Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

PrinceFerdi

Members
  • Content Count

    169
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About PrinceFerdi

  • Rank
    Wichtiger Spieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

912 profile views
  1. Es muss die Order geben, dass Tarkan Serbst spielen muss, um ihn als Stammspieler verkaufen zu können. Serbest hat Vertrag bis 2021, eine Million würde er wohl schon bringen. Der Verein kämpft finanziell an allen Ecken und Enden, Serbest ist aufgrund seiner Staatsbürgerschaft einer der wenigen Transferaktien momentan. Etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen.
  2. Da die Bilder nicht beschriftet sind, kurze Frage: Wer ist aller auf dem vierten Foto abgebildet? Vielen Dank im voraus!
  3. Dann ist mein Wissensstand veraltet, für falsch halte ich die Sache trotzdem. Danke für die Info jedenfalls.
  4. Auffällig war gestern, wie Klopp in beiden Interviews vor und nach dem Spiel in seinem Wortschwall im Grunde nur über Taktik spricht, was für ein Unterschied zur heimischen Klientel.
  5. Wirklich im Fokus ist die Konkurrenz beim Kurier und seinen "Bilanzen vor der Trennung", bei mir immer rechts im Forum nicht zu übersehen. Hier die Schlagzeilen dieser Bilanzen der bisherigen neun Meisterschaftsrunden: 1. Fehlstart für Rapid und Austria 2. Rapid und Austria im Tiefschlaf 3. Rapid profitiert von Salzburg 4. Rapid punktet mit Minimalismus 5. Das Eigentor der Schiri-Bosse 6. Heimteams flop, Auswärtsteams top 7. Rapid verbessert das Torverhältnis 8. Rapid holt die Pflichtsiege 9. Rapid schwächelt zuhause. Wenn man bedenkt, dass Rapid im Vorjahr Siebenter wurde und momentan auf Platz 4 liegt, und andererseits Teams wie Wolfsberg, der LASK und vor allem Salzburg auch international für Furore sorgen, kann man diese Schlagzeilen nur schwer nachvollziehen...
  6. Nicht-Verlängerung seines Vertrags und ablösefreier Wechsel zum unmittelbaren Titelkonkurrenten vor der Saison 2012/13. Dafür hat er für immer ausgschissen.
  7. Wie schon einmal geschrieben, hat man den Eindruck, dass der Trainer mit den Spielern nichts anzufangen weiß. Das war heute das 13. Bewerbsspiel und noch immer werden Spieler auf ungewohnten Positionen eingesetzt. Kein Mensch weiß, wo man Serbest einsetzen soll, dasselbe gilt auch für Prokop, letzterer sollte für den Restherbst eine Liga weiter unten um seine Vertragsverlängerung spielen. Und für Grünwald als Innenverteidiger hätte man nicht den Trainer wechseln müssen, ein Offenbarungseid.
  8. Fitz war in der zweiten Hälfte gegen Altach der dominierende Mann am Platz, unter anderem mit dem Assist zum wichtigen 1:0. Zu unseren beiden Siegen hat er jedenfalls mehr beigetragen als jeder andere Mittelfeldspieler...
  9. besser: weil Rapid Siebenter wurde.
  10. Heute nur ein Einlass für die gesamte Nord, das kann ja bitte nicht ernst gemeint sein.
  11. Das geht sich halt dann nicht mehr aus, wenn im Cup-Semifinale Sturm, LASK, Ried und Admira stehen (so war's 1997). Was wünscht Dir dann? Dass der gewinnt, dessen Sieg für uns irgendwie gut ist? Oder ist der Wettbewerb dann nicht mehr relevant? Eine Liga mit mehreren guten Mannschaften ist wünschenswert. Die Erfolge dieser Woche schaffen viele Europacupplätze und machen die Liga interessanter, auch für Sponsoren und auch für Spieler. Der Herr Weissmann hat sich gegen uns und für den WAC entschieden, gscheiter Mann, der kann seit gestern seine Zukunft neu planen. Wenn Du sportlich interessante Konkurrenz erleben möchtest, die viele Zuschauer fesselt, wenn Du Dich am Ende des Jahres über einen angesichts der Gegner hart erkämpften Titel freuen willst, wenn Du Dich vor Beginn der neuen Saison schon auf die Neuauflage der spannenden Duelle aus dem Vorjahr freuen möchtest, wenn Du voller Inbrunst "Wir sind Eure Hauptstadt ihr Bauern" in Richtung eines vollen Gästesektors schreien möchtest, dann solltest Du den anderen Vereinen nicht alles erdenklich Schlechte wünschen. Ich freue mich zum Beispiel immer sehr über die große Zahl von Sturm-Fans und finde auch den LASK-Support großartig, schön wäre halt noch eine Renaissance von Innsbruck und GAK. Nur so macht Fußball Spaß, in der Auseinandersetzung mit einer ebenbürtigen Konkurrenz. Und wenn zB Sturm Meister wird, finde ich das in Ordnung und kann damit leben. Und sollen alle bis ins Europacupfinale kommen, ich freu mich darüber und fieber mit. Das gilt natürlich nicht für die Unaussprechlichen, den Erzrivalen - und die sehen das genauso und genau darauf kommt es an. Man muss halt zwischen Konkurrenz und Rivalität unterscheiden und zum Rivalen hält man üblicherweise nicht. Aber beim allerbesten Willen kann ich nicht verstehen, wie man wie im Fall gestern zu den Deutschen halten kann, da hört sich für mich jedes Verständnis auf.
  12. Ich hab's gelesen, ein sehr kritischer und argumentativ gekonnt formulierter Beitrag. Hart, aber fair. Ich vermute, dass irgendetwas in der Planung von MK schief gegangen ist. Eventuell einfache Planungen wie EC-Teilnahmen oder Spielerverkäufe, oder aber es ist etwas anderes gehörig schief gegangen und ein Sponsor (Stadionname, Dressen?) ist abgesprungen. Das vermute ich eher - es kann doch nicht die groß angekündigte Rückkehr ins eigene Stadion, dieser quasi Neubeginn ernsthaft mit Harreither als Hauptsponsor geplant gewesen sein. Noch immer bin ich der Ansicht, dass uns die Happel-Jahre imagemäßig massiv geschadet haben, weil wir in der 6. größten Stadt der EU, also in Wien, kaum mehr als 5000 Zuschauer ins Stadion locken konnten. Das sagt so viel über das Verhältnis zu den Einwohnern und über die Zugkraft unseres Vereins in der Stadt aus, dagegen sind Altach oder Ried sportliche Blockbuster. Alle zwei Wochen scheren sich rund 2 Millionen Stadtbewohner einen Dreck um den 24fachen Meister Austria Wien. Das interessiert niemanden. In der etwas kleineren Stadt Hamburg gibt es einen Verein, der im Gegensatz zu seinem Stadtrivalen noch nie etwas gewonnen hat, gerade fünfmal erstklassig gespielt hat und der alle zwei Wochen 30.000 Zuschauer hat. Warum sind die Kult und wir nicht?
×
×
  • Create New...