Jump to content

damich

Members
  • Content Count

    2,967
  • Avg. Content Per Day

    1
  • Joined

  • Last visited

About damich

  • Rank
    Wahnsinniger Poster

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ein guter Verschwörungstheoretiker lässt sich nicht von Fakten irritieren!
  2. mein vater überlegt auch schon länger sich einen Diesel-Generator zuzulegen. Die Diesel-Generatoren sind aber im vergleich zu den mit Benzin um einiges teurer, daher hat er noch keinen passenden gefunden um einen preis den er zahlen würde. ein Diesel soll es sein da er diesen mit dem Heizöl betreiben kann, mit den 5000l tank im keller kommt er schon eine weile durch sollte es mal einen längeren blackout geben. hauptsächlich gehts e um die heizung, ohne strom laufen keine pumpen, daher auch der generator.
  3. welcher film ist das nochmal?
  4. was ich etwas schade finde ist das man für die EL weiterhin bei den minimum punkten bleibt und keine fixpunkte für das erreichen vergibt, darauf hätte ich doch gehoft. Dafür lohnt sich ein aufstieg in die KO phase so richtigt und das trostpfaster mit platz 3 in der ECL finde ich auch top gut. ein gruppensieg in der el bringt bei 11 punkten (schwächter gruppensieger dieses jahr) 12punkte. das ist schon wirklich stark! auch interessant ist das nach aktuellen stand im ECL playoff die setzungsgrenze bei 17,5 punkten liegt (Rapid erste ungesetzte, da wäre der heimsieg gegen Molde wirklich gold wert gewesen), in der EL diese nur bei 13,5 liegt.
  5. stimmt, wenn er weniger verbreitet ist hat er auch weniger möglichkeiten zu mutieren. es ist hald auch die frage ob sich nächtes jahr der selbe stamm durchsetzt wie dieses jahr, es gibt ja 3-4 hautstämme der grippe und welcher sich durchsetzt weiß man nicht, ist ja jedes jahr ein wenig wie DSDS der grippeviren! ich vertrau da jednfalls den experten und sollte nächstes jahr die grippe wieder unser hauptproblem sein hat man dieses jahr viel richtig gemacht!
  6. ja es war verboten (aber nur im ortsgebiet), aber nicht wegen corona sondern schon seit jahren! nein wurde es nicht, den es war ja weiterhin auf freiflächen erlaubt. du hast begonnen mit dem skifahren draf man, raketenschießen nicht etc. also aufwiegen verschiedener sachen. ja, ich finde die begründung auch extrem lächerlich mit der persönlichen erholung, mein arbeitskollege hat es mir aber genau so geschildert, der gibt hald jedes jahr 100ter euros für so einen dreck aus, selber hab ich mein ganzens leben wohl keine 50 euro für sowas ausgegeben.
  7. ein freund liegt gerade mit einer Grippe im bett, weiß aber nicht ob richtige oder nur grippaler infekt. das es die grippe dieses jahr kaum gibt liegt an mehreren gründen. 1. helfen die coronaregeln sehr gut gegen die grippe da sie weniger ansteckend ist und es eine gewissen grundimunität in der befölkerung gibt. 2. haben sich dieses jahr euch deutlich mehr gegen die grippe impfen lassen. nachteil an der ganzen sache ist das es schwerer wird den impfstoff für nächsten jahr vorrauszusagen und somit nächstes jahr falls es keine einschrenkungen mehr gibt ein starkes grippejahr werden könnte.
  8. wer mal das Virus in "natura" sehen will und nicht nur als model!
  9. nicht ganz. einfaches beispiel: aus 100 flachen bekommt man bei 5 dosen pro fasche 500 dosen raus. bei 6 dosen pro flasche sind es dann 600. bekommt man aber nur 80 flaschen bekommt man bei 5 dosen pro flasche 400 dosen raus. bei 6 dosen pro flasche sind es 480. jetz ist die frage ob wir jetzt schon 6 dosen statt den 5 verimpfen und ob bei den bestellten dosen weiterhin mit 5 oder schon mit 6 gerechnet wird. sollte weiterhin mit 5 gerechnet werden aber 6 verimpft werden liegen wir bei 4% weniger als in den vorwochen. logisch wäre aber das man wenn man 6 dosen verimpft auch mit 6 dosen rechnet und somit hat man auch 20% weniger zur verfügung als geplant.
  10. kann schon sein das ich dir auch damals drauf geantwortet haben. in einem anderen thread hab ich jedenfalls das schon vor silvester geschrieben: natürlich ist es ein vorteil wenn man 100m vom haus entfernt wiesen und felder hat, ein wiener der um 23:30 15km mit den auto fährt kann das wohl nicht so leicht rechtfertigen wie einer der hintaus einfach rausgehen kann. mir geht dieses ständiger vernadern hald schon wo hin was nicht wer wo macht! weil wenn es nach dem gehen würde könnte ich auch teile der bevölkerung in frage stellen die mit den öffis fahren. den es gibt viele die homeoffice machen können und dürfen aber ins büro fahren weil sie dort dann kontakt zu den kollegen haben und die kaffeeküche der wirtshausersatz ist. hier könnte man dann auch sagen die leute fahren zum spaß mit den öffis und gefährden damit auch noch andere weil es hald welche gibt die wirklch damit fahren müssen!
