr Leistungsbezogen, die haben oft nur den Kollektiv + allgemeine Bonis und Prämien. Nur bei den "großen" 5 werden Jungprofis aus der eigenen AKA etwas mehr bekommen. Ein Raguz bei uns musste auch seinen Vertrag verlängern um ein Fixum über 5 Stellig zu bekommen, da Kommen aber nicht viele so schnell hin. Auch die sogenannten "Rentenverträge" für Kaderergänzung sind keine Großverdiener, wenn er nicht gerade Pogatetz heißt, obwohl der bei uns bestimmt kein Großverdiener war, da ich denke, dass dieser sonst nicht so schnell als Spielertrainer zu den Juniors wäre, denn die können sich solche Verträge nicht leisten. Usw... Bei einer Mannschaft wir Sturm oder uns sind sicherlich nicht mehr als 15 Spieler im Kader die deutlich über die 5,3k brutto haben.
  5. Leider falsch. Wenn ein Spieler 15k brutto verdient, bekommt er die auch, das Ams übernimmt max 5.3k brutto und zahlt davon 80% netto aus. Sprich der Verein bezahlt noch immer 9,7k brutto. Daher ist auch der Gehaltsverzicht so wichtig in Kombi mit der Kurzarbeit.
  6. Nein ich habe es früher schon geschrieben. Ein Meistertitel ist mir wurscht, da dieser ohne Emotion vergeben wird. Aber der Meisterweg im CL Play Off haben wir uns nach 22 Runden mit 6 Punkten mehr als Ihr verdient. OK Dan
  7. Gut du und manch deiner Fanfreunde verkennen einfach die Fakten. Ihr behauptet nicht beweisbares, da nicht stattgefunden. Stellt euch aber hin und behauptet, Ihr hättet anders gespielt wenn nach 22 Runden Schluss gewesen wäre. Verschließt Aber die Augen und verleugnet einen Punkterekord unsererseits nach 22 Runden, Verleugnet, das wir alle 11 Away Matches gewonnen haben. Sicherlich hatten wir bei euch die ersten 12 Minuten Glück. Danach gehörte die Partie 70 Minuten uns. Aber gut... Auch wir haben unnötig Punkte liegen gelassen zb Wattens zhaus, dort hatten wir zb. mit 8 Mann rotiert. Und das Tor war an diesem Tag nunmal vernagelt. Das ins offene Messer gegen Rapid ist auch so eine Partie oder das 3:3 gegen Sturm. Die Partien waren allesamt nach anstrengenden Europacup Partien. Die einzige Partie welche wir heuer verdient verloren hatten, war gegen den WAC. Und Rapid war eben ein klassischer Umfaller. Aber gut kommen wir zurück. Ihr behauptet, Ihr hättet sowieso statt uns den Punkterekord gepackt ehrlich gesagt, nach den ersten 11 Runden dachte ich Ihr gewinnt sowieso alles. Nur wurdet Ihr dann schwächer Vorallem defensiv und unsere Jungs immer stärker. Vor Weihnachten hattet Ihr eure Selbstfaller gegen Mannschaften die man schlagen muss, und das lag nicht an der Rotation weil Marsch lustig war, sondern weil er genauso wie wir rotieren musste. In Kombi mit zu viel Systemwechsel natürlich tödlich. Wir spielen immer den selben Stiefel, und 4 Wechsel sind daher verkraftbar, bei mehr wird es auch für uns zach. Es ist eure Hochnässigkeit die behauptet, na wenn wir das gewusst hätten, aber dann... Die Fakten sprechen aber im Saison Verlauf gegen euch. Das ist nunmal so.
  8. Nur gut das nur Ihr rotiert habt. Ist ja nicht so, dass auch wir nach einer Europacup Partie 4 - 7 Änderungen in der Startelf hatten. Dafür das euer Trainer teilweise 3 Systeme in einer Partie rausgehauen hat, dass das System Rose mit seiner Eingespieltheit nach etwa 12 Runden Geschichte. Ja genau das hättet Ihr anders gemacht. Das ist eine reine Schutzbehauptung, damit Ihr eure Hirngespinste legitimiert. Und noch etwas, falls die Uefa keine geeignete Empfehlung zur Lösung bietet, entscheidet die Bundesliga selbst. Genauer gesagt 13 Personen und es muss von 9 Personen eine Einigkeit herrschen. Alleine 3 Stimmen hält OÖ und bekennende LASK Fans. Die wären 1. Unser Präsident, 2. ÖFB Präsident und 3. OÖ Landesverbandchefs. Weitere Stimmberechtigten 8 Landesverbandpräsidenten. Sowie 2 weitere Bundesliga Vertreter. Somit benötigen wir nur 2 Verbündete um jede stark LASK benachteiligte Lösungen zu blockieren.
