teamplayer78

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.327
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über teamplayer78

  • Rang
    Bunter Hund im ASB

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    sk rapid wien

Letzte Besucher des Profils

3.343 Profilaufrufe
  1. ich bin mir nicht so sicher, ob das nur eine "charakter" oder "gentleman" frage ist. vielmehr glaube ich, dass die datenschutzgrundverordnung genannt DSGVO der grund ist, warum nix (mehr?) über den gesundheitlichen zustand gesagt werden darf. das sind alles besonders geschützte, sensible personenbezogene daten! bevor du angezeigt wirst und strafe zahlst, sagst du auch lieber irgendwas von "verhandlungen gescheitert". aber nur meine meinung... (sorry for OT!)
  2. mir ehrlich gesagt egal, wenn kein stürmer mehr kommt. didis wettbewerbsvorteil sollte eigentlich die erfahrung mit vereinen sein, wo die kaderzusammenstellung eben kein wunschkonzert war bzw ist und man daher auch systematisch mit genau dem kader arbeiten muss, der eben vorhanden ist. planung ohne luftschlösser, keine frage. für mich viel dringlicher ist die frage, wie es mit mocinic weitergeht. eine leihe will sehr gut überlegt sein. er ist ein rekonvaleszenter spieler in einer ganz speziellen situation. wer nimmt ihn? zu welchen konditionen? ein rambo verein womöglich, der ihn ein paar mal geigen sehen will und wo er gefahr läuft, dass weitere verletzungen billigend in kauf genommen werden? oder umgekehrt welcher verein leiht einen nicht zu 100 prozent belastbaren spieler aus und reichert damit das eigene potenzielle "lazarett" an? wenn man bei uns bei der suche nach einem leihverein für mocinic ebenso "erfolgreich" agiert wie beim engagement eines weiteren stürmers (den wir mmn nicht zwingend brauchen) -- dann sollte mocinic lieber bei uns bleiben, nach belek mitfliegen und seinen (medizinisch wohl bedachten) kampf um ein leiberl aufnehmen.
  3. was geht hier eigentlich ab???
  4. ich gebe dir recht, dass wir für ein 3-5-2 keinesfalls den idealen kader haben (und in der winterpause auch nicht bekommen werden), ausgenommen die innenverteidigung. hier hätten wir ausreichend kandidaten, um drei iv zu nominieren (wobei bei einer festlegung auf dieses system wohl auch noch eine verstärkung gut täte!). egal wie man spielt, die "backwings" im dreier-system müssen sowohl offensiv wie auch defensiv ihre stärken haben, ein boli schiene mir in der tat ideal dafür. aber egal, du hast recht, der kader gibt es in summe nicht her. was ich störend und schade finde, ist wenn man über eine 3er kette diskutiert, manchmal reflexartig das "canadi-argument" quasi als todschlag-argument zu lesen bekommt - quasi kam von canadi, kann nur ein "schas" sein.
  5. seh ich ähnlich, danke! dieses reflexartige "eine dreierkette ist der rückfall in die zeit canadis", das manche hier praktizieren, ist eine echt entbehrliche denkweise, die zudem völlig an der realität vorbeigeht. schließlich hat canadi die 3er kette weder erfunden noch sie in irgendeiner weise geprägt. er war nur einer von vielen, die sie (bei uns falsch) angewendet haben.
  6. das wäre erfreulich, er muss aber wirklich fit sein, auf seiner position wird es im frühjahr wohl so oder so kein kindergeburtstag werden...
  7. wie schauts denn eigentlich in der causa mocinic aus? vermutich wird diese frage bei der etwaigen verpflichtung eines sechsers eine große rolle spielen.
  8. unser kader ist einfach ziemlich unausgegoren, vor allem was die besetzung klassischer linker mittelfeldspieler (lm) angeht. hier gab es nach der ära burgstaller - und danach kainz - leider einen bruch. der nachfolger hieß trausstason und konnte nicht, um es höflich zu formulieren, entsprechen. übrig blieben spieler auf anderen positionen, "die aber auch links spielen" konnten bzw mussten, siehe bspw ein schaub, ein ivan, ein berisha (der bekanntlich gar kein mittelfeldspieler ist). dafür haben wir auf der rm position vergleichsweise ein überangebot: einen murg, einen schobi, einen kostic. ich denke, dass für bessere balance auf unseren zwei flügeln ein klassischer lm gut wäre. zu murg: ich denke, die zeichen stehen auf abschied, es wäre für beide seiten wohl das beste (für murg wohl ein wichtiger mentaler "tapetenwechsel"). hinzu kommt unser relativ sinnloses überangebot in der mittelfeldzentrale. was will ein malicsek in unsererm kader? bei szanto wird man abwarten, dringend