  11. deinen raketenvergleich hast du ja schon vor 2 wochen mal gebracht, er ist hald immer noch so falsch wie damals. es war NIE verboten raketen zu silvester nach dem pyrotechnikgesetz abzuschießen, daher wurde der verkauf auch nicht gestoppt! dieses gesetz ist nicht neu, das gab es die letzten jahre auch schon. in wirklichkeit wars die letzten jahre hald jeden wuscht und in wirklichkeit war es das dieses jahr auch. bei uns in der gemeinde habens 100m vom polizeiposten enfernt geschossen und die woche drauf stand in der zeitung das es im ganzen bezirk keinen einzigen vorfall gab. das z.b. die tiergärten aufsperren dürfen, dafür bin ich auch, genau so wie alles was an der frischen luft ist und genügend abstand gehalten werden kann. wenn man dann hier die regeln anwendet wie beim skifahren sehe ich da überhaupt kein problem oder gefahr. der aufschrei wäre aber vermutlich rießig wenn plötzlich bei den eingängen im tiergarten eine FFP2 pflicht wäre obwohl man ja e draußen ist. jetzt noch zum skifahren mit bickpunkt auf den semmering der ja für 80% der horrorbilder sorgt. im nachhinen hätte man den wohl behördlich schießen müssen da sie anscheinend unfähig waren die kapazitäten richtig auszurechnen und darauf den ticketverkauf zu beschrenken. war noch nie dort und hab gestern erst gesehen das die dort nur eine gondel und einen sessellift haben, dafür aber mit 14km recht viele pisten. die wiffzacks die dort arbeiten werden wohl einfach die förderkapazität pro stunde halbiert haben und fertig, dabei haben sie hald vergessen das man pro stunde ja öfter fährt und so waren viel zu viele leute dort, das ist einfach verantwortungslos und da wäre ich auch für eine behördliche schließung. ich war letzte woche bei einem kleinen schlepplift bei uns in der gegend, dort haben sie es genau so berechnet, normal hat er eine kapazität von 1440 personen pro stunde, die haben sie halbiert auf 720 weil im schlechteten fall ja nur haushaltsfremde personen dort sind und somit jeder einzeln fahren muss. diese 720 haben sie nochmal geteilt durch die möglichen fahrten pro stunde, das sind etwa 5, damit wäre man bei 125 personen. etwa genau dort liegt auch die grenze der reservierungen die täglich möglich sind. wie ich dort war, waren sicher an die 100 leute dort, überhaupt kein problem, beim anstellen standen maximal mal 10 leute, meistens aber nur 1 oder 2 vor mir, dank einerreihe und ski an den füßen war der abstand garnicht möglich zu unterschreiten, dazu mundschutz an der frischen luft. also viel sicherer geht´s nicht! ich bin hald eher froh über jede aktivität die trotz corona möglich ist, egal ob ich diese nutze oder nicht. das es aktuell in einer großstadt sicher nicht so lustig ist als am land wo man schnell mal rausgehen und verschiedene sachen an der frischen luft machen kann ist mir auch klar!
  12. Im Supermarkt ist es hald schwer etwas nachzuweisen, ich kenne selten die anderen Leute die ebenfalls gerade im Geschäft einkaufen, wie willst da nachher rausfinden ob du dich dort angesteckt hast oder du dort jemand angesteckt hast.
  13. Um es mit dem Worten eines anderen users zu sagen! In den Augapfel!!!!!
  14. wo du die 30% her hast würde mich schon interessieren, also ich hab immer von mindenstens 50% gelesen und etwa nochmal 25% die sich nicht sicher sind. wenn man diese bis ende des sommers geimft hat macht das auf alle fälle etwas aus. jetzt alles aufmachen wäre genau so ein fehler wie dann alles wieder zuzusperren. wenn ein bestimmter punkt erreicht ist an durchimpfung muss man alles wieder öffnen und die die erkranken behandeln. ich werd jedenfalls sicher impfen gehen, frühestens aber im sommer, bin unter 30 ohne vorerkrankungen. da wird man sowieso nicht früher zur impfung kommen.
  15. ich hoffe es wundert sich niemand das der babyelefant gewachsen ist, in einem jahr wächst hald so ein elefant schon etwas, dazu geben wir ihnen nach weihnachten auch noch unsere christbäume zum fressen und schon haben wir die erklärung für den wachstumsschub!
×
×
  • Create New...