issoisso

Members
  • Gesamte Inhalte

    5.045
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

issoisso last won the day on 20. Februar 2018

issoisso had the most liked content!

Über issoisso

  • Rang
    Postinho

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Rapid

Letzte Besucher des Profils

4.184 Profilaufrufe
  1. Klar, die Meinung vertret ich auch. Für uns halt zach.
  2. Irre...
  3. Aber dennoch auf der anderen Seite nicht unverdient.
  4. Ja, aber um was geht's da? Hab ich was verpasst?
  5. Geh bitte. Cup ist dann doch wieder was anderes. Auch nicht so leicht die Spannung hoch zu halten. Wird meiner Meinung knapper, als manche denken, vor allem gerade dann wenn Salzburg nur noch Kantersiege kennt. Natürlich sind wir bei weitem nicht Favorit, aber Überraschung - why not? Kollektives Anscheißen ist ohnehin deppert.
  6. Pernsteiner hätt die Top10 drauf gehabt. Umso bitterer die 23 Minuten in Etappe 17.
  7. What? Ist aber für seine Leistungen bis dato schon ein gewaltiger Sprung...
  8. Was halt an sich noch kein Dopingfall ist.
  9. Wenn ich am Wochenende oder Geburtstag so viel trink, dass ich am nächsten Tag noch wanke, obwohl ich eine wichtige Präsentation in der Arbeit oder eine Prüfung an der Uni habe, ja, dann hab ich ein Alkoholproblem.
  10. Movistar hab ich jetzt auch nicht ganz verstanden. Klar, Roglic isolieren. Aber Quintana hätte gut und gerne auch 1 bis 1,5 Minuten mehr haben können heute.
  11. Nachdem es zuerst ja gut ausgesehen hat, könnte das für Pernsteiner ein Horrortag werden: José Joaquín Rojas, Imanol Erviti, Nelson Oliveira, Nairo Quintana (Movistar Team), Silvan Dillier (AG2R La Mondiale) Dylan Teuns (Bahrain-Merida), Sam Bennett (Bora-Hansgrohe), Jonas Koch (CCC Team), Philippe Gilbert, Rémi Cavagna, Eros Capecchi, Tim Declercq, James Knox, Zdenek Stybar (Deceuninck-Quick Step), Lawson Craddock (EF Education First), Sam Bewley, Dion Smith (Mitchelton-Scott), Edvald Boasson Hagen (Dimension Data), Owain Doull, Wout Poels, Tao Geoghegan Hart, Ian Stannard (Team Ineos), Wilco Kelderman, Nikias Arndt, Rob Power, Max Walscheid (Team Sunweb), Juan Sebastián Molano (UAE Team Emirates) +4’45” Alejandro Valverde, Marc Soler (Movistar Team), Miguel Ángel López, Dario Cataldo, Jakob Fuglsang, Ion Izagirre, Luis León Sánchez (Astana Pro Team), Rafal Majka, Pawel Poljanski (Bora-Hansgrohe), Fabio Jakobsen (Deceuninck-Quick Step), Tobias Ludvigsson (Groupama-FDJ), Carl Hagen (Lotto-Soudal), Esteban Chaves, Mikel Nieve, Nick Schultz (Mitchelton-Scott), Amanuel Ghebreizhabier (Dimension Data), Sebastián Henao (Team Ineos), Primoz Roglic (Jumbo-Visma), Martijn Tusveld (Team Sunweb), Tadej Pogacar (UAE Team Emirates), Héctor Sáez (Euskadi-Murias) In den ersten zwei Gruppen ist er nicht mehr... Vor der Etappe klang das noch zuversichtlich: Many riders such as Heinrich Haussler (Bahrain-Merida): “Today it is going to be a very hard stage. We have Hermann Pernsteiner in the top 10 of the GC, and we have to keep him up there. We are departing from a city, so it’s hard to say how strong the wind will blow out there. The weather forecast says it’s going to be 30 or 40 kph. If it is like that, the bunch will be shredded in pieces. It is a challenge, but we have to look at it as an opportunity to improve Hermann’s position on the GC.” Hermann Pernsteiner (Bahrain-Merida) is at the front with his “expert” teammate Heinrich Haussler: “I think it’s going really well until now. It can be one of the hardest stage of La Vuelta with a long day and the wind. The legs are good. We have to go through today and then we’ll be back in the mountains. My teammates say it can be some racing like there was in Qatar, open roads and it can explode from the start. [Heinrich Haussler] is an expert for this kind of situations. I’m not afraid but the first 150km are always open, with crosswind, so we’ll see what happens.”
  12. Eh, im Grunde schon. Aber voll abschießen ist halt auch mäßig professionell. Gegen ein, zwei Bier nachm Match wird niemand was sagen.
  13. Kleine Hinteregger-Sidestory: Ein paar Freunde und ich, waren vor ein paar Jahren bei Freunden in Olmütz und haben dort das Freundschaftsspiel Tschechien-Österreich geschaut. Danach natürlich noch ab in einen Club, wenn wir schon mal dort waren. Anyway, zu später Stunde rennt uns da der Hinteregger über den Weg. Zustand: Gang Wie a Bär in da Geaschtn... Damals hab ich mir nicht viel gedacht dabei. Aber dürfte doch System haben.
  14. Pernsteiner jetzt dabei oder nicht? Kanns leider nicht schauen, aber in der Liste auf Procyclingstats ist er nicht mehr, sondern Teuns. Peloton mit 30 Mann vs. 36 nun offiziell auch kleiner als die Gruppe. Allerdings wird Astana und UAE die Fahrer wohl zurückbeordern, sollte es wirklich kritisch werden.
  15. Vuelta macht schon wieder "just Vuelta things"...