  9. Nicht nur auch die Holländer haben die Saison beendet und Ajax zum Meister gekürt. In Belgien verzichtet man auf Meister und Quali Modus und der Grunddurchgang wurde noch nicht beendet. Auf und Abstieg werden noch besprochen. Trotzdem Brügge zum Meister gekürt.
  10. Wenn ich es richtig verstanden habe, braucht es eine 2/3 Mehrheit um einen Beschluss zu fassen. Das würde bedeuten eine Lösung benötigt 9 Befürworter von 13 Stimmen. Stimmberechtigten sind 9 Landesverbandchefs. 3 BL Vertreter und der Präsident. Das heisst allein OÖ hat 3 Stimmen sitzen somit bräuchte es nur 2 Verbündete um eine komplett Unfaire Entscheidung gegen den LASK zu verhindern. Somit muss und wird es eine typische österreichische Kompromisslösung werden. Falls die Fifa keine vernünftige Richtlinie raus bringt.
  11. Es ist eher bedenklich das du nicht behirnst, das so eine Maske den Träger zwar nicht schützt aber dessen Umgebung vor seinen Tröpfchen. Somit das verteilen der Viren auf Verpackungen etc... Es ist vollkommen egal wo die Menschen Ihre Masken kaufen und wie diese aussehen, welche Sie zum Schutz der Allgemeinheit beim Einkaufen, beim betreten des Arztes etc... tragen sollten. Auch wenn es kein med. Produkt ist, hält es die Viren ab sich meterweit zu verteilen sollte man Husten etc... Sie sollte halt mit 95° waschbar sein.
  12. Geh kum Umsatz ist nicht gleich Budget. Wir sind ja heuer auf die Butterseite gefallen und dürfen trotz drohenden vorzeitigem Saisonende mit 30 Mio Umsatz rechnen. Und nächste Saison gehen wir wieder nur mit 14 - 15 Mio Budget rein, wann immer die auch angepfiffen wird. Unsere Sponsoren haben halt bereits alle zugesagt das Sponsoring auch nicht zurück zu fordern. Die knappe Mio TV Geld die wir verlieren, spüren wir heuer nicht. Die Vip Pakete fordern nichts zurück Und der überwiegende Teil der Dauerkartenbesitzer ebenso nicht. Abzüglich der Dauerkarten verlieren wir in 5 Heimpartien 7.500 Kartenverkäufe und 30.000 Menschen als potentielle Gastro Nutzer im Stadion und eventuell ein bisschen konsumieren. Das ist kein Vergleich zu den Rapidlern, die verlieren hier mindestens das 5 fache aufgrund der deutlich höheren Kartenpreise vermutlich das 8 - 9 fache. Rapid hat 170 Angestellte, wir 14..... Ohne Trainer und Betreuerstab. Im Gegenteil, wenn es um Verträge geht können sich unsere Kicker heuer doch nicht mehr ins Rampenlicht Spielen. Siehe Alex Schlager. Potentielle Deutsche Abnehmer von Michorl und Co müssen vermutlich Mios an Sky zurück zahlen. So makaber es klingt, wir profitieren ggü 10 Konkurrenten mit der jetzigen schrecklichen Situation. Im diesem Sinne, daheim bleiben, Gsund bleiben. Auf das wir uns bald im Stadion wieder gegenseitig beschimpfen können.
  13. Stolz beim richtigen Verein zu sein ⚫⚪ forever!
  14. Für das bedürftige Hütteldorf ist leider kein Geld da. Anstatt dessen, gehen die Office Mitarbeiter zum Roten Kreuz, um dort im Telfondienst zu arbeiten, bei vollen Bezügen die vom Verein bezahlt werden. Management, Betreuerstab und Spieler spenden einen Teil des Gehaltes um weitere Aktionen für das RK und andere soziale Einrichtungen zu sponsern.
  15. Sehen wie die Test BMW aus, welche vor Home Office Zeiten täglich entgegen gekommen sind, die so beklebt werden, damit man die Konturen des neuen Designs nicht erkennt. Könnte auch sicher hervorragend die Konturen des Bierbauches verstecken.
×
×
  • Create New...