einer lösung zugeführt werden muss jetzt die causa mocinic. kann er sicher voll in die vorbereitung reingehen? hat er dann auch leistungsmäßig seine berechtigung? zur not würde ich eine zweite externe medizinische meinung einholen lassen, um sicher zu gehen. in der abwehr sind wir, so seltsam es klingen mag, passabel aufgestellt. strebinger würde ich anknien, um die saison noch fertig zu spielen und erst im sommer zu wechseln. denn wir brauchen seine kontinuität im abstiegsplayoff wie einen bissen brot. nicht auszurechnen, wenn sein ersatz (der zugegeben gute, aber leider durchgeknallte knoflach?) plötzlich nicht mehr fängt, was strebi gefangen hat in unserer situation..... die iv steht so weit. beim fragezeichen barac vertraue ich auf didi: wenn er denkt, dass sich mateo fängt und eine gute rolle spielen kann, dann vertraue ich ihm. falls didi in der vorbereitung eine 3er kette einführen will, gäbe es als klassischen abräumer durchaus verwendung für barac. gerade wenn man auch eine 3er kette einüben will, würde ich definitiv weiter boli und potzmann behalten. besonders bei boli würde mich die leistung als defensiver flügelspieler in so einer mittelfeld-staffel echt interessieren. will man aber weiter rein auf eine klassische viererkette bauen, dann kann man über einen boli verkauf nachdenken. sofern man auch schon einen ersatz an der angel hat. über den sturm brauchen wir nicht großartig reden, leider. alars pensionsbescheid ist unanfechtbar, bei ihm muss man auf das prinzip hoffnung setzen, detto bei pavlovic. eine scharfe granate a la beric können wir uns sicher nicht leisten, wundertüten, denen noch der knopf aufgehen kann, haben wir schon genug. ich sehe also wenig spielräume für veränderungen, vor allem im sturm. mit der marie von murg-verkauf und ev boli-verkauf könnte man dem trainer den einen oder anderen wunschspieler arrangieren, aber wie gesagt, viel wird vermutlich im winter nicht gehen.
  9. ach ja, scheisse
  10. kann man schon einschätzen, was das für künftige setzungslisten (playoffs) bedeuten könnte?
  11. unpackbar, das ist rapid !!!! danke didi!! wie er die siechende mannschaft jetzt schon konditionell/physisch/wie auch immer weitergebracht und aufgebaut hat, meinen größten respekt! didi erwähnt immer und das völlig zurecht diesen unsäglichen acker, auf dem er - zuhause wohlgemerkt - seine mannschaft auftreten lassen muss. oft denkt man sich in den aktionen, wahh viel fehlt da nicht oida, ein oder zwei eizerl. aber ich denke da muss man auch die qualität des rasens mitbedenken. daher muss zu allererst mal jeder erforderliche euro league euro in die behebung des rasenproblems fließen. ansonsten, wirklich geiler abend!!!
  12. bild mir ein, dass wo stand, kreditrate pro jahr 1,2 oder 1,35 mio?
  13. ich zähle auch neun, aber in der offiziellen info heisst es sieben.
  14. thema tz: habs mir auf google mal angesehen. das alte energie zentrum sieht zwar auf den ersten blick etwas mickrig aus, soll aber über die gesamte länge so hoch aufgestockt werden, wie jetzt schon das höchste gebäudeniveau ist, so hab ich die skizze verstanden. das bedingt einen totalabriss zumindest eines grossteils des bestehenden kubus samt neubau. das macht die investition von 25mio doch deutlich verständlicher, zumal ja auch die ganzen platz-adaptionen, auch in hütteldorf dazu kommen. mich würde nur noch interessieren, ob wir als verein dann eigentümer auch der liegenschaft sind, oder ob die gründe der stadt/wien energie weiterhin gehören und wir nur pächter sind. als kleiner malus hinzu kommt die elektra, die wir offenbar laut bedingungen der stadt als kostenlosen untermieter einquartieren müssen plus das nationalteam, das offenbar bei spielen camp beziehen darf. mit elektra soll offenbar eine verstärkte koop entstehen. könnten sich sicher auch synergien ergeben. laut offizieller info sollen dort die profis trainieren plus 300 nachwuchsspieler. Zitat info: "Im künftigen Funktionsgebäude untergebracht werden u.a. Kabinen, Lern- und Aufenthaltsräume, eine Kraftkammer, alle Sportbüros, ein Spielerheim, eine Kantine und weitere Einrichtungen." die nutzfläche soll von ca 3000qm auf über 6000qm mehr als verdoppelt werden. eine einzige kraftkammer für alle hielte ich allerdings für ein wenig wenig. die frage ist ja auch, ob oder wo sonst die med/physio-abteilung untergebracht ist.
  15. wie groß ist das zu verbauende areal circa, hat peschek was gesagt?